Alles hinternfragen!

Hat die „Travel und Lifestyle-Youtuberin“ Anna Marisax nicht nur auf schon fast besorgniserregende Weise abgenommen, sondern zudem eine Breast-Reduction mit Straffung und Plaste-Einbau hinter sich?

Man vergleiche then…

Anna Marisax (l) – Interview mit Piper Blush

…and now:

Anna Marisax at tha Bahamas

Der Erzähler ist noch zu keinem abschließenden Urteil gelangt, die Hinweise sind jedoch überaus beunruhigend!

John L1 week ago I thought they were real but at 14:28 I then realized they are fake bolt on’s Thanks for sharing

Sollte sich dies bestätigen, kann man man „sowas“ einfach nicht mehr so „stehenlassen“, fraglich, ob dann überhaupt noch vom „Stehen“ die Rede sein kann:

D R2 days ago She could tire out 10 men in a row. That body is built for 1 thing only.

Ob nun Löwe oder Tiger jeweils den Titel „King Of The Beasts“ verdienen, muss ebenfalls noch bis zur bitteren Neige ausgefochten werden:

Löwe besiegt 40 (!) männliche Tiger

Aber lassen wir diese pennälerhaften Sphären hinter uns und begeben uns in die Gefilde des wahren Horrors, dorthin, wo nicht nur das Blut gefriert:

Greta Thunberg – Transvestigation

Und es ist noch viel, viel schlimmer:

„Luisa Neubauer“ ihre Mentorin ist für ganz klar auch männlich geboren.
Wir sehen hier 2 Jungs !


https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/greta-thunberg-gastbeitrag-der-initiatoren-der-f ridays-for-future-16090055.html


Und auch sie macht DASSELBE, wie Greta Thunberg in der Öffentlichkeit!

Sie verdeckt ihren Baumstammhals mit langen Haaren und vor allem krümmt sie ständig ihre Finger oder versteckt sie anderweitig. Es gibt kaum Pressefotos von den zahlreichen, die ihre Hände korrekt abbilden in einer Art und Weise, dass man es den überlangen Ringfinger sehen könnte. Wenn man lange sucht, wird man fündig. Es ist schon auffallend, diese geballten Fäuste, verkrampften Finger. Die beiden wurden sehr gut geschult, ihr Hände nicht offen zu zeigen !
Beides Jungs. Ich würde jede Wette eingehen. Und es passt auch zur Agenda.

https://www.wakenews.tv/watch.php?vid=295e3e167

Krasser Shit, Mann – der Erzähler ist jetzt ganz schön TRIGGERED, wie ihr es euch sicher denken könnt! Deshalb denkt dran: Hinternfragen, Hinternfragen und noch mal Hinternfragen!

Piper Blush – Count How Many Men Stare At Our Butts!

Ewige Giftattacke VI: Kann mal wer dem Tantchen helfen??!

Wieder mal etwas im Vitzibutziblock quergelesen, dem Pipi-News für Arme, dafür aber mit vierzig superreichen Unsichtbaren und vier armseligen Sichtbaren, die sich für Deutschland nen Wolf kopieren. Apropos „Wolf“ – „Tante Lisa“, kecke Beute des ewigen Unsichtbaren und seiner heimtückischen Giftattacken, ist voll auf selbigen gekommen und dabei wieder in gewohnter Manier Pech beim Denken. Tantchen kann es einfach nicht fassen, wie mit dem Kadaver eines überfahrenen Wolfes im Thüringischen verfahren wird:

Brüller Nr. 1, Zitat aus dem Zeitungsartikel: „Der Kadaver des Tieres sei eingefroren worden und solle nun am Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung von Experten untersucht werden, sagte der Sprecher des Umweltministeriums, Tom Wetzling, auf Anfrage. Dort werde unter anderem auch geklärt werden können, w e l c h e s Geschlecht der Wolf habe.

https://vitzlisneuer.wordpress.com/2019/01/07/buntes-bala-balla-bremen/#comments

Tantchens Fazit: Sind die wirklich so blöde oder wollen die den geneigten Leser in etwa vereimern?! Ein Blick „unter die Unterhose“ des Tieres würde durchaus ausreichen, um zu erkennen, ob es sich um einen Rüden oder um eine Fähe handelt.

EBD.

Ach Tantchen, es soll ja auch Wölfchen mit dem „dritten Geschlecht“ geben, nicht zu reden von Gay-Wolf, Trans-Wolf und allerlei sonstigem zwielichtigem Gemächte. Aber vor allem: wie kann man hier als sensibilisiertes Tantchen die Tricks und Kniffe des ewigen Unsichtbaren außer Acht lassen? Warum sollte dieser sich nur an beleibten Nazitanten vergreifen und die heimische Tierwelt schonen? Wer als „Feind allen Lebens“ einem 150-Kilo-Kerl einen MIKROpenis hinhexen kann, für den dürfte es ein Leichtes sein, so ein unglückliches Wölfchen mit einem NANOpenis zu versehen! Da ist dann guter Rat teuer, da kannst du lange unter die Unterhose schauen und doch weder Pimmel noch Mumu entdecken!

Eine wahre Schande ist es allerdings, dass der „Dumm-Detse“ Vitzibutz sein Tantchen in Unwissenheit, Wahn und Verblendung gefangen hält, so dass es weiter der fixen Idee verfallen bleibt, der demütige Erzähler tue alles, um Tantchens Dokumentationen über das Wirken des ewigen Unsichtbaren aus dem Weltnetz zu tilgen! Wie hier jeder sehen kann, ist das genaue Gegenteil der Fall! Tantchens Ausführungen über das schändliche Wirken des ewigen Unsichtbaren auf Pimmel und Prostata der Arier sind gut dokumentiert und dadurch dem Vergessen entrissen!

Dies soll also ein Aufruf an alle Aufrechten Patrioten und Volksfreunde sein, das wackere Tantchen aus der Isolation unter dem bösen Vitzi zu befreien, so dass es sehen kann, dass der Erzähler nicht sein Feind ist sondern bestrebt, ihm demütig bei der lückenlosen Chronologie über das Wirken des ewigen Unsichtbaren zur Hand zu gehen, auf dass es wieder heissen kann: wohlan Volk, steh auf und gesunde!

Rent a Jew! – Miete einen Juden!

Das vielbeschworene „jüdische Leben“ erblüht immer offener und zeigt sich dabei außerordentlich selbstbewusst und pfiffig:

Willkommen

Kennen Sie einen Juden? Nein?! Mieten Sie einen!

-https://www.rentajew.org/

Motto der Initiative:

Im Judentum kennt man keine unverschämten Fragen!

Ach ja? Hmmm, also ich würde mir ja gerne die Frau Silverman mieten, damit ich selber mal eigenhändig nachprüfen kann, ob an der Mär, dass „sie“ eigentlich ein Kerl sein soll, was „dran“ ist (*schauder*):

Sagt „DICKhouse“ wirklich schon alles?! – Nichts für Schwachnervler!

Natürlich ist mein Interesse ein rein wissenschaftlich-aufklärerisches, ich wüsste es allerdings durchaus zu schätzen, wenn ich auf eine verjüngte Version der Lady zurück „greifen“ könnte (dürfte technisch ja mittlerweile möglich sein?), also etwa so in der Form, in der sie ihren ersten Auftritt bei Howard Stern absolvierte um sich dort in reizendster, wohl cannabisinduzierter Verpeiltheit als notorische Bettnässerin zu outen. Na, nicht nur der zutiefst verkommene Howard Stern ließe sich das von ihr gerne gefallen, aber mit „Außenleitung“? Zumindest ich winke da dankend ab!

Aber ich muss mich ranhalten. Nach ewig aktueller Prognose einiger besonders hell glimmender wahrheitsbewegter Aufwachweltmeister soll bald der geliebte Föhrer, herbeigerufen unter anderem durch einen arbeitslosen Grundschullehrer für Singen und Klatschen und dessen Jünger,  verjüngt aus Neuschwabendland zurückkehren und dann äst Schloss mit lostig!

Wenn der Leere mit dem Igittner ein „Wohlan!“ in den Schnee pisst und die (minderjährigen?) Groupies aus dem Off dazu piepsen, kann es wirklich nicht mehr lange dauern – wurde mir zumindest Ostern dieses Jahres prophezeit und, jo mei, jetzt ist schon wieder bald Weihnachten!