In FRANKSTEINs falschem Film

Ein Dream-Team der intergalaktischen Superklasse: SchlauPACKi (links) und Benzin-Methan-Koritdampf-Junkie FRANKSTEIN (rechts) – Symbolbild

*

Der Monumentaldenker FRANKSTEIN sucht sich immer Begründungen für seine Annahmen und fügt als Beispiel eine vermeintlich pfiffige Anekdote aus seinem drögen Alltag bei, die wieder einmal zeigt, daß es nicht nur die rostigen Ketten dieses kaiserdeutschen Kettenköters und Schloßgespenstes sind, die unentwegt dumpf rasseln, sondern daß diese Laute vor allem aus der immensen Rumpelkammer des FRANKSTEINigen Brägens selbst mißtönend hervordringen :

*

*

Frankstein sagt:

Zurück in den Mutterleib, aber dalli

Ich suche ja immer Begründungen für meine Annahmen. Da fehlt mir also die Zeit, andere Annahmen auf Begründung zu untersuchen. Warum also beugen sich Menschen ( also Deutsche) dem Diktat der Unsichtbaren ? Kürzlich ergab sich ein Gespräch mit einem Haushofmeister. Ich nenne ihn so, weil der den Parkplatz fegt und auch sonst allerlei Hausdienste verübt. Eigentlich ein pfiffiger Kerl, stark und selbstbewußt. Nennt sich Immobilien-Kosmetiker. Berichtete stolz von seiner zweiten erfolgreichen Impfung und dass er ja jetzt geschützt sei. Sage ich “ wieso braucht ein großer starker Kerl- wie du- einen zusätzlichen Schutz ?“ Er druckste etwas und verriet dann = ja eigentlich sind wir Menschen ja der Gefahr schutzlos ausgeliefert. Denk mal an den Säugling.
Sage ich “ Der kommt in eine neue Umwelt und sein körpereigenes System benöigt Zeit sich anzupassen. Ist vielleicht nicht wirklich perfekt, aber man sieht an dir, dass es funktioniert.
Überhaupt ist der Mensch Meister im Anpassen, nicht im Speziellen aber generell. Wenn
das eine lange Entwicklungszeit erfordert, ist der Mensch das älteste Lebewesen auf diesem Planeten.“ „Ha“, sagt er “ Älter als Krokodile und Schlangen und Saurier, das glaub ich nicht !“ “ Älter vielleicht nicht, aber kennst du ein Bauwerk, dass von Sauriern stammt oder eine Hymne, die von Krokodilen vertont wurde. Leben Krokodile am Pol oder Saurier auf Bergen? Der Mensch schon und noch einmal, wenn das Anpassung über lange Zeiträume bedeutet, ist der Mensch das älteste Überlebens-Wesen.“
Wer glaubt, einen medizinischen Schutz zu brauchen, ist wie der Säugling, der nach der Nabelschnur sucht. Wer sein Leben abhängig macht vom Schutz durch andere, sucht in Wahrheit den Weg zurück in die Gebärmutter. Es ist nicht lebensfähig, obwohl er fegt und putzt und auch einen Mercedes SLK fährt.
Manches mal beschleicht mich der Gedanke, versehentlich im falschen Film zu sein!

Wobei es schon damit anfängt, daß der neben Vitzi-Buhuhubutzi größte noch lebende Erkenntnixtheoretiker meint, als Zeugnis tatsächlicher Denkarbeit hervorheben zu müssen, daß er immer Begründungen für seine Annahmen sucht. So als ob dies keine universale Eigenschaft wäre und das Gehirn so konstruiert, daß es uns stets die am besten ins Weltbild passende Begründung liefert und sich dabei herzlich wenig um Ratio und Realität schert! Und wenn es sich um das Gehirn eines Prachtexemplars von Dummphantasten handelt, dann sind die Begründungen eben dementsprechend, so wie im gegebenen Fall.

Man nehme das Beispiel mit dem Säugling. Dieser paßt sich also laut Welterklärer FRANKSTEIN ganz aus eigener Kraft an und braucht als Ergebnis dieses Anpassungsprozesses weder fremden Schutz noch sonstige Hilfsmittel und kann alleine nackt im Wind überleben, und das sowohl an Nord- wie Südpol! Und weil diese Anpasserei eben ihre Zeit benötigt, ist der Mensch (also der männliche Altdeutsche, alles andere ist allenfalls menschenähnlich) auch gleich „das älteste Lebewesen auf der Welt“, älter als Saurier und Krokodile, egal wie viele Millionen Jahre die schon vorher da waren, da in FRANKSTEINs Kosmos Evolution sowieso keine Rolle spielt. Und weil Saurier und Krokodile keine Hymmne vertonen können und noch nicht mal so virtuos auf der Darmflöte zu brillieren im Stande sind wie FRANKSTEIN!

Aber warum der Mensch das älteste Überlebenswesen sein soll, wo doch Krokodile und Echsen (=Saurier) im Allgemeinen etliche Millionen Jahre vorher da waren und ungleich mehr kosmische Kataklysmen samt Massenaussterben überlebt haben als die Gattung Homo, bleibt für den durchschnittlich gebildeten und eher rational gestimmten Mitteleuropäer irgendwie von bizarrer Fremdartigkeit. Mehr noch als etwa beim Mythenuniversum der australischen Ureinwohner fehlen hier zu der FRANKTEINigen Art entgleisten magischen Denkens Zugang und Schlüssel. Gut, bei Homo sapiens dauert die Entwicklungsphase aufgrund des großen Gehirns und der herausragenden Intelligenz länger als bei so ziemlich allen anderen Tieren und er kann wegen seiner Fähigkeiten, seine Umgebung zu formen, auch als das anpassungsfähigste unter den höheren Tieren bezeichnet werden. Aber was hat das mit dem Alter als Spezies und Individuum zu tun?

Und natürlich ist die Anpassungsleistung des Menschen immer ein Gemeinschaftswerk, das auf Kooperation beruht. Ganz besonders gilt das natürlich für Hochkulturen wie westliche Industriegesellschaften mit der spezifischen Arbeitsteilung und Spezialisierung. Schließlich würde selbst ein Geronto-Gigant wie FRANKSTEIN noch bei milden 24 Grad Celsius ohne von Anderen fabrizierte Kleidung (also fremdem Schutz!) eingehen wie eine Primel, davon abgesehen, daß er sein Futter weder selbst jagt noch anbaut. Nicht zu reden, daß es für ein derart autonomes Individuum aus dem FRANKSTEINigen Gedankensumpf weder Volk, noch Volksgemeinschaft, noch ein Militärwesen zu deren Schutz benötigte, wobei letzteres ohnehin eine Negativselektion von gayen Extrem-Hirnis und Lumpenprekariat darstellt, wie Postcollapse-NV gerade erst überzeugend dargelegt hat! Und natürlich war schon das deutsche Kaiserreich was „medizinischen Schutz“ anbelangt durchaus offen und vorwärtsgewandt und führte mit der Kampagne gegen die Pocken die erste und dabei erfolgreiche Massenimpfaktion der Geschichte fort, da mußten erst die Nazibarbaren daherkommen, um wieder ein paar Weichen rückwärts, hin zu einer FRANKSTEIN genehmen „Nichtmedizin“, zu stellen, wobei dem großmäuligen Zausel ohne Weiteres zuzutrauen wäre, daß er sich schon heimlich, still und leise „ompfen“ lassen hat, um weiter sein sieches Weib zu besuchen und sich dabei am weiblichen Krankenhauspersonal aufzugeilen!

Nun, wäre FRANKSTEINs Gegenüber nicht ähnlich dumpf, so hätte es gegenfragen können, warum denn hier wohl niemand mehr von Kinderlähmung und Pocken befallen wird und die Tollwut ausgerottet ist. Wobei natürlich FRANKSTEINige Dumpfhirne automatisch auch dann die entsprechenden Begründungen konstruieren. So begegnete dem Erzähler vor kürzerem in irgendeiner Weltnetz-Blase jemand, der verzapfte, daß schon die Wildtollwut-Impfung eine Riesenpleite gewesen wäre. Die „Seuche“ sei eigentlich gar keine gewesen, zumindest habe die Impfung mittels Fraßködern keinen Effekt gezeitigt, „symptomatische“ Füchse hätte es nach wie vor gegeben weshalb man dann einfach stillschweigend die Warnschilder abmontiert habe und den Mantel des Schweigens drüber ausbreitete. Tja, die Leute kommen auf Sachen, da fällt einem nichts mehr ein zu. Was mögliche Ursachen im vorliegenden Extremfall betrifft, so hat der Patient selbst eindeutige Hinweise geliefert:

Frankstein sagt:

Lisa, war natürlich ein Scherz! Ich hatte die Apothekerin meines Vertrauens nach der Entsorgung befragt = sie riet zum Hausmüll, obwohl es eigentlich Sondermüll wäre. Meinte dann aber, die Abfalltonnen solle man regelmäßig desinfizieren. Mit der Maske ist es so= ich trage tagtäglich
eine Maske , am Stück so zwischen 1 1/2 und zwei Stunden. Setzte mich also über die offizielle
Trageempfehlung hinweg. Bringt mich nicht wirklich um, ich habe schon stundenlang in Methandämpfen
und Benzindämpfen gearbeitet. Und als Ausbilder im Combatschießen in Korit-Dämpfen gebadet.

Bemerke aber im Gegenteil ansteigende Müdigkeit und daraus resultierende Antriebslosigkeit.
Der Effekt ist gewollt und ein heimtückischer Angriff auf die Handlungsfähigkeit. In meinem Fall ist das Maskentragen eine Pflicht gegenüber wehrlosen Intensiv-Betreuten und deren Pfleger. Warum sich die anderen der Pflicht beugen, ist eine Sache, die ich später erläutern werde.

Das dürfte so einiges erklären, ausgenommen natürlich den alarmierenden Sachverhalt, daß man ein solcherartig wahnhaft delirierendes Defekt-Hirn im Herrenmenschen-Wahn mit allen hier in diesen heiligen Hallen sattsam dokumentierten Ausfallserscheinungen ausgerechnet an „wehrlosen Intensiv-Betreuten“ herumfummeln läßt! Eine wahrhaft erschreckendere Vorstellung als sämtliche „Ompfungen“ zusammengenommen, es gefriert einem das Blut in den Adern!

Btw.: Natürlich leben „Saurier“ auf Bergen:

Amphibien und Reptilien im Gebirge

Überall kriecht’s! In den Bergen findest du Salamander, Eidechsen und Molche…

Amphibien und Reptilien – NAJUversum – die neue Internet-Plattform für Kinder, Eltern und Lehrer.

***

21 Gedanken zu “In FRANKSTEINs falschem Film

  1. c+

    …wobei letzteres ohnehin eine Negativselektion von gayen Extrem-Hirnis und Lumpenprekariat darstellt, wie Postcollapse-NV gerade erst überzeugend dargelegt hat!

    DFNTV!!
    ALLE FAKE UND GAY AUSZER NV!

    Mit über 20.000 „certified shots“ lässt es sich aach vortrefflich auf der eiffelturmhohen Schädelpyramide thronend lästern, ich vergas, ähhh vergaß

    Gefällt mir

    1. c+

      NC hat den HALT JUNGFERNSTIEG im HVV verpasst, shze, um 19hunnert beginnt die Selbsthilfegruppe Autoagression der AUTONOMEN, ähh ANONYMEN AUTOAGRESSIVEN

      …till end

      #OblivionNPC

      Gefällt mir

  2. c+

    Unser Geliebter FRNKSTN hat schon sein LBNSTABLEAU reich bebildert, dass muss MANN ihm lassen, von der Kinderlandverschiffung, oder wie das auch immer heißt, über Sondereinsatzkommandos, zuvor von Stabsärzten anal vrgwltgt, okai, nur verbal (oder doch nicht?), und dann zum Todesengel auf der PLLTV befördert, und das sind nur Wegmarken seines fulminanten LBNSLFS, das macht ihm keiner nach

    Würde mich nicht wundern, wenn er der ist, der die BONGOS schwingt in dieser Freakshow

    Gefällt mir

  3. c+

    I heard them say that the meek shall reign on earth,
    Phantasmal myriads of sane bucolic birth,
    I’ve seen the rapture in a starving baby’s eyes
    , Inchoate beatitude,
    The Lord of the flies,
    So what does it mean
    When your mind starts to stray?
    Kaleidoscopic images of love on the way,
    Brother you’d better get down on your knees and pay,
    1000 more fools are being born
    Every fucking day,
    They try to tell me that the lamb is on the way,
    With microwave transmissions
    They bombard us every day,
    The masses are obsequious,
    Contented in their sleep,
    The vortex of their minds ensconced within
    The murky deep.

    Gefällt mir

  4. c+

    Well you want me to kiss your ass
    Well bend over, buddy, here comes my foot
    I don’t need your cry ass shit
    Temper’s rising, take a fit

    Bite it you scum
    Bite it you scum
    Bite it you scum – Here I come
    Bite it you scum

    Well you want me to contribute
    All I got is blood for you
    All you want is more and more
    Gluttony, you pig you whore

    Bite it you scum – Here I come
    Bite it you scum – I want your cum
    Bite it you scum – Um, yum
    Bite it you scum

    One day when your end is near

    I’ll be laughing at your fear
    When you’re gone there’ll be no one
    Who’ll be fucking up my fun – No one

    Bite it you scum
    Bite it you scum – Here I come
    Bite it you scum – I’m never gonna run
    Bite it you scum

    Bite it you scum
    Bite it you scum
    Bite it you scum – Here I come
    Bite it you scum
    Bite it you scum
    Bite it, bite it, bite it, bite it
    Bite it, bite it, bite it, bite it
    Bite it, bite it, bite it you fucking scum
    Bite it you scum fucking sucking whore

    [[ANTHERA]] [[ANTHERA]] [[ANTHERA]]

    Gefällt mir

  5. c+

    I’ve spent my life observing
    And then pondering this place
    And never has confusion ever ceased
    I’ve also heard a lot of exaltation for our kind
    And sanctimonious reverence for peace
    The stories from our childhood
    Condition us to think
    That beauty is a basic human trait
    But how are they reconciled with daily realities
    Like poverty and dominance and rape

    But you have to be
    Stone cold dead not to see
    Overwhelming incongruity
    As we search for suggestions to remedy…

    …Mediocrity

    If you just sit back and record what you see
    The tragic and exquisite are the same to some degree
    But most events depict a common theme:
    There’s far more disorder
    Than there is harmony

    I said you’ve got to be
    Stone cold dead not to see
    Overwhelming incongruity
    It is pointless to search for teleology

    Gefällt mir

  6. c+

    Mit 15 Jahren geliebt, nachts auf dem SONY-WALKMAN zum EINSCHLAFEN gehört, ja meine Kinder, diese Zeit gab es fürwahr, BELOVED

    Hey brother Christian with your high and mighty errand
    Your actions speak so loud I can’t hear a word your saying
    Hey sister bleeding heart with all of your compassion
    Your labors soothe the hurt but can’t assuage temptation

    Hey man of science with your perfect rules of measure
    Can you improve the place with the data that you gather?
    Hey mother mercy, can your loins bear fruit forever?
    Is your fecundity a trammel or a treasure?

    And I want to conquer the world
    Give all the idiots a brand new religion
    Put an end to poverty, uncleanliness, and toil
    Promote equality in all of my decisions
    With a quick wink of an eye and a „God, you must be joking“

    Hey mister diplomat with your worldly aspirations
    Did you see your children cry when you left them at the station?
    Hey moral soldier, you’ve got righteous proclamations
    And precious tomes to fuel your pulpy conflagrations

    And I want to conquer the world
    Give all the idiots a brand new religion
    Put an end to poverty, uncleanliness, and toil
    Promote equality in all of my decisions
    With a quick wink of an eye and a „God, you must be joking“

    Is there a man that can conquer that which can’t be tamed?
    And if that mad could speak would the words evoked be sane?
    Ask me the reasons for misery and shame
    I’ll give your reasons for the wind and rain

    And I want to conquer the world
    Give all the idiots a brand new religion
    Put an end to poverty, uncleanliness, and toil
    Promote equality in all of my decisions
    With a quick wink of an eye and a „God, you must be joking“

    I want to conquer the world
    Expose the culprits and feed them to the children
    I’ll do away with air pollution and then I’ll save the whales
    We’ll have peace on earth and global communion

    I want to conquer the world
    I want to conquer the world
    I want to conquer the world
    I want to conquer the world

    Gefällt mir

    1. c+

      Liebhaber des Gruppensex (not kiddin), Karel, Heil Dir mein Geliebter

      Hier werden ja fast die Flaggen auf Halbmast gesetzt, weil eine MimIn der staatssozialistischen Filmkunst in einem dreckigen Märchenfilm der 70er die Backen zusammenkniff. Als unser größter Sohn im kalifornischen Wald am Herzschmerz, ich meine: Hertzschkaschperl daniedersank, da war es erstaunlich ruhig…

      Gefällt mir

      1. „Liebhaber des Gruppensex (not kiddin), Karel“

        Wissen wir doch alles. War mal bei Mobberkönig Stefan Raab zu Gast, der da meinte, darob frozzeln und feixen zu können, worauf die Goldkehle aus Prag nur leicht herablassend meinte: „Gefällt dir wohl, was? Willst auch mal mitmachen?“

        So gehört sich das!

        Ja, der Karel, meine Omma war absoluter Fan!^^

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.