Chapeau, ALPHAstübchen!

Der DE ist verzückt:

alphachamber sagt:

@Vitzli und seine Haus-Kommentatoren:

VOLLTREFFER!!!

Köstlich, köstlich!

Wir hätten uns diesen riesigen Erfolg von unserem kleinen – aber offensichtlich gelungenen – sozialen Experiment kaum erhoffen können.

Die geschlossene Meute der Leitartikler hat angebissen. Es beweist das vorherrschende, ausschließlich perzeptive Denken (‚Denken‘ hier zur Veranschaulichung übertreiben gebraucht,) LOLLL.

Das beste ist nicht einmal die Tatsache, dass das ZITAT NICHT VON AYN RAND stammt, (es ist ein AUSZUG AUS AHs ‚MEIN KAMPF'(!), sondern, dass gerade die ‚Haus-Götterdämmerungsteutonen‘ dies nicht bemerkten und unseren Koeder schluckten – „Ayn Rand“, die jüdische Autorin…und schon hatten die noch verbliebenen Hirnzellen Kurzschluss. LOL
(Beim Schlaupacki hatten wir eigentlich etwas mehr hermeneutische Kenntnisse vermutet – aber auch bei ihm ging’s runter wie warmer Honig.

Vitzli,
wir entschuldigen uns bei Ihnen für diese Täuschung; aber die Demonstration war hoffentlich etwas hilfreich. Was Ihre Kommentatoren betrifft, wohl nicht.

Cheers

Die Grünen: Kobold Baerbock will den Deutschen im Höchststeuerland (Spitzenreiter weltweit) noch sehr viel mehr Geld abnehmen – Vitzlis Neuer (wordpress.com)

Besser hätte man die Großmäuler bzw. BIG MOUTHFULS und leidenschaftlichen SNOWBALL-PLAYER vom Deppen-Treff samt extrem durchblickendem Oberdepp nicht vorführren können, und das mit einfachsten Mitteln! Auch wenn man es sich eh schon hätte denken können ist man doch hin und weg, wie sich die benzingetränkten Reptilienhirne und Dunning-Kruger-Lords von der Kopfkranken-Fraktion in ihrer ganzen Pracht offenbaren und auch SchlauPACKi in aller Deutlichkeit zeigt, wie schmal sein Resthirn tatsächlich ist!

Naja, was will man auch von einem Hitler-Nostalgieblog erwarten, in dem dann doch noch nicht mal das Oberhitlertantchen einen Blick in „Mein Kampf“ gewagt haben will und sich dennoch ohne jedes Schamgefühl erdreistet, einen als lügenden jüdischen Apfelsinenpflücker zu titulieren, wenn man mit Zitat und Quellenangabe darauf verweist, daß der geliebte Föhrer den pösen JUTT in seinem Opus Magnum eben genau als Rasse UND Volk charakterisierte, und nicht wie SchlauPACKi als „Teufelssekte“, vom Benzinschnüffler FRANKSTEIN ganz zu schweigen, nach dem nur Weltall-Deutsche die einzigen Menschen und das einzige Volk auf Erden seien.

Zwar erscheint es durchaus als gelinde irritierend, wenn einer, der sich nach dem Motto seines Blogs „auf der Flucht vor der Dummheit“ befindet, ausgerechnet regelmäßig den Deppen-Treff aufsucht, um dem Vitzligen und seinem „ABOUT“ höhere Weihen zu bescheinigen, aber sei’s erstmal drum.

Gratulation und FETTES „Cheers!“ latürnich!

Bild: HOTlink

***

22 Gedanken zu “Chapeau, ALPHAstübchen!

  1. „Irgendwas mit Marmorklippen“:

    vitzli sagt:
    10. JUNI 2021 UM 4:27
    alpha,

    danke für das zitat. Sie wissen, daß ich frau rand nicht sonderlich schätze. der hier geäußerte gedanke ist eigentlich eine selbstverständlichkeit, die jedem klar ist, der bis fünf zählen kann. insofern ist er wenig geeignet, mich von frau rand zu überzeugen. 🙂

    ich habe vor ca 15 jahren mit einem sehr gebildeten blogger aus der werbebranche diskutiert, der ein fan von jünger war. ich habe mir darauf hin ein buch von dem gekauft. irgendwas mit marmorklippen. darin fand ich in der tat ein paar -jedenfalls mich – inspirierende ideen. bei frau rand vermisse ich das.

    LOL!

    Das „Rand-Zitat“:

    alphachamber sagt:
    9. JUNI 2021 UM 10:27
    Hallo Vitzli,
    hier noch ein interessantes Zitat von Ayn Rand:

    „„Es gibt Menschen, die unendlich viel “lesen” und die ich doch nicht als belesen bezeichnen möchte. Sie besitzen freilich eine Unmenge von Wissen, allein ihr Gehirn versteht nicht, eine Einteilung und Registratur dieses in sich aufgenommenen Material durchzuführen. Es fehlt ihnen die Kunst, das Wertvolle vom Wertlosen zu sondern…(und) keinen wertlosen Ballast mitzuschleppen. Lesen soll in erster Linie mithelfen den Rahmen zu füllen, den Veranlagung und Befähigung jedem ziehen; mithin soll es Werkzeuge und Baustoffe liefern, die der einzelne zu seiner Berufung oder Bestimmung benötigt.
    In beiden Fällen ist es aber nötig, dass der Inhalt des Gelesenen nicht in der Reihenfolge der Bücher zur Aufbewahrung übergeben wird, sondern als Mosaikstein in dem allgemeinen Weltbild seinen Platz an der ihm zukommenden Stelle erhält und so mithilft, dieses Bild im Kopf des Lesers zu formen.
    Im anderen Fall entsteht ein wirres Durcheinander von eingelerntem Zeug, das ebenso wertlos ist, wie es andererseits den unglücklichen Besitzer eingebildet macht und er nun wirklich denkt gebildet zu sein, vom Leben etwas zu verstehen, Kenntnisse zu besitzen, während er mit jedem neuen Zuwachs dieser „Bildung“ in Wahrheit der Welt sich mehr und mehr entfremdet, bis er nicht selten entweder in einem Sanatorium, oder als Politiker in einem Parlament endet“.

    Cheers.

    Ich halte ja nicht viel von der, aber so primitiv ist deren Schreibe nicht!

    Gefällt mir

  2. Musz auch noch:

    Wer hier als männliches Wesen, egal wie alt, nicht MINDESTENS noch ein unwillkürliches leichtes Ziehen in der unteren Körpermitte und den TIERischen Impuls dazu verspürt, in niederer Minne aufzureiten um dem PRACHTWEIB LONDON ANDREWS ein Balg in den Leib zu spritzen, der ist mit Sicherheit höchstens fake hetero!

    Gefällt mir

      1. Ich frag mich eh immer, wie erklärte Biologieverächter, Anthros, Lichtfresser es überhaupt fertigbringen, die „richtigen Löcher “ zu finden und es sogar FRANKSTEIN geschafft haben soll, sich biologisch zu reproduzieren.

        Gefällt mir

      2. c+

        Die Freikoerperkulturszene steht (sic!) besser da als je zuvor. MenschInnen allen Alters erkennen den Wert des Freimachens. Geile AbiturientInnen, stramme StudentInnen, biedere Büromäuschen, gepflegttätowierte LebenskünsterInnen ziehen brigadaweise blank und zeigen sich in ihrerInnen ganzen Pracht. Die Ursprünge liegen btw. im theosophischen Underground der WII Ära. Adipositasbeglückte finden meist nicht das Feld zum Unterschreiben. Wir sind eine Familie und deswegen, und um es knapp zu beantworten, wenn ich deswegen ein OUTCAST sein soll, dann bin ich einer. Und jetzt könnt ihr euch weiter an die Gurgel gehen.

        Gefällt mir

    1. „Die Freikoerperkulturszene steht (sic!) besser da als je zuvor. MenschInnen allen Alters erkennen den Wert des Freimachens. “

      Und im Himmel ist Jahrmarkt, wie erfahrene Szenekenner zu sagen pflegen…^^

      „Geile AbiturientInnen, stramme StudentInnen, biedere Büromäuschen, gepflegttätowierte LebenskünsterInnen ziehen brigadaweise blank und zeigen sich in ihrerInnen ganzen Pracht. “

      Was für ein in Buchstaben geronnenes HÄNGOLIN! So unerotischer wie unpornographischer, monoton-stereotyper SCHMONZENS, der übrigens stilistisch noch nicht einmal die Qualitätskriterien für LORE-ROMANE oder die BRAVO-FOTO-LOVE-STORY erfüllt hätte! „AbiturentInnen“ (also beiderlei Geschlechts!!!) sind demnach immer nur „geil“ und nie etwa „stramm“, „bieder“, „gepflegttätowiert“; „SudentInnen“ zeichnen sich generell durch „Strammheit“ aus, nicht durch „Geilheit“, „Biederkeit“ und „Gepflegttätowiertheit“; „Büromäuschen“ (*Doppelkotzsmiley* für diesen Ausdruck, aus dem noch mindestens der komplette Mief der Adenauer-Ära und sämtlicher Heinz-Rühman-Streifen dünstet!) sind immer „bieder“ und nie „stramm“, „geil“, „gepflegttätowiert“ (etwa unterm Blüschen), wohingegen die LebenskünstlerInnen (auch hier schadet ein bisschen Bi scheinbar nie!) sich stets durch „Gepflegttätowiertheit“ und nicht etwa durch „Geilheit“, „Biederkeit“, „Strammheit“ auszeichnen.

      Das „brigadedeweise Blankziehen“ komplettiert den abgehangenen Käsesocken-Spindmief der austauschbaren Worthülsen, während mit „ihrerInnen“ gleich noch ein Zeugnis davon abgelegt wird, daß hier die Muttersprache nicht einmal hinreichend genug beherrscht wird, um „Gendergaga“ zu persiflieren! Aber wir wissen ja, „Deutsch Sprak, schwäähr Sprak!“ und das nicht nur für den Halbkanacken FRANKSTEIN!

      Gefällt mir

    2. “ Adipositasbeglückte finden meist nicht das Feld zum Unterschreiben.“

      Wobei hinzugefügt werden musz, daß die „Adipositas“ spätestens bei ANNALENAS MONGO-PAUSBACKEN anfängt!

      „Die Ursprünge liegen btw. im theosophischen Underground der WII Ära.“

      Manche gehen da nicht ganz so weit zurück:^^

      Für Freunde der Freikörperkultur sind es im Englischen Garten einsame Zeiten geworden. Während die progressiven Protagonisten der Siebziger noch in Scharen an den Schwabinger Bach strömten und sich notfalls auch mit der katholischen Kirche anlegten, gibt es entlang der Schönfeldwiese heutzutage mehr enttäuschte FKK-Paparazzi als freudige Verfechter der Freizügigkeit. Die wenigen verbliebenen sind meist braun gebrutzelte Altachtundsechziger. Nach jungen, antiautoritär aufstrebenden Ganzkörper-Sonnenanbetern suchen die durch ihre Stadtführer angefixten Touristen mittlerweile oft vergeblich.

      https://www.sueddeutsche.de/muenchen/englischer-garten-neue-nacktbader-gesucht-1.4542693

      „Wir sind eine Familie““

      Was jetzt? Boom oder „familiär“?

      „und deswegen, und um es knapp zu beantworten, wenn ich deswegen ein OUTCAST sein soll“

      Nee, wer soll dich denn „verstoßen“? Hier wird niemand weggejagt, nur weggeätzt!^^

      „Und jetzt könnt ihr euch weiter an die Gurgel gehen.“

      That’s why we are here! Wobei ja Vitzi-Butzi z.B. mir überhaupt nicht an die Gurgel reichen kann!

      Gefällt mir

      1. Wobei latürnich die Sexualhöllenanheizer wissen, daß der HALBnackte, bzw. eben teilweise entblößte oder auch entsprechend betont vollbekleidete Körper oft um einiges stimulierender wirkt als der völlig nackte:

        Und für „Adipöse“ gilt das selbe wie für Schlanke: es gibt immer solche und solche. Was für ein heißes Weib!

        Gefällt mir

  3. vitzli sagt:
    11. JUNI 2021 UM 3:00

    ebber

    es gibt in der tat nur noch wenige souveräne staaten auf der welt.

    sie sind leicht erkennbar: „unsere“ medien „mit haltung“ hetzen andauernd gegen sie.

    rußland, iran, belarus, nordkorea – was vergessen?

    die wollen (((sie))) auch gerne noch für ihr komplettes weltreich (JWO) unter ihrer führung und mit hilfe eines sozialistischen systems einsacken.
    polizeibuchstaben und -farben sind da wirklich sekundär :-/

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/06/08/volksverrat-bald-rente-erst-mit-68/#comment-33397

    Mann, dann geh doch nach drüben!

    Let’s go somewhere were the Stars kiss the ocean! (Steht im Kleingedruckten hinter den Großbuchstaben!)^^

    Gefällt mir

  4. Artikel20/4

    Ich hätte gewusst von wem es stammt.

    Die geilste Stelle ist eigentlich in der kommentierten Fassung meiner Bücherei in “ Mein Kampf “ wo Addi meint das Juden Mädchenhändlerringe betreiben, der Kommentar dazu Blablabla und einer hat nur unter den Kommentar das Wort „Epstein“ hingekritzelt hat

    *ROFL*

    Eine kommentierte kommentierte Fassung sozusagen.

    Ist es eigentlich Zufall das der Widerstandsparagraph A 20 Absatz 4
    (204 ) den Geburtstag vom Addi ergibt?

    Gebt das Hanf frei!!

    Gefällt mir

      1. Langzeitstudent (Jura)

        Toji, falls deine Frage ernst gemeint war:

        Tatsächlich stehen einige Grundrechte, also das Widerstandsrecht des Art. 20, wie auch z. B. das „Recht auf friedliche und waffenlose Versammlung“ (Demonstrationsrecht) des Art. 8, ausschließlich den Deutschen zu – nicht allen hier Aufhältigen.

        Die moslemischen Judenhasser (überwiegend ohne deutsche Staatsangehörigkeit), die sich in Berlin regelmäßig öffentlich versammeln können, um ungehindert ihre „Israelkritik“/Hasskriminalität zu demonstrieren, zeigen unübersehbar, dass insbesondere rote und grüne Justiz bestehendes Recht sehr kreativ anwendet bzw. nicht anwendet.

        Gefällt mir

  5. Artikel20/4

    @ Langzeitstudent

    „Die moslemischen Judenhasser (überwiegend ohne deutsche Staatsangehörigkeit), die sich in Berlin regelmäßig öffentlich versammeln können, um ungehindert ihre „Israelkritik“/Hasskriminalität zu demonstrieren, zeigen unübersehbar, dass insbesondere rote und grüne Justiz bestehendes Recht sehr kreativ anwendet bzw. nicht anwendet.“

    Ja und? Ist doch gut wenn unsere Verbündeten von der Handschar die Drecksarbeit machen 😉

    Ich komme mit den meistens Moslems ausgezeichnet klar und sie verstehen die JQ.

    Man muss sich nur stolz geben nach dem Motto ich bin Deutscher aber wir haben einen gemeinsamen Feind. Die meisten die ich bisher kennengelernt habe sind der Auffassung das Hitler gut war 😉 und können nicht verstehen das viele Deutsche deswegen in Sack und Asche rumrennen.

    Die Kraft die Böses will und Gutes schafft. Im Übrigen:

    Der Hitler Darsteller (Er ist wieder da) kann im Hitkerkostüm durch Berlin gehen und fahren. Alle wollen Selfies mit Ihm, Deutsche, Europäer, Türken, Chinesen usw.

    Als er im Mercedes durch Berlin fährt grüßen ihn Alle, vor allem Türken und Araber usw.

    Ich finde den Clip gerade nicht, aber der Schauspieler hat gesagt ihm wurde es ganz schön mulmig. Dem Oberjudd vom Zentralrat ist wahrscheinlich die Matze im Hals stecken geblieben.

    Geht ein Jude mit Kippa durch Köln oder Berlin gibts Schellen …aber ned von Hand oder Peter, sondern von Cem und Ali.

    Soviel dazu…*lach*

    Gefällt mir

    1. Heil Hopium, ihr NAZISCHWEINE!

      Allerdings kann ich bestätigen, daß auch unter Schwarzafrikanern und Schinesern ohne Muselhintergrund der Adolf hohes Ansehen genießt. Was auch nicht groß verwundert, wenn man die allgemeine Mentalität und Historie Afrikas und Chinas berücksichtigt.

      Gefällt mir

  6. „Ja und? Ist doch gut wenn unsere Verbündeten von der Handschar die Drecksarbeit machen “

    „Dem Oberjudd vom Zentralrat ist wahrscheinlich die Matze im Hals stecken geblieben.“

    Solche Deftigkeiten möchte ich hier nicht (mehr) lesen, so ganz unter uns Unpersonen. Ansonsten kann jeder seine Hoffnungen auf FRANKSTEINs MIRI-ARMEE setzen wie er lostig ist. Wird man noch sehen, wer dann wessen Askari und Lustsklave ist, lol.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.