Die Weltnetzblase der AfD-Wähler

Forscher prüfen Mediennutzung

AfD-Wähler leben „in eigenem Infokosmos“

Die Bewertung der politischen Lage geht zwischen AfD-Anhängern und der restlichen Wählerschaft weit auseinander. Das liegt vor allem an der unterschiedlichen Informationsbeschaffung, zeigt eine Studie. „Man könnte fast meinen, sie leben in einer anderen Welt“, resümieren die Forscher.

Anhänger der AfD nutzen einer Analyse der Universität Hohenheim zufolge besonders häufig das Internet und soziale Medien zur allgemeinen politischen Information. Der in Stuttgart veröffentlichten Untersuchung zufolge lagen sie insbesondere bei der Nutzung von Social-Media-Kanälen deutlich vor den Anhängern anderer im Bundestag vertretener Parteien. Unterstützer der Union und der SPD dagegen informierten sich vor allem über das Fernsehen.

„Viele AfD-Anhänger leben in ihrem eigenen Informationskosmos, der wenig mit der Welt der anderen Wählergruppen zu tun hat“, erklärte der Leiter des Lehrstuhls Kommunikationswissenschaft der Hochschule, Frank Brettschneider, zu den Ergebnissen der auf einer großangelegten Befragung basierenden Untersuchung. „In dieser Blase entsteht dann auch ein anderer Blick auf die Politik.“

https://www.n-tv.de/politik/AfD-Waehler-leben-in-eigenem-Infokosmos-article22758725.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

*

Wer anstatt zu surfen und zu chatten lieber fernsieht, befindet sich also außerhalb aller Blasen? FOLLOW the science!

***

27 Gedanken zu “Die Weltnetzblase der AfD-Wähler

  1. Hubert

    Hubert, der sich einfach nicht durch die GEZ-Medien manipulieren lässt und AfD-Wähler bleibt, dankt den Hohensteiner Wissenschaftlern dafür, dass sie seine Informationsvielfalt (VIELFALT ist ein „MUST“!) immerhin als „Informationskosmos“ bezeichnen – und nicht als „Mikrokosmos“ diffamieren.

    SPD und CDU-Wähler informieren sich „umfassend“ im Fernsehen, soweit klar. Viele Grüne leben in ihrer eigenen WeltretterInnen- und HeuchlerInnen-Blase. Auch bekannt. Aber was ist mit den Unterstützern der Linken und der FDP? Wie oder wo informieren die sich? Eine Meinung haben sie zumindest.

    B-Mashina, vielen Dank für den Hinweis auf die in der Tat interessante Meldung.
    In meiner „rechten Blase“ habe ich n-tv selbstverständlich nicht auf dem Schirm. Oder zählt n-tv (.de) nicht als Fernsehen, sondern als Internet? Eine der Fragen, die die Hohensteiner Analyse vielleicht offen lässt.

    Gefällt mir

    1. AfD-Wähler leben halt in ihrem Parallel-Blasen-Universum, die anderen informieren sich. Framing in Reinkultur. Natürlich nicht komplett erlogen, kann mich ja täglich selber von den verschiedenen Welten überzeugen, aber die Zuschreibungen und Begriffe machen es eben.

      Gefällt mir

    2. So gänzlich blasenlos und auf Grundlage von Qualitätsmedien kommt ja auch das Dummvolk allen Ernstes zu dem Schluß, daß es im Weltnetz einen expandierenden Riiiesenmarkt für Ginderborno gäbe, dem die Bullizei völlig hilflos gegenüberstehe weil ihr die Hände durch übertriebenes Datenschutzgedöns gebunden seien. Wegen der Ginderbornomärchen und dem Mißbrauch mit dem Mißbrauch war es auch erforderich, das Sexualstrafrecht von halbwegs liberal zu islamoid schrittweise umzukrempeln und das Gesexel von Minderjährigen ebenso zu Ginderborno zu erklären, wie grundsätzlich jede bildende Kunst, die Kinder zum Gegenstand hat, so daß das Nirvana-Nevermind-Cover mittlerweile nicht nur in den USA sehr wohl den Kriterien für Kinderpornographie entspricht. Das einzige, was zur Entschuldigung des Dummviehs anführen könnte, wäre, daß das alles hintenrum eingefädelt wurde und es in den alternaiven Medien mit dem Hexenwahn noch viel ärger aussieht. Aber das ist ja nur das Spiegelbild der Qualitätsmedien und des implementierten Kinderschänderwahns.

      Gefällt mir

  2. n. n.

    Warum setzen sich die Sympathisanten der AfD nicht der Dauerpropaganda von ARD und ZDF aus?

    Unter anderem, weil ihre Partei, immerhin seit 2017 die größte Oppositionspartei im Deutschen Bundestag, dort nicht zu Worte kommt.

    Das Ranking der Talkgäste bei „Anne Will“, „maischberger. die woche“, „Hart aber fair“ und „Maybrit Illner“ für das Gesamtjahr 2020:

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/169412/umfrage/meisteingeladene-gaeste-in-talkshows/

    Gefällt mir

  3. Barackler 27. August 2021 at 10:13

    Auch Gauland ist in die geschickt gestellte Gutmenschen-Falle des Altparteien-Kartells und der MSM getappt.

    Sie wollen tatsächlich zusätzlich zu den ehrlosen BW-Besatzertruppen auch jede Menge Kollaborateure retten.

    Weidel: wenigstens Frauen und Kinder.

    Sie sind jetzt selbst Gutmenschen. Einmal Gutmensch, immer Gutmensch.

    Sie sollen Teddy-Bären kaufen gehen.

    🧸 🧸 🧸

    http://www.pi-news.net/2021/08/gauland-in-afghanistan-ist-die-idee-der-one-world-krachend-gescheitert/

    Gefällt mir

  4. FOLLOW the science:

    „Die Wissenschaft“ ist das neue Orakel von Delphi

    Prominente werben für atmosfair, neben Eckart von Hirschhausen auch Die Toten Hosen und Die Ärzte. Auf der Homepage strahlt einem das Logo des Bundesumweltministeriums entgegen und signalisiert, dass es sich um eine quasi öffentliche Einrichtung (sprich: vertrauenswürdig) handelt. Hinzu kommen das Foto des ehemaligen Umweltministers Klaus Töpfer mit Hinweis auf seine UN-Tätigkeit sowie des sehr bekannten Prof. Mojib Latif aus Kiel (GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel; Präsident, Deutsche Gesellschaft CLUB OF ROME; Vorstandsvorsitzender, Deutsches Klima-Konsortium) und Prof. Graßl, ehemals Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie.

    Was für eine Ekel-Blase üblich verdächtiger Schranzen und Anal-Parasiten! *würg*

    Diese Herren sind Schirmherren und vermitteln neben der Internationalität (siehe UN) auch den notwendigen „touch of science“. Wie bereits in dem von Steffen Meltzer herausgegeben Buch Die hysterische Republik ausgeführt, hat „die Wissenschaft“ heute den Platz eingenommen, den früher Gott und noch früher das Orakel von Delphi innehatte: Sie dient als Quelle höheren Wissens, über welches die Mächtigen angeblich verfügen, weshalb ihnen ohne Widerspruch zu folgen ist. Ergo sind die anderen, welche blinde Gefolgschaft verweigern, weil sie sich tatsächlich wissenschaftlich-rationalen, kritisch hinterfragenden Denkens befleißigen, die neuen Ketzer. Paradoxe neue Welt.

    https://juergenfritz.com/2021/08/27/die-klimaschuetzer-oder-der-ngo-schattenstaat/

    Neulich mal im Bezug auf Corona und Impfungen in irgendeiner Lügenpresse gelesen, daß es ein möhnntschliches Bedürfnis und in vielen Fällen auch löblich wenn nicht anzuraten sei, sich erst seine eigene Meinung zu bilden, bevor man sich für oder gegen was entscheide. Nur wäre das bei Sachen wie Corinna anders und führe in die Irre, da die Thematik so anspruchsvoll und komplex sei, daß es den Einzelnen bei der Meinungsbildung komplett überfordern würde. Das sei aber nicht weiter schlimm, weil sich „seriöse Wissenschaftler“, also „die Wissenschaft“, weltweit darüber schon nen Kopf gemacht und zu handlungsleitenden Schlüssen gelangt seien. „Die Wissenschaft“, so ziemlich unverhohlen, habe einem praktisch das Denken und die Meinungsbildung schon abgenommen, man brauche ihr also nur zu folgen – bequem und praktisch, oder? Tatsächlich wird mitterweile themenübergreifend, egal ob Massenimmigration, Klimawandel oder Gender-Gaga , der Pöbel auf genau diese Art geframed und genudged, wobei Hirschhausen, Latif, Yogeshwar und vergleichbares Geziefer für „die Wissenschaft“ stehen. Währendessen werden aber Weltnetz und Social Media TATSÄCHLICH und durchaus mit einigem Aufwand mit verdummendem Sondermüll geflutet, so daß die ganzen Aufwachweltmeister und Spackosphäriker tatsächlich meinen, durch eigene Intelligenzleistung und/oder geniale Intuition zu ihrer phänomenalen „eigenen Meinung“, ja Gewissheit gekommen zu sein, daß die Erde flach, die Evolution kompletter Bullshit und der erste Deutsche aus dem Weltall herabgefahren ist, und zwar im Allgäu!

    Gefällt mir

      1. Geil. Sieht aber irgendwie schon wie ne Pornotussi aus. Egal.

        Komisch: Sah heute schon ein Bild mit Luisa und anderen FFF-Weibsvolk sowie ein paar blassen Soja-Sörens, dachte dabei sofort an steinzeitliche Massengräber, in denen junge, fertile Frauen durch Abwesenheit glänzen und stellte mir dann vor, wie sich wilde, barbarische Kriegshaufen der Sache annehmen.

        Ach ja, zu der Extinction-Titte:

        „Die Britin stellte klar: „Ich bekomme kein Geld dafür und mache es auch nicht, um Aufmerksamkeit auf meine Person zu lenken. Ich tue das wirklich nur, um die Erde zu retten.“

        Die meisten Weiber wissen eben nicht genau, was sie wirklich wollen und warum sie was wirklich machen. Wir als DANISCH-Lechzer sind dagegen über den weiblichen Exhibitionismus und seine Triebkräfte aufgeklärt. So auch im Fall von dem geilen Loch.

        Gefällt mir

      2. Je länger ich draufgucke, desto unechter sehen die Möpse und desto mehr Borno sieht die „Studentin“ aus. Ernsthaft!

        Die Schneiderin hier dagegen ist all natural:

        https://images.bild.de/60b0884873d94500012380b5/5e09ad78a1cf58d372bdfdbf1a845f69-landscape/1/1?w=992

        https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/nackte-klebt-an-haus-fest-scheiben-kleister-76541754.bild.html

        Genau so sollte sie kompromißlos und hart im Stehen genommen werden, mal sehen, ob sich die Griffel dabei von selbst lösen.

        Gefällt mir

    1. Hubert

      Zitat: „Was für eine Ekel-Blase üblich verdächtiger Schranzen und Anal-Parasiten! *würg*“

      Diese schlichte und zutreffende Kommentierung hat es geschafft, dass ich – ein ziemlich humorreduzierter „Nazi“ – laut lachen konnte.

      Wie sagt man neudeutsch: You made my day!“. Ich danke dir, B-Mashina aka „Alter weißer Mann, no DD-Zug“.

      Gefällt mir

    1. Also nicht so wie hier, beim würzburger Kaufhausschlächter, dem der aufgestachelte Mob keine Ruhe gönnte, wie der „Merkur“ prangerte?

      http://www.wuerzburg-attentat.com/

      Btw.: Jene bereits erwähnte, mir bekannte und teils schon karikaturenhaft verstrahlte Arztfrau, die aber soweit in Ordnung ist, als daß sie nicht nur meine Impfskepsis nachvollziehen und akzeptieren kann, sondern sogar mein Wahlverhalten (3. Weg, NPD etc. als Ausdruck von Gesellschaftsverachtung), was verdeutlicht, daß die Grenzen nicht so gerade verlaufen, wie die Einpeitscher aller Richtungen es gerne darstellen, entgegnete mir mal, daß ihr Gemahl, ein Psychiater, reichlich lokale Rääächtse und NPD-Granden unter seinen Patienten hätte. Ich erwiderte dann, daß ein „Nazi“ unmöglich psychisch krank sein könne, zumindest, wenn er kriminell in Erscheinung trete und beispielsweise im Internet Haß verbreite oder gar Möhnntschen verletze und töte. Bei Moslems wäre es gemeinhin andersrum.

      Gefällt mir

      1. Hubert

        „Ich erwiderte dann, daß ein „Nazi“ unmöglich psychisch krank sein könne, zumindest, wenn er kriminell in Erscheinung trete und beispielsweise im Internet Haß verbreite oder gar Möhnntschen verletze und töte. Bei Moslems wäre es gemeinhin andersrum.“

        😀

        Hast du ihn wenigstens etwas verwirrt? Oder hat er die kaum überhörbare Kritik an den Gefälligkeitsgutachtern/Mietmäulern unter seinen Kollegen (und auch allgemein an der Schizophrenie der Medien, der Politik und vieler Bessermenschen in der Gesellschaft) sofort durchschaut?

        Gefällt mir

      2. Hubert

        „…sondern sogar mein Wahlverhalten (3. Weg, NPD etc. als Ausdruck von Gesellschaftsverachtung)…“

        Das hast du ihr offenbart? Dazu braucht Mann Eier in der Hose.

        Aber, ehrlich gesagt, bei der nicht mehr zu leugnenden (und zu verdrängenden) Abwärtsfahrt des Landes und der Gesellschaft erwische ich mich immer häufiger dabei, im Gespräch das Motto „Und ist der Ruf erst ruiniert…“ im Hinterkopf zu haben. Ist vielleicht auch eine Altersfrage.

        Leider gilt das nur für meine „gesellschaftskritischen“ und politischen Ansichten, meine Präferenzen in einem anderen Bereich (ykwim) halte ich weitestgehend hinter dem Berg.

        Gefällt mir

  5. „Das hast du ihr offenbart? Dazu braucht Mann Eier in der Hose. “

    Nee, bei ihr hatte ich kleiner Feigling gar keine Bedenken, das konnte ich schon einschätzen. Trotz teils klischeemäßiger Verstrahltheit entspricht die auch, gelinde gesagt, nicht so ganz der Norm. Überhaupt meine ich ja, daß schon was wahres an dem Vorurteil dran ist, daß Psychiater eh meist selber ein büschen „bluna“ sind und das kann Mann dann im gegebenen Fall mit einger Berechtigung auf den Anhang übertragen..

    Allerdings würde ich das schon einen extremen Einzelfall nennen, den man nicht verallgemeinern sollte. Liegt eben an jedem selbst, auszuloten, wie weit er bei seinen Mitmöhnntschen gehen kann und wie er es angeht. Als Beispiel dafür, daß die Frontlinien nicht so klar verlaufen, wie von verschiedenen Einpeitschern dargestellt taugt es aber trotzdem, gerade auch was die Toleranz gegen Ungeimpfte betrift. Deswegen hetzen sie gerade auch auf Teufel komm raus.

    Gefällt mir

      1. Hubert

        Sonderbehandlung impfunwilliger Volksschädlinge im Krankenhaus denkbar?

        „Das Klinikum Karlsruhe wird mit schweren Anschuldigen konfrontiert. Der Vorwurf: Ein Mann soll wegen einer fehlenden Corona-Impfung nicht angemessen behandelt worden sein. Der Patient ist mittlerweile verstorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
        Nach Vorwürfen gegen das Klinikum Karlsruhe im Zusammenhang mit einem angeblich nicht gegen Corona geimpften und inzwischen verstorbenen Patienten ermittelt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe. Sie hat ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet und eine Obduktion beantragt. Grund seien mehrere Anzeigen – darunter eine aus dem Umfeld des Mannes, sagte ein Sprecher am Dienstag. Der Mann soll wegen seines Impfstatus nicht versorgt worden sein.“

        https://anonym.to/?http://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/polizei-ermittelt-am-klinikum-karlsruhe-wurde-ein-mann-wegen-fehlender-impfung-nicht-behandelt-art-5335790

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..