Pimpfhitler UNPERSON: Ganz der Pappi!

Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.

– Sawsan Chebli

*

EL-lite-Blogwart Vitzi-Buhuhutzi präsentiert uns einen ganz besonders drolligen und putzigen Volkszerstörer:

Hmmm, irgendwie dünkte dem DE das Gebaren und die rohe, vitale Sprache doch nur allzu bekannt:

Der Hitlerpimpf

Jouuh …

Immer wieder erstaunlich, was für kranke Gestalten ein dreiviertel Jahrhundert an Entartung, Verdummung und verjudeter Charakterwäsche hervorbringen kann. DU paßt einfach hervorragend in die Gesellschaft der BRD-Zombies. Eigentlich hättest Du schon aus reinem Dazugehörigkeitsgefühl die Grün*innen auf dem Zettelchen ankreuzen müssen. Die sind doch alleine schon vom Geisteszustand her so was wie Deine Familie. 😆

Nazi-Bashing aus der gaaanz hohen „moralischen Warte“ geht immer, während man selber die unfaßbarsten Schweinereien beklatscht. „Soll die durchgeknallte Omma doch im Knast vermodern! Wer dem Jutt nicht den Arsch leckt, hat nix anderes verdient!“

Aber nen neuen Markstein hast Du wieder gesetzt, mit Deiner Empörung darüber, wie man denn die kranke Drecksau in Rußland bloß bestrafen und ihr das Sorgerecht entziehen könne, wollte die doch bloß mal eben die Jungfräulichkeit ihrer DREIZEHNJÄHRIGEN Tochter an den Meistbietenden verhökern – selbstverständlich „EINVERNEHMLICH“! 😧

Das braucht man nicht mehr zu kommentieren. Das spricht für sich selbst.

SO WAS sollte mal wirklich für die Nachwelt gesichert werden, um den künftigen Chronisten eine Vorstellung davon zu geben, was für IRRE sich völlig unbeeinträchtigt unter der Herrschaft des Zuckerberg-Wojcicki-Kartells im Netz präsentieren durften, während um sie herum eine tollwütige „Cancel-Culture“ gegen unliebsame Fakten und Weltanschauungen wucherte. Das hat weit mehr historisch relevantes Potential, als des Tantchens Pimmelschrumpfungsgeschichtelchen, oder was auch immer die Unperson mal auf dem Einliterblog von sich gegeben hat.
DEIN Brägendurchfall sticht alles!

Alter, Du bist so krank … Daß ausgerechnet DU noch meinst, über irgend jemanden herziehen zu müssen, ist an Anmaßung wie an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Und ob nun der Nerling, der Hildmann, oder sonstwer sich im Angesicht des Irrsinns, mit dem wir es heute zu tun haben, mal über’s Ziel hinausschießt, sich teilweise in Zwangsvorstellungen verrennt und es ihm auch noch so an der kritischen Sorgfalt im Umgang mit gewissen Tatsachenbehauptungen mangelt – Vor SOLCHEN Figuren wie DIR muß sich NIEMAND rechtfertigen!
Deren Irrtümer sind in einer wahnsinnig gewordenen Welt unbedeutend.
Deren moralischer Kompaß ist wenigstens noch eingenordet, will sagen: Die wissen noch zwischen richtig und falsch (im Sinne von „sinnvoll“ und „schädlich“, bzw. „gut“ und „böse“, wenn man so will) zu unterscheiden, so traurig das ist, daß man einem dafür heutzutage Anerkennung zollen muß, weil es nicht mehr selbstverständlich, ja sogar selten geworden ist.

Vor DIESEN ABARTIGEN UNTERMENSCHEN, die sich über sie das dreckige Lügenmaul zerreißen, brauchen die sich für absolut NICHTS zu schämen.

17. SEPTEMBER 2021 UM 20:27 

*

In der Tat! Die Analyse der Ausbeute unserer IMPERIALEN SPÄH -, LAUSCH- und BIOPSIEDROHNEN durch unsere Sprach- und Genlabors hat zweifelsfrei ergeben, daß es sich bei dem afghanischen Rauhbein ganz klar um den Vater jener Unperson handelt, die hier sporadisch als „Hitlerpimpf“ eindrucksvolle Zeugnisse von deutschem Geist und deutscher Art unter sich läßt! Bei der Mutter sind sich unsere Fachmänner, -frauen und -diverse noch nicht ganz einig, ob es sich jetzt um eine „hebräische Tempelhure“ handelt, wie sie allnächtlich mit sattem Hüftschwung durch des gewaltigen FRANKSTEINs Fieberträume tanzen, oder um eine schlichte räudige Huren-Hündin mit vereiterter Möse, nach Art des Urban-Arab-Dictionary. Aber „irgendwas mit Huren“ wird es wohl sein.

Und wie man sieht, ist Pimpfhitler Unperson, übrigens eindeutig diversen Gemächtes, sehr stolz auf den Pappi:

Unperson sagt:

Nur, weil ich meine, es müsse für die Nachwelt gesichert werden, hier noch ein möglichst präzises Wortprotokoll: 🤗🤩😘😍💪💪💪💪👍👍👍

„So, diese Video gilt an die Polizei Frankfurt, Polizei Offenbach, Polizei Ratingen un Polizei Husingen und des weiterens auch an die SEK
Ihr kleine Hurensöhne! Ihr Sohn von Huren! Ihr kleine Bastarden! Wenn Ihr Eier habt, Ihr kleine … [?] Diese ganze Durchsuchungen, diese ganze Faxen, was Ihr da macht, Ihr erreicht damit nichts, Ihr kleine Bastarden!
Oh, Ihr Hurensöhne. Leg disch mit rischdigen Männern an! Ihr Bastarden. Ihr habt misch abgeschoben? Ihr kleine Fotzen? Ja – Ihr Nuttenkindar, Ihr Hurensöhna!
Hört damit auf, sonst isch schwörä es ja bei Gott: Isch hab genug Afghanen in Frankfurt, odä Umgebung, die sin auf der Abschhiebelistä, un die sin zu allem bereit! Und isch werd einen von den – isch schwöre es dir bei Gott – an eurem Hals hängen – Isch werd der erste Mann sein, der Bullen tötet – un zwar SEK-Beamten tötet! Ihr Nuttenkinder!
Un isch schwöre bei allahmohammeddaisallah [?] … wenn ihr uns weiter auf den sack geht, dann werd isch dafür sorgen, daß isch hundert Afghanen, die auf der Abschiebälistä setzen, die wird isch auf Eusch aufhetzen und Eurä Mudder ficken. Isch werd so viele töten von Eusch, bis zum geht nischt mehr!!! Un das schwör isch bei allahmohammeddaisallah… [?]
Hört auf, uns auf den Sack zu gehen, Ihr kleinen Bastarden! Und wenn Ihr rischdigä Männä seid, ihr Nuttenkindar, Ihr denkt Ihr kommt vollbewaffnet, vollgepanzart, mit uns ohne Waffen und denkt, Ihr seid Männer, ihr Nuttenkindar. Lasst uns Mann gegen Mann, zehn Ihr, zehn wir! Ja – Full bewaffnet! Dann will isch mal sehn, ihr Nuttensöhna, wer abends noch nach hause geht lebendisch!
Ihr denkt, Ihr könnt schießen und wir nisch, Ihr Nuttenkinda? Hört auf, Ihr Bastarden, Aldar, mein mein Jungs auf’n Sack zu geh’n! Wenn Ihr was habt, legt misch mit mir an, Ihr Hurenkindar!
Ihr Nuttensöhna! Isch bin heute noch bereit, nach Deutschland zu kommen, wo isch mit misch misch mit Eusch Bastarden anzulegen! …lailaidamohammedesallah [?]
Mein Leben gegen Euer Leben! Jederzeit wann Ihr wollt! Jederzeit! Ihr Hurensöhna! Ihr Schwanzlutscha! Ihr Nuttenkinda! Bastarden Aldar! Fotzen! Leg Disch mit rischdigen Männa! Rischdigen Männa, die abgeschoben, Ihr Bastarden, und Ihr geht uns auf den Sack und isch fick Eusch …“

Schade … An dieser Stelle bricht dann die Übertragung leider ab. 😭😭😭😭😭😭😭😭

*

Tja, Pimpfhitlers Deutsch ist schon mehr als nur ein bestes Stück weit besser als das vom Pappa, atmet jedoch den gleichen Furor, das gleiche Feuer! Wer will da noch bestreiten, daß Integration funktioniert? Nur Sawsan Chäbig, die könnte sich angesichts der deutschen Erfolgsgeschichte von Pimpfhitler und „seinem“ Erzeuger (ein Stück weit) schämen!

***

FRANKSTEIN und der Platz DEUTSCHLANDS in der Welt (der ANTIKE)

Im El-lite-Blog zitiert der vollkommen enthirnte Clownfisch ehrfurchtsvoll den gewaltigen FRANKSTEIN, natürlich nicht ohne seinerseits Bedeutsames dazu zu raunen, und das auch noch kursiv:

Nemo sagt:

Noch in der Antike war Deutschland gleichbedeutend mit Europa.

Wie wenigen ist dies heute noch bewusst. 😯

*

Also nicht einmal „schon“, sondern „NOCH“! Na, ist das euch noch bewußt, ihr NAZISCHWEINE? Hätte so fast von einem fetten Pfälzer und Fan vom Jünger Ernstl kommen können, der auch schon immer mit dem Arsch gedacht hat.

***

FRANKSTEIN totalrasiert! ALPHAstübchens Rache?

Jeder Mensch macht zwar Fehler – das ist völlig normal – aber Sie existieren allem Anschein nach, in einer Art „Paralleluniversum“, in dem der „Allwissende und Allmächtige, DER Frankenstein“ seine Duftmarken ausbringt und das, wo er doch eigentlich dafür völlig „unqualifiziert“ ist.

hanlonsrazor1

*

-Austra – „Lose It“ | Music 2011 | SXSW-
DE is total losing it about Hanlon and stoopid FRANKSTEIN and celebrates it with a bunch of JEWESSES, „HEBREW WHORES“, LESBIANS and GENDER-FREAKS directly out of FRANKSTEINs PURGATORY!

Antikontella
10 years ago

-Constant hair touching: check
-Eyes looking into nothingness: check
-„Oh i’m so light and feathery“ movement : check
Conclusion : high as fuck on MDMA
Despite that they performed awesome though

*

Erkenntnixtheoretiker FRANKSTEIN und seine Army of Foll-Lovers

Der Erzähler hat in seiner Demut das El-lite-Blog des unwiderlegbaren Dunning-Kruger-Lords Vitzibuhuhutzi schon länger etwas außen vor gelassen. So schien der wissenschaftliche Nährwert, den man aus dieser Petrischale ziehen konnte, sich zunehmend zu verringern. Ganz so, als ob dieses Mikrobiotop nicht mehr das Große und Ganze im ganz Kleinen abzubilden vermochte. Als wäre der Spiegel erblindet und den Studienobjekten angesichts der zeitungeistigen Wahn-Wogen jede Exzeptionalität verloren gegangen. Einfach nur noch ein Häufchen von zurückgelassenen Verlierern, das nicht mehr hinterherkommt, ohne dabei noch zu allegorisch-assoziativer Inspiration zu taugen.

Die vitzligen Kreaturen, mitsamt all ihrer Schmarren zur Genüge analysiert, erschienen nur mehr tatsächlich als primitive, hirnlose Organismen, gegen die ein Haufen Wegschnecken nach einem warmen Sommerregen noch ein Faszinosum darstellt, tagaus tagein den gleichen Stereotypien frönend. Etwa dem monoton-impotenten Klagegeheul über das tägliche Unbill, ohne dies benennen oder erklären zu können und es demzufolge, wenn nicht dem JUTT im allgemeinen, in einer Art von rudimentärer Proto-Religion irgendwelchen zwei von insgesamt vierzig fiesen jüdischen Geldsäcken aus dem heiligen ABOUT des Vitzligen zuzuschreiben, das dieser für unwiderlegbar erklärt hatte. Dazu kam noch die übliche Huldigung des FRANKSTEIN als größtem noch lebenden Welterklärer, von den vier Sichtbaren gar als noch bedeutender gehandelt als der unwiderlegbare Blogwart selbst, wobei allerdings auch hier schon der Funke am verglimmen war und es nur noch ab und an für ein mattes „Zustimmung, werter FRANKSTEIN!“, meist von Seiten des Pimmeltantchens, reichte.

Ursächlich für diesen Jammer mögen die Verheerungen sein, die Angriffe dunkler Kräfte wie JUGGERNAUT oder ENKIDU hinterlassen hatten, durch welche die Glaubwürdigkeit und Integrität des Vitzligen höchstselbst schwer in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Ganz zu schweigen von ALPHAstübchen, jenem philosophischen*, im schönen Land der Khmer ansässigen Exildeutschen, der, obzwar Vitzi- und ABOUT-Anhänger, die dummen Anwürfe des Pöbels unter Duldung durch den Blogwart dicke hatte und das inferiore Kackvolk nach Kräften derart auflaufen ließ, daß es eine helle Freude war.

Mit „hanlonsrazor1“ ist nun im El-lite-Blog ein Neuzugang zu verzeichnen, der speziell den allgewaltigen FRANKSTEIN wortgewaltig nackig macht und abwatscht, daß es bis in die hehren Hallen des demütig vor sich hin sinnenden Erzählers hallte und schallte so daß dieser schließlich doch nicht umhin kam, die Götterdämmerung für die Nachwelt zu dokumentieren. Zudem trägt Hanlon, und damit ist NICHT sein Avatar gemeint, irgendwie die unverkennbaren Züge ALPHASTÜBCHENs. Seinem Trugnamen macht Hanlon jedenfalls alle Ehre, bezeichnet „Hanlons Razor“ doch eine Art der Ursachenzuschreibung, wonach man nicht von Bösartigkeit ausgehen sollte, wenn Dummheit für die Erklärung von menschlichem Fehlverhalten hinreichend ist. Und Hanlon führt uns FRANKSTEIN in seiner ganzen Dummheit aufs Prächtigste vor. Anbei also, sozusagen als Kostprobe, „ein Text von Hanlon“, der Rest ist für den interessierten Lechzer, der dem Diskurs zur Gänze folgen möchte, über den Link leicht zu finden. Enjoy!

____________________________________________

*Kein persönlicher Affront, aber es muß einfach mal gesagt werden, daß AYN RAND als Idol und Ideal von ALPHAstübchen vom philosophischen Standpunkt aus vierte Wahl ist, da sich ihre „Philosophie“ stets nur damit befaßt, WIE die Welt ist und dabei die große philosophische Grundfrage, WARUM sie „IST“ außen vor läßt! Reichlich vulgär und trivial, oder? Daher: Ayn Rand=FAIL! Wobei die Vitzligen eh zu blöd sind, auf dieser Ebene mitzuhalten.

Weiterlesen „FRANKSTEIN totalrasiert! ALPHAstübchens Rache?“

Mal knapp daneben prophezeit…

Psssst, SATAN kocht auch nur mit Wasser! BILD

*

Erstens kommt es anders und zweitens als der BIBELFISCH im El-lite-Blog es prophezeit hat:

Nemo sagt:

„Entgegen allen Vermutungen ist es amtlich = wir sind gefickt! Was mich aber verstimmt, Nemo hat uns nicht vorgewarnt. Ab Ende August ist der Besuch von Alten- und Pflegehäusern, von Krankenhäusern und Reha-Kliniken ab einer Inzidenz von 35 nur noch Geimpften erlaubt. Das ging schneller, als selbst ich erwartet habe. Und was und wie hoch die Inzidenz ist, bestimmt das Wohlfahrtsministerium.“

Hab mich wohl zu sehr auf die Voraussagen eines „Savier“ konzentriert und den C.O.D.E. 117 extrahiert.

Die Plandemie hat Nemo nicht kommen sehen, dafür aber einen Weltenbrand. Nun kann man sich überlegen, was angenehmer ist. 🙄

Nemo 🐱🚀

PS: Dieser indirekte Impfzwang ist die Vorbereitung auf DAS ZEICHEN ⚠ (ohne !) … wer nicht widerstehen kann, ist wohl bei 666 genauso dran.

https://biblehub.com/hebrew/1538.htm

Jetzt wollte der DE schon gönnerhaft trösten: „Machtdochnixx, das eine schließt ja das andere „on the long run“ keineswegs aus, also Kopf hoch, poor little Nemo!“ Dann ist ihm aber eingefallen, daß ein Visionär dieses Kalibers derartige Ermunterungen weder nötig noch verdient hat! Als ob irgendwelche Verpeiler FRANKSTEINs gotteswahnsinnigen Mastdarmbewohner jemals aus dem Ungleichgewicht bringen könnten!

Denn dazu müßte er ja erst einmal in seinem No-Brain-Storm innehalten. Woran nicht zu denken ist, jagt doch in jener seine Hohlbirne durchwirbelnden Trümmerwolke ein kapitaler Erkenntnisfetzen immer schon den nächsten.

Habt ihr etwa gewußt, daß die oberfiesen vierzig jüdischen Geldsäcke, die der Jahrtausenddenker Vitzi-Buhuhutzi als Weltlenker (im Westen!) ausgemacht zu haben glaubt, gar keine Juden sondern schlichtweg SATANS KINDER sind?

„Das eine schließt doch das andere hier ERST RECHT NICHT nicht aus!“ höre ich da schon die notorischen NAZISCHWEINE und BEINHARTEN ANTISEMITEN dumpf pöbeln, „JESUS, MARTIN LUDER und DER FÖHRER haben schließlich schon lange gesagt, daß da das eine zum anderen kommt!“

Na, dieser Pöbel ist halt einfach noch nicht in der Welt des hell erstrahlenden Nemo-Evangeliums angekommen:

Nemo sagt:

Nemo sagt:
8. AUGUST 2021 UM 22:22

WICHTIGER NACHTRAG:

Des Satans großer Coup war es aber, die Leute glauben zu lassen, die 40 wären #jiddisch, so waren es aber SEINE Kinder!!

Beweis:
https://de.wikipedia.org/wiki/Steven_Spielberg
Der Typ ist NICHT #jiddisch, er ist Satans Kind!

„Diese Seite wurde zuletzt am 30. Juli 2021 um 20:55 Uhr bearbeitet.“
20:55 >>> 2055 >>> https://biblehub.com/greek/2055.htm

„Definition: a little young goat
Usage: a goat, kid.“

„2055 eríphion (a neuter noun which is the diminutive form of 2056 /ériphos, „a goat“) – a kid (young goat); (figuratively) someone rejecting Christ’s Lordship, i.e. who will not follow His will and hence is small (puny) in God’s sight.“

Die Liebe zur Wahrheit macht Dich zu Gottes Kind, doch dieser da, der liebt nur die Lüge!!
AMEN! 🙌

Nemo 🐱🚀

https://biblehub.com/greek/1555.htm


„The word is a very strong expression for the fullest and clearest declaration: ‚declare throughout‘ „

Das ist ja wieder mal unglaublich, Nemo! Bedauerlich nur, daß die Möhnntschöhnn mit allerhand KRUDEN Phantasien von der Wahrheit abgelenkt werden! Deshalb ist es wichtig, daß du in deiner Funktion als M0D zumindest die krassesten Fälle ans Licht zerrst, denn man glaubt es nicht, mit was für einem wirren Garn die Satanskinder den Geist der Schäfchen zu verwirren trachten:

DER_M0D sagt:

Netzfund fuer Frankstein, wenn die Fantasie alles ueberfluegelt!!

https://www.n-tv.de/wissen/Riesiger-Flugsaurier-lebte-einst-in-Australien-article22734152.html

Auszug Der neue #Pterosaurier, den wir #Thapunngaka #shawi genannt haben, muss eine furchterregende Bestie mit einem speeraehnlichen Maul und einer Fluegelspannweite von etwa 7!! Metern gewesen sein.

Tja, wenn die Phantasie alles überflügelt und das Resthirn vögelt! Pterosaurier? My Ass! Wer kommt denn nur auf sowas?! Gut daß, wie zu beweisen war, Nemofisch wie auch sein Wirt FRANKSTEIN als gute Hirten stets der Nüchternheit und dem gesunden Menschenverstand zu ihrem Recht verhelfen!

Nemo sagt:

🙌!NA’TSCHI KAMMYNA URANNA NA NUNU!🙌

🙌!NA’TSCHI KAMMYNA URANNA NA NUNU!🙌

🙌!NA’TSCHI KAMMYNA URANNA NA NUNU!🙌

Nemo betet in Zungen! Amen!

FASCINATING! Und hier noch der SCORE und die TELEFONNUMMER dazu:

-Nunu Kandish Na Purulia Karaoke With Bengali Lyrics ☏ Contact Number 7319094511 Sathi-

***

FRANKSTEINs „Normalität“

„The Great Emu War“ ist Geschichte. FRANKSTEIN und sein Erbe sind es leider noch nicht!

*

Krieg gegen Kängurus, Dreizehnjährige und sonstiges Ungeziefer

Wem es bis dato noch nicht klar war, dem wird hier endgültig Bescheid gestoßen: FRANKSTEIN kann nicht nur ALLES, sondern latürnich auch ALLES BESSER! Zweifler fragen ihre Frau (oder Tochter, hihi). Aber ist das wirklich noch normal?

Weiterlesen „FRANKSTEINs „Normalität““

FRANKSTEIN, der Quotenneger?

Frankstein sagt:

Ekelhaftes Flennen
Der Bürgerobermeister ( semantisch korrekt, weil es keine Oberbürger gibt, aber Obermeister) von Würzburg zeigte sich “ gelähmt und geschüttelt vor Entsetzen „.
Das sind die Vorboten von Parkinson und auch Alzheimer.
Unkoordinierte Bewegungen von Armen und Beinen und wirre Träume weisen im Vorfeld darauf hin. Parkinson ist ein Ausdruck von Begriffslosigkeit und wilden Fluchtbewegungen, Alzheimer ist die Flucht vor der Illusion. Die Süddeutsche konstantiert kühl “ Das Ende der Illusion „! Denn klar sei , dass mit der Multi-Kultur auch Diebe, Räuber und Mörder das Land erobern. Illusion sei, dass nur die Besten der Besten der Besten sich angesprochen fühlen.
Ergo sagt die Süddeutsche = hört auf zu flennen, ihr habt es so gewollt.
Wenn ich die Welt in mein Haus lade, kommen auch alle Greuel der Welt.
Und es ist so, dass dreiviertel der Weltbevölkerung Flenner sind, aber noch nicht gelähmt oder geschüttelt vor Entsetzen. Und – die Agonie ahnend – den Rest ins Vergessen stürzen wollen. Insofern hat die FAZ recht= ein monströse Tat dem Islamismus zuzuschreiben, wird dem Täter nicht gerecht. Denn dahinter steckt weltweite kollektive Krankheit= die Erkenntnis des eigenen Unvermögens. Im Wortsinn und im übertragenen Sinn = kein Mensch der zweiten oder dritten Welt wird jemals das Vermögen der ersten Welt erreichen.
Kein Volk wird das Grundlagenwissen des Deutschen Volkes erlangen, selbst die Chinesen brauchten weitere 1.000 Jahre. Kein Neger wird die schöpferische Kraft des Deutschen erlangen, es sei denn in 10.000 Jahren. Die Deutsche Kompetenz im Umgang mit Boden und Werktätigkeit; der Deutsche Vorsprung vor dem Rest der römischen Welt wurde von diesen mit 800 Generationen angegeben, was 16.000 Jahren vor der Zeitrechnung entspricht.
Die Plünderungen nach den Weltkriegen , die erstmals ein umfassendes Bild des Deutschen Vermögens gaben, führten zu folgenden Erkenntnissen = den USA voraus waren die Deutschen in jeder Hinsicht mehr als 100 Jahre, den Briten 200 Jahre, den Franzosen 300 Jahre und dem Rest der Welt 500 bis 2.000 Jahre. Kein Wunder ist doch die Quelle dem Delta immer mehr oder weniger voraus. Das Alpha dem Omega.
Da ist auch die Niederschrift von rechts nach links nur Selbsttäuschung. Auch wenn ich das Omega an den Beginn setze, ändere ich dadurch nicht die Wirklichkeit.
Die Würzburger , die jetzt klagen und jammern , sind in Selbstmitleid versunken. Sie ahnen das Ende ihrer Illusion. Das nämlich die Beigabe von Schmarotzer-Pflanzen keine gute Rindfleisch-Suppe ergibt. Müssen sie halt auslöffeln.

Gut, man könnte ja angesichts des Monumentalgetrötes zumindest zaghaft anmerken, daß die „Industrielle Revolution“ von der Schafzüchter- und Intrigeninsel und nicht vom Teutoburger Wald ausging. Und daß sich der Begriff „Angelsachsen“ eben auf jene germanischen Stämme der Angeln und Sachsen zurückführen läßt, die dereinst die Insel besiedelten und sich mit den keltischen Ureinwohnern vermischten oder diese stellenweise ausrotteten. Gut, später kamen noch die Normannen und DER JUTT dazu, aber letzteren gab es auf dem Kontinent schon länger und erstere waren eben NORDMÄNNER und als solche ebenso germanischen Ursprungs – ah, Mooment, waren die Skandinavier laut FRANKSTEIN nicht NILOTEN? Ach, ist doch letztlich alles Muß und müßig, denn außer einem KAPITALEN URKNALLKOPP wie FRANKSTEIN kommt doch kein Möhnntsch auf derartig fixe Ideen! Und angesichts von all dem blühenden Unsinn und höherem Blödsinn, den uns FRANKSTEIN so tagtäglich unter sich läßt, etwa neulich erst in Gestalt seiner ganz eigenen Licht- und Farbenleere, muß auch der unvoreingenommenste Beobachter zwangsläufig zu dem bitteren Schluß gelangen, daß es schon zweifelhaft ist, ob Forenfossil FRANKSTEIN tatsächlich dem gegenwärtigen zivilisatorischen Standards von Wissenschaft und Technik „nur“ 10 000 Jährchen hinterherhinkt, wie er es dem Neger unterstellt. „Schöpferische Kraft“? MY ASS! „Kreischende Dummheit“ (hildesvin) wohl eher. Sehr fraglich also, ob FRANKSTEIN noch zum Quotenneger qualifiziert wäre! „Erectus walks among us“? Es bleibt die ethische Frage, inwieweit man sowohl den Negriden als auch den überaus erfolgreichen und geschickten Frühmenschen damit Unrecht täte. Quoten-Australopithecus? Ach scheißdochrein! Wohl eher noch einem toten Seitenstrang unter den Wirbellosen zugehörig, wie er da meint, als eine der jämmerlichst jammernden Kreaturen des Planeten sich über mutmaßliche „Flenner “ zu erheben. Hat wohl hier zu oft das impotente Geheule von sich und seinen Analfisteln und Mitkretins um die ungewaschenen Ohren gehauen bekommen, so daß er meint, nun ganz besonders einen auf markig machen zu müssen. Oder es ist einfach nur Alzheimer und Demenz? Hat er nicht selbst immer betont, sein Garn würde in wirren Träumen ausgebrütet? Na, da habt ihr’s!

***

SchlauPACKi – einer aus Deutschland

Nicht SchlauPACKi, dafür mustergültig unterm Regenbogen: Messer, Maske, Minority
Bild

*

Oder: hier marschiert der imbezile Widerstand

Vitzi-Buhuhutzi, der Chef vom Deppen-Treff, greint mal wieder, daß ihm die Themen ausgingen:

Weiterlesen „SchlauPACKi – einer aus Deutschland“

Das sinnentleerte Karma-Gebitche

Nee, nee, nee: nix Karma!

*

Im EL-lite-Blog:

Gucker sagt:

@Waffenstudent sagt: 22. Juni 2021 um 23:43
„das Karma-Gesetz: Sünde muss durch Leiden bezahlt werden“

Sorry was soll dieses Dummgeschwätz?

Die Wahrheit ist doch, daß die größten Menschheitsverbrecher
reich, wohl und gesund und ohne Reue leben, während ihre
Opfer sterben, versklavt und verhöhnt werden und verarmt sind.
Wenn deine Meinung zutreffend wäre, wäre die Welt ein Paradies.

Nee, neee, nee ….

Doch, doch, doch, Gucki.

Gucksch du: Die sterbenden, versklavten, verhöhnten, verarmten Opfer waren eben in früheren Leben selber mal „Menschheitsverbrecher“ und fiese Möpp! Da erfolgt jetzt eben einfach der Ausgleich im Sinne von Abtragung karmischer Schuld.

So einfach ist das.

Nur dumm, daß Karma zunehmend sinnverkehrt von Leuten in sprichwörtlicher Manier verwendet wird, die noch nicht mal ansatzweise Ahnung von der Bedeutung dieses Begriffs haben. So wie in diesem „Meme“ mit dem Bild eines Bibers, der geplättet unter einem von ihm angenagten Baum alle Viere von sich streckt, zuzüglich des Spruchs „Karma, it’s a bitch!“ Das Motiv mit seiner „Moral von der Geschicht'“ hat aber mit Karma nichts zu tun, sondern allenfalls mit Ursache und Wirkung im Hier und Jetzt. Karma bezieht sich dagegen immer auf die Schuld aus vergangenen Inkarnationen. Wer also vom Schicksal entsprechend gebeutelt wird, hat das, gemäß der Lehre vom Karma, seinem Betragen in früheren Leben zu verdanken. Hieraus ließe sich wiederum ableiten, daß sämtliche vermeintlichen Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten letztlich schon in Ordnung gingen, da sie ja der Tilgung karmischer Schuld und dem Erhalt der kosmischen Ordnung dienten.

Der Erzähler zerinnert ein Fernseh-Interview mit dem Dalai-Lama, in welchem irgendeine Journallie diesen aufs Glatteis zu führen trachtete, indem sie ihro Heiligkeit fragte, ob denn überhaupt die tibetanischen Hochgebirgsbuddhisten nach dem buddhistischen Karma-Prinzip einen Anlaß zur Beschwerde hätten, schließlich wäre hiernach alles, was ihnen unter der Fremdherrschaft der Schineser widerfahre, als Ausgleich von karmischer Schuld zu begreifen. Das Lama wand sich zähnebleckend und grinsend aus der Affäre, indem es irgendwas davon nuschelte, daß die Tibeter sicherlich irgendwann karmische Schuld auf sich geladen hätten, aber nicht hier, sondern irgendwo in einer anderen Dimension, in einem anderen Universum. Das zähle dann auf Erden irgendwie nicht so richtig, überhaupt alles nicht so einfach, weissu, hihihihi. Ja, klar, du Schmunzelmonster!

Immerhinque hatte der Journalist wenigstens noch ne Ahnung von Karma, im Gegensatz zu Vitzi’s Waffelstudent! Man beachte im Zitat die meisterhafte Beherrschung der Deutschen Sprache, wie sie für „Rechte“ und „Patrioten“ oft bezeichnend ist:

Waffenstudent sagt:

c/o Frankstein

Die Juden-Bundeswehr betreiben Abgötterei, Hurerei, Raub und Betrug und wird deswegen von feindlichen Völkern überfallen, dezimiert, versklavt und ins Exil geschickt. Es gilt, wie für jedes geistige Wesen, das Karma-Gesetz: Sünde muss durch Leiden bezahlt werden, und nur das Leiden bietet dem sündigen Menschen, seine Haltung zu überdenken und Buße zu tun.

Aus: -https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2021/06/02/das-christentum-und-die-juden/

Dringt denn nicht gerade aus dem Pfuhl der Vitzligen und Artverwandter ansonsten immer spermanent die Klage, das deutsche Volk würde fortwährend von feindlichen Völkern überfallen, dezimiert, versklavt, ins Exil geschickt und dazu verrorrscht, verrohrrscht und überhaupt immer zweimal mehr verrohrrscht als alle anderen Völker? Da wäre ich mal gaaanz vorsichtig mit dem „Karma-Gesetz“! Gucksch du:

Tante Lisa sagt:

Gucker,

Karma ist durchaus existent und holt jedweden Sünder durch Leiden ein – und das ist gut so.

Find ich auch. Vor allem, wenn „das Karma“ den Itzig auf die kleinen Sünderlein losläßt, der ihnen vergiftete Torten ins Fettgesicht schmeißt und dazu nen Mikropimmel hinhext.

Karma monster
Is waiting in the dark
Malfunction
It guards you like a shark

***

FRANKSTEIN beim Nageln

Frankstein sagt:

JUNI 2021 UM 14:47

Nachsorge
Hildes Beiträge heute – anders als früher- lösen bei mir immer unsinnige Gedanken aus.
Ist es der Schelm in mir, oder weil es mich juckt auf einen Schelm einen anderthalbfachen draufzusetzen? Hildes würde einen Galopp-Sieger nicht anerkennen, wenn auch nur ein Hufnagel krumm wäre.
Warum Symposium , was geselliges Beisammen bedeutet und nicht Symphosium ?
Ist doch Symphonos die harmonische Begleitung. Und ist Alkanol trinken besser, als
Allohol saufen. Und warum nennt man Latiner Motherfucker ?
Im Übrigen stell ich es mir schwer vor, vereinsamt im Herz-Bett zu liegen und den Disharmonien der Außenwelt ausgesetzt= quietschende Türen, klappernde Bettpfannen und
unwirsche Pfleger. Und keiner der gräko-latinisch beherrscht. Wie flucht man eigentlich auf
Neugriechisch? Hildes versprochen = dies ist Wahrnehmung und Anteilnahme, kein Spott.

Volksverrat: Bald Rente erst mit 68? – Vitzlis Neuer (wordpress.com)

*

Der anderthalbfache Schelm im demütigen Erzähler kann dazu nur anmerken, daß ein Galopper mit Hufnagel im Hirn eher nicht den Sieg erringen dürfte. Dies nur als Wahrnehmung und Anteilname, kein Spott. Versprochen!

Btw.: Gerade gelesen, daß die „RAUTENRATTE“ angesichts des „Überfalls auf die Sowjetunion“ durch „Notwehr-Adolf“ (Vitzi) „Scham“ empfinde. Da wird sich Chefdepp und Frohnatur „Karl Napp“nicht lumpen lassen und wieder mahnend aus seinem Dreckloch tönen: „Seit 75 Jahren werden die Deutschen nur noch verrohrrscht, verrohrrscht und noch mal verrohrrscht! Rauchverbot und Logdown? Undenkbar bei Grundrechte-Adolf! Und wer die Feindsender mit ihrer 1a-Destruktionspropaganda hört, der hat sein Kopp‘ doch eh schon lang vor dem Meeting mit dem Scharfrichter verlore! Wer mehr wisse will, der liest „ABOUT“ oder macht en Bananedanz! „

Tätää, tätää, tätäää!

***

FRANKSTEIN fades to grey

Es liegt ein jüdischer Grauschleier über der Stadt, den FRANKSTEINs Mutter noch nicht weggewaschen hat…

*

Honig, Prisma oder graue Pampe? Was hat FRANKSTEIN im Kopf?

Der Erzähler fragt sich ja schon geraume Zeit, wo diese perverse Lust am Blog von Vitzi-Buhuhuhutzi eigentlich herrührt. Woher kommt dieser unwiderstehliche Drang, sich täglich durch die Ausscheidungen und Sedimente im EL-lite-Pfuhl zu wühlen, zu prüfen, ob insbesondere FRANKSTEIN schon seinen üblichen Morgenfettstuhl abgesetzt hat, der eine wichtige Lebensgrundlage für die anderen Bewohner des gekippten Mikrobiotops abgibt? Es ist wohl eine Sache, die der Erzähler eher fühlen als in Worte fassen kann, aber das ist ja nichts ungewöhnliches bei Lastern und Perversionen Verfallenen, so wie überhaupt ein sexuell stimuliertes männliches Wesen in der Regel Probleme damit hat, verständlich mitzuteilen, was es denn am Objekt der Begierde gerade besonders antörnt: „Äh, ah, die Dinger vom wo da wackeln…, GEIL!“ usw. – mehr ist da meist nicht zu erwarten.

Es ist ja beiweitem nicht so, daß sich im Weltnetz nicht auch an anderer Stelle reichlich blühender Unsinn und höherer Blödsinn fände, aber nicht einmal beim verlogen-verkommenen Scharlatan Mannheimer oder „Morbus Ignorantia“ gibt oder gab es irgendwie eine mit der bei Vitzi-Buhuhutzi vergleichbare Gemengelage. Quatsch alleine und selbst so Gestalten wie bizarre „Volksgenossen“, die als Vegetarier davon delirieren, nach dem „Systemcrash“ kannibalische Jagd auf Volksfremde, „egal ob Kind, Frau oder Mann“ zu machen, wie sie bei „Morbus“ ihr Wesen trieben, reichen alleine nicht aus. Das kann man ja mal würdigen, um dann wieder weiterzuziehen. Nein, es kommt auf die richtige Mischung an, und die ist scheinbar nirgends so drall und prall und griffelig wie bei Vitzi! Ja ihr habt richtig gehört: griffelig! Während etwa bei Morbus alles irgendwie so ermüdend-zerfahren war, die Kommentare oft epische Längen aufwiesen, nicht selten aus seitenweise Reinkopiertem bestanden, kommt das meiste bei Vitzi in wohl proportionierten Häppchen daher, auch wenn hin und wieder der berüchtigte „Verschwörungs-Binge-Eater“ COPY EBBER seine Schleusen öffnet oder Bibelfisch-Nemo in heiliger Extase mit seinen „Netzfunden“ um sich scheißt, äh, schmeißt. Zur passenden, sich wechselwirkend befruchtenden Mischung aus schierer Dummheit, Dummdreistigkeit, Demenz, Dunning-Kruger, Ignoranz, Paranoia und wildwucherndem Größenwahn gehört zudem immer auch ein gutes Qäntchen an schmalhirniger Restintelligenz, um das Ganze so richtig abzurunden und benannten Suchtfaktor zu erzeugen!

Der nun schon seit Wochen tosende EL-lite-BRAINSTORM hat ja einige probate Beispiele hierfür geliefert, und insbesondere Folgendes spricht für sich mehr als tausend demütige Worte des Erzählers es je vermocht hätten, weshalb seine Kommentare hier ausgesprochen verhalten sind. FRANKSTEIN kackt also „jenseits des Mainstreams“ sum serious shit unter einen Vitzi-„Artikel“ über Renten und Volksverrat, der eh kein Svin interessiert, um einen wahren BOMBEN-HOLOCAUST auf den gesunden Menschenverstand zu starten:

Weiterlesen „FRANKSTEIN fades to grey“