25 000?!!

-KenFM: Tagesdosis 15.2.2020 – Bombardierung Dresdens im Februar 1945: Eindeutig ein Kriegsverbrechen-
„Ein Mann ist wahnsinnig geworden und trägt vier Puppen mit sich herum. Es ist seine mumifizierte Familie.“

Angesichts des Infernos von Dresden und allein im Hinblick auf die schiere Masse der Bomben erschien dem Erzähler bei aller Demut die seit einigen Jahren hochoffiziell bestätigte Opferzahl von 18-25 000 als völlig unglaubwürdig. Hüter und gute Hirten unserer Demokratie und Zivilgesellschaft verwiesen allerdings stets darauf, dass das die Zahlen der Feuerwehr und sonstiger Hilfskräfte vor Ort gewesen seien, worauf Goebbels persönlich, natürlich in zynischer Nazimanier auf größtmögliche propagandistische Wirkung bedacht, veranlasst habe, dass da mindestens noch ne Null (sogenannte „Goebbelsnull“) drangehängt gehöre.

Obige Lesung auf der Youtube-University, obwohl aus dem Stall des stolz bekennenden iranisch-jüdischen Ken Kebsen, der ansonsten hauptsächlich unfruchtbares und eher desinformierendes Truth-Getute anolog zu Daniele Ganser und ähnlichen quasi- esoterischen Leuchten verbreitet, schafft hier, trotz der üblichen Relativierungen gegen Ende, tatsächlich Klarheit: Die lächerlich gering erscheinden 18-25 000 beziehen sich auf die vor Ort eindeutig zu identifizierenden Opfer, also einer Minderheit gegenüber jenen, die mitsamt ihren Dokumenten zur Unkenntlichkeit verkohlt, auf Puppengröße zusammengeschrumpft oder gleich zu Dampf und Staub vaporisiert worden waren. Abgesehen davon, dass angesichts der unbeschreiblichen Feuerhölle und des ihr folgenden Chaos eine geordnete Leichenschau kaum möglich gewesen sein dürfte und zudem belegt ist, dass man menschliche Überreste vor Ort auf Massenscheiterhäufen verbrannte.

Dr. Goebbels war hier mit seiner Schätzung also nicht zynisch, noch nicht einmal sarkastisch, sondern durchaus realistisch!

Gut. In Ordnung. Man weiß jetzt mehr. Vielen lieben Dank.

„Aftermath“

11 Gedanken zu “25 000?!!

  1. Keinen Fußbreit den Faschisten

    Irgendwann wird es heißen, die RAF (Royal Army Airforce) habe durch „chirurgische“ Eingriffe eine Handvoll SS-Schergen von den Flak-Türmen geholt, aber die Nahtzieschwene hätten in einer „false-flag“ die eigene Stadt samt Bewohner abgefackelt. Believe me

    Gefällt mir

      1. c+

        Wie überhaupt das dreckige Vorurteil existiert, die EINZIG WAHRE RELIGION sei prüde oder LIEBESFEINDLICH. Feindespropaganda, nach kanonischem Recht kann sogar eine Ehe ANNULIERT werden, wenn der Mann nicht seinen EHELICHEN PFLICHTEN nachkommt. Nur in den katholischen REICHSSTÄDTEN oder ERZBISTÜMERN wurde Karneval so gefeiert, wie ich es als Kind der SIEBZIGER kenne, GAS geben, berüchtigt die Fassenachtpredigten in den Straßburger Kirchen des Spätmittelalters, oder auch beispielhaft die https://de.wikipedia.org/wiki/Carmina_Burana in den Klöstern. Nichts wurde da SEXUALHÖLLISCH versteckt.
        Es ist halt alles nicht so, wie es sich Klein-Fritzchen ausmalt…

        Gefällt mir

  2. c+

    GÖRING btw:

    Männer reifen wie guter alter Wein, und Frauen???

    Einfach mal Bilder von MittvierzigerInnen anschauen, meine Fresse, wie können Frauen so abbauen, für kein Geld der Welt… und ich kann jeden MANN verstehen, der das Modell wechselt, der Stern kann ja gerne drauf bleiben. Es ist ästhetischer Mord, mit welcher CHUPZE sich die abgewrackten GeschlitztInnen Ü40 präsentieren, unterste Schublade, sich zuhause ins dunkle Kämmerlein verziehen haben ja die emanzipierten FrauInnen verlernt…

    Gefällt mir

    1. Also sooo streng sehe ich das mitnichten, im Gegenteil! #auchschonwiedergeil: findet ihr es nicht auch schon wieder ausgesprochen PORNOKRATISCH wie sich die reife Fülle unserer geschätzten DR. FRANZISKA GIFFEY hier unterm Kleidchen abzeichnet? Also FULLY CLOTHED und doch irgendwie schon wieder mindestens HALB-NACKIG! Irgendwie auch ein so eine feiste MILF, und wenn ich nur dran denke, wie sie ihren breiten Hintern schamlos auf ihrem Pöstchen breitdrückt, macht mich diese Verkommenheit noch heißer! Aaah, mein ERDBEERSCHLUND weiß eben DIVERSITY durchaus sehr zu schätzen, und das im Alter von, äääh, hmmm, Dingsbums, grad vergessen, bis jenseits der Menopause, also so ohne Scheiß jezzzt!

      Sorry Kameraden, aber zu mehr reichts heut nimmer. Puuh, kapott!

      Gefällt mir

    1. c+

      Die Pilots waren die fantastischsten Menschen, die ich jemals treffen durfte. Vollgastypen. keine weiteren Einzelheiten. Mit 41 sahen sie aus wie Altersrentner mit 63. BOA 41 gibbet et nösch mehr. Jetzt müssen se bis zum bitteren Ende durchhalten, soviel zum Thema SOLDATENPENSIONEN.

      MEINE GELIEBTEN, HEIL EUCH, WO IMMER IHR EUCH JETZT BEFINDET

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.