Süß und feucht…

-Michael Fujiwara: Sea lion drags girl into Steveston waters-

*

…und trotzdem wilde Tiere! Also immer auf Abstand achten! Die glitschig nasse Cartoon-Like-Action startet so ab 1:35 und der Erzähler fragt sich, ob dieses Material gemäß der neuen Sexualstrafrechtsreformen überhaupt noch legal ist. Zu HOT für Screenshot auf jeden Fall. Die Hauptsache ist aber, daß die Sache für alle Beteiligten noch mal gut ausgegangen ist und auch die übergriffige Kreatur nicht vom Mob gesteinigt wurde und ohne Eintrag ins Register davonkam. Puuuhh…

***

50 Gedanken zu “Süß und feucht…

  1. Es bliebe auch zu fragen: Ist der Meeressäuger gar ein „Unsichtbarer“? Bei Gott, möglich wär’s! Immer diese „unnatürlichen“ „Strategien“ und dieses gar hinterfotzig-übergriffige Betragen! LOL!

    (Kleiner Insiderjoke^^)

    Gefällt mir

  2. c+

    A popo, sehenswerter Kanal mit sovielen jungen VanliferInnen, die einfach mal ein Abenteuer suchen, so ganz alleine und bei diesem Beispiel durften latürnich auch die schmutzigen Kommentare (mit angezogener Handbremse) nicht fehlen von BETAS, wenn die wollten, würden die richtig abgehen und die Sau rauslassen, kann mir das richtig gut vorstellen, wie die sich in ihren stinkgigen Butzen an ihren verlausten Reproduktionswerkzeugen rummfummeln, alles Pärwährse

    Und im pc wird wieder dem WAHHREN,SCHOENEN, GUTEN gehuldigt.

    So, bin im Wald, crosslauf, der Wettbewerb naht…

    Gefällt mir

    1. Dachte kurz, das wäre diese „Lovemobil“-Fakedoku, also diese preisgekrönte Perle des Qualitäts-Doku-Journallismus über Wohnwagenprostitution, wo jetzt die Schauspieler im Real-Life ernsthaft angefeindet würden von den Leuten, von Publikum, das sie widererkennt und meint, das wären tatsächlich Nutten und Zuhälter, LOL. Habe ich zumindest bei DANISCH gelesen. Wenn das stimmt, wundert es mich doch ein bißchen, hätte ich vom Publikum solcher Sozialdokus nicht unbedingt erwartet, sowas.

      Anyway, Neles MALINOIS has to be taken SERIOUSLY!!!!

      Gefällt mir

      1. c+

        Definitiv ein BIEST. Bekannter ist DHF und der hat eine schlanke MALINOIS Hündin, meine Fresse, was geht die ab, auf das Wort gehorchen ist untertrieben, glaube, die macht sogar in der Läufigenzeit die Hinterläufe breit, ja, jetzt könnt wir wieder rumkotzen, so machen es die Hündinnen wenn sie rot werden, und das ist nun mal in deren Natur, dass sie ausschließlich den Rudelführer ranlassen würden.Muss ja nicht jeder so kaputt sein wie ihr, und daraus sich eschendeinen prvrsprno stricken, Abschaum!

        Gefällt mir

      2. Das war auch nicht auf die Qualitäten von dem KOTSACK als Luvr gemünzt, sondern darauf, daß die Viecher trotz ihrer nicht sonderlich imposanten Größe scharf wie eine Rasierklinge und so schnell und agil sind, daß man denen kaum mit den Augen folgen kann. Allerdings sehr anspruchsvoll zu führen, das erfordert schon entsprechende Halter, die das Vieh auch geistig und körperlich fordern, also ihm entsprechende Beschäftigung bieten können, sonst drehen die leicht hohl.

        Übrigens hat mir mein Lieblingsrebbe auch erzählt, daß Hunde eigentlich voll schnafte und töfte und für Juden okay seien. Auf der Arche seien sie allerdings dadurch aufgefallen, daß sie gegen das von Noah verhängte Keuschheitsgebot aufgrund ihrer triebhaften Natur verstoßen hätten, weshalb sie an die Leine gehörten. Meine Fresse, (((die))) haben in ihrer Geschichtensammlung echt für alles ne Erklärung, das kann allenfalls Dummbeutel vitzli mit seinem „About“ noch toppen.

        Gefällt mir

    2. „Und im pc wird wieder dem WAHHREN,SCHOENEN, GUTEN gehuldigt.“

      FUCK YEAH: 😀

      „Wenn die Sonne scheint zieht es mich nach draußen und dort streune ich herum bis der Punkt erreicht ist an dem dieser sonnige Tag belastender ist als wäre ich einfach drin geblieben, denn an so einem Tag zieht es auch andere Leute raus und mir gefällt nicht was ich da sehe.

      Keiner mag fette Menschen und das Body Positive Movement ist ein Haufen Müll, doch kann notwendig dafür sein Menschen mit geringer Impulskontrolle durch Diabetes und Kreislauferkrankungen auszusortieren. Niemand glaubt solche Ausreden wie „ich hab nur schwere Knochen“ oder „das sind meine Gene“. Deine Gene sind es ein verfressener Gierschlund zu sein, das ist alles. Es gab keine Fettsäcke in Andersonville oder Auschwitz.“

      Ich steh aber auch auf BBW!!! Bin ja sowas von fluide! Apoppes, bist du tatsächlich dieser unsichtbare JUGGMASTER, iykwim???!!!

      Gefällt mir

      1. Großfresse NV:

        Post Collapse11. April 2021 um 23:35
        Ich lauf generell überall hin. Eine Strecke von 7km sollte man schon in unter einer halben Stunde schaffen. Hält den Kreislauf in Bewegung und ich hab sicke Waden wie Tudor Style. Nur letztens lauf ich so durch den Wald und da liegt dann halt so ne scheiss Surgical Maske.

        http://post-collapse.blogspot.com/2021/04/adonis.html#more

        Also NV hat mal gemeint, daß man „Joggen“, also Lauftraining, getrost vergessen könne, da es nichts bringe und man auf den Strecken eh nur Opfer von Raub und Vegewaltigung würde oder so.

        Und jetzt „läuft“ er also 7km einfach so in unter 30min. Dabei hört es sich auch noch so an, als ginge es schlicht darum, die Alltagsstrecken „zu Fuß“ zurückzulegen. Und da ist 7km sub 30min schon ne Hausnummer.

        Wenn man bedenkt, das wär dann so eine Pace von knapp über 4min/km (4min pro km = 28min für 7km). Das entspräche einer 5km-Zeit von 20min! Das war meine Bestzeit auf 5km. Gut ich war nie der Schnellste, aber 5km in 20min oder drunter ist schon was für die Ambitionierteren unter den Nicht-Leistungssportlern bzw. „Freizeitläufern“. Da muß man sich nur mal die Verteilung der Zeiten auf den Ergebnislisten der Volksläufe anschauen. Auf zehn km wären es vierzig Minuten, auf Marathon ca. 2:49 Std.

        5min/km wären 35min auf 7km, 50min auf 10km und 3:30 Std auf Marathon. Das wären dann 12km/Std und der untrainierte Durchschnittsbürger wäre auch da schon ziemlich schnell aus der Puste.

        Und der NV erledigt also seine Alltagsstrecken mit ner 4er Pace und bummelt dabei einfach mal so 7km unter 30 min. Naja, vielleicht ist er tatsächlich fit , kommt mir aber eher so vor, als hätte der da die Stecke gehörig überschätzt und wär eventuell doch ne kleine Pussy? Gut, für die „Kenianer“ ist das alles Kläckerles, vielleicht ist der NV ja einfach nur nen White Nigger?

        Gefällt mir

  3. Mann, bei 1:20 fährt das Riesenvieh schon über die Brüstung und schnappt nach der Süßen, dennoch hängt die Sekunden später ihren reizenden kleinen Hintern im verlockend leuchtenden Kleidchen förmlich zum „Anbeißen“ da drüber… 😀

    (Also der Seelöwe in meinem Vid, nicht die Töle von Nele! ^^)

    Gefällt mir

    1. Das Vieh ist es wohl gewohnt, gefüttert zu werden? Jedenfalls teasen es auch die Eltern ständig mit Hand hinhalten und Fingerschnippen (ohne Futter zu liefern), nachdem es schon einmal nach dem Mädchen geschnappt hatte, und lassen dieses dann auch weiter in dessen Reichweite den Hintern hinhalten, während sie weiter schnippen und locken. Nur ein Einzelfall oder wird die Intellenz dieser Chinks doch krass überbewertet?

      Gefällt mir

      1. c+

        Sea Mammals können tatsächlich really tame werden. Aus der Hand fressen so to say.Ich liebe das Meer und das Gefleuche und Gekreuche unter Wasser. Paddy-Taucher und DTSB-Gold. In den meisten fällen schnorchel ich aber einfach. Tiefen machen mir nichts und mit 25% Lungenvolumen mehr als das Kroppzeug auch keine Mondlandung. Vielarmer sind auch nicht ohne

        Gefällt mir

      2. Dann laß dich doch auf den Mond schießen! Habe gehört, die Reichsdeutschen dort praktizieren alle Lichtnahrung und Germanenmedizin. Vielleicht findet sich auch das eine oder andere Mondkalb zum Kuscheln! ^^

        Gefällt mir

      3. Klar, so ein zentnerschweres fischig miefendes Testosteronpaket, das kleine Mädchen schnappt und ins Wasser reißt ist tame wie Sau. An der US-Westcoast sind die stellenweise voll die Landplage, lungern an und auf den Anlegestellen und Piers in den Häfen rum, belagern manchmal die Boote selbst. Abknallen!

        Gefällt mir

  4. c+

    OMG Streiche DTSB setze VDST.
    Im DTSB bin ich auch, aber nur Karteileiche.Als ich in der Oberstufe die 1,85 übersprang zwang mich fast der Sport- und Geolehrer dazu, geile Oberstufenpartys bei ihm zuhause… uralte Erinnerungen

    Gefällt mir

  5. WELT
    Die Industrie warnt, Baerbock lächelt – dann folgen Öko-Pläne und Generalkritik

    Noch keine zehn Minuten läuft die Gesprächsrunde zwischen Grünen-Chefin Annalena Baerbock und den beiden Verbandspräsidenten Karl Haeusgen vom Maschinenbauverband VDMA und Gunther Kegel vom Elektroindustrieverband ZVEI.

    https://img-s-msn-com.akamaized.net/tenant/amp/entityid/BB1fzsxn.img?h=450&w=799&m=6&q=60&o=f&l=f&x=756&y=479

    Wenn Annalena gegen Söder antritt, wähl ich auch noch grün, so voll badass wie Post-Collapse. Ich mein, eigentlich sieht sie ja eher durchschnittlich aus, aber irgendwie musz ich bei der immer nur an das Eine denken. Und dann immer diese Stiefelchen und so.

    Gefällt mir

    1. c+

      Die Baerbock hat mal Phasen, wenn sie abgespeckt hat, dann wird sie wecklich besteigbar, ohne Androhung von roher Gewalt.Sie hat ja ja damals richtg süß reagiert, als der K.. ihr etwas in den Mund legte, Blau und Sachsen oder so, glaube, das ist wirklich ein Mäuschen im Bett und die will gerne geleckt werden, aber wer von klaus als YOUNG LEATHER auserkoren wird, muss schon etwas verdorben sein, die „auserwählten“ Weiber sind in 95% der Fälle Crap, Abschaum, Ausschuss, halbe Kerle oder dumme Nüsse, die sich mit halb anerzogener männlichr Analytik ihr orivates IDAHO zurechtzimmern. Schauder

      Gefällt mir

      1. „Die Baerbock hat mal Phasen, wenn sie abgespeckt hat, dann wird sie wecklich besteigbar, “

        Eure Fettphobie #kotzmichauchschonwiederan! Ich finde „chubby“ GEIL, genau wie bei der Langstreckenluisa! Natürlich nicht fetischmäßig drauf festgelegt sondern für Buntheit, Vielfalt und so. FLEXIBEL eben.

        Gefällt mir

    2. Scheiß auf „die Industrie“ und die ganze AfD-Kleinspießer-Deutschlandretterkultur. Und auf die Hartnazis sowieso. Aber was heißt hier „hart“ – das ist alles eine verheuchelte, schmierige, tatsächlich rattenhaft-feige und weinerliche Brut, die in ihrer ganzen Art und Weise genau dem Bild entspricht, das die vom JUTT zeichnen! Aber ganz genau so!

      Gefällt mir

  6. c+

    Klar, so ein zentnerschweres fischig miefendes Testosteronpaket, das kleine Mädchen schnappt und ins Wasser reißt ist tame wie Sau.

    Worauf Du einen lassen kannst

    A Poppo tame und lovely, was macht denn das GELIEBTE SCHNEEHÄSCHEN? Hat es den Korinna-blues? Alles halb so schlimm, Häschen, komm wir kuscheln und alles wird gut

    Gefällt mir

    1. Kommentar zum ersten Video:

      „D. Anton Digre

      This is probably safe as long as you don’t run out of fish.“

      Natürlich sind die sehr intelligent und lernfähig. Aber letztlich handelt es sich auch hier um ein wildes Tier, das mit Futter habituiert wurde. Und es ist nicht unbedingt anzuraten, Wildtiere anzufüttern, so daß die dann Menschen mit Nahrung assoziieren.

      Gefällt mir

    2. SchneeHase

      …hier bin ich; hie und da.
      Eure Baerbock interessiert mich weder dick noch dünn, allein schon wegen diesen hohen Stiefeln die mich sowas von eckelhaft und widerlich daherstapfend anöden. Früher sind Frauen mit derart Stiefeln höchstens im Billig-Telefon-Fernseh aufgetreten.
      Aber klar doch habe ich den FrauenversteherArtikel über Alice Schwarzer gelesen.
      Weil mir EINES schon klar war: die grössten Feministen heißen *KNR, *DE und *Habeck.

      Gefällt mir

      1. Scheisze, ich bin durchschaut! Ja, du hast recht. Eigentlich bin ich nur gefrustet, weil mich die Alice nicht als FEMINIST anerkennt! Und das nur, weil ich eben „Dritte Welle“ (höhöhö) bin, also offen Sex- und Schweinkram bejahend, PRO-PORN und für das verfassungsmäßig garantierte Recht auf sexuelle Selbstbestimmung, auch und gerade bei jungen und sogar „kleinen“ Mädchen und STRAIGHT Shota-Boys, die ruhig erste Erfahrungen mit älteren Mädchen, Friends best Mom usw. haben und solcherart ihr Selbstbewußtsein stärken sollen, meine Fresse!!!

        Btw.: Habe mich an ein Bild von Sarah Silverman erinnert, wo sie neben ihrem Daddy steht und der ein Shirt anhat auf dem steht: „This is how a FEMINIST looks like“, dies aber nicht mehr gefunden. Das wiederum erinnerte mich an den blöden Sellner von den Idiotären, die in ihrem Shop T-Shirts verkauften, auf denen fett gedruckt „So sehen PATRIOTEN aus!“ prangte, während ein dicker Pfeil von der Schrift direkt auf die Hohlbirne des Trägers zeigte! Wie blöde musz man sein, sowas anzuziehen? LOL! Ach ja, der Ziegenstall von Köter Cubitus gehört auch endlich mal niedergebrannt und seine scheißblödblonde Lieblingsziege den Ishmaeliten zum Fraß vorgeworfen! COMPACT? Auch so ein Dreck, der plattgemacht gehört. Die geilen Cover-Models in polnische Bordelle verfrachtet, mit Vorzugsscheinen für J…, ääähhhh, wutt? Da kommen die eh her? Na, dann will ich mal nichts gesagt haben…^^

        Gefällt mir

      2. Übrigens hat Annalena schon nen Rückzieher gemacht und auf ihr weibliches Privileg hinsichtlich der Kandidatur verzichtet. Also will sie auch nicht wirklich. Habeck wird es also machen. Mann, und da habe ich mich schon auf eine geile, saftige Schranzlerin gefreut, bei der man sich während der anstehenden Blackouts wenigstens warme Gedanken machen kann…^^

        Gefällt mir

  7. c+

    Also NV hat mal gemeint, daß man „Joggen“, also Lauftraining, getrost vergessen könne, da es nichts bringe und man auf den Strecken eh nur Opfer von Raub und Vegewaltigung würde oder so.

    Musste auch bei dem Beitrag etwas in mich gehen.7km in 30min ist extrem sportlich.Jjetzt bin ich nicht so der scheduler, aber ich habe meine Teer-Strecke, die ich mit leichtem Gepäck nie unter 65 Min laufe,11 Kilometer, flach wie NELEs Vorbau.

    Und ich schätze mich nicht als Teilzeitlover ein.

    Gefällt mir

  8. „65 Min laufe,11 Kilometer“

    Das ist für halbwegs trainierte Läufer „Joggingtempo“, also so langsames Grundlagenausdauertraining mit einer Pace von um die 6min/km, 10 km in +- einer Stunde. Bei Wettkämpfen/Volksläufen ist man damit klar ganz hinten während NV vorne mit dabei wäre. Leistungssportlicher Bereich fängt dann so unter 40min an. Die 6er-„Jogging“-Pace wär schon eher das, was man von einem erwarten würde, der „laufend“ seine Alltagsstrecken absolviert, auch wenn er überdurchschnittlich fit sein sollte. Ist ja auch eine Sache der Ökonomie, wer hetzt schon ständig auf Anschlag? Und um 7km in sub 30min einfach so locker nebenher zu joggen, so wie andere spazierengehen, da muß man schon extrem fit sein, wirklich kenianermäßig. Ich halte also NV hier für eine Pussy und einen Schwätzer und das gilt noch mehr für seine Lutscher, denen da nix auffällt außer halt, daß man sowas nur im Flachland hinkriegt, lol.

    Gefällt mir

    1. „habe meine Teer-Strecke, die ich mit leichtem Gepäck nie unter 65 Min laufe,11 Kilometer, flach wie NELEs Vorbau.

      Und ich schätze mich nicht als Teilzeitlover ein.“

      Will das etwa heißen, daß du ewig jugendlicher, prana-atmender ADONIS, SPITZENATHLET und MÖSENVERSCHLEISSER damit etwa schon am Limit unterwegs bist? Das ließe ja wieder mal tief blicken! 😉 😀 😛

      Gefällt mir

      1. c+

        Nö, eigentlich nicht. Lasse mich immer von den geilen Weibern überholen und starre auf ihre Ärsche: Knackig klein, etwas seitlich auslagernd, das sind di beiden Varianten, ich finde die seitlich auslagernden geil und dann reihe ich mich in Ihre Schweißfahne ein, Gtt, was liebe ich diesen Geruch.Aber bei mir sind sie alle willkommen. Könnte auch etwas Gas geben und jetzt, woDu mich angefixxxt hast…

        Gefällt mir

      2. „reihe ich mich in Ihre Schweißfahne ein, Gtt, was liebe ich diesen Geruch.“

        Nun, frischer Schweiß ist geruchlos. Der Geruch entsteht erst durch die bakterielle Zersetzung. Verschwitzte Läufer*innen auf ihrer Hausrunde oder bei Wettkämpfen riechen normalerweise nicht nach Schweiß. Solche Aussagen sprechen nicht gerade für Lauferfahrung, sondern entsprechen eher den Vorstellungen von unsportlichen Sofa- und Tastaturhelden.

        Gefällt mir

  9. Und dann noch sowas:

    Post Collapse13. April 2021 um 06:22
    Bullshit. Sich gegen das Andere abzugrenzen und zu artikulieren was mich von dem trennt ist wichtig. Außerdem machts Spaß.
    https://www.npr.org/sections/health-shots/2013/07/26/205766456/hating-on-fat-people-just-makes-them-fatter

    Mensch, NV, du MUMU! Am liebsten würdest du doch auch mit dem „Slampig“ Katharina die Bank fegen, bis sie (Katharina, nicht die Bank) „Butter laktiert“, tu doch nicht so!

    Scheiß Fetthysterie. Das kommt dann hinten bei raus:

    jolie

    Beatrice Egli: Jetzt packt sie aus!

    Schlagerstar Beatrice Egli (32) hat eine schwere Zeit hinter sich. In einem Interview verrät sie, wie sie aufgrund von Bodyshaming das Land verlassen musste.
    Traurig, aber leider wahr. Schlagersängerin Beatrice Egli (32), die als wahrer Sonnenschein bekannt ist und immer gut gelaunt ist, hatte es nicht einfach am Anfang ihrer Karriere. Aufgrund ihrer Figur wurde sie kritisiert und ausgelacht. In der Show „Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert“ packt sie nun aus. Es wurde irgendwann so schlimm, dass sie sogar die Schweiz verlassen musste. Doch auch danach war es nicht immer einfach für sie. Im Interview verrät sie mehr.

    https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/news/beatrice-egli-jetzt-packt-sie-aus/ar-BB1fB0dc?ocid=msedgntp

    Also ist ja nicht meine Musik und überhaupt kenne ich diese Person nur aus den Headlines der Newsportale. Was ich aber sagen kann ist, daß die offensichtlich naturbedingt eine absolut sinnlich-üppige Figur hat bei der sich jedes „Fatshaming“ verbietet. Was ist bloß mit dem Pöbel los? Verwechselt der Pöbel seine Geilheit mit Ekel oder ekelt er sich vor seiner eigenen Geilheit?

    Auch schön von hinten:

    Herrlich weibliche Kurven. Und DIE wurde wegen Fettheit geschmäht? Die spinnen doch alle!

    Tolle weiße Rasse „with high levels of empathy“ – auch nur Affenpack.

    Gefällt mir

  10. c+

    Nun, frischer Schweiß ist geruchlos. Der Geruch entsteht erst durch die bakterielle Zersetzung. Verschwitzte Läufer*innen auf ihrer Hausrunde oder bei Wettkämpfen riechen normalerweise nicht nach Schweiß. Solche Aussagen sprechen nicht gerade für Lauferfahrung, sondern entsprechen eher den Vorstellungen von unsportlichen Sofa- und Tastaturhelden.

    Aha, vielleicht habe ich da nach 35 Jahren Lauferfahrungen etwas vergessen. Natürlich kann ich Schweiß riechen und das was du erzählst von wegen bakterielle Zersetzung und so ist eh für die Füße und aus der ApoThekenrundsau abgeschrieben.

    Gefällt mir

    1. Ja genau, die Apothekenrundschau, das rote Tuch, das Desinfo-Blatt Nr.1, der Feind schlechthin für den erfahrenen Eso-Lichtfresser und Hamerfreak. Laut GNM sind ja Bakterien unsere Freunde und die machen nicht nur nicht krank sondern auch keinen Geruch! Das sind schwulmedizinische JÜDISCHE Lügen! 😀

      Also ich war zumindest während meiner an die 100 Marathons und Ultramarathons (plus zahllose Unterdistanzen) nie in Schweiß-Dunstwolken von Mitläufern*innen gehüllt und auf den Trainingsstrecken erst recht nicht. Was die wogenden Hinterteile betrifft ist das schon ne andere Nummer. Aber so insgesamt hört sich diese Lyrik doch sehr nach den Klischeevorstellungen eines Spruchbeutels an. Vor allem, wenn der ÜBERMENSCH und SUPERATHLET vorher unter Bezug auf NVs beachtliche Leistung auf 7km betont hat, daß das im Hinblick darauf, daß er, also der Superathlet, seine topfebene Hausrunde von 11km nie unter einer Stunde und fünf Minuten schaffe, schon „extrem sportlich“ wäre – „und ich bin kein Teilzeitlover!“ 😀

      Naja, ich bin ja keiner, der bei sowas von „Kroppzeug“ spricht, im Gegenteil, ich will dir Mut machen: Du packst das mit den 11km unter einer Stunde! Locker! Das Tempo habe sogar ich über die Marathondistanz gehalten! In hügeligem Gelände! Also los, nach 35 Jahren wirds mal Zeit dafür, bei so einem FOREVER-YOUNG-ALPHATÜPEN!

      Und noch ein kleiner Tipp unter uns erfahrenen Läufern: 10km über 40 minuten sind nichts, mit dem man unter Läufern angeben könnte! Ehrlich! Ich meins ja nur gut!

      Gefällt mir

  11. „Paddy-Taucher und DTSB-Gold. In den meisten fällen schnorchel ich aber einfach. Tiefen machen mir nichts und mit 25% Lungenvolumen mehr als das Kroppzeug auch keine Mondlandung. “

    „Musste auch bei dem Beitrag etwas in mich gehen.7km in 30min ist extrem sportlich.Jjetzt bin ich nicht so der scheduler, aber ich habe meine Teer-Strecke, die ich mit leichtem Gepäck nie unter 65 Min laufe,11 Kilometer, flach wie NELEs Vorbau.

    Und ich schätze mich nicht als Teilzeitlover ein.“

    😀

    Da bleibt dann nur zu hoffen, daß der PRANA-JUNKIE wenigstens im WETTKAMPF seine wahre Potenz, äääh, sein wahres Potential offenbart! Ich mein, so ne zuchtpotente Sportskanone läßt doch sicherlich keinen Wettkampf anbrennen, oder? Und bei der PRAHL-LATTE müßten unter 35min doch locker drin sein! Ne Zeit von um die 45min ist übrigens schweehr mediokre und kroppzeugmäßig. Btw.: Meine PB auf Zehn ist 42min, aber ich bin ja demütig und mag es eh lieber long, slow and dirty!^^

    Gefällt mir

  12. Nix gegen ssu sagen:

    https://scontent.ffra2-1.fna.fbcdn.net/v/t1.6435-9/60174967_2058902741083536_4110292747473125376_n.jpg?_nc_cat=1&ccb=1-3&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=vSeZuCXgnscAX9iMyz0&_nc_ht=scontent.ffra2-1.fna&oh=9f2ecfc3c63e63770ec9645b49bd50cc&oe=609E5B31

    Man kann Spruchbeutel und Fickness-Schwuchteln schon an so Sprüchen erkennen wie:

    „Die gehört auf’s Laufband!“ – einem echten Läufer würde nie ein Laufband an erster Stelle einfallen anstelle von „hitting the trails“ oder „pounding the pavement“!

    Gefällt mir

  13. Yeah, STIEFELCHEN soll doch Kanzlette werden! Ja, da wählt Mann dann spaßeshalber doch mal gern grün, vor allem, wenn auf der Gegenseite die Sadofresse antritt. Ah, wie sexyleckerGEIL:

    https://img-s-msn-com.akamaized.net/tenant/amp/entityid/BB1fO0r0.img?h=531&w=799&m=6&q=60&o=f&l=f&x=1426&y=432

    Mann könnte sie doch glatt gleich in ihrem Mäntelchen…mit Maske auf…aaaah…so ein Tatsch von „Atemkontrolle“… und überhaupt ein Scheisz auf die ganzen AfD-nahen Auskenner: Jaja, die Grünen hätten die Lage ANALysiert und festgestellt, daß die Bevölkerung kanzlerINNENmüde sei, weswegen nun wieder ein Mann ranmüsse und man eben deshalb „den Philosophen“ (Habeck) der „Völkerrechtlerin“ (Baerbock) vorziehe, jaja, erstens kommt es anders und zweitens als Mann denkt auch wenns sich noch so logisch anhört..^^

    Gefällt mir

  14. YEAHYEAHYEAH

    Annalena ist RocknRoll!

    Let There Be Baerbock: Wird Annalena Baerbock die erste grüne Kanzlerkandidatin?

    Annalena Baerbock ist der Shootingstar der deutschen Politik. Jung, selbstbewusst und lässig, gilt sie als mögliche grüne Kanzlerkandidatin. Doch woher kommt sie, was denkt sie und was will sie eigentlich?

    https://www.rollingstone.de/wp-content/uploads/2021/04/15/09/annalena-baerbock-gettyimages-1307181197-scaled-1280×720.jpg

    Der werde ich schon noch zeigen, was sie eigentlich will und wo der Kobolzen die Locken hat!

    Gefällt mir

      1. DIVERSITY how it should be! Der erfahrene Wüstling weiß Bescheid über die aufgeilende Wirkung des Kontrastes und daß Abwechslung das halbe Leben ist, ist sprichwörtlich!

        So, werde mich mal dranmachen, die Einladungen an die werten Wüstlinge, Fckr und Anstandsdamen vorzubereiten!

        Gefällt mir

  15. Heute auf dem Titel der Druck-FAZ so ein schönes Bild von Mangamädchen Annalena, vor nem fetten Sonnenblumenlogo winkend im züchtigen Kleidchen, dazu rote Stöckelschühchen – CUTE!

    Aber bestimmt FIST-THICK hinter den Öhrchen – einfach mal „Red Shoes“ +“Code“ gugeln!^^

    Oder hier, mit Brille, auch nicht schlecht:

    Gefällt mir

  16. Ah, nochmal zu freaky GRETA. Habe neulich mal ein Bild von irgendeinem „JWO“-Klimaevent gefunden, da war die heilige kleine spätreife Klimaprinzessin im dünnen Trägerleibchen mit ihren hervorspitzenden Knospen unter lauter reifen, fülligen Schranzinnen und Matronen mit teilweise schweren fetten Hängern zu sehen – aaaah, das mußte ich mir sofort auf die Festlatte runterholen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.