Ein Witz von FRANKSTEIN II

Frankstein sagt:

Neulich im Puff, drei Etagen mit Angeboten.
Hier unten, sagt die Puffmutter,
kostet nur Gucken einen Zwanziger
im ersten Stock anfassen einen Fuffi
im zweiten Stock bumsen mit Maske hundert Euro.
Und im Dritten, frage ich ?
Da fickt dich Jens Spahn und du kriegst 50 Euro!
Klare Sache also; wieder unten kann ich mir nicht verkneifen zu fragen =
“ Wie ist so ein Angebot möglich, dass man fürs PImpfen noch Geld dazu bekommt ?“
“ Naja, das wird auf PRO7 live übertragen und außerdem verkaufen wir die Kontaktdaten an
die Schwulen in Regierung und Pharmaindustrie!“
Hm, auch ne Möglichkeit, die Rente aufzubessern !

*

*

-Deutsches militärisches Zeremoniell „Trauermarsch 1806 von Beethoven“-

*

-Richard Wagner – Götterdämmerung – Siegfried’s Funeral March-

*

Kein weiterer Kommentar. 😭😭😭

***

31 Gedanken zu “Ein Witz von FRANKSTEIN II

  1. Hubert

    Ich erinnere mich noch vage an einen aus den 1980ern (aus „Bananas“ mit Olivia Pascal oder „SketchUp“?):

    Ein klappriger, älterer Herr wird von einer Nutte (Neusprech: Sexualarbeiterin, nicht zu verwechseln mit Sozialarbeiterin) angesprochen.

    Er: Was soll es denn kosten?
    Sie: 20 Mark für einen Quickie im Stehen und 100 Mark für „im Bett“.
    Er reicht ihr einen „Blauen“ (für die Youngsters: einen 100-DM-Schein).
    Sie: Ja, Opa, im Bett ist doch bequemer für deine alte Knochen.
    Er: Wieso im Bett? 5 mal im Stehen natürlich!

    Gefällt mir

    1. Im Gegensatz zum Text von FRANKSTEIN sind hier zumindest noch Spuren von Humor zu erkennen, ja, es ist durchaus wahrscheinlich, daß diese Szene, von entsprechendem Personal (scheinbar „klappriger“ Alter und hottes, starkbusiges Weib, siehe Methusalix und seine Alte in „Asterix“) dargeboten, komische, belostigende Wirkung zu entfalten vermag. Ein Witz speist sich ja immer daraus, daß Dinge, die nicht zusammenpassen, aufeinandertreffen. Bei FRANKSTEIN hingegen paßt das dumme Geröchel im Witzkorsett 1:1 zur steindummen Verfaßtheit des Urhebers. Die Komik, also das „Unpassende“, liegt hier also nicht in dessen dumpfen Gepolter, sondern darin, daß er es als Witz präsentiert und sicher selbst dafür hält. Dabei gibt es im ganzen Universum, so wie unsere imperialen Spähdrohnen herausgefunden haben, nichts humorfreieres als FRANKSTEIN.

      Gefällt mir

  2. C+

    Kennt denn noch jemand außer mir? Fantastisch, uralte Erinnerungen. So, Trainingslager EINS absolviert. In zwei MONATEN der letzte Schliff, latuernich auch auf FUE, UND DANN, JA DANN

    Gefällt mir

      1. Blödsinn. AUSTRA waren vor ca. neun-zehn Jahren „in“ und auch live bei mir um die Ecke. Habe seit Jahren zwei Digitalalben von denen im meinen Archiven und auf meinem HIGH-END-WALKMAN. Deinen Boris ebenso. Listening to it VIRGIN-LIKE with HEADPHONES IN, while THE CHAD NEVER HEARS A SONG, he FEELS THE SONG, dancing through it in his vibe…

        Nur für ECHTE KNR und Leute von heute:

        Gefällt mir

  3. c+

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/11/01/die-bilanz-eines-gigantischen-volksverrats/#comment-36666

    So schlecht war der gar nicht, zerrinnert mich an den mit „Schwimm’ weiter“… und Amerika oder so…Aber wir sind ja nicht zum Spasss bei beloved Vitzli.

    Profis unter sich:

    Frankstein – deshalb ist wichtigste Instrument ür so einen Fall ein Sturmgewehr mit ausreichend Munition. Alles andere ist zweitrangig.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/11/01/die-bilanz-eines-gigantischen-volksverrats/#comment-36661

    Gefällt mir

  4. c+

    Vom Schädelthron tönt höhnisches Gelächter herab…

    …Aber nur, wenn die Blutsuppe vortrefflich war. Andernfalls kriegt wieder Anon101 auf die Fresse, und wenn sich gar ein FETTER BOOMER zu nv verirrt hat, dann gibt es hillarious movie quotes und die InternetGSTPo wird von der Leine gelassen^^

    Gefällt mir

  5. JOKE-SCIENCE from FRANKSTEIN for RUNAWAYS:

    Frankstein sagt:
    9. NOVEMBER 2021 UM 19:29
    Packi, “ mnd. se makeden sick schalck myt den worden. deutsche städtechron. 16, 458, 5″
    Der Schalk ist ein Wams oder eine Jacke, so wie das Unterhemd Hansel genannt wird..
    Ein Schalk wird übergestülpt und Gottschalck bedeutet = sick schalck mit dämonischen Worten machen ! Stammt aus dem 15.Jahrhundert, als die Sepharden das Frankenreich eroberten und die Welschen
    nach Deutschland drängten. Der Priester war ein Schalck Gottes und der Rabbi des Jahwe.
    Den Münzeinwurf Schlitz zu nennen, ist Geschlechtsdiskriminierung; außerdem unpassend = DER Musikautomat hat keinen Schlitz.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/11/06/das-deutsche-volk-wird-immer-schneller-vernichtet/#comment-36828

    Dazu aus einer Rezension der FAZ vom Tage zu Louis Kaplan: „Vom jüdischen Witz zum Judenwitz“. Eine Kunst wird entwendet.:

    „[Thomas]Mann teilte Kahlers Meinung, man könne unterscheiden zwischen der jüdischen „ironischen Urgewitztheit“, die das Heimweh und das Leid lindere, und der „Fleischesseele“ der Deutschen, deren Humor schwerfällig und plump sei.“

    Höhöhöh.

    Naja, weißnich ob man bei FRANKSTEIN überhaupt von Humor sprechen kann. Das Buch schien mir aber recht interessant, spannt es doch den Bogen von Mann und Kahler über Freud zu Arthur Trebitsch und weiter bis hin in die Gegenwart zu jüdischen Comedians und dem „Daily Stormer“ als Beispiel für neonazistische Websites, wo man das „jüdische“ Mittel der Selbstironie nutze, um „die Rolle des Antisemiten ironisch zu brechen“. Weshalb man in diesem Fall Leuten, die Witze über sich selbst machen, tatsächlich nicht trauen dürfe. Also das Thema ist, daß man die Elemente des jüdischen Witzes gegen Juden selbst verwenden könne und das auch unter den Nazis reichlich getan habe, dem jüdischen Witz deshalb eine gewisse Janusköpfigkeit zukomme. Also DEADLY JOKES im Wortsinne! Bei „Daily Stormer“ mußte ich dann zum Kindle greifen. Leider da nur im englischen Original erhältlich, was aber für uns weltmännische göttliche Schalcke latürnich kein Problem darstellt…^^

    „The Deadly Discourse on the Jewish Joke“ ^^

    Gefällt mir

      1. Hubert

        B-Mashina,
        nicht, daß du dir ein faules Ei ins Nest legst:
        Die kreative Schreibweise des Ess Ess im Namen der Combo wird von den heutigen Machthabern nicht sooo gerne gesehen.

        Gefällt mir

    1. Hubert

      Grandios, Kamerad C+!
      Das waren noch echte Landser.
      Spiegeleier braten – auf Panzerstahl.

      Heute gibt’s Ein-Mann/Frau/Transen-Packung. Oder die Kämpfer speisen ganz gepflegt in der Truppenkantine. Passt auch nicht ganz, dafür sehe ich die jungen Kameraden zu oft bei Herrn McDonald in Verpflegung. Nicht selten übergewichtig, oft tätowiert und fusselbärtig. Ein Bild für die Götter.

      Degeneriert, wie „komplett Deutzeland“. 😦

      Gefällt mir

  6. Hubert

    Was heißt „gut im Saft sein“? 😉

    Ich ziere mich nicht vor einer klaren Ansage, muss aber wissen, was gemeint ist.

    Und überhaupt: Warum ist „Kamerad“ gegendert?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.