WOKE FRANKSTEIN goes QUANTENPHYSIK!

Adam Riese war JUDE, Unwissenheit ist Stärke und 3×3 nicht immer Neune!

Eines muß man Vitzi-Buhuhutzis Ringelreihen tanzenden Kretins zugestehen: Seit der Erzähler neulich mal nebenbei bemerkte, daß sie an Unterhaltungswert doch schwer nachgelassen hätten, legen sie sich wieder prächtigst ins Zeug, um dessen Aufmerksamkeit zu gewinnen und unter Beweis zu stellen, daß ihr Ruf als DIE Ausnahme-Vollhonks ein nur allzu berechtigter ist. Und natürlich hat kein geringerer als der unübertroffene, so pompöse wie poröse Schwell- und Schwammkopf FRANKSTEIN wieder mal mit einem dünstenden Haufen vorgelegt, der seinesgleichen sucht!

Die simple Feststellung von Freund hildesvin (der allerdings, was seinen Judenkoller anbelangt, schon länger mit dem Tantchen mithalten kann, bleibt nur zu hoffen, daß „untenrum“ noch alles in Ordnung bei ihm ist), daß wenn „das Tier“ (also euer devoter Erzählsklave) sage, daß drei mal drei Neun ergebe, daran nun mal nicht zu deuteln sei, öffnete beim Gewaltigen wieder sämtliche Schleusen:

Frankstein sagt:

Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt.
Hildes sagt = 3mal 3 ist neun.
Warum auch Hochbegabte Schwierigkeiten beim Lernen haben. Weil sie vor dem Gymnasium und vor dem Studium unterfordert sind.* Sie sind ungeübt, abstraktes Lerngut wiederzukauen, oder gar runterzuschlucken. Denn jedes Ergebnis von 3mal3 ist zuerst eine Sache der Beobachtung und dann eine Sache des Diskurs. Eins ist mal zwei ( Doppelspalt-Experiment) und dann auch wieder eins. 3 Wiesel und 3 Elefanten sind was ? 9 Nilpferde, oder wie ? 3 Deutsche und 3 Neger sind ? Mathematik ist formelhaft, begrenzt und beschnitten. Adam Riese war Jude und “ seine Exempel waren so künstlich und sinnreich, daß man damals den für den vollkommensten Rechner hielt, der alles auflösen konnte, was in Adam Riesens Buch stand.“ Seit 1550 gelten Auswendig-Lerner als hochbegabt, wenn sie auflösen können, was in Adam Riesens Buch steht !
Dennoch sind die Grundrechenarten hilfreich = 1 Pfund Rindfleisch und 1 Liter Wasser ergeben eine gute Suppe.
Pippi Langstrumpf ist eine schwedische Erfindung und logischer Weise vergibt Schweden Preise jährlich an Hochbegabte. Der deutsche Physiker Hasselmann ist diesjähriger Preisträger, weil er Formeln entwickelt hat, die den Einfluss des Menschen auf das Klima beweisen. Die Formeln beweisen die jüdische Kausalitäts-Lehre, das Gesetz von Ursache und Wirkung. So ist auch der Sündenfall bewiesen und das jämmerliche Leben haben die Menschen sich selbst zuzuschreiben. Und auch die Gnade erfährt ihre Berechtigung = tue Buße und dir wird verziehen ( Ursache und Wirkung ).
Mädels , Minderbegabte können erfolgreich sein, wenn sie viel auswendig lernen. Insbesondere an vielen Quellen schlürfen ( da drängt sich mir ein Bild auf, womit schlürfen die denn, wenn der Kopf im Arsch der Leviten steckt?) .
Künstlich und sinnreich ! Scheint belesen zu sein und kann sicher Wertvolles beitragen !
Das ist der Stoff, aus dem Legenden gemacht werden.

*

Hierzu muß man zunächst mal festhalten, daß die EL-lite-Kretins schlichtweg zu nichts anderem fähig sind, als sich aus dem üblichen Scheißdreck die Brocken rauszupicken und an die Wand zu schmieren, die ihnen am besten munden: Hier ein büschen Hitler, da ein Tatsch von Spengler, dazu dann noch die übliche zeitgenössische Dünnpfiffkaltschale a la Reichsrüde, Volksleerer, Axel Pimper, Tim K. und was man sich sonst wieder als Aufwachweltmeister beim „Binge-Watching“ im Alphastzustand ins degenerierte Resthirn geschaufelt hat.

Das, was dann aber hinten raus kommt, ist in seiner Konsistenz durchaus eine Mischung aus fifty Shades of Stooopid, die ihresgleichen sucht. Zumindest wenn die kleinen Kacker in Form sind. So ist es ja eher das Weltnetz-Übliche, wenn enthirnte, sich aber als wissend und erleuchtet wähnende Schwafelheinis und viertklassige Eso-Möchtegern-Gurus irgendwann mal bei den Quanten landen, um auch noch den hinterletzten Hirneiter zu rechtfertigen und sich überhaupt auf diese abgeschmackte Art als Denktitan zu gerieren. Womit hier aber der monumentale Ohrenarsch FRANKSTEIN seine exzepitionelle Stellung auf ein Weiteres unterstreicht, ist, daß es ihm gelingt, den „linken“ (DANISCH) Zeitgeist exakt zu spiegeln bzw. auf dem „rechten“ Schleichwege zum selben woken Ergebnis zu gelangen!

So ist ja nicht nur bei DANISCH zur Genüge dokumentiert, wie sich an den westlichen Unversitäten die Wissenschaft unter dem Diktum der „Geschwätzwissenschaftler“ zu einem antiwissenschaftlichen Irrationalitätskult verkehrt. Dieser ist mittlerweile so weit gediehen, daß selbst den „harten“ Wissenschaften wie Mathematik und Physik ihre Berechtigung abgesprochen wird. Alles das Werk alter, weißer Männer. Logik, Exaktheit und Präzision beim Rechnen und in Wort und Schrift seien per se rassistisch, da damit weißes Denken anderen (PoC, Frauen im allgemeinen) aufgezwungen werde, die in einer anderen Realtität lebten, wo Drei mal Drei eben nicht zwingend neun ergäbe! Müßig zu erwähnen, daß, sollte es sich tatsächlich so verhalten bzw. sich derartiges durchsetzen, die Zivilisation in ihren Grundfesten gefährdet wäre!

FRANKSTEIN, der sich ansonsten stets als Ahnherr der westlichen, d.h. „deutschen“ Zivilisation gebiert, der Straßen- , Städte-, Dämme- und Brückenbauer schlechthin, der unermüdliche Sümpfe-Trockenlecker, der Wälder mit Sprengstoff bewirtschaftet, eben jener Schöpfergeist ist auf einmal sowas von WOKE und erklärt Mathematik und Physik mitsamt Formeln und alles, ohne das man man keine moderne Technik gewuppt bekommt, als HARAM! Nur eben nicht der alten weißen Männer, sondern der jüdischen Urheberschaft wegen! Angefangen bei Adam Riese. Dazu mutiert der vorgebliche deutsche Recke und direkte Nachfahre der ersten Weltraumgermanen, die im All-Gäu („Gau der Menschen aus dem All“) herniederkamen, mit einem Male zum Heimchen am Herd, das der Mathematik allenfalls in Gestalt der Grundrechenarten beim Suppenkochen einen begrenzten Wert beimißt! Und dazu das Liedchen der, nach FRANKSTEINs ureigener Ethnologie, schwedischen NILOTIN Pippi Langstrumpf trällert!

Und zur Rechtfertigung beruft er sich AUSGERECHNET auf die JÜDISCHE QUANTENPHYSIK, der man ihre genuin hebräische Unseriosität schon an so schlüpfrigen Bezeichnungen wie „Doppelspalt-Experiment“ und „Schrödingers Pussy“ anmerkt!

Wikipedia schreibt:

Die sogenannte Deutsche Physik, auch arische Physik, war eine nationalsozialistisch geprägte Lehre, die einige deutsche Physiker in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts vertraten und die die Physik mit rassistischen Ansichten vermischte.

(…)

Insbesondere sprachen sie sich gegen die von Albert Einstein entwickelte Relativitätstheorie und die Quantenmechanik aus und verwarfen deren Aussagen als zu wenig anschaulich und zu wenig intuitiv (so z. B. Unschärferelation und Welle-Teilchen-Dualismus in der Quantenmechanik bzw. Raum-Zeit-Kontinuum und nichteuklidische Raumgeometrie der Relativitätstheorie). Die Deutsche Physik war geprägt von dem antisemitischen Gedankengut, das in der aufgeheizten politischen Stimmung der 1920er Jahre nach dem verlorenen Weltkrieg in der politisch instabilen Weimarer Republik weit verbreitet war. Hinzu kam, dass viele führende theoretische Physiker und Vertreter der neuen Theorien jüdischer Abstammung waren.

Deutsche Physik ist auch der Titel eines vierbändigen Lehrbuches (1936) von Philipp Lenard, das die Entwicklungen der modernen Physik auf der Basis der klassischen Physik etwa mit Hilfe der Äthertheorie zu erklären versucht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Physik

*

Aber gottseidank ist auf Wikipedia eh alles glatt gelogen und FRANKSTEINs „Foll-Lover“ (FRANKSTEIN-Englisch) unter den vier Sichtbaren in Buhuhutzis Deppentreff sind sowieso komplett schmerzfrei:

Tante Lisa sagt:

Bravo – vollumfängliche Zustimmung, werter Frankstein!

Vollumfängliche Zustimmung vom Hitlertantchen also für einen, der neulich erst SA, SS und Reichspolizei als Iodentruppe bezeichnet hat! Na, wenn das von einem kommt, der danebenstand, als sein Freikorps-Pappi die huckebeinige Unglücksräbin ROSA LUXEMBURG mitsamt der gayen IODENSCHWUCHTEL KARL LIEBKNECHT nach Kräften nudelte und totfolterte, also ebenjener Pappi, der selbst dem geliebten Föhrer wegen dessen weichem Rumgeeier mit den Engländern und dem Franzmann gehörig in den Hintern trat, dann kann das ja nur stimmen!

Ach, apopos „Pappi“:

Tante Lisa sagt:

Ich lasse auf meine Väter nichts kommen.

Das Tuntchen hatte also mehrere Väter? Wie das? Was war das für ein Lebensborn oder WOLFENSTEIN-Labor, in dem gleich mehrere arische Hengste auf die selbe Amöbe in der Petrischale ejakulierten? Na, irgendwie müssen solche Ausnahmemutanten ja zustande kommen!

-Beavis and Butthead meet their fathers-
Meet of Beavis, Butthead and their fathers and story about their beginning.

Möhnntsch, hieß es nicht am Anfang, sie hätten beide den selben Vater (Mike Judge)?

*

***

_________________________________________________________________

*Bezüglich der Lernschwierigkeiten von Hochbegabten hat FRANKSTEIN wahrscheinlich die selben aktuellen Berichte über neue Erkenntnisse diesbezüglich gelesen wie der DE, aber im Gegensatz zu diesem mal wieder rein gar nix kapiert. Oder er hat allenfalls die Überschriften gelesen, diese mit der im hohlen Brägen schwappenden Gülle in Einklang gebracht und gefolgert, er wisse schon Bescheid. Wobei „weil sie vor dem Gymnasium und vor dem Studium unterfordert sind“ auch keine Aussage, noch nicht mal richtiges Deutsch ist. Sind die Hochbegabten jetzt VOR dem Gymnasium oder Studium überfordert? Also etwa in der Grund- oder gar VORschule? Und manche kommen noch im Gymnasium klar, haben dann aber beim Studium Probleme, weil sie den Judenstoff nicht schlucken können? Oder will der Brummschädel uns vielmehr in seinem beschränkten Pidgin-Deutsch etwa sagen, die Hochbegabten wären DURCH das Gymnasium und/oder Studium unterfordert, wie es in diesem Fall richtig lauten müßte? Tatsächlich ist es aber nach neueren Erkenntnissen angeblich so, daß Hochbegabte auf dem Gymnasium oder beim Studium keine Probleme bekommen, weil sie unterfordert sind. Vielmehr verhalte es sich dergestalt, daß sie hier häufig zum ersten Mal in ihrer schulischen Laufbahn tatsächlich ÜBERfordert würden. Dies käme dadurch zustande, daß auch sie hier durch Komplexität des Stoffes und die Anforderungen insgesamt an ihre Grenzen gerieten, ohne jedoch, wie die Durchschnittsintelligenten, Bewältigungs- und Lernstrategien entwickeln zu können, da sie derartiges bislang nie nötig gehabt und folglich nicht gelernt hätten. Dem extrem unterbegabten Hirni FRANKSTEIN haben allerdings sämtliche Lernstrategien (z.B. stundenlange hageldichte Schläge auf den Hinterkopf, ausgeführt vom Freikorps-Pappi mit dem Klappspaten) auf dem Brettergymnasium auch nicht weitergeholfen. Dafür darf er jetzt im EL-lite-Blog des Vitzi-Buhuhutzi in all seiner behämmerten Pracht glänzen.

***

Tyrion und andere „Unsichtbare“

Wer bestimmt, wer JUDE ist? Der SOHN DES ULF ein HAMPELMANN?

„UNSICHTBAR?!! Naaah, never had a „Tarnkappe“, that was like OTHER GNOMES or sumthin‘!“ Bild

*

Völlig aus dem Off und ohne Bezug zum „Thema“ und zu der laufenden, äääh, „Diskussion“ im EL-lite-Tümpel pinselte der größte noch lebende Weltanalysator – der als erster und einziger erkannt und nachgewiesen hat, daß zwei von vierzig obermächtigen und oberfiesen, schwerreichen jüdischen Weltlenkeschweinen die Welt (im Westen) lenken – neulich eben mal so den feisten Wanst seines schwerst paranoiden Pimmeltantchens, spermawarm dessen Scharfsinn lobend:

vitzli sagt:

tante lisa

ich muß dich mal wieder ausdrücklich loben (ich glaube packi oder frank haben es auch gesagt). mittlerweile glaube ich auch, daß tyrion ein unsichtbarer ist. ihr habt es sehr schnell vermutet.

Nun, erfahrene Mitlechzer wissen, daß es sich bei jenem „Tyrion“, oder vielmehr „Tyrion L.“ um einen engen Verwandten des DE handelte, der schändlich vom vitzligen Hofe gejagt worden war. Manche meinen gar, es habe sich um den DE persönlich gehandelt, aber wir wissen ja, es wird viel geredet, wenn der Tag mal wieder lang ist. Nur wurde „Tyrion L.“ schon etliche Male als „Hofjude“ „enttarnt“. Meist nachdem er längere Zeit ob seines Witzes und seiner Kenntnisse ordentlich zugeschleimt worden war, um dann, wenn er etwas vermeintlich typisch jüdisches äußerte oder nur ob seiner Kenntnisse über die „Unsichtbaren“, wegen denen er gerade noch umschleimt worden war, plötzlichen Verdacht erregte, in Ungnade zu fallen: „DAS KANN DOCH NUR EIN UNSICHTBARER WISSEN!“

Merkelwürdig nur, warum nun so plötzlich, ohne jede Tätigkeit von „Tyrion L.“ oder irgendeines Wirkens des DE in den unheiligen vitzligen Hallen, Vitzi-Buhuhutzi mit einem Male von dieser seiner keineswegs neuen „Erkenntnis“ übermannt wurde. Und das, nachdem „Tyrion L.“ und der DE in all seiner Mannigfaltigkeit schon lange zu den absoluten, den wahren UNPERSONen in Vitzis Welt erklärt worden waren, deren bloße Erwähnung den Untertanen strengstens untersagt ist!

Die Frage des packdeutschen Nomenklatura-Zöglings kommt da also nicht gänzlich unberechtigt und leitet über zu einem Potpourri des blühenden Unsinns und höheren Blödsinns (Zur Info: Nemo, MOD, Schlomo Nemolein etc. sind dieselbe Person):

Weiterlesen „Tyrion und andere „Unsichtbare““

Die verlogene Ehre des Vitzi-Buhuhutzi

In Punkto widerlichem schlimmen Rassismus gegen andere Menschen liegen die jüdische und islamische religiös verbrämte Gesellschaftsideologie ziemlich gleich.

-Vitzibuhuhutzi, angeblich ab 2015ff. über das Judentum blitzerleuchtet, im Jahr 2013-

*

Unsere IMPERIALEN SPÄHDROHNEN lieferten uns dieses Bild: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Vitzi-Buhuhutzi während er sich gerade noch dümmer stellt, als er ohnehin schon ist!

*

Die dreckigen Schlüpfer des Counterjihad, der große ABOUT-Schwindel und sonstig schmotziger Svinkram – eine pornokratische Rückschau

Man kommt wirklich kaum noch hinterher: Der sich selbst nährende BRAINSTORM im EL-lite-Pfuhl will einfach nicht enden! Nun hat auch der weise Reiteber HILDESVIN ins allgemeine Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen der spermanent analverletzten und dazu noch vom JUTT dauerverohrschten Meute mit eingestimmt und gibt auf die schlichte Aussage von ALPHAstübchen, der nur zu bemerken wagte, daß er mal mit dem Erzähler sachlich und ohne persönliche Angriffe diskutiert habe, Kunde davon, was für ein mieser Typ euer demütiger Erzählknecht doch TATSÄCHLICH wäre, buhu, aber natürlich nicht ohne die Referenzmongos in der Runde dabei gehörig abzuwatschen:

Weiterlesen „Die verlogene Ehre des Vitzi-Buhuhutzi“

Spuren von Humor

Der Klaus sagt:

MAI 2021 UM 15:42
Sorry für OT:

Volkskraftwochen in Leipzig, doch wo bleibt der VL?

Der Klaus muss raus – fahre jetzt nach Leipzig und leg noch ne Schippe drauf! 😎💪

Die Grünen: Es sind und bleiben halt irre volkszerstörende linke Spinner. Beispiel Negernbötel. – Vitzlis Neuer (wordpress.com)


LOL!

So wie bei Hunden im allgemeinen, sind auch bei NEMO-KLÄUSI zumindest zeitweilig Spuren von Humor zu bemerken, was der ausgesprochen dummen Köter-Töle FRANKSTEIN allerdings vollständig abgeht! Selten einen so humorlosen Hund gesehen! Sowohl als Köter/Mensch/Deutscher einfach nur eine Katastrophe!

Btw.: Beim Pimmeltantchen kann der blasse Leerling schon lange nicht mehr gegen den feurigen Türkenmacho ATILLA aka „Herr Hildmann“ anstinken! So sind sie eben, die deutschen „Frolleins“, diese Besatzer-, Kanacken- und Negerflittchen!

Hier geht es zur miesen völkischen Volkskraft-Performance von PATHETIC WHITEY-CUCK NIKOLAI NERLING, enjoy:

Volkskraft-Fun und Kommentargestöber – Chaosfragment (wordpress.com)

Der macht sich natürlich nur an die kleinen Migrantenjungs ran! Pfui!

***

Beim Träumen falsch abgebogen

Ach wie schön, soeben schaute und lauschte ich eine Stunde Aufnahmen von Führers Geburtstag, und zwar von ruhmreichen Anbeginn bis zum heroischen Ende.

Staatsmänner wie Göring und Dr. Goebbels halten geistreiche Ansprachen, das Volk jubelt in grenzenloser Freude und wartet mit Blumenschmuck und Herzensgaben auf, da es vom Führer seine Ehre – und somit seine Freiheit – zurück erhalten ….

AAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHRRRRRRRGGGGGGGGGG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

JA SCHEISZDOCHREIN! Was träumt sich der DE da wieder mal für eine hochgradigst dampfende Kacke zusammen?!! HEROISCHES ENDE??? MY AZZ!!!

Puuuh, dabei gings doch HIER lang:

Weiterlesen „Beim Träumen falsch abgebogen“

Alles nur Alphabetsneid?

Der ewige Klauzigeuner und die Arier-EL-lite

In Bruce Beresfords „Black Robe“ demonstriert Pater Laforgue den „armen Wilden“ eindrucksvoll die Macht der Schrift.

GildaLee27 1 year ago
Years ago when I saw this for the first time, it was mind blowing to realize that mere writing and reading were seen as magic, even demonic.

*

Im liebgewonnenen Denktankerchen, in dem sich gewisse Geister der Zeit bündeln wie in einem Brennglas, sortiert der wackere vitzli gerade Urlaubsfotos. Auf einem davon, aus dem schönen Rothenburg ob der Tauber an der Romantischen Straße, von ihm putzigerweise mit „rotjud.jpg“ benannt, will er Unerklärliches ausgemacht haben:

Weiterlesen „Alles nur Alphabetsneid?“

Am Sonndich gemm’r uff Schdurgert nah!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat wohl erlebnisorientierte Klientel die schwäbische Landesmetropole in einen wahren Hexenkessel verwandelt, wobei die Berichterstattung von Seiten Bullizei und Lügenpresse eine ziemlich diffuse ist: Waren es jetzt „Linke“? Oder doch „kulturfremde“ Apatschen, Komantschen, Kanaken? Oder beides? Was genaues weiß man nicht!

Anders hier im WAHREN Eliteblog, wo der Erzähler in seiner Demut wenigstens eine Spur ausmachen kann, die mehr ist als bloße Spekulation oder Nebelgranate! Haben diese Krawalle etwa damit zu tun, dass REUTLINGER und andere Inhaber von DOPPELKENNZEICHEN, denen schon von jeher aus Sorge um „Imageverlust“ gerne der Eintritt ins „PERKINS PARK“ verwehrt wurde, nun Opfer von Repression und lokalrassistisch motivierter Bullizeigewalt wurden? Sollten diese „Hinterwäldler“ etwa, da „PERKINS PARK“ und Co. immer noch coronabedingt geschlossen haben, nun gänzlich aus dem Stuttgarter Kessel verdrängt werden? Ging da dem Hexenkessel ein rassistisches Kesseltreiben voraus? Die Sichtung alten Dokumentarmaterials läßt dies als durchaus wahrscheinlich erscheinen:

Weiterlesen „Am Sonndich gemm’r uff Schdurgert nah!“

Herr schmeiß´ Hirn ra´- Elite unter sich!

Niemand merkt es! – Vitzlis Neuer

Frankstein sagt: 30. Januar 2019 um 17:47 Vitz, ich erinnere daran, dass 99,5 % der Erdbewohner menschliche Hirne besitzen, nur 0,5 % aber deutsche. Von den knapp 40 Millionen sind 51% weibliche, 10,5% männliche unter 18 Jahren, 22% über 65 Jahre -viele dement oder Alzheimer-geschädigt-, 15% männliche Erwerbstätige in Abwehrkämpfen mit der Arbeit, Behörden, Schulen und Neusiedlern verstrickt; bleiben 1,5%.
Wie hoch schätzt Du den Anteil der Wachen und Aufgeweckten; derjenigen, die Dingen die nichts mit ihrem Alltag zu tun haben auf den Grund gehen ? Einer von Tausend oder einer von einer Million?
Im ersten Fall wären das 600, im zweiten weniger als einer . Da hier aber schon ein paar aufgeschlagen sind, wirst Du weiter draußen kaum jemanden mehr finden. Über Begriffsstutzige zu sinnieren, ist ähnlich sinnvoll wie die SETI-Suche nach bewohnten Welten; es mag sie geben, aber finden werden wir sie nicht.

Nemo sagt: 30. Januar 2019 um 19:10 Frankstein, die Frage, die sich dann stellt, ob man als „Wacher“ diese Zustände noch länger ertragen kann, oder ob man nicht doch lieber die Äuglein schließt und abtaucht. Gruß Nemo

vitzli sagt: 30. Januar 2019 um 20:13 frank, 1747du hast leider sehr recht. das macht das ganze so hoffnungslos.

Tante Lisa sagt: 30. Januar 2019 um 23:08 – Nachtrag zu meinem obigen Beitrag vom 30. Januar 2019 um 3.59 Uhr –Es ist wirklich kaum zu glauben! Nur, weil ich das Video mir sofort abspeicherte und deswegen im Archiv nun den genauen Titel recherchieren kann, muß ich zu meiner Verblüffung feststellen, daß das Video bei Judtupp gänzlich verschwunden ist, und nicht nur in etwa unterdrückt, wie ich vorerst annahm.Ebenso ist bei BitChute nichts zu finden vom offensichtlich äußerst brisanten Video. Der Titel des hurtig vom Netz genommenen Videos des Volkslehrers lautet wie folgt:„WBH – We Believe in Holocaust – DEUTSCHE UNTERTITEL! _ Gastbeitrag „ Es wird immer deutlicher, warum das Tier, welches ehemals hier, mit seiner es typischen Art und Weise, ja, in seiner Manie r schrie b – gegen den Volkslehrer. Tja, in der Synagoge muß bereits deftige Katerstimmung eingebrochen sein – oj wej!

https://vitzlisneuer.wordpress.com/2019/01/30/niemand-merkt-es/#comment-11194

Ja, in Schniedli-Wutzlis, äh, Vitzibutzis Aquarium merkt niemand was. Woher denn auch, vor lauter Dunning-Kruger? Aber immerhin wissen wir jetzt, warum „draußen“ alles scheiße läuft: Das kommt laut dem Universalgeleerten FRANKSTEIN daher, dass sämtliche „Wachen und Aufgeweckten“ des Planeten im Großen und Ganzen unter den vier Sichtbaren in Butzis Eliteblog zu finden sind und man deshalb „draußen“ erst gar nicht mehr nach ihresgleichen suchen muss! Aber, wie man leider auch seinen Worten entnehmen kann, sind diese Denktitanen, er selbst inklusive, mit dem Hirn „aufgeschlagen“, weshalb man sich wahrlich nicht wundern muss, dass von diesen germanischen Superhirnen nicht viel zu erwarten ist – von täglich hundertfach gemurmelten Mantras wie „dieses Land kackt voll ab und kein Hitler-Putin in Sicht, uns zu erlösen, buhuhu!“ mal abgesehen. Katerstimmung eben, während wir in unserer frankistisch-sabatäischen 1666-Satans-Synagoge die Kuh fliegen lassen! Man muss sich doch nur mal das reinpfeifen:

Vitz, ich erinnere daran, dass 99,5 % der Erdbewohner menschliche Hirne besitzen, nur 0,5 % aber deutsche.

War es nicht der Universalleere FRANKSTEIN, der einem stets eingebläut hatte: „DER MENSCH IST DEUTSCH!“ und alles andere demzufolge im besten Falle „menschenähnlich“? Und jetzt haben bei ihm 99,5% der Erdenbürger MENSCHLICHE Gehirne? Bedeutet das jetzt auf einmal, der Deutsche ist nicht menschlich? Oder gar ein Übermensch, mit Übergewicht und Mikropenis, sich unter den heimtückischen Giftattacken des ewigen Unsichtbaren krümmend wie der angekettete Prometheus unter dem Hakenschnabel des gierig atzenden Adlers? Ist aber der Mikropenis eventuell nur ein „gefühlter“, da die Wampe dem Superhirn Streiche spielt? Sicher ist nur: Wenn das der aufgeweckte Wachzustand sein soll, schläft euer demütiger Erzähler lieber weiter den Schlaf des Gerechten und träumt dabei süß.

Ewige Giftattacke VI: Kann mal wer dem Tantchen helfen??!

Wieder mal etwas im Vitzibutziblock quergelesen, dem Pipi-News für Arme, dafür aber mit vierzig superreichen Unsichtbaren und vier armseligen Sichtbaren, die sich für Deutschland nen Wolf kopieren. Apropos „Wolf“ – „Tante Lisa“, kecke Beute des ewigen Unsichtbaren und seiner heimtückischen Giftattacken, ist voll auf selbigen gekommen und dabei wieder in gewohnter Manier Pech beim Denken. Tantchen kann es einfach nicht fassen, wie mit dem Kadaver eines überfahrenen Wolfes im Thüringischen verfahren wird:

Brüller Nr. 1, Zitat aus dem Zeitungsartikel: „Der Kadaver des Tieres sei eingefroren worden und solle nun am Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung von Experten untersucht werden, sagte der Sprecher des Umweltministeriums, Tom Wetzling, auf Anfrage. Dort werde unter anderem auch geklärt werden können, w e l c h e s Geschlecht der Wolf habe.

https://vitzlisneuer.wordpress.com/2019/01/07/buntes-bala-balla-bremen/#comments

Tantchens Fazit: Sind die wirklich so blöde oder wollen die den geneigten Leser in etwa vereimern?! Ein Blick „unter die Unterhose“ des Tieres würde durchaus ausreichen, um zu erkennen, ob es sich um einen Rüden oder um eine Fähe handelt.

EBD.

Ach Tantchen, es soll ja auch Wölfchen mit dem „dritten Geschlecht“ geben, nicht zu reden von Gay-Wolf, Trans-Wolf und allerlei sonstigem zwielichtigem Gemächte. Aber vor allem: wie kann man hier als sensibilisiertes Tantchen die Tricks und Kniffe des ewigen Unsichtbaren außer Acht lassen? Warum sollte dieser sich nur an beleibten Nazitanten vergreifen und die heimische Tierwelt schonen? Wer als „Feind allen Lebens“ einem 150-Kilo-Kerl einen MIKROpenis hinhexen kann, für den dürfte es ein Leichtes sein, so ein unglückliches Wölfchen mit einem NANOpenis zu versehen! Da ist dann guter Rat teuer, da kannst du lange unter die Unterhose schauen und doch weder Pimmel noch Mumu entdecken!

Eine wahre Schande ist es allerdings, dass der „Dumm-Detse“ Vitzibutz sein Tantchen in Unwissenheit, Wahn und Verblendung gefangen hält, so dass es weiter der fixen Idee verfallen bleibt, der demütige Erzähler tue alles, um Tantchens Dokumentationen über das Wirken des ewigen Unsichtbaren aus dem Weltnetz zu tilgen! Wie hier jeder sehen kann, ist das genaue Gegenteil der Fall! Tantchens Ausführungen über das schändliche Wirken des ewigen Unsichtbaren auf Pimmel und Prostata der Arier sind gut dokumentiert und dadurch dem Vergessen entrissen!

Dies soll also ein Aufruf an alle Aufrechten Patrioten und Volksfreunde sein, das wackere Tantchen aus der Isolation unter dem bösen Vitzi zu befreien, so dass es sehen kann, dass der Erzähler nicht sein Feind ist sondern bestrebt, ihm demütig bei der lückenlosen Chronologie über das Wirken des ewigen Unsichtbaren zur Hand zu gehen, auf dass es wieder heissen kann: wohlan Volk, steh auf und gesunde!