Oj wej

Eigentlich war dem Erzähler in seiner Demut die Sache mit dem Ofarim zu minder in jeder Hinsicht, um sich ihrer anzunehmen. Eher was für die niederen Ständer im EL-lite-Blog, die erwartungsgemäß steil drauf abgehen. Allen voran der exilierte Schwabe „EBBER“, hier COPY-EBBER genannt. Mit schleimheiligstem Gefrömmel von der Sorte, wir seien doch alle Kinder Isreals und überall finde man sone und sone weshalb man den Ofarim auch nicht gemein verallgemeinern dürfe, braucht ihm AUSGERECHNET der ansonsten reichlich hitlernostalgische und als FRANKSTEINs Analparasit nach Kräften deutsch-herrenmenschelnde Emofisch erst gaar nicht zu kommen:

*

Ebber sagt:

Nemo sagt:

18. Oktober 2021 um 14:29

Was für ein Quatsch. Es gibt in jedem Volk und in jeder Religionsgemeinschaft und Personenansammlung … Idioten und gute Leute!

*

So ein QUATSCH !
Das ist das hinterfotzigste, betrügerischste Volk, das auf dieser Erde existiert.
Und dieser (((Drecksack))) liefert just das Paradebeispiel…LOL

*

Um sich dann ein paar Posts weiter und 48 Minuten später auf die „Judenachse“ von und mit Henryk M. Broder und anderen sichtbaren „Unsichtbaren“ kopierenderweise zu berufen und diese aktiv zu verlinken:

*

Ebber sagt:

Sterben Coronapatienten auch an falscher Beatmungstechnik?

Es gibt Hinweise, dass auf den Intensivabteilungen Coronapatienten auch an einer Überdruckbeatmung sterben. Insbesondere dann, wenn die Patienten zuvor intubiert wurden. Dabei wird ein Schlauch, wie bei den meisten Operationen, durch den Kehlkopf in die Luftröhre gelegt. Dies ermöglich bessere Kontrolle und auch höhere Beatmungsdrücke. Doch genau dies führe, laut den Lungenärzten, bei an Viruspneumonie-Erkrankten (virale Lungenentzündung) oft zu einem akuten, tödlichen Lungenversagen (ARDS).

-https://www.achgut.com/artikel/sterben_coronapatienten_auch_an_falscher_beatmungstechnik

Also doch nicht hinterfotzig und betrügerisch genug, um nicht ohne jede weitere Erläuterung per Copy-Paste als Kronzeugen herangezogen zu werden. Reflexhaftes Kopieren ohne Resthirnbeteiligung. Oj wej.

***

22 Gedanken zu “Oj wej

  1. Bin grade selbst zu denkfaul um mir zu überlegen, wie denn die insgesamt ziemlich fundierten coronakritischen Artikel auf der Achse in das Muster passen, daß „die Juden“ als Weltenlenker und Verohrscher der Gojim immer mehrere, konträre Positionen anbieten, die aber alle falsch bzw. vergiftet sein sollen. Hardcore Antisemiten und Rassenpäpste sollen „sowas“ zumindest behaupten und nicht nur der Talgshwow-Konsument vor dem Fähnzee könnte sowas zuweilen fast glauben. :-/

    Gefällt 1 Person

    1. Da hat jemand in die selbe Richtung gedacht:

      Lerntschreiben / Oktober 20, 2021

      Diese Frage habe ich mir seit Wochen gestellt, bei der Beobachtung von Broders „Achse der Guten“. Wo sind die klar zersetzenden Artikel hin, die früher wöchentlich ausgekübelt wurden? Und warum ist achgut eine Sperrspitze der Corona-Kritik. Es wirkt nicht wie ein abgekartetes Spiel, sondern wie ein Spielfeld, auf dem uralte Mechanismen der „ehemaligen“ Zersetzer getriggert werden. Gerade die Schlimmsten, werden plötzlich zu unserer letzten scheinbaren Rettung und lähmen damit aber nur unser eigenes Aufbegehren.

      Danke für die Anregung endlich den Knoten lösen zu können. Gut tut, hier nach Wochen wieder zu lesen.

      https://morgenwacht.wordpress.com/2021/09/17/tavernenrunde-2021-2022-last-saloon-on-earth/#comment-13410

      Btw.: LUV the „Dope Rider“! 🙂

      Gefällt mir

        1. Soweit ich das beurteilen kann, sind die entsprechenden Artikel aber nicht von ihm. Hätte jetzt eher gedacht, er macht „Spässeken“ mit der falschblonden Schickse, so wie der Bildheini, der jetzt wegen seiner zünftigen Einvögelei den Hut nehmen mußte. Aber sowas geht ja gar nicht mehr wegen Weinstein und #määhtuu. Tja, die ganzen Armen Opfer, die erst aus freien Stücken den Hintern hinhalten und sich dann beschweren! Die gehören alle ordentlich durchgefickt!

          Gefällt mir

  2. c+

    Wenn ich Deine Erwartungen nicht erfüllen konnte, bitte verzeihe mir. Wir leben in einer KAMPFZONE, die es uns nicht leicht macht. Ich habe dich verehrt, Deine Schönheit, Laszivität, Deine wunderschönen Augenlider. Die Zeit, die du in mich investiertest, ohne Gegenleistung. Einmal konnte ich Dich trösten und so etwas wie

    meine Schuld begleichen.

    MY BELOVED

    Gefällt mir

        1. c+

          BEVOR HIER WIEDER GEHAIDERT WIRD, alles hoheitlich ihr pussies.
          Und als Offizier müsste ich nicht buckeln, in irgendwelchen POVs, bevor es in das Camp geht, nun da habe ich meine WALTHER

          Gefällt mir

    1. Es gibt keine Hoffnung mehr! Auch diese Liebe hat ihr (vorläufiges) Ende gefunden! MIRIAM HOPE konnte letztlich doch nicht den Erwartungen von COPY EBBER genügen! Im Zuge seiner UNERMÜDLICHEN RECHERCHEN hat COPY EBBER herausgefunden, daß MIRIAM ein falsches Spiel spielt und sämtliche Bedenken wegen dem IODENSTERN etc. völlig berechtigt waren:

      Ebber sagt:
      22. OKTOBER 2021 UM 0:56
      Ja, das ist richtig. Das ist auch so n‘ Ding.
      Bei ihren ersten Videos fiel mir der Judenstern um den Hals direkt auf, und das hatte ich hier auch geschrieben. Jemand, ich glaube Tantchen, hatte das Video verlinkt.
      Ja, ich hatte mehrere und neulich noch ein Video auf Telegram von ihr verlinkt, trotzdem sie mir nicht koscher war und ist.

      Nach meinen Recherchen ist sie vom System installiert, ein Gatekeeper.
      Was mir an ihren späteren Videos unangenehm auffällt ist ihr gekünstelter Optimismus. Ich sehe das deutlich anders.
      Außerdem bringt sie sehr oft im Vorfeld Infos, wo ich mich frage, WOHER + von WEM ?!?

      Fazit: Ein gesundes Mißtrauen ist (überlebens)wichtig !

      Exposed….Miriam Hope ……The Gatekeeper and Trojan horse!!
      https://www.wakenews.tv/watch.php?vid=bb8685ebc

      Beschreibung:
      Diese Spendenbettler sind YouTube-Superstars und Gatekeeper mit mehreren Tausend Abonnenten und treten täglich mehrmals öffentlich vor der Kamera auf.
      Diese Paytrioten sind durch dubiose Spendenmachenschaften und andere Machenschaften aufgefallen, über die wir zum Teil berichtet haben.
      Rechtlich sind sie Personen des öffentlichen Lebens. An ihren Aktivitäten besteht großes öffentliches Interesse. Dazu gehören wegen ihrer finanziellen Spendenaktivitäten insbesondere ihre finanziellen Verhältnisse und ihr Lebensstil.

      H ier das Video, wo sie die Kette mit dem Anhänger trägt!!!
      **https://youtu.be/D2 o8Z55uB9c
      Und keinem ihrer Abonnenten ist das aufgefallen???

      **Video ist nicht verfügbar

      https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/10/18/gil-ofarim-scheint-gelogen-zu-haben/#comment-36408

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.