Mach mir nen Kind, NV

Eh, just kiddin‘. Der DE kann nur seiner Extase bei der Lektüre nicht mehr anders Ausdruck verleihen. Und das als Dichter, Schöngeist und weicher, milder, zartbesaiteter GenX-Spätboomer or sumthing. Nicht schlecht. Nicht schlecht. Mein lieber Herr Gesangsverein.

Weiterlesen „Mach mir nen Kind, NV“

In anderen Umständen

Eine gefallene Schildmaid des virtuellen Mobtums wird wahlweise auf den Schild gehoben oder als Verkörperung des verblendeten Fanatismus durchs mediale Fegefeuer getrieben, trotz dessen sie doch noch nicht mal einen einzigen Nazgul, geschweige denn den Witch-King-Of-Pedogate erschlug. Derweil scheinen die drei weiteren Opfer, die der Tag hinter sich gelassen hat, schon nahezu in Vergessenheit zu geraten, waren auch von Anfang an nur mehr als Phantome präsent, die in anderen Umständen ihren Gesundheitsproblemen erlagen oder so ähnlich:

Drei andere Menschen starben ebenfalls, aber unter anderen Umständen. Eine Frau und zwei Männer „scheinen an unterschiedlichen medizinischen Notfällen gelitten zu haben, die zu ihrem Tod führten“, lautete es im offiziellen Statement des örtlichen Polizeichefs.

Im Kapitol erschossene Frau: „Nichts wird uns aufhalten“, twitterte Ashli B. – WELT

Also den DE würde jetzt schon interessieren, ob sie „an“ oder „mit“ blauen Bohnen gestorben oder etwa „nur“ totgekitzelt worden sind! Das dürfte doch das mindeste sein, sollte man meinen.

Nachtrag: Die „Umstände“ haben sich geklärt. Siehe Kommentarbereich.

Mehr Tote bringen mehr Leben in die Bude

Welche fake und gaye Ödnis allenthalben: Im EL-lite-blog ist man sich wieder mal einig daß DER JUTT und der Engländer die KZ’s erfunden und den deutschen Antlantern ebenso angehängt hätten wie diesen sagenhaften „KLÄUSI-MÄUSI“, buhuhu, voll unfair. Ansonsten belehrt einen FRANKSTEIN darüber, daß die DÄNEN eigentlich NEGER bzw. allesamt Nachkommen EINER Samenschleuder von einem „nilotischen Prinzen“ von vor 2000 Jahren(!) sein sollen, womit er bei der schwarzen We-Wuz-Kangz-Fraktion sicher offene Türen einrennen dürfte, während der völkische Antifaschist unter den Hitler-Nostalgikern, Bibelfisch „Nemo“, die tote Donaldistin und Q-Verstrahlte vom Capitol virtuell mit, ausgerechnet, weißen Rosen beschenkt. „Aufklärmaus“ C. Matthie meint, in Washington sei eigentlich gar nichts passiert, die vier Toten, och, hm, „die hat halt die Polizei erschossen“ aber Gewalt, und da gehöre auch das Stürmen von Capitol oder Reichstag dazu, sei immer und überall verwerflich, denn Gewalt sei nur ein Mittel von Leuten, „die keine Argumente mehr haben“! Oooch, Caro, selbst Du Model müßtest doch von alleine drauf kommen, daß einem „Argumente“ nichts nützen, wenn man sich in der Konsequenz nicht mit Gewalt durchsetzen kann, selbst wenn dies an die „Staatsgewalt“ abgetreten wird. Ach ja, und noch was: Der böse NV von Post Collapse betont gerne mal, wir seien alles Nachkommen von vergewaltigenden Barbaren und deren Opfern – also immer dran denken, wenn Du wieder mal alleine im dunklen Wald deine endlosen Plapperrunden drehst, weil weiissu, Cosplay, Selbstbehauptungs- und -verteidigungskürschen und ein Gaspüpserchen machen einen nicht zu der taffen Superheldin, die Du Neuronenbündel immer deinen treuen Schäfchen vorspielst, aber vielleicht weißt Du das alles ganz genau und legst es drauf an? Bei Gott, möglich wär’s! Ach ja, NV. Der ist wieder mal die einzige Zuflucht angesichts dieser Höhenflüge des „Widerstands“, gibt Trost und erfrischt das Herz, und das (fast) ohne Scheiß jetzt!

Weiterlesen „Mehr Tote bringen mehr Leben in die Bude“

Sturm aufs Kapitol

Manbearcattlepig? Bild: Screenshot Youtube-Kanal LA-Times

*

In Washington hat wohl ein Häuflein Donaldisten das Kapitol „gestürmt“ um gegen die Bestätigung der dreckigen Fummeltrine im Amt anzunölen. Das markante Mannbärschwein-Rindvieh in der Mitte ist dem Erzähler allerdings in der Zerinnerung geblieben, das war mit bei, als ein infantiler Mob schon mal irgendwas gestürmt hat. Gar nicht so lange her und es ging um den Pizzagate-Dreck bzw. die Forderung, die Ermittlungen wieder aufzunehmen und den satanischen Pädo-Kannibalen und Adrenochrom-Junkies endlich den Prozeß zu machen. Der agitierte Mob skandierte „SAVE THE CHILDREN, SAVE THE CHILDREN!!!!“ – ob sie dabei auch „BURN DEM WITCHES!!!“ grölten, ist dem DE leider entfallen, aber bei Gott, hätte doch gut gepaßt, oder?

Weiterlesen „Sturm aufs Kapitol“