Der „Mainstream Hitler“ doch ganz schnafte?

Vitzi-Buhuhutzis Schlumpfkopf? Bild

*

Angesichts der tatsächlich vielsagenden Geschichte um eine 96-Jährige vorgebliche Holocausthelferin*, die sich ihrem Prozeß vor dem JUGENDgericht (da zur Tatzeit erst neunzehn Lenze) durch Flucht aus dem Altersheim zu entziehen trachtete, geben sich im EL-lite-Blog der letzten Bescheidwisser Deutschlands wieder die führenden Erkenntnixtheoretiker die Klinke in die Hand.

So sieht sich das Sprachgenie SchlauPACKI genötigt, dem Plenum seine ehernen Wahrheiten einzuhämmern:

Packistaner sagt:

Gewöhnt euch doch bitte endlich die falsche Verwendung von „leugnen“ ab. Es heißt bestreiten !!
Leugnen kann man nur eigene Taten.
Himmelsackrakruzitürckennochmal!

Was für ein Bild von einem sich oberschlau dünkenden dummen Ossi! Natürlich kann man im Sinne von Realitätsverweigerung etwas „leugnen“, was man nicht selbst verbockt hat. Vitzibuhutzi meint allerdings, indirekt SchlauPACKi recht gebend, daß (((sie))) den Duden an den „Kläusi-Mäusi“ angepaßt hätten:

vitzli sagt:

packi

duden:

2. (etwas Offenkundiges wider besseres Wissen) für unwahr oder nicht vorhanden erklären und nicht gelten lassen (meist verneint)

die haben das schon „angepasst“.

Aha, vor dem „Kläusi-Mäusi“ hatte also „leugnen“ nur die eine Bedeutung, die SchlauPACKi als Über-Ossi gelten läßt? Konnten ehedem also nur eigene Schandtaten „geleugnet“ werden und nicht etwa sonstige Tatsachen und Offensichtlichkeiten, wie z.B. die Auferstehung unseres Herrn und Erlösers, Jesus Christus? Na, wenn der EXTREM gebildete PACKdeutsche das sagt, wird es ganz bestimmt so sein.

Es geht dann weiter mit dem üblichen, sattsam bekannten Holo-Gejammer bei dem sich alle gegenseitig die Finger tief in den braunen After stecken um sie sich hernach sorgsam abzulecken. Nur der dekonstruktivistische Astronautengott FRANKSTEIN bietet wieder erfrischend „andere“ Perspektiven:

Frankstein sagt:

Wer hier Wikipedia zitiert, wird von mir künftig nicht mehr beachtet.

Die Judenpedia ist eine Sammlung “ Erinnerungskultur „, die Wissen neu schafft.

Eine Art Gewächshaus, in dem invasive Pflanzen gezogen und später ins Freiland ausgesetzt werden.

Es ist schon bizarr, den Rot-Front-Verband gleichzusetzen mit Reichsbanner und Hitlerjugend. Die Bezeichnung als kommunistisch kann leicht als stalinistisch verstanden werden. Allerdings geht der Name zurück auf eine deutsche Siedlung in Kirgistan und wurde erst später korrumpiert ( siehe auch Ront-Front in der DDR).

Rot-Front war so kommunistisch, wie die späteren jüdischen Kommunen in Palästina.

Ursprünglich, auch in den Zwanzigern, war Kommunismus gesellschaftsfördernd, verbindend und damit nationalistisch. Die heutige Bedeutung ist irreführend.

Rot-Front- Kämpfer waren deutsche Vertriebene aus den Ostgebieten und kämpften gegen die jüdische SA und die jüdische Reichspolizei um Deutsche Selbstbestimmung.

Einen wesentlichen Anteil an der Machtergreifung der Nazis trugen die Frei-Korps-Verbände, die aus Veteranen des ersten WK bestanden und kompromisslos für das Überleben Deutschlands einstanden; auch gegen die Eiertanz-Diplomatie der Nazis mit Polen, Frankreich und England. Tatsächlich war Hitler bemüht, die blutigen Zugeständnisse der Weimarer Politiker in Verhandlungen zu lösen und nicht mit Waffengewalt.

Logischerweise verfolgten SA, SS und Reichspolizei die Frei-Korps-Mitglieder als Staatsfeinde. Der größte Feind der wehrhaften und wehrwilligen Deutschen war die Reichspolizei. So wie auch heute alles Übel von Polizeiordnungen und den Ordnungsbehörden verursacht und verwaltet wird.

Daß aber Reichspolizei, SA, SS letztlich antideutsche Judentruppen gewesen sein sollen, geht im allgemeinen Holo-Geheul („We wuz Kangsz, Adolf dindu nuffins!“) vollkommen unter. Und das Mikropimmeltantchen hat sich als größte Hitlerverehrer“In“ aller Zeiten aus dem heiklen Thema ausgeklinkt, um nicht wieder einmal Nicht-Nazi Vitzi-Buhuhutzi über Gebühr zu verärgern. Wobei anzunehmen ist, daß dieses Geschöpf trotz allem FRANKSTEINs Infamie mit einem „Zustimmung, werter Frankstein!“ goutiert hätte, schließlich sind wir im Gaga-Land.

Vitzi-Buhuhutzi höchstselbst hat noch was zu FRANKSTEIN nachzutragen, allerdings nur die Seriosität von Wikipedia betreffend:

vitzli sagt:

frank 925

wikipedia ist nicht unseriöser als die heutige geschichtsschreibung im allgemeinen. man darf sie zitieren, aber natürlich nicht ernstnehmen.

Na, wir sehen schon, wer hier der seriöse ist, den man ernst nehmen kann, höhöhöh.

Der Faden nimmt dann die üblichen Schlenker (Kaballa-Balla, EvolutionsLEUGNUNG mit Dinoverschwörung, Absetzbewegung 2.0 unter LASCHET usw.) bis schließlich Freund hildesvin als weiterer Paradeossi wieder zum Eingemachten zurückkehrt:

hildesvin sagt:

6 millionen wurden in auschwitz vergast. in den gaskammern —
——————————————————————————–
Das stimmt so nicht: Es waren insgesamt und überhaupt sechs Millionen, und nicht nur in Aufschlitz und nicht nur in den zwei inzwischen praktischerweise abgerissenen Bauernhäusern (- wer erinnert sich dieser kleinen Schelmerei noch?)
Und ziemlich genau sechs Millionen waren es bereits ein paar Male seit 1918.

Jajaja, die „ewigen 6 Millionen“. Wir kennen das doch alles, aber ein echtes NAZISCHWEIN muß das immer wieder aufkochen um sich kannibalisch wohl drin zu suhlen:

vitzli sagt:

hildes 1532

ja, in der ukraine wurden vorher auch 6 millionen juden durch verhungern lassen umgebracht. das war einige jahre vorher und stand auch groß in der zeitung. hat damals allerdings niemanden in der welt interessiert. aber jetzt bis 45 waren es wieder 6 millionen in auschwitz. das ist auch vielfach überall zu lesen. der ankläger hat die schrumpfköpfe schließlich dem nürnberger tribunal vorgezeigt. ach, da bringe ich was durcheinander.

Ein Ausch-Witz jagt den anderen, Bescheidwisser unter sich ebent. Und der Ossigote versteht Sachen, die andere nicht verstehen:

hildesvin sagt:

bis 45 waren es wieder 6 millionen in auschwitz —

Ja eben nicht! Bis Anfang der Neunziger waren es in Aufschlitz offiziell viereinhalb Millionen, dann gar plötzlich „nur“ eineinhalb.
(Nur für Ostgoten verständlich: Was ist das hier? Denkst du, die Fische sind doof und beißen auf Blech? – Du meine Güte, wen habe ich da zum Angeln mitgenommen – das nennt man doch Blinker!)

Vitzibuhutzi ist auch nicht ganz „so“ und kommt selbst bei seinem Leib- und Magenthema um ein Spässeken nicht herum:

vitzli sagt:

hildes

ich denke eher, daß da rechte elemente in den historikerkreisen an einfluß zugenommen haben und in strafbarer weise kräftig nach unten relativieren. keine ahnung, warum die nicht im knast sitzen. das ist doch genauso strafbar wie leugnen. naja, spässeken muß sein.

Das holo-gesengte Ossisvin versteht zwar fast alles, ausgenommen allerdings irgendwelche westgotischen Spaßereien:

hildesvin sagt:

Auch du, Vitzli, auch du … Ich passe endgültig. Ohne Zwei, mit dem Herzjungen fünf Trümpfe, und eitel Luschen im Skat – küßt mich am Rockschoß.

Ja schwierig, das „Verstehen“ unter allwissenden Volksgenossen. Auch der Erzähler kann da ein leidvolles Lied von singen: „Ironie? Versteht der Leser nie!“ Allerdings erscheint die Merkwelt von hildesvin schon einigermaßen verarmt, so daß es durchaus Anlaß zur Sorge geben könnte, daß er noch nicht in Rente gegangen, sondern immer noch als Mediziner tätig ist, wie er immer wieder mal durchscheinen ließ!

vitzli sagt:

hildes

naja, spässeken muß sein 😕

wie würdest du diesen satz interpretieren?

naja wurscht. ist mir mittlerweile egal, ob mich jemand versteht oder nicht.

Und es ist auch völlig egal, ob das geflügelte Svinchen auf Rückfragen antwortet oder nicht. Wenigstens hat Emofisch das weltrettende „ABOUT“ verstanden! Und anstatt immer das große Weltlenkungs-Rad zu drehen, sollte man stets beherzigen, daß auch kleine Sachen Freude machen:

Tante Lisa sagt:

Hilfe – die Seite des Volkslehrers scheint seit heute nachmittag nicht mehr aufrufbar zu sein. 😕

Tante Lisa sagt:

Die Seite des Volkslehrers ist (wieder) aufrufbar – püh! 😊

Es läßt sich wirklich nicht leugnen – eine in der Tat armselige Bande!

Angesichts dieses aller erbärmlichsten Rumgeheules und auf primitivstem Niveau aneinander Vorbeigeredes in Durchblickerpose kann man ja fast schon Verständnis für die Art und Weise aufbringen, wie die Milliennial-Heißsporne bei Post-Collapse den gordischen Jammer-Knoten durchschlagen um es im übrigen beim „Historikerstreit“ bewenden lassen:

Orboidsloser25. September 2021 um 07:58

Brutaler cringe. Finde ja diese ganzen online Neo-Nazis lächerlich, die den Hololol leugnen, sagen dass Hitler Frieden wollte, alles nur Präventivschläge waren, etc… Vor allem diesen Greatest Story Never Told Müll. So ein Kitsch kann ja nur von irgendwelchen Amis kommen, die glauben, dass es Hitler um die Rettung des Christentums ging – und dann auch noch des katholischen Christentums (doppellol)

Wollt ihr Hitler jetzt komplett vollpozzen? Mir gefällt der „Mainstream“ Hitler eigentlich schon so ganz gut. Hat halt verloren am Ende, das war der Fehler.

Zudem ist besagtes zivilreligiöses Narrativ durchaus in flexiblem Wandel begriffen, aber das ist schon weit jenseits der Auffassungsgabe von NAZISCHWEINEN der rustikal-dumpfdeutschen Art:

Zum Ausklang noch etwas leichte Lach- und Sachmuse vom Experten schlechthin:

Frankstein sagt:

Warum immer sex ? Weil jederman/ jedefrau täglich alle 20 sec an Sex denkt ! Ernst beiseite, Schalk komm raus = 6 ist die Zahl des Menschen / am 6. Tag schuf Jahwe Adam !
Auch gut zur Erinnerung = mit 66 Jahren , da fängt das Leben an ( Verdoppelte Einprägung/ Jürgens war auch Jude) . 666 ist die Zahl der Tieres , die dreifache Verhöhnung des Menschen.
Wir leben im Post-Jahwe-Zeitalter ( der Begriff JAHWE umfasst in der jüdischen Mythologie den Zeitraum zwischen Noah und Moses; es ist KEIN Personen-Name) . Die Zahl 6 soll aber die Erinnerung an den Dämon Ha-Shem wachhalten, das ist der Name des angebeteten Gottes der Juden.
Haschen ist ein jiddischer Ausdruck und bedeutet= unter dem Deckmantel menschlichen Aussehens
die Werke des Dämonen zu vollenden.

Hab Dank, werter FRANKSTEIN!

_______________________________________________________________

*Jaja, schon krass was „die“ so treiben, aber wer wird denn schon KZ-Sekräterin? KEIN MITLEID! lol.

***

9 Gedanken zu “Der „Mainstream Hitler“ doch ganz schnafte?

  1. Hubert

    Sach ma, B-Mashina, kommen die Zitierten eigentlich in den Genuss deiner Analysen?

    Als Neulandentdecker ist mir schleierhaft, wie Blogs untereinander „kommunizieren“ bzw. merken, dass sie in einem anderen Blog „Thema sind“. Es soll z. B. Backlinks geben; ob die (indirekt) wechselseitig aufeinander hinweisen, ist mir unklar. Oder nutzt ein Blogger ein internes „Auswertungswerkzeug“ von WordPress?

    Wenn diese ominöse Corinna „vorbei ist“, sollte ich mich besser umgehend in der Volkshochschule (Internetz für Anfänger) anmelden…

    Gefällt mir

    1. Die dürften so ziemlich alle hier mitlesen. Ab und an tuscheln sie ja verklemmt über „das Tier“ und seine Schandtaten. Der Chef selbst kriegt das durch Verlinkungen/Referrer mit, außerdem „kennt“ man sich ja von fröher.

      Hoffe aber, daß auch der eine oder andere Leser, der keinen Bezug zum El-lite-Blog hat, Gefallen an der Dokumentation des putzigen Treibens findet. Monitoring und Analyse des EL-lite-Blogs und seiner Bewohner meinerseits sind wohl letztlich ähnlich motiviert wie bei denjenigen, die das Treiben von Reichsbürgern oder Flachweltlern amüsiert oder mit gruseliger Faszination verfolgen. Für mich bietet der El-lite-Blog einfach eine einzigartige Mischung aus allen Welten. Die verschrobene Humorlosigkeit der Insassen ist das absolute Sahnehäubchen.

      Gefällt mir

      1. Aha…

        sed Bugs
        8 years ago
        This really has nothing to do with tango music. Its a reference to phonetic alphabet used in militaries.

        kuujjuaq58

        2 years ago
        Cool, good to know. Thanks.

        *

        Feier den Song seit JAHRZEHNTEN. Einer der besten, die je geschrieben wurden. Und eigentlich hätte es nach CAN auch gar keinen Techno, Trance etc. mehr geben brauchen!^^

        Gefällt mir

  2. C

    Lel, bei nv werden wieder die Keller entrümpelt und die Gas-Wasser-Scheisze Rohre entrostet. Der Lidl PARKSIDE Akkuschrauber ächzt und stöhnt sein letztes
    Lied, und immer auf die Toleranzen achten…

    Hab’s da einfacher und gehe in die WKammer, hmmm..was darfst denn heute sein? ^^

    Gefällt mir

    1. Also der war WIEDER MAL nicht ganz schlecht:

      Die Reaktionen auf ihre Äußerungen kommen zuerst mal alle von Links. Wenn die Leute sich darüber empören wollen, dann empören sie sich über den „Rassismus“ und den „Rassismus gegen Weiße“. Ich halte das für völligen Quatsch, denn am Ende verteidigt diese scheinbare Opposition immer noch die Moral der Linken dass Rassismus das Problem sei und macht nicht mal etwas unterhaltsames daraus. Ich würde ja einfach sagen dass Rassismus ein Verbrechen ist und Verbrechen sind was für Nigger lol.

      http://post-collapse.blogspot.com/2021/10/finde-den-hausnigger.html

      Muß Mann erst mal drauf kommen! ^^

      Gefällt mir

    2. Damit lassen wir uns schon mal gar nicht zu solchen dummen Sachen herab wie dass Rassismus eine Kombination aus Powerdynamiken plus Privileg plus [insert jewish intellectual talkingpoint] ist. Dazu später mehr.

      Und was an dem Video das eigentlich interessante ist, das ist nicht der Quadroon Hausnigger der seine Frustration äußert, sondern

      https://blogger.googleusercontent.com/img/a/AVvXsEig-tEcSd7KkKoxXlscRwgiD5VO_UEvMYwOmuH-_9EiWyD4bqTR_HWKnJqLm_-WM1d_N7nZ2DBTOlGYEv-H6pDqinG2mm9DPdbilelPAC9_NVjJgd5t-HwmigJ3325o7m-y-hBJCWUHvLPwCgq3paHG-_xu-NiS0ocXmWgJt_9MxbZX9fXAhQobE4dX=s696

      diese Matafakka right there.

      Du hast meinetwegen einen wütenden kleinen Hausnigger, doch dann hast du die abnickenden Social Climber. Und da kommen wir der eigentlichen Dynamik näher; Klasse statt Rasse. Dazu später mehr, denn zuvor ist es viel spaßiger in Erinnerung zu rufen dass die Chinks von den Niggern aufs Maul kriegen und dann White Supremacy die Schuld gehen. Warum sie das tun? Weil es Social Climber sind. Sie sind intelligent genug zu erkennen dass die jetzigen Eliten den Negroiden als Unterschicht bevorzugen und sich ihre Verachtung gegen Bleichgesichter richtet die Trump gut finden und Redneck Sachen machen. Die haben überhaupt nichts zu gewinnen davon sich darüber zu empören dass Nigger auf Sozialhilfe sie auf der Straße überfallen und angreifen, sie haben etwas zu gewinnen indem sie sich als der jetzigen Elite als Hassprediger andienen.

      http://post-collapse.blogspot.com/2021/10/finde-den-hausnigger.html

      Also da kann NV sich von mir aus im Klappstuhl die WEIZENWAMPE reiben wie er lostig ist, für SOWAS lese ich ihn gerne!

      Gefällt mir

  3. Hubert

    Der Neulandentdecker hat mal eine technische Frage:

    Wenn mehr als 5 oder 10 Videos (Youtube, insbesondere die in 1080p) in eine Kommentarliste geladen werden, kackt mein PC regelmäßig ab.

    Lässt sich die vermutliche Ursache, das Im-Hintergrund-in-den-Arbeitsspeicher-laden-der-Videodaten, aushebeln?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.