„Großmachtphantasien“

Wenn’s schon DER RUSSE schnallt:

„Die Welt hat Besseres zu tun“: Putin über Lauterbachs „Großmachtphantasien“

Der russische Präsident Vladimir Putin äußerte sich am Freitag zur Lage in Deutschland. Bei einer Generalsstabsitzung zur Entnazifizierung der Ukraine bezeichnete Putin das Vorgehen des deutschen Gesundheitsministers als narzisstisch. Die Welt habe Besseres zu tun, als sich mit Lauterbachs „Großmachtphantasien“ zu beschäftigen.

Ach scheiszdoch…, so ist’s latürnich richtig:

„Die Welt hat Besseres zu tun“: Lauterbach über Putins „Großmachtphantasien“

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach äußerte sich am Freitag zur Lage in der Ukraine. Bei einer Pressekonferenz zur Pandemie in Berlin bezeichnete Lauterbach das Vorgehen des russischen Präsidenten als narzisstisch. Die Welt habe Besseres zu tun, als sich mit Putins „Großmachtphantasien“ zu beschäftigen.

Lauter Krach

Haha, der Knochen-Karle spricht für „die Welt“. Dann soll „die Welt“ doch einfach was besseres machen, z.B. alles vom Fötus bis zum Greis mit Giftsuppe vollpumpen, boostern und plustern und dabei St. Putin nen guten Mann sein lassen! Wo ist das Problem?

***

43 Gedanken zu “„Großmachtphantasien“

  1. Hubert

    Vermutlich unbeabsichtigt:
    Mit dem „Lauterbach“ (zentral im ersten Fenster), der nicht durch „Putin“ ersetzt wurde, gerät Mann ins Stolpern – und ahnt die folgende Auflösung.

    Gefällt mir

    1. Hubert

      Manno, sowas kulturbolschewistisches OHNE Vorwarnung…

      Gegen die beiden Halbaffen mit den albernen Sonnenbrillen wirkt der andere Rapper im Video („Cool Grey Vlad“) ziemlich normal.

      Gefällt mir

        1. B-Mashina

          „Die Musik aus Russland und die meisten Mädels aus den USA?“

          In dem Video scheint es so zu sein, aber immerhin tanzt eine vor dem Kreml und eine andere vor den Hollywood Hills. Alle sind fantastisch, wunderschön und energiegeladen.

          Hier hat der Osten die Oberhand, dafür wirkt es etwas weniger jugendlich und stärker sexualisiert. Vor allem die, die da mit dem Snowboard und im rosa Schlüpfer die Hüften kreisen läßt, OMG:

          Gefällt mir

          1. Hubert

            Das geht mir schon einen Tick zu weit in die „bitchige“ Richtung – IYKWIM 😉

            Aber zumindest tendenziell weniger Blech und Tinte als „gewohnt“. Hast das Tackern und Spritzen (endlich) seinen Höhepunkt der Beliebtheit überschritten?

            Gefällt mir

            1. Hubert

              Sorry, die norwegischen Schlachtergesellen schaffen es mit ihren sanften Klängen NICHT, meine (kriegsbedingt) niedergedrückte Stimmung zu heben.
              Ich schaue mir jetzt ein paar „alternative“ Videos an, die GARANTIERT etwas bei mir anheben.

              Gefällt mir

  2. B-Mashina

    Putin diffamiert die ukrainische Regierung als „Bande von Drogensüchtigen und Neonazis“

    Dann aber wurde der russische Despot regelrecht ausfällig. Die Mitglieder der ukrainischen Regierung bezeichnete er als „Bande von Rauschgiftsüchtigen und Neonazis“ sowie als „Terroristen“. Dabei ist der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ein russischsprechender Jude.

    https://juergenfritz.com/2022/02/26/putin-diffamiert-die-ukrainische-regierung-als-bande-von-drogensuechtigen-und-neonazis/

    In der Ukraine ist alles voll Bluna. Da posen die von (((Oligarchen))) geschmierten Nazis mit der Uzi vor der Wolfsangel.

    Gefällt mir

      1. B-Mashina

        Verfolge nen ganz w itzigen Strang auf der Qualitätsseite sschlechthin:

        неigеl • vor 8 Stunden
        Anhänger des Asow Regiments hindern Zivilisten an der Flucht aus Mariupol

        https://rumble.com/vvy98v-a

        Tut Impf Immun неigеl • vor 7 Stunden • edited
        Nicht mehr lange den Kardyrow ist mit seinen ca 10.000 Mann Tschetschenen bereits im Anmarsch. Und das sind Kämpfer die in Syrien aufgeräumt haben.Die schrecken vor nichts zuurück, dagegen sind diese Faschistenarschlöcher Pimmeljungs.

        неigеl Tut Impf Immun • vor 7 Stunden
        Weil das Netz immer vergesslicher wird, habe ich aus aktuellem Anlass eine schöne Doku über Herrn Kasyrow gesichert.
        Das dürfte die einzige brauchbare Doku zu einem politischen Thema von den MSM sein.
        https://rumble.com/vvxn1p-k

        mööp Tut Impf Immun • vor 41 Minuten
        Die schleichen sich vermutlich gerade in Kiew rein. Deswegen ist es da i.M. so still. Am Morgen gibt es eine Überraschung. 😉

        https://www.mmnews.de/politik/178381-trittin-warnt-vor-dritten-weltkrieg

        Dazu fand sich heute im transatlantischen Sprechrohr FAZ ein Artikel über eben jenen grausigen Tschetschenen-Kadyrow, wie der einfach unter den Augen Putins nach Belieben in Moskau mißliebige Personen umlegen läßt ohne daß er irgendwelche Konsequenzen befürchten müsse. Dies rühre daher, daß sich St. Putin ganz arg vor einem Platzen der Tschetschenien-Eiterblase fürchte, die unterschwellig den russischen Staat und seine Instanzen zerfresse. Putin überfalle die Ukraine, gäbe den Welt-Dominus, während er nichts gegen eine keine Kaukasusprovinz und den Herrn Kadyrow zu unternehmen in der Lage und dessen Terror im eigenen Land zu dulden gezwungen sei, was wiederum St. Putins große Schwäche wäre.

        Der MM-News-Strang ist aber auch sonst ganz lostig.

        Gefällt mir

        1. B-Mashina

          Avatar
          Uber alles • vor 9 Stunden
          Herrlich wie die Putin Kriecher hier herumheulen und jeden Andersdenkenden unter ihren Stiefel knechten und mit kalter Heizung drohen wollen. 😆

          Otto
          Uber alles • vor 8 Stunden
          alles ehemalige NVA SED Stasie Bonzen

          Uber alles Otto • vor 8 Stunden
          Richtig. Diejenigen, die die große Trübsal über mein schönes Land brachten nach 1998. Die müssen endlich kaltgestellt werden.

          Otto Uber alles • vor 8 Stunden
          was war 1998 ?

          Uber alles Otto • vor 8 Stunden • edited
          Verkauf der BRD und Überlaufen zu Putin (durch Schröder/Grünen Diktatur ab 1998, Schröder bekommt bis heute seinen Judaslohn von Gasprom für das Überlaufen nach Russland, er war wohl immer ein KGB Agent gewesen, die Trümmerfresse) Zuvor Kohl mit Rechtsstaat usw. da war die BRD noch in Ordnung. Keine Übergriffe durch den Staat etc.

          Otto Uber alles • vor 8 Stunden • edited
          die waren doch damals mit Putin alle in der Sauna um ein gutes Geschäft zu bekommen

          Uber alles Otto • vor 8 Stunden
          Mein Reden. Diese Kollaborateure, für die wird es jetzt eng in D.

          ****

          Helmut Friedrich Neuz • vor 8 Stunden
          hier eine interessante Hypothese
          https://www.bitchute.com/vi

          bis jetzt hat man kaum wirklich kriegsbilder gesehen…….ein maskenopa ueberlebt es von einen panzer ueberfahren zu sein….
          erleben wir nach einer fake pandemie einen fake krieg ???

          alberto lopez Helmut Friedrich Neuz • vor 8 Stunden
          sieht sehr danach aus

          Avatar
          Helmut Friedrich Neuz alberto lopez • vor 8 Stunden
          fakt ist putin ist laut schwab ein wef mann , fakt auch russland hat auch gift spritzen, russland will auch bei 4. industrie revolution mitmachen, russland hat auch qr codes
          ich will mich nicht vorschnell festlegen, aber alles ist moeglich.

          https://www.mmnews.de/politik/178381-trittin-warnt-vor-dritten-weltkrieg

          ***

          Mann wird BESCHEUERT von!!! 🤪

          Gefällt mir

          1. B-Mashina

            „Zuvor Kohl mit Rechtsstaat usw. da war die BRD noch in Ordnung. Keine Übergriffe durch den Staat etc.“

            Kann nicht sein, da lief schon der MÜNSTERANER MONTESSORI PROZEß! 🤣

            Gefällt mir

            1. Hubert

              „Kann nicht sein, da lief schon der MÜNSTERANER MONTESSORI PROZEß!“

              Das sagt den meisten „Normalos“ eher wenig bis nichts. Die denken bei MONTESSORI, es wird da um eine Klage gegen den Hersteller eines Pestizids oder genveränderter Pflanzen gehen….

              Gefällt mir

              1. Dieser Prozeß war ein MEILENSTEIN bei der Implementierung von SEXUALPARANOIA und KINDERSCHÄNDERWAHN in Täuschland, auch wenn die Sache als solche als lustige Anekdote mit durchgeknallten Emanzen abgetan wurde und größtenteils vergessen ist. Deshalb war das auch mehr scherzhaft und an die eingefleischten Mitlechzer gerichtet.

                Aber schon drollig, wie jemand zu dem Schluß kommt, daß bis einschließlich Kohl hier noch „Rechtsstaat“ war und danach nicht mehr.

                Gefällt mir

              2. Hubert

                Der Meilenstein hatte das Potential, auch für die „Fälle“ danach, die Fairness (oder zumindest eine objektivere Sichtweise) des Beobachters mit „gesundem Volksempfinden“ heraus zu kitzeln. Nur haben, aus meiner Zerinnerung, die Lügenmedien (weitaus deutlicher als die pöse Politik) „engagiert“ gegengesteuert.

                Mein Grundvertrauen in Medien und „Rechtsstaat“ wurde seinerzeit innerhalb weniger Monate halbiert. Mittlerweile ist es nicht mehr vorhanden. Das hat der dicke Oggersheimer nicht geschafft.

                Gefällt mir

              3. Hubert

                Eine etwas persönlichere Nachfrage an unseren Erzähler (falls off topic oder übergriffig, bitte einfach ignorieren):
                War dir schon zu Zeiten des schleichenden Beginns unserer systematischen Verfolgung (etwa frühe 1990er) klar, daß die Liebe zum Schönen, Guten und Wahren einen Teil deiner fluiden Veranlagung einnimmt?

                Gefällt mir

  3. Monk

    Wenn ich jetzt dann noch an die demokratierucksacktragenden Olgas und Vitalis, nebst diesem ohnehin schon ausufernden ganzen osteuropäischen Zigeunerpack, ihre HEIMAT in der DEMOKRATIE suchend- und die jetzt AUCH noch zum Spielen in meine Nachbarschaft eingeladen werden, denke, könnte ich mir doch tatsächlich vorstellen mitzuspielen.
    Jenen verfickten Ukrainern welche dann schamlos behaupteten, sie wären doch auch nur Russen, würde ich dringlichst empfehlen würdevoll zur Hölle zu fahren.

    Was für ein erbärmlicher, entwürdeter, Menschenmüll!

    Gefällt 1 Person

      1. Monk

        Kenn den schon, den Videoklipp.

        So nach dem Motto:

        *Hey Brrudaa, war doch nicht so gemeint…*

        Identitätslose, herumzigaunernde Drecksfotzen halt, welche dann flennend, auf dem Rücken Anderer, um Asühl betteln.

        Die Schwucke Lagerfeld hatte recht:

        Dieses Subjekt hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

        Gefällt mir

          1. Hubert

            Zustimmung, werte PIMMELTANTE. 🙂

            Solche Herzchen lasse ich mir als Flüchtling gerne gefallen.

            Das ist etwas ganz anderes als die die „17jährigen“ vollbärtigen Moslemfressen, die man uns üblicherweise als „Flüchtlinge“ ins Land holt.

            Gefällt mir

            1. B-Mashina

              Die Illustration stammt vom DE….^^

              Naja, so richtig vollbärtig sind eher die deutschen Konvertiten, die MUFLS warten eher mit Geheimratsecken und graumelierten Schläfen auf.

              Gefällt mir

            2. Hubert

              „Die Illustration stammt vom DE….^^“

              Klar, aber solche Mädels könnten ja (zzgl. ihrer Mütter und Omis) mit „weiße Menscheninnen aus Ukrainien“ gemeint sein. 🙂

              Gefällt mir

            3. Hubert

              „…Geheimratsecken und graumelierten Schläfen…“

              Da denke ich wieder an einen Sozialpädagogen, der mit seinem MUFL beim Zahnarzt war. Der „entdeckte“ vier voll durchgewachsene Weisheitszähne und teilte mit: Dieser „Junge“ ist mindestens 35. Der „Jugenderzieher“ resigniert: Weiß ich, aber das will sonst niemand wissen. Mein Arbeitgeber (die Jugendhilfeeinrichtung, die gut für das Rundumpaket kassiert) nicht und die Behörden schon gar nicht.

              Natürlich alles nur Einzelfälle.

              Gefällt mir

        1. B-Mashina

          Ach, was bin ich doch für ein NAIVLING!

          Gut daß es die HITLERPIMPFIN gibt:

          Unperson sagt:
          27. FEBRUAR 2022 UM 9:54
          Und ises auch Schwachsinn, so hat es doch Methode …

          Vietnam, Kosovo, Afghanistan, Irak, Nafri-Frühling, Syrien, … und jetz halt eben auch noch die Jew-kraine. Hach Kottchen – JEDES inszenierte JWO-Gemetzel spült – seltensamerweise – auch IMMER fremdrassige Möntschön in die ehemals von Weißen bevölkerte Welt, v. a. nach Europa – und insbesondere in den Bematschtenzoo. Welch ein „unerklärliches Phänomen“ das doch ist. Ich staun echt Bauklötzer! 😯

          Was glaubt IHR denn eigentlich, WAS das denn so für „Ukrainer“ sein werden, die uns dann künftig bereichern?

          Ich prophezeie mal: Die werden – für manchen Naivling – sehr seltsam aussehen, so mit schwarzen Haaren, schwarzen Augen und dunkler Haut (Grade kommt wieder bei mir die Erinnerung hoch, wie Dennis Hopper in „True Romance“ über „die Sizilianer“ schwadroniert).

          Das ganze, nicht gerade besonders europide, ziehende Gauner-Ungeziefer (auch unter der Bezeichnung „mobile ethnische Minderheit“ bekannt), das die Einheimischen dort sowieso schon immer loswerden wollten, werden die BW-Umvolkungssöldner mit Feuereifer in den Bematschtenzoo einschleusen. Bleibt lediglich die Frage offen, WIE das vonstatten gehen wird. Die EU-Außengrenze war ja bisher noch so ein klitzekleines Hindernis bei diesem Unterfangen. Denn Polacken, Schlawacken, Ungarn und Muränen waren da immer schon irgendwie (weiß auch nich, warum – LOL) etwas abgeneigt, NOCH mehr von diesem liebenswerten Völkchen in ihr Territorium zu lassen.

          Und die ukrainischen Flughäfen hat der Iwan ja offenbar sowieso schon unter Kontrolle gebracht. Mit DEM legen sich diese BW-Uniform-Transen garantiert nicht an. Vermutlich wird man das Ungeziefer also wahrscheinlich von Moldawien aus mit den A-400-Airbussen in den Zoo einfliegen. Wetten, daß die PEST bald nen Luftkorridor zwischen Chișinău und Krankfurt errichten wird?

          Na ja – Ich geb’s zu: Is nur ne Vermutung. 🙄

          https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/26/krieg-die-volkerrechtlerin-will-alle-aufnehmen/#comment-39499

          Die Ziehgauner wären allerdings meine geringste Sorge im Moment.

          Gefällt mir

  4. B-Mashina

    Lieber mal den FACHMANN fragen:

    Frankstein sagt:
    26. FEBRUAR 2022 UM 13:06
    “ „Insolvenzen: In der Eurozone droht der große Ausverkauf – China wird profitieren“.
    Das stützt auch meine Vermutung, dass das Ziel der Russen ist, Deutschland aus dem Stand in den Turbomodus zu bringen. Die gelinde Kritik der Chinesen an Putins Brachialpolitik ist die eines Konkurrenten. Die Ukraine würde China gerne selber besitzen. Nur nicht mit Gewalt, sondern mit Bakschisch. Man erinnere sich an den Kauf des Flugzeugträger-Rumpfes, den die Chinesen großzügig der Ukraine abkauften, aus russischen Beständen ! Putin befürchtet vom Technologie-Standort Deutschland abgeschnitten zu werden und versucht die Intermaare zu verhindern. Es ist der einzige Grund ,warum er nach Westen geht. Landflächen hat er genug, dazu direkten Zugang zu allen Meeren.
    Russland verfügt über mehr Ressourcen ( bei 300 Millionen Einwohnern) , als Resteuropa mit beinahe
    700 Millionen. Putins Politik hat nicht die Gegenwart im Auge, sondern die Zukunft der nächsten 100 Jahre.
    ( die gesamte heutige moderne Welt basiert auf deutscher Forschung und Technologie, die der übrigen Welt 1945 100 Jahre voraus war).
    Wenn Russland in 100 Jahren noch eine Existenz haben will, muss es sich heute Deutschland sichern!

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/24/politik-witzig-gefunden-bei-danisch/#comment-39481

    Gefällt mir

  5. B-Mashina

    @Fangirl

    Wordpest nimmt durchaus auch längere Fanpost, siehe meine Eigenkommentare und die von anderen, hier und anderswo, z.B. MORGENWACHT (wo allerdings auch immer wieder das Verschwinden von Post beklagt wurde), allein daran kann es nicht liegen!

    Es laufen aber weiter Tests, so wie #geradeeben.

    Gefällt mir

  6. B-Mashina

    Der kackservative FRITZE-JÜRGEN: SAG MIR WO DU STEHST!

    Drei mögliche Optionen: Freund, neutral, Feind und Feindeshelfer

    Von Jürgen Fritz, So. 27. Feb 2022,

    Wenn man von einem mächtigen Gegner, von einem Verbrecher völkerrechtswidrig angegriffen wird – und Russlands Krieg ist kein Krieg gegen die Ukraine, sondern ein Krieg gegen die freie Welt und gegen die internationale Sicherheitsordnung -, dann gibt es für jeden Menschen drei mögliche Optionen.

    Wer den Angegriffenen den Pazifismus anempfiehlt ist – ob gewollt oder ungewollt – ein Agent des Feindes
    Entweder man stellt sich

    voll und ganz hinter die Angegriffenen und unterstützt diese in irgendeiner Form, je nachdem wie man persönlich kann, und sei es nur mit einem einzigen Satz, mit dem man die, die sich verteidigen, unterstützt, ermuntert, ihnen Rückhalt gibt, was auch immer.
    Oder aber man hält sich b) vollkommen heraus, zum Beispiel weil man sich für Politik nicht interessiert oder weil man sich nicht zutraut, das alles zu durchschauen, sagt und tut gar nichts.
    Oder aber man unterstützt den Feind.
    Wer anfängt, in dieser Stunde des Überfallenwerdens Kritik zu üben an den Angegriffenen (metaphorisch: Warum hat sie denn auch so einen kurzen Rock getragen? Warum ist sie denn nicht zuhause geblieben? etc.), wer die Angegriffenen und ihre Kräfte klein zu reden oder den Feind groß zu reden versucht oder wer den Überfallenen, die sich mit allem, was sie haben wehren, den Pazifismus anempfiehlt, sie sollen sich doch schnell ergeben, damit weniger Menschen sterben müssen, der handelt im Sinne des Feindes und der ist – ob bewusst oder unbewusst, ob gewollt oder ungewollt – ein Agent des Feindes und arbeitet für diesen.

    Wer für den Feind agiert, kann nicht mit mir befreundet sein

    Mit den Personen, die zur dritten Gruppe gehören, werde ich jeden Kontakt abbrechen und deren Kommentare sind auf meiner Facebookseite auch nicht erwünscht. Wer für den Feind agiert, wer die Überfallenen nicht unterstützt, egal in welcher Form und sei es nur mit einem einzigen Wort, wer – wenn er zu alle dem sich nicht imstande fühlt – sich nicht wenigstens völlig heraushält, sondern in irgendeiner Form die Angegriffenen zu schwächen versucht, der kann mit mir nicht befreundet sein und kann auch kein Gesprächspartner für mich sein.

    Ich bitte dafür um Verständnis, aber man muss manchmal eine klare Linie haben im Leben. Ich wünsche denen, die zu dieser letzten Gruppe gehören, privat alles Gute. Und ich danke allen anderen, ganz besonders natürlich denen, die ich zuerst aufführte, die sich nicht nur neutral und zurück halten, sondern irgendwie versuchen mitzuhelfen, egal in welcher Form, selbst wenn es nur ein Satz oder eine Zustimmung ist. Danke dafür! Auf uns kommt es jetzt an. Wir müssen zusammenhalten.

    https://juergenfritz.com/2022/02/27/drei-moegliche-optionen-freund-neutral-feind-und-feindeshelfer/

    ****

    Das hochkorrupte, immerfeuchte Dreckloch Ukraine, dieses parasitäre Unschuldslämmchen mit der Riesenfresse, was wäre es ohne einen Jürgen-Fitze-Fatze! Klar, Deutschköter, kläfft ihr nur gegen die Atommacht, Mann läßt sich ja gerne zerstäuben, wenn es wenigstens Arschgeigen eures Schlages mitvaporisiert. Für Grunzgesetz, Möhnntschenrechte und Gendersternchen! Der Schweinemelker „droht Rußland“ erneut, das Gagameter bricht durch die Decke.

    Gefällt mir

    1. Hubert

      Warum setzt Fritz seinen Lesern und Followern die Pistole auf die Brust und bietet dann eine so kleine Auswahl an Schubladen an?

      In der aufgeheizten Stimmung mag Mann sich kaum pro-russisch (oder auch nur „unentschieden“) bekennen. Ich tendiere in die Richtung.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.