FRANKSTEINs Kakerlaken

Zum Wochenende hat FRANKSTEIN (wieder mal) einen POLITFURZ rausgehauen, der es in sich hat:

Frankstein sagt:

(…)

Die Mineralsteuer müßte eigentlich Kakerlakensteuer heißen, weil sie das Wohlergehen der Kakerlaken fördert.

Genau das ist doch die Situation hier! ZAPFSÄULE? GELDABZAPFSÄULE! DER AUTOFAHRER IST DOCH NUR NOCH DIE MELKKUH DER NATIÖÖÖHHHN!!!111!1!

Btw:

Sebastian Vettel und Greta Thunberg: Geständnis! Ja, es ist wahr – die Gefühle sind echt

Sebastian Vettels Geständnis schlägt dem Fass den Boden aus und macht sprachlos.

Jetzt ist es endgültig raus! Sebastian Vettel und Greta Thunberg – zwei, die eigentlich so weit wie nur möglich voneinander entfernt schienen.

(…)

 Ich finde sie klasse. Es ist ermutigend, dass sie mit solch einer Entschlossenheit für unsere Zukunft kämpft.“

(…)

Für ihn sei Greta ein Vorbild, wie er zugibt, „dem die ganze Welt folgen sollte und vor allem ältere Männer mehr Gehör schenken sollten“

(…)

Denn Sebastian Vettel will Greta nicht nur treffen – er macht auch konkrete Vorschläge für eine umweltfreundlichere Formel 1. Abgesehen von den in seinen Augen unsinnigen Reisen und klimafreundlicherem Treibstoff, den er schon länger fordert: Er will das Plastik verbannen: „Auch Plastik auf den Tribünen und im Fahrerlager zu verbannen, kann viel bewirken.“ Klingt schön, bringt aber nix, mögen einige nun sagen.

https://www.msn.com/de-de/lifestyle/other/sebastian-vettel-und-greta-thunberg-gest%C3%A4ndnis-ja-es-ist-wahr-die-gef%C3%BChle-sind-echt/ar-AASvaex?ocid=msedgdhp&pc=U531

*

Mennöhh, jetzt hat der DE schon gedacht, daß die kleine geile Greta-Schnitte zu Vettels Boxenluder avanciert ist und sich endlich mal so richtig durchknattern läßt, brrrmmm, brrrmmm. Daß Vettel der übliche privilegierte Umweltschleimer und -„pharisäer“ ist, der als Bienenbotschafter Kakerlakenhotels zusammenbastelt, um dem sinnlosen Kreisgebrumme der Formel Eins einen Öko-Anstrich zu verpassen, war dem Erzähler längst bekannt. Daß der also das bizarre Klimafetishgirl nur als, äh, Vehikel zum Virtue-Signalling benutzt, hätte sich der Erzähler zumindest denken können! Ebenso, daß das Public-Relations-Gehure der beiden Sympathen allenfalls den Zertifikate-Ablasshandel befruchten wird. Scheisz Clickbait!

***

68 Gedanken zu “FRANKSTEINs Kakerlaken

  1. Maria-Bernhardine 8. Januar 2022 at 13:05

    Frl. Nichtsnutz samt Mitgift in ein Schweigekloster
    stecken, ob Greta, Luisa u. andere Gören, die
    überzählig sind. Machte man früher immer so.

    https://www.pi-news.net/2022/01/frl-neubauer-ist-mal-wieder-unzufrieden/

    Ach Teuerste, unmittelbar nach meiner Gemaechtergreifung werde ich diese dreisten Gören in mein SCHWEINEKLOSTER stecken! Da können sie dann am „Spieß“ quieken und auch „ältere Männer“ werden dem nur all zu gerne „Gehör“ schenken… 😜

    Gefällt mir

  2. War es FRANKSTEIN?:

    Mit Bezug auf Hamburg gab es auch etliche Meldungen zu einer „Demonstration“ am Samstag von „Extinction Rebellion“, zum Beispiel in der Mopo:

    „Swarming“ heißt das, wenn die Aktivisten mehrmals für fünf Minuten mit riesigen Bannern auf die Straße laufen und so den fließenden Verkehr stoppen. Wie der Lagedienst der Polizei Hamburg der MOPO bestätigte, fuhr gegen 12.59 Uhr allerdings plötzlich der Fahrer eines Land Rovers los und auf eines der hochgehaltenen Banner zu.

    Die beiden Aktivisten, die das entsprechende Banner hielten, konnten gerade noch rechtzeitig zur Seite springen. Einer der beiden wurde laut Lagedienst dabei an der Schulter verletzt, konnte allerdings später weiter demonstrieren. Der Fahrer fuhr unbeirrt weiter und flüchtete.

    Die vor Ort anwesenden Polizisten konnten nicht rechtzeitig eingreifen. „Das ging alles viel zu schnell“, sagte ein Sprecher des Lagedienstes zur MOPO. Es rückten Streifenwagen zur Verstärkung an und fahndeten nach dem Fahrer, auch ein Hubschrauber ging in die Luft.

    Also: Die „Aktivisten“ bauen sich mitten auf einer Straße auf und blockieren den Verkehr. Sie geben die Zeit an, wie lange die Nötigung der Autofahrer dauern wird. Nicht ausgeschlossen ist, dass sie dem Fahrer des Hassobjektes Landrover, der unmittelbar vor dem Transparent gestanden haben muss, negative Bemerkungen zu seinem Gefährt machten. Der Genötigte verlor jedenfalls die Nerven und fuhr durch das vor ihm aufgespannte Transparent.

    https://www.pi-news.net/2022/01/zweierlei-mass-bei-demos-extinction-rebellion-darf-alles/

    Wohl getan! Tja, die Spielchen von Aktivisten, Lolizei und Obrigkeit zur Demütigung der Plebs. Ob dann auch mal so ein krasser, bis an die Zähne bewaffneter orientalischer Hochzeits-Korso gestoppt wird? Ich schätzte mal, daß die Wichser*innen in so einem Fall artig den Weg frei machen werden, weil alles andere wär ja raycyst und so.

    Gefällt mir

  3. FRANKSTEIN hat wieder seine Zigeuner und Tinker am Start:

    Tiny Houses ist Zigeunerlager, möglichst am Stadtrand. Tiny ist verballhornt Tinker und bedeutet heimatlos.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/01/12/grune-irre-visionen-des-habeck/#comment-38329

    Bedeutete nicht „Tinker“ in FRANKSTEINs Multiversum „Trinker“? Ach scheiszdochrein, dem Spitzfindigen bleibt FRANKSTEINs Welt für immer verschlossen! Es sind eben Travellers, was von Travestie kommt! FRANKSTEIN kennt den Urgrund aller Sprachen ohne eine einzige Fremdsprache zu kennen! Das ist doch die Situation hier, Tinkergirls!

    Gefällt mir

        1. Gut, nach FRANKSTEIN sind diese Traveller-Travestiten die Nachfahren von Sinti vom Sintus und ihren irischen Konkubinen. Irland war nämlich der erste Brückenkopf für jüdische Zigeuner in Europa. De olle Merlin war schwer im Schlepper-Business oder so…

          Gefällt mir

      1. Wie sie ihre blanken Speckbäuche präsentieren und dabei unverhohlen signalisieren, daß es ihnen nur ums begattet werden geht…also einen Beschäler zu finden und munter weiter Gesindel zu werfen, höhöh.

        Gefällt mir

      2. Hubert

        btw:
        Bei „Irland“ und „landfahrenden Großfamilien“ kommt mir (Musikenthusiast in längst vergangenen Zeiten) irgendwie eine gebärfreudige Sippe in Zerinnerung: die Smelly Family.

        Gefällt mir

        1. Aber die Maite, das war doch zeitweise so ein rechter Prall- und Drallbatzen, der zuweilen sogar BAUCHFREI seinen Mädchenspeck bei VIVA-TV zu Markte trug! Habe leider kein aussagefähiges Bildmaterial aus der Zeit gefunden… 😦

          Und musikalisch dann doch lieber so:

          Gefällt mir

          1. Hubert

            „BAUCHFREI … Mädchenspeck“

            Schade, den Anblick habe ich verpasst. Als echter Rocker habe ich damals, wenn überhaupt, MTV geguckt. 😉

            „Video killed the radio star!“

            Gefällt mir

  4. c+

    Alter, das iss ja schon heavy, vermutlich unersättlich, da muss dann der Hubert ran.

    Erinnert mich an eine Geliebte, gelernte und schaffende Koechin, die ließ sich immer von mir Spaetburgunder literweise kreieren, tolle Frau, Brian Molko female oder so
    Wenn Sie voll war ging das immer in eine dystopische melancholische Weltuntergangsstimmung, hat sie aber nicht davon abgehalten, Erwachsenenspiele bis zum bittereren Ende zu paraktizieren.

    Gefällt mir

  5. APOPOS PÖRVÖRSE:

    Frankstein sagt:
    20. JANUAR 2022 UM 9:54
    Ich kann nicht umhin, Unperson beizupflichten. Ist es doch so, dass Impfgegner als radikal, ewiggestrige und Nazis bezeichnet werden. Und die Auswahl der Fittesten erfolgte über körperliche Ertüchtigung und nicht durch Zwangswäsche. Die Nazis wollten gesunde, freudige und standfeste Volksgenossen und keine zwangsernährten Bettpisser. Die REHA-Maßnahmen beschränkten sich auf Waldläufe und Hindernisbahnen. Risikogruppen wurden der Organisation Todd und dem Landsturm überstellt. Wem dient der Schutz von Risikogruppen ? Und sind nicht schon mehr als 50% der Deutschlandbewohner permantes Risiko ?

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/01/18/corona-witzpolizei/#comment-38435

    „ORGANISATION TODD“ was soll das sein? Freudscher Versprecher? TODDLERCON? ist FRANKSTEIN etwa TODD-LVR? Zuzutrauen wärs ihm allemal!^^

    Wenigstens klärt uns Tantchen über die korrekten historischen Sachverhalte auf:

    Tante Lisa sagt:
    20. JANUAR 2022 UM 12:09
    Werter Frankstein,

    es heißt genau gesagt Organisation Todt – benannt nach Bauingenieur Dr. Todt, der vom ‚Widerstand‘ verunfallt wurde.

    Ohmann…

    Gefällt mir

  6. Im Vitzlis Flohzirkus („jeder hier kann was anderes“) ist wieder mächtig was los. Ein Kahlauer jagt den nächsten, wer soll das alles entsprechend würdigen? Z.B. SchlauPACki wieder mal:

    Packistaner sagt:

    2. FEBRUAR 2022 UM 22:51
    Dieser Vortrag ist absoluter Nonsens! Die angeblichen Behauptungen über Viren stellt nur dieser obskure Typ selbst auf. Der schwafelt nur Blödsinn daher. Ein Virus stellt kein Eiweißmolekül her, daß viel größer ist als es selbst. Das machr die befallenen Zelle. Auch was der über die Größenverhältnisse von sich gibt, ist totaler Quatsch. „Kinderkrankheiten existieren erst seit Begin der Industrialisierung. Wild lebende Völker kennen keine Kinderkrankheiten“ – Wie bitte? Der Typ ist echt nicht mehr ganz dicht.
    Schon erstaunlich wieviele „Aufgewachte“ mit der Zeit völlig freidrehen und in esoterische Phantasiewelten abtauchen.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/01/31/corona-sehr-interessante-fragen/#comment-38788

    Woah, das ist ja n‘ Dng! Sag bloß!

    Wieder mal ganz schön dicke Töne von Freidreher SchlauPACKi unter SEINESGLEICHEN, LOL!

    Gefällt mir

  7. The ONE and ONLY (speaking „Deutsch“):

    Frankstein sagt:
    2. FEBRUAR 2022 UM 10:23
    Der gesunde Mensch braucht keine Beweise für diese jüdischen Verbrechen. Alleine der Verstand
    erkennt die Haltlosigkeit der Schwarzmalerei. Es gibt heute mehr lebende biologische Wesen auf dem Planeten, als insgesamt im Laufe der Geschichte gestorben sind. Gebe es lebensbedrohende Viren seit altersher, gebe es keine Menschheit. Das Argument, diese seien eben bislang unenddeckt in fernen Habitaten gelagert gewesen und erst durch Reisen und Handeln verbreitet worden, ist dramatischer
    Blödsinn. Seit Beginn der Erdwerdung wirbeln Landverschiebungen, Vulkanausbrüche, Wind und Wetter Luft- und Wassermoleküle um den ganzen Globus. Mindestens einmal, vermutlich aber millionenmal war jedes Molekül schon in der Arktis und in der Antarktis, in der Wüste Gobi, wie in der Lüneburger Heide. Der Mensch und auch seine Wahrnehmung ist nicht das Maß der Dinge; es sind die Elemente. Natürlich gesehen, gibt es auch keinen Grund für einen menschenbedrohenden Virus.
    Allenfalls ist die Zahl der Menschen bedrohlich. Der Mensch ist ein Teil der Natur und wie diese unterliegt er dem natürlichen Zerfallsprozeß. Bei diesem Prozeß wächst die Lebensgefahr mit der Menge der unverdauten Ballaststoffe. Viren sind die Giftstoffe, die unverdaut ausgekackt werden.
    Der Virus des Menschen ist der Mensch. Wer vorgibt, den Menschen zu schützen, kann nicht gleichzeitig Krankheit bekämpfen und die weltweiten Wanderungsbewegungen unterstützen oder fördern. Schon garnicht Menschen aus den Weiten in die Enge der Urbanisierten Welt locken oder pressen. Die Götter haben dies vorausgesehen, als sie die ersten Menschen aus der Enge des Paradieses vertrieben.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/01/31/corona-sehr-interessante-fragen/#comment-38788

    😵🥴🤕🤪

    Gefällt mir

  8. SchlauPACKi hat nach Jahren rausgefunden, daß der Volksleerling nahezu ausschließlich Blödsinn schwurbelt, dabei ist der doch genau so ECHT wie die kanadischen Teddybär einsvier – Trucker:

    Packistaner sagt:
    2. FEBRUAR 2022 UM 19:30
    Ich halte das Video vom VL für Geschwurbel. Als Krönung die Interpretation von Logos zu 666 und dann sogar noch die Dreiecke. 😀 Geht`s noch?
    Der Hildman hat eh ne Schraube locker.
    „Ich frag mich ja des Öfteren, ob man auch ZU mißtrauisch, bzw. „paranoid“ werden kann und ob das vielleicht ja gerade (((deren))) Absicht ist, weil es (((denen))) in die Hände spielt, wenn ihre Widersacher ständig überall nur den (((Feind))) wittern und sich dann gegenseitig anfeinden.“ –
    Jupp, genauso schaut`s aus.
    Nur Mal zur Erinnerung: Das antijüdischste Buch hat der Jude Menuhin geschrieben.
    Nein? Doch! Ohhh ….

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/01/30/corona-so-ist-es-recht-so-mus-das/#comment-38785

    Der Menuhin hat das „antijüdischste“ „Buch“ ever „geschrieben“? Das melde ich doch mal starke Zweifel an! Überhaupt „geschrieben“? Na, wohl eher „abgeschrieben“ bzw. „-kopiert“ von Metapedia und sonstwoher! Jaja, das TÄNKCHEN und seine unfehlbare EL-lite! 😀

    Gefällt mir

  9. Hubert

    Nach JOTELL hat jetzt auch noch NEMOFISCH Fahnenflucht begangen. Was ist im TANK los? 😮

    „Ich melde mich hiermit mit allen Familienmitgliedern offiziell ab, das mitzuteilen, bin ich Euch schuldig, macht es gut und danke für die interessante Zeit. Vitzli, danke auch, dass ich die Zahlentheorie hier teilen durfte, auch wenn ich wohl der einzige war, der sie verstanden hatte.“

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/07/deppenkult-nach-neescher-wird-jetzt-jude-inkriminiert-seltsames-vom-duden/#comment-39113

    Gefällt mir

      1. Hubert

        B-Mashina, deine Insiderkenntnisse sind beängstigend. 🙂

        Bevor ich den wichtigen Hinweis vergesse: Im Video ab 0.23 ein blondes Mädchen in absolut jugendgefährdenden Hot Pants. GEIL!

        Gefällt mir

  10. Hubert

    Der politisch korrekte Sprachterror schreitet voran.
    Im Verfolgungswahn sieht man, wieder mal in der linksgedrehten DUDEN-Redaktion, überall „Nazisprache“:
    Ein JUDE soll besser nicht JUDE genannt werden.

    Selbstbewusste JUDEN wehren sich – sie wollen nicht als „jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger“ oder „Menschen jüdischen Glaubens“ bezeichnet werden.

    https://www.juedische-allgemeine.de/politik/jude-ist-kein-schimpfwort/

    Ungeachtet dessen, daß JUDE u. a. den Moslems als Schimpfwort dient, ist es (grammatikalisch und inhaltlich) die zutreffende Bezeichnung.

    btw.:
    Ich als RECHTER möchte auch als RECHTER bezeichnet werden. Auch wenn die Bezeichnung vom politischen Gegner, den Medien und folglich der „Zivilgesellschaft“ fehlerhaft gedeutet und verwendet (bzw. zur Diskriminierung missbraucht) wird.
    Schwanz einziehen und von „(liberal-)konservativer Einstellung“ winseln ist in der Regel kontraproduktiv. Nicht wahr, Herr Meuthen?

    Gefällt mir

    1. B-Mashina

      Nur haben sowohl ein Herr Reich-Ranicki als auch ein Herr Friedmann vor einer Dekade oder so mal konstatiert, daß der Antisemitismus da beginne, wo ein Nichtjude einen Juden als einen solchen bezeichne.

      Das wäre als solches bezeichnend, da sich ja dieser Deutung nach der Nichtjude nicht erlauben kann, den Juden als Juden und somit als „den anderen“ auszumachen. Er hat gefälligst die jeweilige Definition des Juden, der als solcher nicht genannt werden darf, zu schlucken, je nach dem wie es diesem gerade paßt. Mal sind sie einfach „Deutsche jüdischen Glaubens“ so wie es auch Deutsche protestantischen oder katholischen Glaubens gibt, dann wieder „Juden in Deutschland“ oder gar Teil des jüdischen Volkes.

      Naja, ein Weißer darf ja auch nicht das N-Wort benutzen, die schwarzen „Gangstas“ unter sich sehr wohl, yo muh Nigga thats it.

      Das itzigste ist aber, daß mittlerweile diese von Ranicki und Friedmann verwendeten Antisemitismus- Definitionen nicht mehr im angeblich unvergeßlichen Netz zu finden sind. Waren doch wohl etwas zu vielsagend.

      Gefällt mir

      1. Hubert

        Religionsgemeinschaft, (auserwähltes) Volk oder doch Rasse?

        Bekommt man -neben der reflexartig um die Ohren gehauenen Keule- auch Antworten auf diese Frage? Oder wird man gezwungen, sich in „gewissen Kreisen“ über die möglichen Antworten zu informieren?^^

        Gefällt mir

        1. B-Mashina

          Die härtesten Nüsse aus den „gewissen Kreisen“ meinen ja, daß das alles nicht verfängt und es „kriminelle Vereinigung“ am ehesten trifft… … .
          😰😱😭

          Gefällt mir

    2. B-Mashina

      Also mich kann man gerne als RECHTEN bezeichnen, ich selbst würde es nicht mehr tun.

      „Übrigens fordert seine Partei die AFD eine viel härtere Gangart gegen straffällige Pädophile, und ihre rechtsradikalen Sympathisanten außerhalb der Parlamente träumen gar von Kastration und Mord.“

      Tatsachen.

      Gefällt mir

      1. Hubert

        „Also mich kann man gerne als RECHTEN bezeichnen, ich selbst würde es nicht mehr tun.“

        Wie dehnbar die Zuschreibung ist, lässt sich daran erkennen, wem oder was heute der Stempel „rechts“ aufgedrückt wird. Ich sehe dich nicht als einen „typischen Rechten“ (wenn es den überhaupt gibt).

        „Tatsachen.“

        Keine der zahlreichen Gesetzesverschärfungen im „Kampf gegen Pädokriminalität“ in den vergangenen 30 Jahren wurde von der AfD vorangetrieben. Es waren sich, gelegentlich begleitet von ein paar feigen, heuchlerischen Enthaltungen, alle Systemparteien einig in ihrem Hass gegen Pädophile/Hebephile und ihrem Willen, ohne Rücksicht auf Kollateralschäden das Ausleben (mittlerweile sogar das rein gedankliche!) der Neigung zu unterbinden und zu bestrafen.
        Die Vorlagen der jeweiligen Regierungen wurden, oft nahezu einstimmig, vom Bundestag beschlossen und vom Bundesrat abgesegnet. Die AfD ist in dieser Frage also lediglich die gleiche Scheiße wie alle anderen. Schlimm genug, aber realistischerweise nicht änderbar.

        Der Hass gegen Pädos ist meiner Ansicht nach ‚unter dem Strich‘ in der AfD nicht ausgeprägter als in anderen Parteien.

        „…fordert seine Partei die AFD eine viel härtere Gangart gegen straffällige Pädophile“

        Zwischen allgemeinem Fordern und tatsächlicher Umsetzung einer „harten Gangart“ durch Regierung/Gesetzgeber (z. B. „Sicherungsverwahrung“) sollte man schon unterscheiden.

        „…ihre rechtsradikalen Sympathisanten außerhalb der Parlamente träumen gar von Kastration und Mord.“

        Radikale „Sympathisanten“ (linksextreme, islamische und rechtsextreme) außerhalb der Parlamente tendieren allgemein dazu, von Gewalt zu träumen. Na, und?

        Gefällt mir

        1. B-Mashina

          „Keine der zahlreichen Gesetzesverschärfungen im „Kampf gegen Pädokriminalität“ in den vergangenen 30 Jahren wurde von der AfD vorangetrieben.“

          Die AfD ist ja noch recht jung. Und wo es keine AfD gibt, kann sie auch nichts vorantreiben. Dagegen habe ich zu den letzten radikalen Verschärfungen vernommen, daß das alles noch lange nicht weit genug ginge. Desgleichen kommt gerade von der AfD und ihrem Umfeld ständig dieser Blödsinn über „Pädogrüne“ und das Pädophile hier Narrenfreiheit hätten.

          „Der Hass gegen Pädos ist meiner Ansicht nach ‚unter dem Strich‘ in der AfD nicht ausgeprägter als in anderen Parteien.“

          Aus ebenjenen Gründen halte ich das für eine komplette Fehleinschätzung.

          „Zwischen allgemeinem Fordern und tatsächlicher Umsetzung einer „harten Gangart“ durch Regierung/Gesetzgeber (z. B. „Sicherungsverwahrung“) sollte man schon unterscheiden.“

          Da die AfD als Paria nie in Regierungsverantwortung kommt, muß sie sich halt notgedrungen auf das Fordern beschränken.

          Pädohysterie a la „UFFHENGE!“ ist eine enorme Triebkraft der heutigen Rechten und Anti-NWO-Truth-Tuter, 1:1 aus den USA übernommen. Die anderen Parteien, gerade auch die „linksgrünen“ haben nicht an erster Stelle aus „Haß gegen Pädos“ gehandelt, sondern einem immensen Druck aus den USA über entsprechende Stellen, NGOs usw. Schritt für Schritt nachgegeben, dazu kam die Implementierung der Pädo- und Sexualhysterie in der Gesellschaft. Alles sehr gut und detailliert bei Max Roth „Uncle Sams Sexualhölle erobert die Welt“ beschrieben.

          Gefällt mir

        2. B-Mashina

          Habe ja jetzt jahrelang aus Haß und Verachtung für die bestehende „Ordnung“ rechtsaußen gewählt also immer das am meisten Geächtete. Daß die „Pädos“ aufhängen oder zumindest kastrieren wollen, war mir stets bewußt. Aber was solls, hab ich mir gedacht, die scheinheilige Toleranzfraktion ist einfach zu widerlich. Außerdem bin ich ja nicht mal ein festgelegter „Kernpädo“. Also Hauptsache destruktiv.

          Die AfD allerdings mit ihren „traditionellen Werten“ a la Adenauer-Ära und Familienidyll, das geht für mich gar nicht. Und da kann die Weidel lesbisch sein wie sie will, mit denen würde die Sexualhölle durchaus noch mal heftigst angeheizt. Und nicht nur das. Da gibt es doch Kreaturen wie diesen Frohnmaier oder so, der Hartz4 zum Kredit machen will? Nee, danke.

          Gefällt mir

          1. Hubert

            Mir hat noch niemand klarmachen können, warum eine normale mitteleuropäische Familie mit Vater und Mutter (gerne verheiratet) und gemeinsamen (leiblichen, nicht abgetriebenen) Kindern per se die „Adenauer’sche Hölle“ sein soll. Warum werden sogenannte multipersonelle, multigeschlechtliche, multikulturelle, häufiger wechselnde Lebensgemeinschaften als erstrebenswert für die Betroffenen, die Gesellschaft und den Staat glorifiziert?

            Homogenität, im Großen und im Kleinen, ist in Funktion und Resultaten einer herbeigeredeten oder erzwungenen Diversität überlegen. Natürlicherweise strebt ein psychisch gesunder Mensch in seinem Lebensumfeld (und auch eine Gesellschaft) bevorzugt Homogenität an.

            Gefällt mir

        3. B-Mashina

          Bei mir halt bislang so: Wenn gewisse Kräfte hier alles mit bedingungsloser Massenimmigration und Aufmischen der weißen Europäer zurechtschleifen wollen, dann bin ich doch für die von ebenjenen Kräften am meisten Verteufelten, am weitesten Entfernten, und Fragen zur Sexualpolitik u.ä, bleiben erstmal völlig nebensächlich. Da hab ich dann schon mal AfD gewählt, bis die mir dann doch zu sehr als trottelige Prügelknaben oder nützliche Idioten daherkamen und eine Vorlage nach der anderen derart versemmelten, daß man schon Absicht dahinter vermuten konnte.

          Bin auch jetzt noch klar für den Flügel und gegen Meuthen und Konsorten. Ist doch logisch. Allerdings würde ich die nicht mehr wählen. „Richtige“ Nazis auch eher weiniger, aber es gibt ja keinerlei Alternative in Form einer abtrünnigen „Linken“. Wobei ich es mittlerweile eh für einen Fehler halte, von „der Politik“ irgendwas zu erwarten. Die Plebs sollten sich auf anderen Ebenen organisieren und „die Politik“ unterlaufen, wo es nur geht. Babysteps. Das fängt schon damit an, daß man sich jeden Respekt vor Organen wie „unserer Polizei“ und deren Kreaturen aus dem Fell schüttelt.

          Gefällt mir

  11. B-Mashina

    Hier schnappt sich mal der Chef persönlich den JUTT am Wickel:

    Jüdische Kriegshetzer: Ukraine weiß von nix wegen angeblich „anstehendem Russeneinmarsch“

    Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij hat sich in einem Gespräch mit Journalisten am Sonnabend erneut der Behauptung einer bevorstehenden russischen Invasion in sein Land entgegengestellt. Die Ukraine verfüge über keine entsprechenden Informationen und wer sie habe, solle sie offenlegen.

    https://de.rt.com/europa/131435-selenskij-ukraine-hat-keine-informationen/
    Hier auf dem Blog wurden schon mehrfach Juden aus den USA und aus dem dortig maßgeblichen Politapparat einschließlich der Journallie benannt, die sich seit Jahren kriegshetzerisch betätigten.

    Das scheint nicht dem Erkenntnisstand der Ukraine zu entsprechen.

    Offenbar wollen diese Juden den Krieg endlich in voller Absicht entfachen. Das entspricht dem, was der ehemalige thüringische Verfassungsschutzchef Dr. Helmut Röwer in seiner Trilogie bezüglich der beiden Weltkriege mit ähnlichen Erfahrungen und mit sehr, sehr vielen Quellen aus den Archiven für die Zeit damals dezent angedeutet, naja, eigentlich nachgewiesen hat, ohne es allerdings direkt auszusprechen.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/13/judische-kriegshetzer-ukraine-weis-von-nix-wegen-angeblich-anstehendem-russeneinmarsch/

    Aber ey, der Präser des failed state Ukraine, SELENSKIKE, ist doch selbst JUDE! Ha, sie besetzen eben einfach alle Bühnen um den dummen Gojim nach Kräften zu foppen. Der plumpe VITZLI hat da ja gaar keine Ahnung…^^

    Gefällt mir

  12. B-Mashina

    HAAA, ABOUT-VITZLI ist einfach KEINER gewachsen:

    vitzli sagt:
    13. FEBRUAR 2022 UM 3:30
    oh gott, danisch erweist sich als völlig islamahnungslos, lol:

    https://www.danisch.de/blog/2022/02/13/versteht-hier-jemand-fliessend-tuerkisch/

    so intelligent, so unwissend. (aber: niemand kann eben alles wissen, von seinen gebieten habe ICH eben keine ahnung) :-/

    der mann predigt die reine lehre, und regt sich nicht über etwa „sonstwas“ auf. das kann ich bestätigen, auch wenn ich kein türkisch kann. lol. natürlich könnte der auch ein nudelrezept vortragen. aber die übersetzung gibt in jedem fall den islam wieder 🙂

    mit dem scheiß habe ich mich schon vor 10 jahren über 3 jahre lang befasst: studium der fatwas, auszugsweise des korans in vom moslemrat anerkannter übersetzter ausgabe, exploration der in europa lebenden moslems, lange und nicht uninteressante diskussionen mit islamischen „extremisten“ und sog. „normal moslems“ etc. zwei bloglöschungen durch wordpress aufgrund von islamischer hetze weil islamfeind, da erzählt mir NIEMAND was.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/10/grune-idioteninnen-ricarda-lang-dick-und-doof-in-einem/#comment-39207

    Er hat nämlich als erster Deutscher herausgefunden, daß der Islam voll antidemokratisch und grunzgesetzfeindlich ist! DAS musz ihm erstmal wer nachmachen! Und dann das ABOUT, wo er als ERSTER MENSCH nachgewiesen hat, daß 2 von 40 Rothschilds und Rockefellas die Welt „im Westen“ gegen St. Putin lenken…da kann Mann schon demütig werden. Voll Scheisze, daß diese „Erkenntnisse“ niemand vom Tisch hauen, noch nicht mal die Deppenkultisten im Kommentarbereich…^^

    Btw.: Studiere den und die VITZLIGEN schon seit erheblich mehr als drei Jahren, da erzählt mir NIEMAND was! 🧐

    Gefällt mir

    1. Hubert

      „Studiere den und die VITZLIGEN schon seit erheblich mehr als drei Jahren, da erzählt mir NIEMAND was!“

      Der Studiengang ist noch bekloppter als Gender“wissenschaften“. 😀

      Gefällt mir

      1. B-Mashina

        Na, na! Etwas mehr Respekt muß ich mir da schon ausbitten! So sind durchaus anspruchsvolle, komplexe Fragestellungen bis heute unbeantwortet! Ist etwa das Führungsduo der bächtigen „40“ nun paritätisch mit einem Rothschild und einem Rockefella besetzt? Oder ist da, wie immer, alles in Rothschild-Hand bzw. -Klaue? Und auch „Gender“ bleibt da nicht außen vor, siehe die Extremfälle „Tantchen“ und „Niedlich Nemo“, den genderfluiden Clownfisch…

        Gefällt mir

  13. B-Mashina

    Mann kommt gerade den Denk-Detonationen im Tänkchen einfach nicht mehr hinterher:

    Tante Lisa sagt:
    15. FEBRUAR 2022 UM 19:23
    Werter Frankstein,

    beim Volkslehrer auf seiner Seite ist eine Verknüpfung zu einer Rede von dem großartigen Bernhard Schaub eingesllt, die er just bei der NPD Hamburg hielt. Die Rede erstreckt sich auf knapp anderthalb Stunden – sehr hörens- und wissenswert.

    Der Jutt ist überall auf dem Rückzug, weil er seinen Schöpfer verraten hat. Herr Henry Thomas Hafenmeyer brachte es im übrigen trefflich auf den Punkt, weswegen er dann ja leider verstorben wurde – fatalerweise hat er die ‚Hausdurchsuchungen‘ nicht richtig gedeutet, so wie auch der jüngst verblichene Dr. Andreas Noak nicht; der Volkslehreraber aber schon, weswegen er nämlich nicht mehr im Lande ist.

    Reb hotspot und Nemo sind das letzte Aufgebot der Verderbnis.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/13/judische-kriegshetzer-ukraine-weis-von-nix-wegen-angeblich-anstehendem-russeneinmarsch/#comment-39272

    🤪🤣😅

    NEMOFISCH als des TIERes unwürdiger Nachfolger. Tja EINMAL JUTT, IMMER JUTT. Das geschieht dir ganz recht! ROFLMAO

    Gefällt mir

  14. B-Mashina

    Hessenhenker sagt:
    15. FEBRUAR 2022 UM 22:02
    Danisch prohezeit: „Führerscheinprüfungen bald nur noch nackt“.
    Dann gilt das Argument aber auch in Schulen und Universitäten.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/10/grune-idioteninnen-ricarda-lang-dick-und-doof-in-einem/#comment-39277

    😆

    Interessante Anregung. Und dabei noch ausbaufähig!

    #auchschonwiedereineinspiration:

    Lebenslange Haft für Lehrer wegen Vergewaltigung von 13 Schülerinnen

    Ein 36-jähriger Lehrer auf der Insel Java in Indonesien muss lebenslang ins Gefängnis. Er hatte 13 Schülerinnen eines islamischen Internats vergewaltigt. Mindestens acht der Mädchen wurden schwanger.

    Ein Gericht in Indonesien hat einen Lehrer wegen der Vergewaltigung von 13 Schülerinnen zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht in Bandung auf der Insel Java befand den 36-Jährigen für schuldig, in einem islamischen Internat über Jahre minderjährige Mädchen vergewaltigt zu haben. Mindestens acht der Opfer wurden schwanger.

    Die Missbrauchsfälle an der Schule waren bekannt geworden, als die Familie einer schwangeren Schülerin zur Polizei ging und den Lehrer anzeigte. Im Prozess stellte sich heraus, dass er fünf Jahre lang Kinder missbraucht hatte. Viele von ihnen kamen aus armen Familien und hatten die Schule mittels Stipendien besucht.

    Staatsanwaltschaft forderte Todesstrafe
    Die Staatsanwaltschaft hatte eine chemische Kastration und die Todesstrafe für den Angeklagten gefordert. Der Lehrer bat das Gericht aber um Gnade, um seine Kinder großziehen zu können. Eine Entschädigung für die Opfer wird nach Angaben des Gerichts von der Regierung bezahlt.

    Hier sieht man schön, sich wie Sexual- und Islamhölle ergänzen. Wobei in letzterer im Originalzustand grundsätzlich die Weiber schuld sind und bestraft werden! Überhaupt immer gleich „Vergewaltigung“, tssst. Der Leerer war über Jahre engagiert und fruchtbar bei der Sache und mußte bestimmt nicht übermäßig Gewalt anwenden. Und sicherlich ist er nur die Spitze des Eisbergs des allgemein üblichen und hat halt Pech gehabt, weil DIE FAMILIE Streß machte. Da hat man ihn dann als Sündenbock auserkoren während die anderen lostig weiter Mädchen stopfen!

    Hier dagegen zwei Vollperverse, die ihre gerechte Strafe erhalten. Natürlich schmeißt man die mit GRRLVRN in einen Topf! UNFAIR!

    Im vergangenen Jahr wurden zwei Lehrer eines Internats in Südsumatra festgenommen, die 26 männliche Schüler sexuell missbraucht haben sollen. 2020 wurde ein Lehrer in Ostjava zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er 15 Schülerinnen missbraucht hatte.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/indonesien-lebenslange-haft-fuer-lehrer-wegen-vergewaltigung-von-13-schuelerinnen-a-24248672-5d3f-401f-aace-bebcc668f4c1

    😜😝🤣😅

    Gefällt mir

    1. B-Mashina

      Hier das Orjinahl:

      Corona-Führerscheinprüfungsschwindel

      Hadmut 15.2.2022 17:30

      Erstaunlich.

      Im Fernsehen (ARD, Brisant) kommt gerade ein Bericht, wonach man bei der Führerscheinprüfung Leute erwischt habe, die die Maskenpflicht bei der Theorieprüfung zum Schummeln ausgenutzt hätten: In der Maske seien Sender und Videokameras versteckt gewesen, die in der Prüfung die Aufgabe durch ein winziges Loch in der Maske (kaum zu sehen, einer der Schweißpunkte in der Maskennaht) filmten und an einen Komplizen draußen sandten, der dann über irgendwelche Signalgeber am Körper (leichte Stromstöße u.ä.) die Lösungen durchgab.

      Wenn ich sowas höre, denke ich zunächst mal, dass sie einen erwischt hätten.

      Sie meinten aber, in Bremen seien es schon so viele gewesen, dass die bei den Fahrprüfungen inzwischen bei allen Prüflingen grundsätzlich die Innenseite der Maske kontrollieren, dass da nichts drin ist.

      Auch die Fahrschulen seien alarmiert und würden auf die vielen Fälle damit reagieren, dass sie einfach niemanden mehr zur Prüfung anmelden, der nicht vorher am Computer bei ihnen bewiesen habe, dass er in der Lage ist, die theoretische Prüfung zu bestehen.

      Müssten sie dann aber nicht auch die sonstige Kleidung untersuchen? Könnte man ja genauso im Kragen oder im Krawattenknoten oder sowas verstecken.

      Künftig Führerscheinprüfungen nur noch nackt?

      Was der DANISCH sacht und was der ABGEBRANNTE SEXTOURIST draus macht…^^

      Gefällt mir

      1. Hubert

        Also, ganz klar ist das nicht.
        Ich habe da mal den ausgewiesenen Fachmann für den Themenbereich „generationsübergreifende Körperkontakte“, Leonard FORNEUS, gefragt.
        Er sieht es etwas anders… 😀

        Gefällt mir

      1. B-Mashina

        Genau genommen waren es „nur“ dreizehn „Jungfrauen“, aber acht davon wurden erfolgreich geschwängert! DAS macht mich HART. 72 Huri, denen immer gleich wieder das Loch zuwächst…naja….

        Gefällt mir

  15. B-Mashina

    im EL-lite TÄNKCHEN geht’s heiß her: Wie KOSCHER ist ST. PUTIN, vitzlis Held? Vor allem Hitlerpimpf UNPERSON nimmt diesen schwer unter Beschuß! Da fühlt sich Putin- und Allesversteher FRANKSTEIN bemüßigt, eine Lanze für den Heiligen zu brechen und der Seele des Vitzligen ein paar Streicheleinheiten zu verschaffen:

    Frankstein sagt:
    17. FEBRUAR 2022 UM 10:28
    Unperson macht schon aufmerksam , auf die Cuzpe, die Dämokratie steuert. Nur ist es nicht so einfach, wie es aussieht. Das Zeitalter der Panzerarmeen ist vorbei, hybride Kriegsführung erfordert neue
    Strategien. Dein Feind wird dich umarmen und beruhigen, er sei dein Freund. Meine Oma sagte schon sehr früh= wer kommt und sagt, er will dein Bestes, will in Wirklichkeit deinen Besitz ! Sie besaß Erfahrung, die uns allen abgeht. Putins Spiel mit den Orthodoxen ist mir zu dick aufgetragen, spiegelt aber die Lebenswirklichkeit im russischen Volk wider. Er streichelt die russische Seele. Nicht die jüdische und nicht die deutsche. Warum sollte er die Deutschen hoffieren, die Juden verprellen und die
    Wahrheit über den 2.WK veröffentlichen ? Wenn doch die Deutschen selbst das nicht wollen ?
    Wer auf Putin zeigt, zeigt mit drei Fingern auf sich selbst.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/02/13/judische-kriegshetzer-ukraine-weis-von-nix-wegen-angeblich-anstehendem-russeneinmarsch/#comment-39338

    Mmmmmhh, das kommt gut:

    vitzli sagt:
    17. FEBRUAR 2022 UM 14:54
    frank

    „Er streichelt die russische Seele. Nicht die jüdische und nicht die deutsche. Warum sollte er die Deutschen hoffieren, die Juden verprellen und die
    Wahrheit über den 2.WK veröffentlichen ? Wenn doch die Deutschen selbst das nicht wollen ?“

    danke, der gedanke bringt mich weiter!

    Puuuuhh!

    Die Hitlerpimpfin läßt sich davon nicht im geringsten beeindrucken, wie zu erwarten war:

    Unperson sagt:
    17. FEBRUAR 2022 UM 18:00
    @Vitzli & Fränkie

    Haben die Hirnfick-Medien Euch den Scheiß, daß Putin ein „russischer Nationalist“ sei, so intensiv in den Schädel eingetrichtert, daß Ihr das am Ende auch noch glaubt?
    Gibbet ja gar nich. 😆

    Ihr solltet vielleicht mal nen flüchtigen Blick auf die Weltkarte / den Globus werfen. Die Russische Föderation ist doch nicht der natürliche Lebensraum des russischen Volkes. Das ist ein gigantisches Vielvölkerimperium mit einer kaum überschaubaren Zahl von speziellen Gliederungen und Autonomiegebieten. Das größte Bevölkerungswachstum verzeichnen latürnich – wie an vielen anderen Orten auf der Welt – die muslimischen Ethnien, insb. Tataren, Turkvölker und sonstige Asiaten, während die Europiden – auch dort – zahlenmäßig auf dem Rückzug sind. In den letzten Jahrzehnten gab es einen millionenfachen Zuzug von solchen Völkerschaften nach Moskau, mit dem ein rasanter Anstieg der Gewaltkriminalität in allen Formen einherging. Putin unternimmt einen Scheißdreck dagegen – im Gegenteil: Auch bei ihm landen Nationalisten im Gesinnungskerker! Was sollen denn die Russen davon haben, daß Ihr „Führer“ sich zum unterwürfigen Lakai der Pest geriert?

    Meint Ihr vielleicht, (((die))) planen mal eben dreitausend Jahre lang, alle anderen Völker auszurotten, oder zu versklaven und verschonen dann diejenigen, die (((ihnen))) besonders gefällig sind? 😯

    Die Russkis hinken zwar im Zeitplan noch weit hinter uns her. Aber früher oder später sollen die latürnich genauso wie wir im globalen Vielvölkerbrei untergehen. Und weil die schon jede Menge Fremdvolk innerhalb des eigenen riesigen Territoriums haben, benötigen die dafür keine Flüchtilantenflut, keine Rackete-Drecksau, keine „Seenotretter“ und keine „Philanthropen“-NGOs, um ausgetauscht und in die Minderheit gefickt zu werden.

    Wer (((ihre))) Lügen zu verbreiten hilft und (((sie))) auch noch kräftig dabei unterstützt, (((ihre))) Widersacher zu bekämpfen, zementiert vor der Weltöffentlichkeit (((ihren))) Opferstatus und ermöglicht damit ja erst (((ihre))) globale Macht. Solche Kollaborateure hatten (((sie))) durch die ganze Geschichte hindurch; und sowohl (((ihre))) „heiligen Schriften“, als auch (((ihre))) „religiösen“ Feste legen davon eindrucksvoll Zeugnis ab.
    Die Völker jener Unglücksraben haben alle das Zeitliche gesegnet.

    Putin kooperiert mit dem Teufel. WER – außer dem Teufel – soll etwas davon haben?
    Auf die zahlreichen Spekulationen, daß er selbst mit (((ihnen))) versippt sein soll, muß ich gar nicht erst eingehen.

    Und jetzt warten wir alle natürlich auf den phänomenalen weitgereisten und weltmännischen SchlauPACKi,, der das mit seiner souveränen Art wieder zurechtbiegt…^^

    Gefällt mir

    1. B-Mashina

      TÄTÄÄÄÄÄ

      Packistaner sagt:
      17. FEBRUAR 2022 UM 21:50
      „Er streichelt die russische Seele. Nicht die jüdische und nicht die deutsche. Warum sollte er die Deutschen hoffieren, die Juden verprellen und die Wahrheit über den 2.WK veröffentlichen ? Wenn doch die Deutschen selbst das nicht wollen ?“ = Bingo!

      Packistaner sagt:
      17. FEBRUAR 2022 UM 21:59
      Unperson – den Widerspruch in deinem zweiten Absatz bemerkst du schon – oder? Putin könnte eben aus diesen territorialen und historischen Gegebenheiten gar nichts gegen den „millionenfachen Zuzug von solchen Völkerschaften nach Moskau“ tun, selbst wenn er dies wollte.

      Gefällt mir

      1. B-Mashina

        In gar keinem, es handelt sich um STUDIEN im Sinne von wissenschaftlich begründeter Feldforschung, die ich als Bio-Öko-Soziologe in ebenjenem Biotop durchführe und bei der mir geile StudentInnen, Praktikantinnen und FSJlerinnen ab und an zur Hand gehen!

        Gefällt mir

    1. Hubert

      Nach den Horrorbildern von der Ratte beim Einkaufen kamen die Fotos mit den (in der Tat etwas dürren) Damen gerade richtig.
      Aber war nicht mal Thema, daß WP etwas „allergisch“ auf Nacktheit reagiert? Nicht, daß das TÄNKCHEN noch dicht gemacht wird…

      Gefällt mir

      1. B-Mashina

        Also ich fand die nackten Zweibeinerinnen ohne Federkleid nicht gänzlich ohne Horror, insbesondere die in der untersten Reihe. Da kann man ja auf den Rippen Klavier spielen! Das ist nicht mehr grazil, das sieht schon nach Magersucht und Auszehrung aus.

        Nee, lieber in den Vollen wühlen, als mit dem Gerippe spielen!

        Und ja genau, das Zeigen von blanken Mumus und, schlimmer noch, NIPPELN kann ins Auge gehen! DAS wird im allgemeinen NICHT toleriert.

        Gefällt mir

        1. B-Mashina

          Jaja, Mann kommt echt nicht mehr hinterher mit den Würdigungen…🤪

          Und das frustrierte Genöle von FRANKSTEIN dazu, köstlich! 😂

          Natürlich ist SchlauPACKi pervers. Vermutlich NEKROPHIL, bei seiner Vorliebe für kachektisch-anorexische Gerippe! 😱

          Gefällt mir

  16. Der aaahl Geniesser (und RASSESCHÄNDER) wieder mal:

    Frankstein sagt:
    10. MÄRZ 2022 UM 13:31
    Nemo, was ist HG ? Meinst Du den Heiligen Geist ?
    Einmal in jungen Jahren stand ich zu Pfingsten im Gewitter unter einem Regenschirm auf einer Waldlichtung. “ Der Heilige Geist hat aber mächtig Druck “ sagte ich zu meiner kleinen jüdischen Freundin, die sich eng an mich kuschelte. Sie lachte und sagte “ Das ist nicht der Heilige Geist, das ist Petrus, der seine Blase leert !“
    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2022/03/07/ukraine-loose-loose-situation-fur-putin-nein-naturlich-fur-rusland-und-sein-volk/#comment-39793

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.