Enkidus Triumph

Was geht denn im EL-lite-Kätzchenblog? Tiermensch Enkidu würgt einen Feliden. Bild: Hotlink

*

Das Schlachtfest im EL-lite-Blog und die Tücken der Corona-Diktatur

Der Erzähler hatte ja in letzter Zeit den EL-lite-Blog und seine Insassen etwas vernachlässigt. Irgendwie war da nichts mehr neues zu erwarten gewesen in dieser ewigen Wiederkehr des immergleichen Jammers: „Wir“ würden verrohrscht ohne Ende, des hätt’s beim Hitler net gewwe; die „JWO“ will die Deutschen totimpfen und die Zivilisation abschaffen; das deutsche Volk habe den Untergang verdient, weil es sich einen feuchten Furz um das geniale ABOUT schere, in dem zum allerersten Mal durch verschärftes „Selberdenken“ nachgewiesen worden sei, daß die Rothschilds und Rockefellers (im Westen!) die Geschicke der Möhnntschheit lenken würden usw. usf. Auch hinsichtlich des FRANKSTEINigen Geröchels und Gewürges und der Schilderung der x-ten erfolglosen Giftattacke des „ewigen Unsichtbaren“ auf das unverwüstliche Pimmeltantchen war das anfängliche Prickeln ob der bizarren Reize in Folge der ständigen Wiederholung bleierner Müdigkeit gewichen.

Und nun mußte der Erzähler beim zunächst müßigen, lustlos-flöchtigen Überflug mit einem gelinden Schrecken registrieren, daß da ein Tiermensch aus der Vorzeit brutal in den Deppenkoben eingebrochen war, dem „Blogwart“ „Vitzli“ den Hintern klaffend aufgerissen, dessen hohle Nazibirne mit Schmackes von innen gepackt und durch die Öffnung gezogen, den Lompen sozusagen auf „links“ gedreht, in sich selbst und seine feigen Lügen und kognitiven Unzulänglichkeiten verknotet und zum Mars und zurück gekickt hatte!

All das eskalierte wohl aus einer über mehrere Fäden sich hinziehenden Diskussion über Euthanasie und die Tötung von mißliebigen Personengruppen im Nazireich heraus, wobei der Tiermensch den Vitzligen mit dessen Heuchelei über Grundrechteabbau in der BRD bei gleichzeitig unablässigem Rumhitlern konfrontierte.

In der Rückschau ergibt sich die Frage: Wie konnte es das alte Frontschwein vitzli, entgegen der Warnung seiner Getreuen, nur so weit kommen lassen? Wie konnte er dem Unhold derart freie Bahn geben, ihm sogar einladend den feisten Hintern entgegenrecken? Freudscher Todestrieb oder „nur“ eine verborgene libidinöse Neigung zur passiven Sodomie? Was hat den Tiermenschen ins votz-, äääh, vitzlige Gefilde verschlagen? War etwa dieser Artikel des DE über das traurige Los der frühen Expressionistin Elfriede Lohse-Wächtler ein Ansporn? Die endgültige Wahrheit werden wir wohl nie erfahren, allerdings steht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fest: Euer demütiger Erzählknecht wäre lange vorher rausgeflogen!

*

*

Hier also zunächst der Akt, in dem Enkidu die Geschosse des Vitzligen mit tierischer Gewandtheit auffängt, um sie dann seinerseits mit verheerender Wirkung gegen den Kontrahenten zu schleudern, diesen zu fällen und zu demobilisieren und dabei so ganz nebenher die komplette Querdeppenbewegung mitsamt dem Wutbürgertum in einer Weise zur Sau bzw. Frau zu machen, wie es kein Comanche-Kriegstrupp besser hingekriegt hätte.

Der Vitzlige auf eine Aussage Enkidus, daß in dessen „Trollzentrale“ alle sagen würden, daß es keinen Sinn ergebe, mit Nazis zu diskutieren, man diese vielmehr mit allen Mitteln bekämpfen solle:

ja, das passt zu euch. argumentativ habt ihr würstchen nichts zu bieten. also gewalt und totschlag. und ihr seid für das gute in der welt? da lachen ja die hühner.

weißt du, warum ihr nicht diskutieren sondern lieber zuschlagen sollt? weil bei jeder diskussion ziemlich schnell klar wird, daß ihr nur heiße luft absondert. das soll aber keiner merken.

Worauf Enkidu kühn eine gegen ihn geschleuderte Giftlanze des Vitzligen aufgreift und gegen seinen Widersacher erhebt:

Ja sicher. Hier dann die überlgene „Argumetation“ eines erklärten Gewalt-, Totschlags- und Diktaturbefürworters (solange es die „richtigen“ trifft und solange „die richtigen“ herrschen, latürnich):

vitzli sagt:
6. Mai 2021 um 15:09

du bist also deutscher, weswegen dich der massenmord in holland nichts angeht? (eine komische einstellung für jemanden, der sich doch wohl in erster linie als europäer oder gar internationaler fühlen dürfte als als nationaler deutscher).

Um sie mit Schmackes zurückzuschleudern:

Strohmann und eine simplifiziert Aussage auf Blödzeitungs- und Proletenniveau über eine Situation, die ich hier schon differenziert und ausführlich dargelegt habe. Das mit gewissen heiklen Aspekten in der deutsch-niederländischen Beziehung war nur ein weiterer Punkt zu diesem Thema und bedeutet, nicht, daß mich das grundsätzlich nichts anginge. Nur habe ich es hier eben mit Hitler- und KZ-Fähns zu tun und nicht mit holländischen Anhängern der aktiven Sterbehilfe.

Das hat gesessen! Doch schon saust ein weiteres, in schmierigste Nazi-Lügenjauche getränktes Geschoß auf den Tiermenschen zu:

warum gehen dich aber uiguren, iraker, syrer, mittelmeerneger etc was an? weil es da so schön bequem und komfortabel ist, die klappe aufzureißen? warum nimmst du dir stattdessen nicht die widerständler im dritten reich als vorbild, die den weiteren ablauf des t4 VERHINDERT haben? nein? lieber die uiguren? Iraker, syrer? nicht deine nachbarn in holland?

Das Enkidu jedoch noch in der Luft auffängt um es blitzschnell dem Vitzligen durch die Plauze zu jagen:

Da ich mich hier weder zu Uiguren, Irakern, „Mittelmeernegern“, Syrern, noch zur Flüchtlings- und Migrationsfrage im allgemeinen oder zu meinem Selbstverständnis als Deutscher oder Europäer geäußert habe, kannst du all diese Fässer wieder in deinen Bierkeller zurückrollen. Sorry.

Man sieht hier tatsächlich recht schnell, wer argumentativ nichts auf der Platte hat außer heißer Luft, Strohmännern und Unterstellungen.

Der Vitzlige ist nun, von zweien seiner eigenen, mit Giftjauche päparierten Lanzen durchbohrt, merklich ins Wanken geraten. Dicke Fäden aus Rotz, Schleim und Blut spinnen sich aus dem offenstehenden Maulwerk hinunter zu der trotz Ostara-Holodomor mächtigen Killerplauze, aus der zitternd die zwei Lanzenschäfte ragen. Enkidu ergreift beide Enden, dreht die Spieße in der Wunde, führt sie ruckartig vor und zurück und bringt schließlich den fetten Nazischatz zu Fall, der, in eine dicke Staubwolke gehüllt, auf dem Boden seines ausgetrockneten Sumpflochs aufschlägt:

Das mit den Widerständlern im Dritten Reich ist eine geradezu obszöne Frechheit. Dies waren immerhin Leute, die mit ihrem Leben bezahlt haben. Wobei mein Favorit eher der Georg Elser ist und nicht die Junker-Klicke um Stauffenberg und die Sophie und ihre Studenten-Schnösel. Erinnere mich grade dran, daß ausgerechnet der Bibelfisch und erklärte KZ-Fan hier schon mal mit weißen Rosen rumgewedelt und der gehuldigt hat, höhöhö..

Jedenfalls heule ich nicht jeden Tag rum, daß hier ein grausiges Unrechtsregime herrscht, das mit Rauchverboten, Maulkorbzwang, Ausgangssperre und Impfen das Deutsche Volk ausrotten will (als ob es dergleichen sonst auf der Welt nicht gäbe) und lasse gleichzeitig den NS hochleben.

Warum sollte dann also ausgerechnet ich mir den Widerstand im Nazreich zum Vorbild nehmen und nicht nicht die, die meinen, wir lebten in einer faschistischen Diktatur, in der böse Schergen uns alle ausrotten wollen, wobei der eigene „Widerstand“ sich aber auf das tägliche anonyme Rumheulen und Copypasten beschränkt, allenfalls mal wieder so ein Nomenklatura-Sprößling und Zonen-Flegel wie weilland in der DDR den Rebellen markiert, so von wegen „Mich zwingt ihr nicht! Ich geh ohne Maske zur Post! Freiheit wird aus Mut gemacht!“ DAS ist alles, was ihr draufhabt? Lame!

Der Vitzlige scheint bezwungen. Nur noch ein mattes Röcheln dringt unter der zitternden Wamme hervor. Allerdings hat sich am Rande des ausgetrockneten Sumpflochs eine gruselige Zombiearmee zusammengerottet, bestehend aus den Leckern des Vitzligen und zahlreichen der üblichen Querhirne, Spackosphäriker und Unklarburger! Ein grausiger Ring äußerst kontaminöser lebender Leichname zieht sich um den sumerischen Recken zusammen, um ihn durch Bisse, Besabbeln und Begrabbeln in einen der ihren zu verwandeln! Doch Enkidu zeigt, daß er auch ohne seinen Kumpel Gilgamesch in der Lage ist, ruck-zuck den Spieß umzudrehen, und zwar im „wahrsten“ „Sinne“ des „Wortes“: Er stellt einen Fuß auf den bebenden Körpersack des Vitzligen, reißt dem sich noch einmal stöhnend Aufbäumenden eine der Lanzen aus dem Leib und prügelt mit dem Schaft den so untoten wie ungewaschenen Sauhaufen zusammen, daß es nur so seine Art hat:

Gut, die Corona-Diktatur zeigt ja ihre Tücke gerade darin, daß man eben nicht gleich unters Fallbeil kommt, weil man ein paar Flugblätter verteilt hat. So werden Mehrtürer verhindert! (((Sie))) habens halt drauf!

Aber warum nicht einfach mal mit Sprenggürtel in’s Impfzentrum, jetzt, wo der große Satan seine Fratze zeigt, anstatt jeden Tag anonym im Netz zu winseln? Schwer zu verstehen.

Der Vitzlige schlägt darauf noch einmal wie von der Tarantel gestochen Luftlöcher um sich herum, während den Untoten jegliche Energie entweicht, nachdem sie in all ihrer Erbärmlichkeit vorgeführt worden waren. Wimmernd suchen sie ihre Fetzen zusammen und trollten sich schlurfend davon – ihr ganzer fauler Zauber ist gebrochen.

Doch noch steckt nicht nur Restleben im Körpersack des Vitzligen, dieser ist offensichtlich auch wieder zu Kräften gekommen, hat sich halb aufgerichtet und sein treuer Adlatus, der packdeutsche SchlauPACKi, hat sich unbemerkt herangeschlichen, um seinen Meister unter den Armen zu fassen und ihn ins Innere der flachen, hohlen Erde, nach Agartha zu schaffen, wohl um ihn in den dortigen heilsamen Quellen und Jungbrunnen genesen und sich verjüngen zu lassen, wie es weiland schon dem geliebten Föhrer, Adolf Hitler, widerfahren war.

Für den Tiermenschen ist nun endgültig Schloß mit lostig und er holt zum vernichtenden Schlag aus, indem er den Packdeutschen mit dem Doofkopp voran in den Boden dreht und mit dem Vitzligen auf eben jene Weise verfährt, die schließlich zu der grausigen Auffindesituation führte: Arsch aufgerissen, Kopf durchs Rektum gezogen und diese heillos verknotete Kugel dann durch die Galaxis und zurück geschossen. In einer mühsamen Rekonstruktion konnte der Verlauf halbwegs nachvollzogen worden, wie Enkidu das bewerkstelligt haben muß. Im Grunde war es die bewährte Methode, begünstigt durch überlegene Athletik und tierische Geschmeidigkeit des Tiermenschen, die Waffen des Gegners gegen diesen zu richten. Aber das allein hätte hier kaum ausgereicht. Vielmehr muß der Vitzlige selbst, begünstigt durch schiere Dummheit, ruiniertes Gedächtnis oder motiviert durch (evtl. libidinöse) Beweggründe, über die nur spekuliert werden kann, das seinige dazu beigetragen, sich förmlich den Pranken des Unholds hingegeben haben. Dieser hatte zunächst dem Vitzligen eine scheinbare Vorlage geboten:

Enkidu sagt:

vitzli sagt:
6. Mai 2021 um 15:28

nein, über die existenz von t4 waren wir uns ganz einig.

*

Das würde ich aber stark bezweifeln. Schließlich läßt du ja, wenn ich das richtig verstanden habe, als Quelle lediglich das lachhafte und zutiefst verlogene braune Kackloch „Metapedia“ gelten, das auch die Evolution und die Existenz von Dinosauriern bezweifelt. Und obwohl selbst diese Güllegrube das Bestreben der Nazis, „Geisteskranke“ zu vernichten, mittels Goebbelszitaten belegt, und nur bedauert, daß dies im geplanten Umfange durch die miese Feindpropaganda vereitelt worden wäre (wobei es ja deiner Aussage nach auch gerechtfertigt war, jemandem für bloßes Hören dieser „Destruktionspropaganda“ den Kopf abzuschlagen, Rauchverbote hingegen eine Zumutung wären, vom Grundrechteabbbau wegen Corona ganz zu schweigen), hältst du es ja nach wie vor für eine jüdische Lüge, daß Leute wie Elfriede Lohse-Wächtler oder die Frau Strähle und viele andere umgebracht wurden, weil deren bloße Existenz als störend empfunden wurde. Ganz zu schweigen von der Zwangssterilisation ganzer Familien aus reiner Willkür.

Erzähl also nix. Wenn wir uns da einig wären, „ganz“ einig sogar, dann wüßte ich das.

Darauf das charakteristische sich Winden und der Versuch, den Kontrahenten der Lüge und Unterstellung zu bezichtigen, während sich gleichzeitig ein verräterischer Verlust der Contenance bemerkbar machte:

vitzli sagt:

wobei es ja deiner Aussage nach auch gerechtfertigt war, jemandem für bloßes Hören dieser „Destruktionspropaganda“ den Kopf abzuschlagen,

*

weißt du, wir brechen das jetzt ab. deine lügen und unterstellungen und behauptungen und fälschungen reichen mir nämlich.

verpiss dich.

Da ließ der schlaupackistanische Adlatus natürlich nicht lange auf sich warten, schließlich ist es schon eine Leistung, den engelsgleichen Vitzligen so dermaßen geduldig aus der Fassung zu schrauben oder irgendwie so halt:

packistaner sagt :

„verpiss dich“ – den engelsgeduldigen vitzli soweit zu bringen, ist echt eine Leistung.

Mehr als „lügen und unterstellungen und behauptungen und fälschungen“ haben sie halt nicht.
Die Krönung der absoluten Blödheit ist das hier: „DDR-Nazis aus Stasibonzenfamilien“. Das ist derart strunzdämlich, das es nicht mal eine Beleidigung, sondern einfach nur lachhaft ist.

War abzusehen, daß es so endet. Es endet nämlich immer so. Heutige Linke verachte ich ja auch nicht wegen ihrer idiotologischen Verbohrtheit – wie es die Altlinken halt auch waren – sondern wegen ihrem absolut widerlichen Charakter. Das sind halt einfach menschliche Müllhaufen.

Nein Schlau PACKi, das mit dem Nazi-Rowdy-Nachwuchs aus Nomenklatura-Dynastien, die gerne mal die Nazi-Sau rauslassen und Gratismut beweisen durften mit Sanktionen wie zeitweiligem „Berlin-Verbot“ als „Trophäe“, die sich dann später als der „wahre Widerstand“ aufspielten, war ein bekanntes und mittlerweile gut dokumentiertes Phänomen in der DDR. Und ja, man könnte bei dir auf genau so einen Hintergrund schließen, wofür auch die Schmalhirnigkeit und das dünne Fundament deiner naturwissenschaftlichen, geschichtlichen und sonstigen Bildung sprechen, mit der so gerne posierst. Man hat halt ein paar Bildungsprivilegien genossen aber sich in vielem keine wirkliche Substanz angeeignet und ist deshalb auch so anfällig für allerhand Blödsinn und Dunning Kruger, nicht wahr? Auf jeden Fall wird schnell deutlich, wer hier tatsächlich lügt, fälscht und unterstellt:

vitzli sagt:

packi

naja, wenn man erstmal da angelangt ist, daß die aussagen frei erfinden, ist jedes weitere wort völlig sinnlos. du hast recht, es endet IMMER so (obwohl ich mich bestimmt 10 jahre von solchen debatten ferngehalten habe). ich habe immer die hoffnung gehabt, daß die nicht alle so saublöd sind. sind sie aber.

das mit widerlichem charakter und menschliche müllhaufen unterschreibe ich.

What goes up, must come down, so auch das mit dem „widerlichen Charakter“ und den „menschlichen Müllhaufen“. Der Tiermensch schnappt sich also, nachdem er den Packdeutschen ungespitzt in den Boden gedreht hatte, den Vitzligen und kehrt dessen ganzes dreckig-verlogenes Inneres nach außen, for all the world to see:

Enkidu sagt:

vitzli sagt:
6. Mai 2021 um 21:01

packi

naja, wenn man erstmal da angelangt ist, daß die aussagen frei erfinden, ist jedes weitere wort völlig sinnlos.

*

Als ob ich es nötig hätte, hier Aussagen frei zu erfinden:

vitzli sagt:
21. APRIL 2021 UM 3:29

(…)

„Ja, gut möglich, daß Malmedy gelogen ist, so wie auch Katyn eine Lüge war. Aber Lügen und Greuelpropaganda sind Teil eines jeden Krieges und der Besiegte hat da eben die Arschkarte. Im NS wurde das Volk, das übrigens entgegen der Propaganda alles andere als kriegsbegeistert war, auch lange über die tatsächliche Lage getäuscht und wer sich entsprechend über „Feindsender “ informierte“

*

——– die feindsender betrieben 1 a destruktionspropaganda, lol

https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/04/17/corona-neues-aus-dem-panikmull/#comment-31953

Nochmal meine vollständige Aussage diesbezüglich:

„Im NS wurde das Volk, das übrigens entgegen der Propaganda alles andere als kriegsbegeistert war, auch lange über die tatsächliche Lage getäuscht und wer sich entsprechend über „Feindsender “ informierte oder öffentlich Zweifel äußerte oder auch nur im falschen Moment die Mundwinkel hängen ließ, konnte schnell Bekanntschaft mit dem Scharfrichter machen.“

Nochmal die Antwort des Souveräns hier:

——– die feindsender betrieben 1 a destruktionspropaganda, lol

Sicher sehe nicht nur ich hier die Aussage dahingehend, daß man die Todesstrafe für das Hören der „Feindsender“ wegen deren „1 a detruktionspropaganda“ als angemessen betrachten könne. Also auch hier eine Rechtfertigung des und Identifikation mit dem NS von jemand, der sich täglich bitter über den „Grundrechteabbau“ in der BRD beklagt.

Ich erfinde hier nichts im Gegensatz zu denen, die mir Aussagen und Meinungen zu Themen unterjubeln, über die ich mich überhaupt nicht geäußert habe und die angesichts der Konfrontation mit den eigenen Aussagen genau so reagieren, wie sie es „den Linken“ unterstellen.

Und sind wir mal ehrlich: Um Argumente und Fakten geht’s euch doch am allerwenigsten… 

Schwerst getroffen krümmt sich der Vitzlige, ejakuliert aus sämtlichen Öffnungen kübelweise stinkend-fauligen Schleim, offenbart in vollster Pracht seine ganzen zutiefst abstoßenden Geistestumoren zu den Nazi-Krankenmorden und überhaupt die volle Primitivität eines scheinheiligen Biedermanns mit totalitären Phantasien, der mittels Google und Metapedia meint, elementare Grundlagenforschung über solche Kaliber wie das Dritte Reich, die Shoah bzw. den „Kläusi-Mäusi“, die Kriegsschuldfrage und vieles andere zu betreiben, wobei lostigerweise die Ergebnisse immer schon von vorneweg feststehen. Auch seine untote Lecker-Riege ist komplett von den Socken, Copy-Ebber schlägt sich teilweise auf des Tiermenschen Seite, leider reichen die geistigen Kapazitäten zum Erfassen der Thematik hinten und vorne nicht aus, der bigotte, schleimige Bibelfisch sieht sich hingegen im Bannkreis dämonischer Mächte:

Der Wahre Nemo sagt:

„was für eine linke drecksau.“

Vitzli, die arme Drecksau, der Typ ist weder Mensch noch Tier, vom Satan besessen ist er, das sag ich Dir.

Der Wahre Nemo

https://biblehub.com/greek/1818.htm

„1818 eksapatáō (from 1537ek, „wholly out/from,“ intensifying 538 /apatáō, „deceive“) – properly, thoroughly deceived („hood-winked“), describing someone taken in, and enslaved by, Satan (sin, darkness).“

„1818 eksapatáō (von 1537ek, „ganz aus/von“, Intensivierung von 538 /apatáō, „täuschen“) – richtig, gründlich getäuscht („hinters Licht geführt“), beschreibt jemanden, der vom Satan (Sünde, Dunkelheit) verführt und versklavt wurde.“

Unbeirrt vom allgemeinen Tumult unter den neutralisierten Untoten gibt der Tiermensch dem Vitzligen den Rest und zerrt dessen gedunsene Hohlbirne von innen durch das klaffend aufgerissene Rektum, Knochen knirschen, knacken und brechen, Muskeln, Bänder und Sehnen reißen, ein letztes Röcheln trägt der Wüstenwind mit sich:

Enkidu sagt:

vitzli sagt:
7. Mai 2021 um 4:52

packi

ich habe mir die von dem widerwärtigen zitierte stelle eben nochmal rausgesucht. der drecksack verdreht mein zitat tatsächlich, in dem er es nochmal (!) hinten anhängt und so den eindruck erweckt, als hätte ich den zweiten teil auch gebilligt. er ist wirklich ein ganz WIDERWÄRTIGER.

was für eine linke drecksau.

*

Sicher kann da nur eine linke Drecksau drauf kommen, die Erwiderung bezüglich der „1a-Destruktionspopaganda“ als Rechtfertigung der drakonischen Strafen für Feindsenderhören im plüschigsten Wphlfühlparadies aller Zeiten zu vestehen.

Erzähl nix! Wir beide wissen doch ganz genau, was Sache ist!

Wie sollte man die Aussage mit der „1a-Destruktionspropaganda“ in dem Zusammenhang denn anders verstehen? Natürlich habe ich nichts „verdreht“, sondern die Passage genau so wiedergegeben, wie sie dasteht, dazu dann noch mein VOLLSTÄNDIGES Zitat mit Widerholung der Destruktionspropaganda-Passage, um den Kontext zu verdeutlichen.

Jeder, der diese Diskussion verfolgt hat, wird deine Aussage schon entsprechend, also im Sinne einer Rechtfertigung der Praxis im NS einordnen, da sie anders überhaupt keinen Sinn ergibt. Es ist hier wie mit allem: alles Grausame, Unmenschliche, Barbarisch-Primitive am NS wird auf diese Art gerechtfertigt: mit der schröcklichen „Destruktionspropaganda“, mit der „Partisanenbekämpfung“, mit dem allierten „Bombenholocaust“ uswusf., das sind alles typische Nazi-Ablenkungsmuster. Auch hier ständig zu beobachten.

Da hast du dich also wieder mal verraten und einen Volltreffer kassiert, während gleichzeitig dein Fässerstapel, den du mir aufladen wolltest, über dir eingestürzt ist. Deshalb schäumst und windest du dich und wirst in deiner Ohnmacht ausfällig.

Dabei ist es doch eine Tatsache, daß sowohl du wie auch deine Lecker der Ansicht sind, daß das Nazi-Strafmaß hier in Anbetracht der Umstände durchaus angemessen war. So wie auch das Köpfen wegen Flugblattverteilung, das hier ebenfalls schon dementsprechend gerechtfertigt wurde, und das keineswegs nur vom Gaga-Tantchen.

Und das ist so dermaßen abartig und abgrundtief verkommen beim gleichzeitig jämmerlcihstem täglichem Lamento über „Corona-Diktatur“ mit Maskenzwang und „Impf-Genozid“ am „Volkskörper“, wozu euch Helden außer anonymen Rumhitlern, Lamentieren und Tatsachenverdrehen aber auch nichts einfällt. Ne, wer mit dem Nazi-Krankenmord ankommt, der soll doch erst mal selber gegen den „Massenmord“ in Holland kämpfen, während es bei einem selbst nur zu anonymem Rumlügen und Sprücheklopfen reicht.

Ihr Helden.

Chapeau Enkidu! Du bist wirklich ein TIER! Besser hätte man diesen miesen kleinen Totalitär-Biedermann und vorgeblichen Nicht-Nazi nicht auseinandernehmen, in seiner ganzen Verderbtheit und Scheinheiligkeit vorführen können und den ganzen Hofstaat plus Querbürgertum und Artverwandte noch dazu, die im Maskenzwang den neuen Faschismus sehen, aber gleichzeitig das NS-Kopfab-Brutalo-Regime verteidigen, weil es da ja die Richtigen getroffen habe. Und dabei eben grade so tun, als würde man in der „Corona-Diktatur“ fürs Flugblattverteilen geköpft.

Weiß jetzt auch nicht, Enkidu, wie der Vitzlige drauf kommt, daß du unser geliebter c+ sein sollst, denn wenn ichs nicht besser wüßte, würde ich auch zu dem Schluß kommen, daß das alles glatt von mir wäre, lol.

Hier noch die finalen Kicks von Enkidu, fast hätte der DE vergessen, daß dieses TIER auch dem süßlich-verlogenen FRANKSTEIN den monumentalen Blödbrägen durch die Schultern bis in den Schritt hinab getreten hat!

SO musz das:

Enkidu sagt:

Frankstein sagt:
7. Mai 2021 um 19:28

Wir sollten Ebber die Chance zur Erholung geben; viele Geimpfte wissen nachher nicht, wo ihnen der Kopf steht. Ich denke, dass er einfach die Juden-Wiki statt der Allemannischen gelesen hat. Im Übrigen ist die Sterilisation bei Männern und Frauen heute Volkssport. 100.000 Föten werden von deutschen Frauen jährlich abgetrieben, um das eigene Dasein zu erhalten. Was der/die Einzelne darf, soll eine Gemeinschaft nicht tun dürfen ? Das Dasein als Volk zu erhalten ? Bei kirchlichen Trauungen verlangte die Katholische Kirche noch Ende des zwanzigsten Jahrhunderts einen Gesundheitsnachweis. Alles wegen der Volksgesundheit und der Gesundheitsvorsorge. Alles Nazis, oder Humanisten ? Danach wären die Nazis Humanisten und keine Verbrecher! Ich kann sagen, dass Leben auf der Intensiv-Pflegestation nicht wirklich Leben ist. Ebber und auch Unperson würde ich es nicht wünschen. Wie war es denn zuvor ? Der sieche Alte bestieg noch einmal den Berg, um in Würde zu sterben, die sieche Alte ging in den Wald zu dem Baum, unter dem zuerst geliebt wurde.
Lebensmüde aller Altersgruppen gingen zum Militär oder in die Missionartätigkeit. Das alles ist nicht mehr möglich, fürsorglich werden die Menschen zum Weiterleben gezwungen. Sag mit, wer ist Nazi?

*

Na klar, willkürliche Zwangssterilisation und Brandmarkung als „asozial“, „geisteskrank“ oder „entartet“ von damals sind der Volkssport von heute und Krankenmord an mitnichten „siechen“ Personen wie Elfriede Lohse-Wächtler und Frau Strähle ist „Humanismus“. Und dann noch der süßliche Kadaver-Kitsch von der „siechen Alten“ in der guten alten Vorzeit.

Wenn das alles so ist, dann zieh doch die Konsequnzen und deiner Alten endlich den Stecker oder drück ihr das Kissen ins Gesicht! Oder hör wenigstens damit auf, wegen Corona-Verordnung und Maskenzwang „Vergewaltigung!“ zu kreischen, sondern entspann dich und genieß es!

Nä, ich verpiss mich hück…

Na dann alles Gute auf deinem Weg, du episches Tier! You ROCK!

Enkidu sagt:

Ach ja, eins noch für unterwegs: Ihr entsprecht in wirklich allem genau dem, das ihr euren jüdisch-linken Feindbildern unterstellt! Jeder kann hier sehen, wie verlogen, feige, und doppelmoralisch ihr seid. Und dazu DUMM daß es knallt! Das absolut ekelhafteste ist aber eure gotterbärmliche Wehleidigkeit und Weinerlichkeit bei gleichzeitig kaum verhohlener Sympathie für Diktatur, KZs, das Wegsperren oder auch Töten von „Volksfeinden“ etc. Jede „JWO“ ist besser als irgendein System, in dem ihr was zu sagen hättet! Selbst beim Addi hätte es wohl aller Wahrscheinlichkeit einige von euch angesichts der offensichtlichen psychischen Defekte ganz kalt erwischt, auch wenn ihr euch hier ausmalt, daß ihr beim „Volksfreund“ ja ganz bestimmt auf der „rechten“ Seite gestanden und nicht die Loser und Defizitexistenzen abgegeben hättet, die ihr nun mal seid, weil in eurer Vorstellung an eurem Unvermögen und euren fixen Ideen ja nur die „JWO“ dran schuld ist, LOL!

Und wem diese gestraffte szenische Darstellung noch nicht gereicht hat, der findet hier die volle Dröhnung im Orijinahl (Schwachnervlerwarnung!):

Corona: Dänemark nimmt wegen der Nebenwirkungen nun auch Johnson und Johnson aus dem Programm. – Vitzlis Neuer (wordpress.com)

***

21 Gedanken zu “Enkidus Triumph

  1. Monk

    „…würde ich auch zu dem Schluß kommen, daß das alles glatt von mir wäre, lol.“

    Janeeschonklar, dann wars halt Kühlwalda, dein vertrautes Alter Ego!

    😀 😀 😀

    Ihr habt doch ob eurer ewiglich währenden Beziehungskisten, vor lauter *Triumph*, den *Knall* noch nicht vernommen. Und wie schon gesagt: HÜBEN wie DRÜBEN/LINKS wie RECHTS, von BLOCK zu BLOG!

    Naja, bin ja auch sehr tierlieb und würde euch am liebsten im nächstgelegenen Tümpel aussetzen.
    Dann hätte dieses krötige Gequa(r)ke diverser Amphibien endlich sein artgerechtes Habitat gefunden.

    Fehlt eigentlich nur noch der Lurchi, so als fehlendes Glied jenes *Triumvirates*…

    …OK – den spiel ich dann halt! Bin ja nicht so.

    😀

    Liebe geht raus,

    Monk

    Gefällt mir

    1. Man könnte zwar mit einiger Berechtigung zu dem Schluß gelangen, daß am Ende alles müßig und Jux und Dollerei ist, dennoch kann ich SOWAS nicht einfach stehen lassen:

      Ihr habt doch ob eurer ewiglich währenden Beziehungskisten, vor lauter *Triumph*, den *Knall* noch nicht vernommen. Und wie schon gesagt: HÜBEN wie DRÜBEN/LINKS wie RECHTS, von BLOCK zu BLOG!

      Es geht hier doch offensichtlich NICHT um Catfights, Beziehungskisten oder irgendwas dergleichen. Gut, irgendwelche Beziehungsaspekte spielen immer mit rein, aber schließlich sind wir hier nicht in einer Klicke oder Peergroup aus „Gleichaltrigen“ oder Teil einer gemeinsamen Bewegung oder Partei. Hier ist weder was mit „vertragt euch doch einfach, und wenn das nicht geht, dann geht euch halt aus dem Weg“ noch mit „egal wer angefangen hat, wir hören auf damit!“ und erst recht nicht mit „wir wollen doch alle das Gleiche, laßt uns doch auf unsere gemeinsamen Ziele konzentrieren!“

      Gerade in Punkto letzteres hat Enkidu ein paar ganz wesentliche Dinge auf den Punkt gebracht.

      Zum Beispiel, daß man sich von einer gewissen zeitgeistigen und zweckdienlich geschürten Gegen-Rääächts-Hysterie samt entnervender Hitler-Beschwörung nicht darüber hinweg täuschen sollte, daß es in der Wahrheits-, Anti-NWO, Klarburgerszene und der entsprechenden Blockosphäre tatsächlich echte Nazis im Wortsinne gibt, die täglich wie Schloßhunde über die unmenschliche NWO und den tatsächlichen oder vermeintlichen Grundrechtsabbau Zeter und Mordio heulen, aber anderseits offensichtlich nicht nur kein Problem mit dem Nationalsozialismus haben, diesen nicht nur das bessere System als das heutige sondern die ideale Gesellschaftsordnung halten. Warum? Weil sie das völkische, nationalsozialistische Denken und den Hitlerismus in seiner ganzen Primitivität verinnerlicht haben. Konzentrationslager, die Internierung und Tötung von „Volksfeinden“ (Vitzli zu Enkidu), das Köpfen wegen des Hörens von Feindsendern oder des Verteilens von Flugblättern sind in deren Welt grundsätzlich in Ordnung, wegen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung wird Rotz und Wasser geheult, wie unmenschlich die „JWO“ doch wäre.

      Dabei wird gerade so getan, als wenn hier Leute wegen „Querdenkens“ geköpft würden, und wenn dann mal ein persistenter Rollifahrer von der Bullizei etwas grob angefaßt wird, sprudeln bei denen, die mit den Nazi-Krankenmorden im Grunde kein Problem haben und sich alles im Sinne ihres Weltbildes zurechtbiegen nur so die Krokodilstränen. Ist es nicht ekelhaft?

      Die Tatsache, daß es tatsächlich Greuelpropaganda gegen das Nazireich gab, wird zum Anlaß genommen alles, was dem zivilisierten Mitteleuropäer eventuell nicht ganz so runter geht, zu einer solchen zu erklären, dabei aber selbst der Nazipropaganda aufzusitzen und gemeinhin nicht Fakt von Meinung unterscheiden zu können, ganz so wie man es den „Linken“ spermanent unterschiebt. Ja klar, Hetzoma Haberbock macht keine Naziwerbung und nur der Weltkrake hat die Macht, dem Volksleering die Konten zu sperren.

      Wobei ich sagen muß, daß ich mit straighten Nazis, wie der etwas unterbelichteten aber ganz lostigen Unperson nicht so das Problem habe, da weiß man woran man ist. Mit vitzligen Biedermännchen sieht das aber etwas anders aus. Dieser Typ ist Vollnazi, larviert aber scheinheilig als „gute Seele“, die doch nur „Forschungen“ anstellt -jaja, mit Google und Metapedia und was ich nicht gugeln kann, das gibt es auch nicht. Es ist weit gekommen mit der „Forschung“ in Deutschland.

      Sehr witzig, wie er immer sein Nazi-Pimmeltantchen abwatscht, so von wegen daß sein Mistkoben kein Naziblog sei und dem Tantchen die „Sensibiltät für dieses Blog“ fehle. Ja, das Tantchen hat voll erkannt, daß das ein Nazikoben ist, nur fehlt ihm die „Sensibilität“ entsprechend feige und schleimheilig zu lavieren wie Vitzibutzi und der Rest seiner Lutscher.

      Nun gut, der DE hat sich da früher auch von dem dummen und primitiven Spatzenhirn „ein Stück weit“ täuschen lassen. War aber damals selber ein gutes Stück weit mehr Nazi und ist auch überhaupt nicht so der Weisenknabe, was verbotene Anthropologie and stuff angeht, für die „Moral Majority“ von Buntland wohl nach heutigen Kriterien immer noch Vollnazi und das allein schon deshalb, weil er die „Rassenfrage“ wie auch noch heiklere Fragen der ethnischen Konkurrenz nicht komplett verwirft, sondern durchaus noch ernst nimmt, wenngleich er die Zusammenhänge (und dabei sich selbst) mittlerweile kritisch hinterfragt und nach alternativen Deutungen/Erklärungen sucht.

      Dennoch ist seine gegenwärtige Position eine individualanarchistische. Man könnte sie auch existentialistisch-nihilistisch nennen. Ach, ist auch wurrrscht. Im Gründe könnt ihr mich alle mal.

      Soll sich doch jeder für sich selbst überlegen, inwieweit er sich mit „Bewegungen“ und Gestalten gemein machen will, die ihn und viele andere ohne Skrupel umbringen oder zumindest Internierung und Tötung gutheißen würden, weil irgendwas ist ja immer im Argen und irgendwelche „40/2“ bleiben stets außer Reichweite.

      Gefällt mir

      1. Monk

        Es ist immer wieder erfrischend und labend zu beobachten wie das *Schulbubentum*, hüben wie drüben, vergeblich versucht jene *Tür* zur gleichen Zeit aufzubekommen:

        Willkommen im Kinderhort der *Begabten* – der *Einlass* obliegt eurer sogenannten *Intelligenz*.

        Hernach werden dann wohl besser *Karuselltüren*, wie im Kaufhaus für *Konsumbildung*, installiert. Kwasi sonen Stuhlkreis für ekstatische Dauerläufer mit Hang zum Gehirnupdate im Haus der ewigen Schöler.

        Ihr habt doch alle einen an der Klatsche!

        „Ach, ist auch wurrrscht. Im Gründe könnt ihr mich alle mal.“

        Ganz genau.

        Gefällt mir

    2. B-Mashina

      Im Grunde hat Enkidu allein damit schon alles gesagt und die ganze Erbärmlichkeit der der feigen, anoymen kleinen Nazi-Bidermännchen wie auch des Wut-, Quer- und Unklarburgertums in seiner Gänze auf den Punkt gebracht:

      Gut, die Corona-Diktatur zeigt ja ihre Tücke gerade darin, daß man eben nicht gleich unters Fallbeil kommt, weil man ein paar Flugblätter verteilt hat. So werden Mehrtürer verhindert! (((Sie))) habens halt drauf!

      Aber warum nicht einfach mal mit Sprenggürtel in’s Impfzentrum, jetzt, wo der große Satan seine Fratze zeigt, anstatt jeden Tag anonym im Netz zu winseln? Schwer zu verstehen.

      Tja, da müßt ihr jetzt durch. Das tut weh. Da verstehe ich durchaus, daß die üblichen Verdächtigen sich solch solide Einschläge ins Klarburger-Revoluzzer-Weltbild zu Schulhofraufereien oder Gefauche unter Mädels herunterrationalisieren und zur Sache nichts zu vermelden haben.

      „Liebe geht raus,“

      Ja, ebenso…^^

      https://64.media.tumblr.com/83786cae29b8418af4bb12689b3b4003/tumblr_pdz93fRApt1w5dcofo1_250.gifv

      Gefällt mir

  2. B-Mashina

    Allein hier das erbärmliche Gewimmer des stets weinerlich frömmelnden, kopfkranken Bibelfisches als Reaktion auf DIE Ansage:

    Enkidu sagt:
    7. MAI 2021 UM 22:42
    Ach ja, eins noch für unterwegs: Ihr entsprecht in wirklich allem gemau dem, das ihr euren jüdisch-linken Feindbildern unterstellt! Jeder kann hier sehen, wie verlogen, feige, und doppelmoralisch ihr seid. Und dazu DUMM daß es knallt! Das absolut ekelhafteste ist aber eure gotterbärmliche Wehleidigketi und Weinerlichkeit bei gleichzeitig kaum verhohlener Sympathie für Diktatur, KZs, das Wegsperren oder auch Töten von „Volksfeinden“ etc. Jede „JWO“ ist besser als irgendein System, in dem ihr was zu sagen hättet! Selbst beim Addi hätte es wohl aller Wahrscheinlichkeit einige von euch angesichts der offensichtlichen psychischen Defekte ganz kalt erwischt, auch wenn ihr euch hier ausmalt, daß ihr beim „Volksfreund“ ja ganz bestimmt auf der „rechten“ Seite gestanden und nicht die Loser und Defizitexistenzen abgegeben hättet, die ihr nun mal seid, weil in eurer Vorstellung an eurem Unvermögen und euren fixen Ideen ja nur die „JWO“ dran schuld ist, LOL!

    Nemo sagt:
    7. MAI 2021 UM 22:58
    Enkidu sagt:
    7. MAI 2021 UM 22:42

    Was für ein sinnfreies Fazit, war nicht in diese Zeit geboren, war nicht als Volksdeutscher unterwegs, aber beurteilt diese Zeit und UNS gleich mit, was kommt von dieser Kröte als nächstes, ein Aufsatz aus der Zeit der Spartaner? lol … Enkidu … das Wesen ohne … ohne was eigentlich? Irgendwie tut er mir sehr Leid.

    Was für ein sinnfreies Gejaule! „Identitätspolitik“ auf die braune Tour. Dann dürfte ja niemand „diese Zeit“ beurteilen, also auch nicht positiv, mit dem Krüppel aus Braunau als Kronzeugen für den Nutzen von KZs, du Drecksau!

    Der Klaus sagt:
    6. MAI 2021 UM 14:31
    „Die Zahl der Überfälle, der Diebstähle und der Einbrüche waren unter der Besatzung gleich Null und auch gewerbliche Täuschung und Übervorteilung wurden hart bestraft.“

    Der Führer höchst selbst hatte es in einer Ansprache einmal erwähnt, wer sich denn in den #KZ’s wiederfände. Es waren zu Beginn eben gerad die von Dir oben genannten. Wenn man bedenkt, dass 1000de ein paar Jahre zuvor (in den Goldenen Zwanzigern) noch elendig an Hunger krepiert waren, dann sollte man solche Ordnungsmaßnahmen nicht in Frage stellen. Was sich dann daraus entwickelte, dazu kann man jetzt und hier nicht im Detail berichten.

    Gruß
    Klaus

    Das übrigens als Reaktion darauf, daß Enkidu in der „Hollandfrage“ auf die Nazi-Okkupation des Landes zu sprechen kam und erwähnte, daß man da ja auch „Teenagermädchen, die niemand was getan hatten“ ins KZ sperrte, womit ja der Nazi von heute ja kein Problem hat, da die ja an Typhus krepierten und nicht an Gas, also das normalste auf der Welt. Unnötig zu erwähnen, welcher Fall gemeint ist, hehe.

    Auf die „Spartaner“ kommt er wohl daher, daß der Schleimfisch hier und bei Lucifex das mit den Spartanern gelesen hat. Und wie zu beweisen war, ist es ein durchaus vergleichbarer Irrsinn und an Dummheit nicht zu überbieten, den NS oder die Spartaner zu verherrlichen und dabei gegen „Faschismus“ und für „Grundrechte“ zu Felde zu ziehen (sofern man das anonyme Gewinsel im Internet als solches bezeichnen kann). Und ja, wegen der Zustände in den „Goldenen Zwanzigern“ waren „Ordungsmaßnahmen“ wie „KZs“ natürlich völlig in Ordnung, auch im vor lauter Notwehr besetzten Nachbarland.

    Man sollte das untermenschliche WURMPACK in der Tat aus der Spackosphäre schießen! Mal sehen, wo DER WILLE da ist, da ist auch immer ein Gebüsch…^^

    Aaahh, sie verbrennen, einäschern in ihren Betten..

    Gefällt mir

  3. Toji

    Zum eingeworfen Widerständler Elser muss erwähnt werden dass er dank seines Attentatsversuches Unschuldige auf dem Gewissen hatte.. Nicht einmal DDR wollte ihn ehren

    Gefällt mir

    1. Monk

      Das menschengemachte Morden ist doch auch nur ein Hilfeschrei nach Zärtlichkeit, nach jener Gerechtigkeit, die es durch solche Taten auch nicht widerherzustellen vermag.

      Das ist übrigens auch der Grund weshalb ich mir Gedanken mache, ob diese Zivilisation überhaupt noch eine Daseinsberechtigung hat.

      Egal.

      Gefällt mir

      1. B-Mashina

        Was für ein saudummes Weichspül-Gewäsch! Der wollte den WW2 verhindern und hätte um ein Haar die komplette Nazi-Führungsriege samt Adolf auf einen Streich erwischt! Unglaublich die Geschichte dieses Mannes und die TRAGIK seines Scheiterns! Allein die so strapaziöse wie minutiöse Vorbereitung der Tat und die Konsequenzen der selbigen stellen sämtliche vollgefressenen braunen Kack-Spacken, die einen fadenscheinigen Honigtopf und Internetbettler wie den Volksleeren zum Helden wider die „JWO“ stilisieren, in ihrer ganzen Jämmerlichkeit bloß, wobei hierzu natürlich schon die Sophie Scholl vollkommen ausreicht. Aber es hat schon seinen Grund, warum Elser ein Widerständler dritter Klasse, nach Sophie und den Stauffenberg-Junkern ist, an den lieber nicht so gerne erinnert wird. An was das wohl liegen mag, ihr Klarburger und Nazischweine…

        Gefällt mir

    2. B-Mashina

      „Zum eingeworfen Widerständler Elser muss erwähnt werden dass er dank seines Attentatsversuches Unschuldige auf dem Gewissen hatte.. Nicht einmal DDR wollte ihn ehren“

      Wutt? Da kommen mir ja die Tränen! Echt.

      „Nicht einmal DDR wollte ihn ehren“

      Wurde bestimmt von vitzis SchlauPACKi gerade noch mal so verhindert! 😀

      Das miefig-piefige Arbeiter- und Bauernparadies war halt mehr Nazi, als Klein-Fritzchen sich das so denkt. Bin da grade mit einer Agentin im Austausch, die einiges aus dem Nähkästchen plaudern kann.

      Gefällt mir

      1. Toji

        .. WK verhindern.. Möntsch das geht doch besser. Bei aller Kritik am Reich ist es zu doch zu einfach alles auf sie zu schieben und Polen,London und Paris zu ignorieren

        Gefällt mir

      2. B-Mashina

        Jaja, die phösen Fallensteller für den armen Notwehr-Adolf!

        Wir wollen hier aber keinen weinerlichen Vitzi-Butzi-Bullshitt pflegen.

        Der Mann hatte für sich alleine beschlossen, den Braunau-Krüppel zu beseitigen und fast die ganze Klicke erwischt.

        Das hätte die Karten völlig neu gemischt.

        Das war ein Kaliber für sich, der Typ. Vor so einem wie dem haben sie heute noch Angst. Deswegen ist man da gerne zurückhaltend mit der Ehrung.

        Ne ganz andere Nummer als Pastorentöchter und junkerhafte opportunistische Elite-Loser.

        Heil mein Geliebter!

        Aber wie gesagt, selbst die Sophie läßt sämtliche Nazi-Butzis und impotent rumdeutschende schwüle Kommisköppe als die Kackhaufen dastehen, die sie nun mal sind.

        Fakt.

        Gefällt mir

  4. B-Mashina

    „Von den Sowjets erst gar nicht zu reden“

    Geh mit dem Whataboutismus-Geflenne zu Vitzi-Butzi und salbe ihm die Rosette damit ein. Der kanns brauchen.

    Und verschone mich mit sowas!

    Gefällt mir

  5. B-Mashina

    Elser hätte aller Voraussicht nach das Nazi-Regime zerschlagen und den Krieg verhindert, den der Adolf eh vergeigt hat, mit allen bekannten Folgen.

    Also braucht mich hier niemand mit so einem Dreck vollzudeutschen, kapish?!

    Gefällt mir

  6. B-Mashina

    Q.E.D.:

    Frankstein sagt:
    10. MAI 2021 UM 10:31
    Aktuell schließt die EU Lieferverträge mit Pfilzer/BionTech bis 2023 über Milliarden Impfdosen.
    Das vermutete Ziel – regelmäßige Zwangsimpfung bis in alle Ewigkeit zu erzwingen- wird damit bestätigt. Passend dazu, die Forderung nach Aussetzung der Patentrechte , damit der arme Süden eigene Vakazine herstellen kann. Das ist doppelt lügnerisch= zum Einen braucht es zum Aufbau einer solchen Infrastruktur runde 10 Jahre, zum Anderen müssen die jüdischen Hersteller notgedrungen ihren Ausstoß erhöhen. Und was bestellt wird, muss geliefert werden und auch verdrückt. Also lasst getrost einen fahren; den Frohsinn und auch die Hoffnung auf Normalität. Bion klingt nicht zufällig wie Zion,
    Biologie ist der Waffenarm der jüdischen Theologie; von der Mengelschen Vererbungslehre, über die Rassen-Theorie des Juden Blumbach ( und auch Kant) bis zu den kruden Hypothesen des Darwin. Die EU stellt die SEK , die vor Ort die langfristigen Pläne der Einen Welt durchsetzt. Indem sie vorgibt, mit der Vernichtung der einzigen Menschenart den Rassismus zu bekämpfen. Ihr müßt verstehen, Zion schafft Irrlichter und vernichtet dann die Zweifler. Es ist so, wie wenn die unfruchtbare Ziehtochter ihre Zieheltern tötet, weil der gewünschte Ponyhof voll mit fressenden und kackenden Ponys ist.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/05/03/corona-nur-ein-kleiner-pieks/#comment-32069

    Ich konnte es ja lange nicht glauben, aber mittlerweile halte ich es tatsächlich für möglich, daß FRANKSTEIN ein Militär war, hochrangig genug, Schwanz-Josef die Kackpratze zu schütteln und da auch noch stolz drauf zu sein. Das Militär scheint mir nämlich angetan, genau die diese Sorte hohler, pussyhafter Knallkörper zu produzieren.

    „Krude Theorien eines Darwin“ – Sagt WER?!

    Wenn etwas Bock auf Impfung macht, dann DAS. So wie dieses Gelumpe ja auch als Entnazifizierungsmittel Kahane und Co. um Längen schlägt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.