Pimpfhitler UNPERSON: Ganz der Pappi!

Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.

– Sawsan Chebli

*

EL-lite-Blogwart Vitzi-Buhuhutzi präsentiert uns einen ganz besonders drolligen und putzigen Volkszerstörer:

Hmmm, irgendwie dünkte dem DE das Gebaren und die rohe, vitale Sprache doch nur allzu bekannt:

Der Hitlerpimpf

Jouuh …

Immer wieder erstaunlich, was für kranke Gestalten ein dreiviertel Jahrhundert an Entartung, Verdummung und verjudeter Charakterwäsche hervorbringen kann. DU paßt einfach hervorragend in die Gesellschaft der BRD-Zombies. Eigentlich hättest Du schon aus reinem Dazugehörigkeitsgefühl die Grün*innen auf dem Zettelchen ankreuzen müssen. Die sind doch alleine schon vom Geisteszustand her so was wie Deine Familie. 😆

Nazi-Bashing aus der gaaanz hohen „moralischen Warte“ geht immer, während man selber die unfaßbarsten Schweinereien beklatscht. „Soll die durchgeknallte Omma doch im Knast vermodern! Wer dem Jutt nicht den Arsch leckt, hat nix anderes verdient!“

Aber nen neuen Markstein hast Du wieder gesetzt, mit Deiner Empörung darüber, wie man denn die kranke Drecksau in Rußland bloß bestrafen und ihr das Sorgerecht entziehen könne, wollte die doch bloß mal eben die Jungfräulichkeit ihrer DREIZEHNJÄHRIGEN Tochter an den Meistbietenden verhökern – selbstverständlich „EINVERNEHMLICH“! 😧

Das braucht man nicht mehr zu kommentieren. Das spricht für sich selbst.

SO WAS sollte mal wirklich für die Nachwelt gesichert werden, um den künftigen Chronisten eine Vorstellung davon zu geben, was für IRRE sich völlig unbeeinträchtigt unter der Herrschaft des Zuckerberg-Wojcicki-Kartells im Netz präsentieren durften, während um sie herum eine tollwütige „Cancel-Culture“ gegen unliebsame Fakten und Weltanschauungen wucherte. Das hat weit mehr historisch relevantes Potential, als des Tantchens Pimmelschrumpfungsgeschichtelchen, oder was auch immer die Unperson mal auf dem Einliterblog von sich gegeben hat.
DEIN Brägendurchfall sticht alles!

Alter, Du bist so krank … Daß ausgerechnet DU noch meinst, über irgend jemanden herziehen zu müssen, ist an Anmaßung wie an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Und ob nun der Nerling, der Hildmann, oder sonstwer sich im Angesicht des Irrsinns, mit dem wir es heute zu tun haben, mal über’s Ziel hinausschießt, sich teilweise in Zwangsvorstellungen verrennt und es ihm auch noch so an der kritischen Sorgfalt im Umgang mit gewissen Tatsachenbehauptungen mangelt – Vor SOLCHEN Figuren wie DIR muß sich NIEMAND rechtfertigen!
Deren Irrtümer sind in einer wahnsinnig gewordenen Welt unbedeutend.
Deren moralischer Kompaß ist wenigstens noch eingenordet, will sagen: Die wissen noch zwischen richtig und falsch (im Sinne von „sinnvoll“ und „schädlich“, bzw. „gut“ und „böse“, wenn man so will) zu unterscheiden, so traurig das ist, daß man einem dafür heutzutage Anerkennung zollen muß, weil es nicht mehr selbstverständlich, ja sogar selten geworden ist.

Vor DIESEN ABARTIGEN UNTERMENSCHEN, die sich über sie das dreckige Lügenmaul zerreißen, brauchen die sich für absolut NICHTS zu schämen.

17. SEPTEMBER 2021 UM 20:27 

*

In der Tat! Die Analyse der Ausbeute unserer IMPERIALEN SPÄH -, LAUSCH- und BIOPSIEDROHNEN durch unsere Sprach- und Genlabors hat zweifelsfrei ergeben, daß es sich bei dem afghanischen Rauhbein ganz klar um den Vater jener Unperson handelt, die hier sporadisch als „Hitlerpimpf“ eindrucksvolle Zeugnisse von deutschem Geist und deutscher Art unter sich läßt! Bei der Mutter sind sich unsere Fachmänner, -frauen und -diverse noch nicht ganz einig, ob es sich jetzt um eine „hebräische Tempelhure“ handelt, wie sie allnächtlich mit sattem Hüftschwung durch des gewaltigen FRANKSTEINs Fieberträume tanzen, oder um eine schlichte räudige Huren-Hündin mit vereiterter Möse, nach Art des Urban-Arab-Dictionary. Aber „irgendwas mit Huren“ wird es wohl sein.

Und wie man sieht, ist Pimpfhitler Unperson, übrigens eindeutig diversen Gemächtes, sehr stolz auf den Pappi:

Unperson sagt:

Nur, weil ich meine, es müsse für die Nachwelt gesichert werden, hier noch ein möglichst präzises Wortprotokoll: 🤗🤩😘😍💪💪💪💪👍👍👍

„So, diese Video gilt an die Polizei Frankfurt, Polizei Offenbach, Polizei Ratingen un Polizei Husingen und des weiterens auch an die SEK
Ihr kleine Hurensöhne! Ihr Sohn von Huren! Ihr kleine Bastarden! Wenn Ihr Eier habt, Ihr kleine … [?] Diese ganze Durchsuchungen, diese ganze Faxen, was Ihr da macht, Ihr erreicht damit nichts, Ihr kleine Bastarden!
Oh, Ihr Hurensöhne. Leg disch mit rischdigen Männern an! Ihr Bastarden. Ihr habt misch abgeschoben? Ihr kleine Fotzen? Ja – Ihr Nuttenkindar, Ihr Hurensöhna!
Hört damit auf, sonst isch schwörä es ja bei Gott: Isch hab genug Afghanen in Frankfurt, odä Umgebung, die sin auf der Abschhiebelistä, un die sin zu allem bereit! Und isch werd einen von den – isch schwöre es dir bei Gott – an eurem Hals hängen – Isch werd der erste Mann sein, der Bullen tötet – un zwar SEK-Beamten tötet! Ihr Nuttenkinder!
Un isch schwöre bei allahmohammeddaisallah [?] … wenn ihr uns weiter auf den sack geht, dann werd isch dafür sorgen, daß isch hundert Afghanen, die auf der Abschiebälistä setzen, die wird isch auf Eusch aufhetzen und Eurä Mudder ficken. Isch werd so viele töten von Eusch, bis zum geht nischt mehr!!! Un das schwör isch bei allahmohammeddaisallah… [?]
Hört auf, uns auf den Sack zu gehen, Ihr kleinen Bastarden! Und wenn Ihr rischdigä Männä seid, ihr Nuttenkindar, Ihr denkt Ihr kommt vollbewaffnet, vollgepanzart, mit uns ohne Waffen und denkt, Ihr seid Männer, ihr Nuttenkindar. Lasst uns Mann gegen Mann, zehn Ihr, zehn wir! Ja – Full bewaffnet! Dann will isch mal sehn, ihr Nuttensöhna, wer abends noch nach hause geht lebendisch!
Ihr denkt, Ihr könnt schießen und wir nisch, Ihr Nuttenkinda? Hört auf, Ihr Bastarden, Aldar, mein mein Jungs auf’n Sack zu geh’n! Wenn Ihr was habt, legt misch mit mir an, Ihr Hurenkindar!
Ihr Nuttensöhna! Isch bin heute noch bereit, nach Deutschland zu kommen, wo isch mit misch misch mit Eusch Bastarden anzulegen! …lailaidamohammedesallah [?]
Mein Leben gegen Euer Leben! Jederzeit wann Ihr wollt! Jederzeit! Ihr Hurensöhna! Ihr Schwanzlutscha! Ihr Nuttenkinda! Bastarden Aldar! Fotzen! Leg Disch mit rischdigen Männa! Rischdigen Männa, die abgeschoben, Ihr Bastarden, und Ihr geht uns auf den Sack und isch fick Eusch …“

Schade … An dieser Stelle bricht dann die Übertragung leider ab. 😭😭😭😭😭😭😭😭

*

Tja, Pimpfhitlers Deutsch ist schon mehr als nur ein bestes Stück weit besser als das vom Pappa, atmet jedoch den gleichen Furor, das gleiche Feuer! Wer will da noch bestreiten, daß Integration funktioniert? Nur Sawsan Chäbig, die könnte sich angesichts der deutschen Erfolgsgeschichte von Pimpfhitler und „seinem“ Erzeuger (ein Stück weit) schämen!

***

23 Gedanken zu “Pimpfhitler UNPERSON: Ganz der Pappi!

  1. Hubert

    So etwas zum Frühstück.
    Die dumme Hitlerpimpfin und die pöbelnde Moslemvisage auf Heimreise gehen ja noch (gerade so), aber ein Zitat der abartigen Deutschlandhasserin Chebli muss nun wirklich nicht sein.

    Gefällt mir

  2. Hubert

    Diversität endlich auch in meinem Block!

    Die beiden jungen Männer (ich vermutete eine Studenten-WG) die gestern über mir eingezogen sind, haben sich als waschechte Antifanten entpuppt. Wissen angeblich auch schon „genau“, wie ich ticke: NAZISCHWEIN 😛

    Die Hausverwaltung weiß mit Sicherheit nicht, welche „Aktivisten“ die sich da an Land gezogen haben. Verdammt auch, dass man es dem Gesindel oft gar nicht mehr ansieht, was man (womöglich) an „sozialem Verhalten“ zu erwarten hat.

    Das war in den 1980ern anders – da konnte man es jungen Leuten oft auf 200 Meter ansehen, ob die auf links oder rechts drehen. Ausnahmen gab es natürlich auch, ich denke z. B. an linke Skinheads (SHARP) und ein paar „Nazis“, die versifft wie langhaarige Bombenleger (Zitat: Alfred Tetzlaff) rumliefen.

    Gefällt mir

  3. Was deliriert denn der pompöse Schwammkopf FRANKSTEIN am Einheitstach nur wieder für ein Garn zusammen?

    Frankstein sagt:
    3. OKTOBER 2021 UM 16:53
    Nemo. mich dauert Hildesvin. Zu der Zeit als wir alle noch auf AdS unterwegs waren ( Du warst Uboot oder so ähnlich), zeigte sich Hildes als amüsanter Plauderer, der über Großkotzigkeit erhaben war. Der Zahn der Zeit scheint ihm zuzusetzen, heute erinnert er mich an einen Hagestolz. Ich bin immer bestürzt, wenn Fassaden bröckeln.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/09/14/corona-diese-dreckschweine/#comment-36039

    Die Vitzligen, diese einhirnzelligen Plasmahaufen, sollen ALLE bei AdS „unterwegs“ gewesen sein? FRANKSTEINs fischiges Analgewächs inklusive? Bitte, @Lucifex, sag, daß das nicht wahr sein kann!!!

    Gut, an FRANKSTEIN kann ich mich erinnern. Auch daran, daß er ziemlich zügig wegen seines „überheblichen und anmaßenden Tonfalls“ oder so in der Art rausgekegelt wurde. An hildesvin sowieso. Aber da hörts dann auch schon auf. Ich erinnere mich zwar an ein „Submarine“, das sich später wegen „Besatzersprache“ in U-Boot umbenannt hat, würde aber entschieden bestreiten, daß das der Blindfisch gewesen sein soll! Sicher war auch bei AdS nicht alles das grüne vom Ei, aber von einem Idiotenreigen vitzliger Qualität konnte doch nicht die Rede sein. Das AdS-U-boot war der Zerinnerung nach irgend so ein weißer Hitlerianer, aber doch kein Flachhirn von der Art des Blindfischs? Nee, kann nicht sein. Der EXTREM dümmliche Dunning-Kruger-Fisch will ja nach eigener Aussage durch den TEUTONENFISTER Killerpee erweckt worden sein, um dann zum Volksleerer, Reichsrüdi und Vitzi-Buhuhutzi zu finden – nichts mit AdS!

    Frag mich nur, ob FRANKSTEIN so verlogen wie dumm ist.

    Gefällt mir

  4. AdS-Elite:

    Nuada 2. Oktober 2021 at 19:40
    Ich glaube selbstverständlich nicht, dass ein bedrohlicher Klimawandel stattfindet oder bevorsteht, geschweige denn ein menschengemachter. Das nur vorneweg für die Akten.

    Aber jetzt begebe ich mich mal in das Paralleluniversum, das von Menschen bewohnt wird, die das glauben. Puh… da gefällt’s mir nicht, aber das muss jetzt sein.

    Also. Woher nehmen diese zwei Grünschnäbel eigentlich die Gewissheit, dass das Klima in Europa niemanden verfolgt und zum Flüchten bewegt? Bei dem, was wir achtlos kaputt gemacht haben, handelt sich doch um das Weltklima. Und wenn ich es richtig verstanden habe, rächt sich das Klima mit Überschwemmungen. Europa ist eine Halbinsel mit sehr vielen Küsten, das heißt viele Möglichkeiten für „Land unter“ und außerdem: Wo war nochmal gleich erst im vergangenen Sommer eine ganz große Klimakatastrophe?

    Wäre das nicht eine furchtbare Tragödie, wenn jemand vor dem Klima nach Deutschland flüchtet, um dann aufgrund des Klimawandels im Ahrtal zu ertrinken? Zentralsibirien würde sich doch viel besser als Fluchtort anbieten, aber auch Zentralafrika ist ziemlich weit von Küsten entfernt.

    Außerdem müssen Menschen in warmen Ländern viel weniger oder sogar überhaupt nicht heizen, im kühlen Mitteleuropa aber schon. Müsste man daher nicht zur Verringerung des CO2-Ausstoßes große Migrationsbewegungen Richtung Äquator anregen? „Kongo, wir kommen!“ Das dürfen wir sowieso, nach der Out-of-Africa-Theorie ist das ja unsere Heimat, aus der wir vertrieben wurden. Umgekehrt nicht!

    Irgendwas ist selbst innerhalb dieses Paralleluniversums offenbar nicht wirklich durchdacht, um nicht zu sagen, die betreiben Idiotenverarsche zum Quadrat. Egal, was passiert, es ist immer ein Grund, Millionen von Nichtweißen in weiße Länder zu bringen, auch wenn der Logik nach eigentlich das Gegenteil angezeigt wäre.

    http://www.pi-news.net/2021/10/gruene-wollen-millionen-klimafluechtlinge-nach-deutschland-holen/

    „Wäre das nicht eine furchtbare Tragödie, wenn jemand vor dem Klima nach Deutschland flüchtet, um dann aufgrund des Klimawandels im Ahrtal zu ertrinken? Zentralsibirien würde sich doch viel besser als Fluchtort anbieten, aber auch Zentralafrika ist ziemlich weit von Küsten entfernt.“

    Äääääähhhh, an welcher „Küste“ liegt nochmal das Ahrtal? Und ist der KONGO nicht ungleich mächtiger als die Ahr oder sogar Vadder Rhein? Und kommt nicht in „Zentralsibirien“ das ganze Methan aus dem tauenden Permafrostboden hoch?

    Naja, nicht das Grüne vom Ei aber zur Grundaussage trotzdem „Zustimmung“.

    Ah, mir ist grade wieder eingefallen, daß ich eigentlich aus BANGLADESH, einem von seiner Lage, Bevölkerungsdichte und Entwicklungsstand arg von den Elementen gegeißelten Lande, in dem Tornados regelmäßig tausende und Taifune hunderttausende Tote forderten, schon länger nichts mehr desgleichen gehört habe! Dabei wurde gerade dieses Land immer als Parade-Klimaopfer hergenommen und „Big Bad Whitey“ aka „der Westen“ als Täter festgemacht. Kann es aber sein, daß durch die maßgeblich vom Westen (evtl. auch China?) bewirkten Maßnahmen zum Küsten- und Überschwemmungsschutz, zur Verbesserung der Gebäudesubstanz (solide Häuser, Stelzenbauten usw.) sowie den Ausbau der Warnsysteme hier eine erhebliche Verbesserung der Situation bewirkt wurde, über die NICHT berichtet wird?

    Gefällt mir

    1. c+

      lol zu Bangladesh kommt mir der Stabsoffizier in den Sinn, extrem gebildet, polyglott, manierlich, der mir mitteilte, dass AH, nein, nicht Attila Hildmann, ein Idol in seinem Land sei und ihm alljährlich gehuldigt werde.

      Gefällt mir

  5. Was erzählt der gottesglatte, monoglotte, extrem manierliche FRANKSTEIN hier nun wieder:

    Frankstein sagt:
    3. OKTOBER 2021 UM 9:25

    (…)

    Es ist schon bizarr, den Rot-Front-Verband gleichzusetzen mit Reichsbanner und Hitlerjugend. Die Bezeichnung als kommunistisch kann leicht als stalinistisch verstanden werden. Allerdings geht der Name zurück auf eine deutsche Siedlung in Kirgistan und wurde erst später korrumpiert ( siehe auch Ront-Front in der DDR).
    Rot-Front war so kommunistisch, wie die späteren jüdischen Kommunen in Palästina.
    Ursprünglich, auch in den Zwanzigern, war Kommunismus gesellschaftsfördernd, verbindend und damit nationalistisch. Die heutige Bedeutung ist irreführend.
    Rot-Front- Kämpfer waren deutsche Vertriebene aus den Ostgebieten und kämpften gegen die jüdische SA und die jüdische Reichspolizei um Deutsche Selbstbestimmung.
    Einen wesentlichen Anteil an der Machtergreifung der Nazis trugen die Frei-Korps-Verbände, die aus Veteranen des ersten WK bestanden und kompromisslos für das Überleben Deutschlands einstanden; auch gegen die Eiertanz-Diplomatie der Nazis mit Polen, Frankreich und England. Tatsächlich war Hitler bemüht, die blutigen Zugeständnisse der Weimarer Politiker in Verhandlungen zu lösen und nicht mit Waffengewalt.
    Logischerweise verfolgten SA, SS und Reichspolizei die Frei-Korps-Mitglieder als Staatsfeinde. Der größte Feind der wehrhaften und wehrwilligen Deutschen war die Reichspolizei. So wie auch heute alles Übel von Polizeiordnungen und den Ordnungsbehörden verursacht und verwaltet wird.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/10/01/geschichte-96-jahrige-vergasungshelferin-aus-dem-pflegeheim-auf-der-flucht-geschnappt/#comment-36038

    Puuuuhhhh….

    Gefällt mir

  6. SchlauPACKi hätte ich mir auch ganz anders vorgestellt:^^

    ZEIT ONLINE: Sie erklärten neulich, Sie möchten lieber Jammerossi sein als unsichtbar. Warum?

    Katharina Warda: Wenn Personen auf Missstände hinweisen, wird das bis heute immer gern als Jammern bezeichnet. Ich habe mich entschieden, das anzunehmen. In dem Text, in dem ich das gesagt habe, geht es um Identitätspolitik im Osten. Ich spreche aus der Perspektive einer Schwarzen ostdeutschen Frau und thematisiere die eigene Unsichtbarkeit, die Menschen aus dem Osten empfinden, aber auch People of Colour. Gerade in meinen Fall, als Schwarze und Ostdeutsche, potenziert sich das. Wir brauchen eine Identitätspolitik, die fehlende Perspektiven sichtbar macht. Neben dem Klischee des homogenen weißen Osten existiert auch ein vielfältigerer Osten.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-09/deutsche-wiedervereinigung-ostdeutschland-tag-der-deutschen-einheit-mauerfall/seite-2

    Unsichtbare! Überall Unsichtbare!

    Gefällt mir

  7. hildesvin sagt:
    5. Oktober 2021 um 15:58

    Tante Lisa sagt:
    3. Oktober 2021 um 0:49
    Nemo,
    hildesvin macht mit das Tier gemeinsame Sache – nichts ist vergessen.
    ——————————————————————————————-
    Daß Sie einen geradezu märchenhaften Hau an der Platte haben, ist ja nun nichts, was überrascht.
    Wenn „das Tier“, mit dem ich in nichts außer in gegenseitigem kaltem Haß verbunden bin, sagt, daß 3×3 =9 ist, ist es eben doch 9. Juden Tach noch.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/09/14/corona-diese-dreckschweine/#comment-36088

    Oj wej, das wird ja immer doller, Mann kommt kaum noch hinterher. Also der Hass ist durchaus nicht gegenseitig, auf meiner Seite sieht es da nämlich eher so aus:

    Einfach tierisch und zum Beömmeln, diese Weltnetzrecken…

    Gefällt mir

    1. Tante Lisa sagt:
      5. OKTOBER 2021 UM 21:43

      hildesvin paktiert.

      https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/09/14/corona-diese-dreckschweine/#comment-36097

      Ach, Tantchen, wäre es so nicht aufrüttelnder:

      „hildesvin packTIERt“?

      Und natürlich hast du recht! Wie sonst käme hildesvin dazu, immer mal wieder den tiefrotpädoversifften, mit ihrem Judenanteil protzenden, freudianisch-reichistisch-lenistisch-trotzkistischen PolitsekTIERern von AHRIMAN (!!!) zu huldigen?!!

      Hier, wo wir ja ganz unter uns sind, muß ich das einfach mal sagen.

      Tja, die Welt ist einfach nur ein einziges Stadtindianerdorf….^^

      Gefällt mir

  8. Beim PIPI-Marienbernhardiner brummts auch schon gewaltig im Alphastübchen ob der heißen GRETA (Hervorhebungen durch den Kopisten):

    http://www.pi-news.net/2021/10/leipzig-jude-in-luxushotel-beleidigt-medien-berichten-halbwahrheiten/
    **********************************************

    Maria-Bernhardine 6. Oktober 2021 at 11:23
    Wo findet man nachfolgende Antifa-Aufkleber? 😉

    FCK HMS GRT*

    +++++++++++++++++++++++++

    *F.ck Hamas Greta

    MIT LEIBWÄCHTERN?

    Greta in Antifa-Schwarz. Oder ist sie in Trauer-Schwarz?

    Erst durch ihr Engagement in der Klimaschutzbewegung habe sie Freundschaften mit Teenagern knüpfen können. Seit ein paar Wochen wohnt die nun volljährige Thunberg allein, ein Umstand, der vor Jahren noch nicht vorstellbar gewesen wäre.

    Heute beschreibe sie ihren Autismus als »Superkraft«, berichtet der »Guardian«, weil er es ermögliche, dass sie so immens konzentriert(krampfhaft, penetrant, verbissen, verbohrt, zwanghaft) an einem Thema dranbleibt. Außer Klima seien das Wichtigste auf der Welt Freunde, findet Thunberg, ihre Freundschaften seien das bisher beste Ergebnis ihrer Aktivistinnenzeit: »Ich bin jetzt sehr glücklich (verliebt).«
    +https://www.spiegel.de/panorama/leute/greta-thunberg-endlich-gluecklich-a-27df22df-0d65-463e-90a4-6114b0b2dcf4

    Unter 40 J. sollte überhaupt niemand Schwarz tragen,
    außer zu Beerdigungen bzw. in der Trauerzeit.

    Die seit 1968 laufende Kulturrevolution hat den Unfug,
    daß schon Kinder, einfach so, Schwarz tragen.
    Demnächst so?

    Greta war schon wieder da.
    Wann gibt es endlich Einreiseverbot
    für die Judenhasserin Greta Thunberg?
    Deutschland muß aufgrund seiner Geschichte
    hier besonders empfindsam reagieren.

    Wahlhilfe für die Roten & Grünen

    Greta Thunberg im Braunkohlerevier »Ein Ort voller Traurigkeit«
    Greta Thunberg besucht den Tagebau Garzweiler – zur selben Zeit kündigt RWE an, für den Kohleabbau demnächst Häuser abzureißen und Bäume zu roden. Im rheinischen Revier droht die nächste Eskalation.
    Aus Erkelenz berichtet Lukas Eberle 25.09.2021, 19.30 Uhr
    Was hängt dieses schwed. Antifa-Gör seine Rotznase
    in unsere inneren Angelegenheiten?
    +https://www.spiegel.de/panorama/greta-thunberg-im-braunkohlerevier-ein-ort-voller-traurigkeit-a-9addaad6-222f-4fae-a4b2-5382bcfb42f8

    **************

    GRETA ist verliebt? Wie süß! Allerdings braucht es hier schon „the right tool for the job“, auch wenn der Pappi schon mal vorgebohrt haben sollte, wie unter echten Kennern gemunkelt wird!

    Gefällt mir

  9. Babieca 5. Oktober 2021 at 14:46
    Ich bin neulich wieder vom Glauben – äh, nein, ich hatte ihn nie, bin also nur Chronist – abgefallen. Es ging um ein informelles Treffen einer Hobby-Ornithologengruppe. Mit dabei: Eine Sachbearbeiterin vom Arbeitsamt. Es blieb nicht lange bei Vögeln, es ging schnell ums Vögeln und um das Problem Nr. 1: Die gigantische Zahl brutaler Afrikaner und Orientalen. Die Frau hat dermaßen vom Leder gezogen, daß viele baff waren. Ein wahrer Wasserfall an Entsetzen sprudelte da raus. Sie hat in ihrem Job täglich Todesangst,von so einem in Hartz 4 rumlümmelnden, von „0 auf 300“ austickenden Neger oder Araber, der nicht sofort Kohle bar auf Kralle bekommt, umgebracht oder schwer verletzt zu werden, daß sie ganz fahrig wurde. Eins ihrer bemerkenswertesten Zitate – die arabischen und afrikanischen Männer stürmen ihr Büro immer in Rudeln, nein, ich habe mir das nicht ausgedacht:

    „Die hocken dann aufeinander wie F.i.l.z.l.ä.u.s.e.“

    Und was hat sie gewählt? Grüne.

    http://www.pi-news.net/2021/10/akif-pirincci-15-millionen-auslaender-muessen-raus/

    ****

    So gehört es sich für Sackbearbeiterinnen in der Agentur, und das unabhängig vom Wahlverhalten.

    Gefällt mir

  10. c+

    Der sog. Abzuschiebende spricht mir etwas zu gut Deitsch. Da hat die Castingagentur etwas gesuckt.. Evtl. Ist es auch schwierig mit den RadeBRECHENDEN ein AUFEHTZUNGSVID zu drehen, frage mich überhaupt, dass die auf pi noch nicht kollabieren, soviel BAD NEWS, das geht aufs Herz und Boomer haben es meistens mit dem Herzen, oder der Weizenwampe, oder mit der fetten Alten, und mit dem Ordnungsamt und mit dem Amtsgericht to be continued tbc

    Gefällt mir

  11. c+

    Habe mir die orig. Version inkl. BOORMAN Kommentar gegeben. Kannte das nur im Versatz. Meine Fresse, bin noch völlig out of…

    Und des MEISTERS H. SEROTONIN, knapp 9 Stunden härtester Stoff, völlig ermattet

    Gefällt mir

    1. Ach ZARDOZ und Houellebecq.

      ZARDOZ ist zweifelsohne einer der wichtigsten Filme aller Zeiten, und „Serotonin“, lol, da war ich ja neulich mal in so einem Lesetantenblog hier, wo da kein gutes Haar dran gelassen, es gar zu billigstem, widerlichen Pornoschund aus Altmännerphantasien und literarisch wertlosem Pfusch erklärt wurde. Bin immer noch traumatisierrt. Habe das auch hier irgendwo erwähnt und verlinkt.

      Gefällt mir

    2. Ich hatte ja auch schon erwähnt, daß ich ich bei der Lektüre von „Serotonin“ aus dem schmierigen Grinsen kaum rauskam. Vor allem bei der Stelle mit dem „Ornithologen“. Und der war auch noch Deutscher! ^^

      Wobei das ja eigentlich gar nicht so lustig war, insbesondere als sich der Protagonist Florent im weiteren Verlauf Gedanken macht, was denn aus dem „Ornithologen“ geworden sein mag und sich dabei ausmalt, wie der sein Leben auf dem Boden einer lateinamerikansichen Knastzelle verröchelt, zu Klump geschlagen, während das wimmelnde Ungeziefer in seinen zerfickten Anus kriecht! Schauderhaft! Und dann legt einem der werte HUBERT auchnoch solch zweifelhafte „Robertas“ in den Bau…. :-/

      Gefällt mir

  12. c+

    habe H. 1995 oder 97 das erste mal gelesen. In einer Nacht. Ausweitung der Kampfzone. Unbeschreiblich. Auch die Hörspiele mit dem leider schon längst verstorbenen, geliebten Vadim Glowna. Damals noch ein Geheimtipp. Angefixxxt. Seine Gedichtbände hatte ich, alles, was es auf dem Markt gab, bis es mir von RaeuberInnen Hand gestohlen wurde… und dann kam Celin..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.