Das Osterwunder: FRANKSTEINs Geburt

„Yepp, there it is!“ – (((Jeff Goldblum))) hat den Erzfeind sofort erkannt!

*

Beautiful!

Wir feiern die Niederkunft des gewaltigen Bra-manen FRANKSTEIN, Bringer des Heils und Bezwinger des JUTT und seiner CHASAREN und NILOTEN! Bedarf es da noch eines weiteren Beleges dafür, daß es nie irgendwelche Dinos oder Evolution gegeben hat, sondern immer nur FRANKSTEIN, die alte Echse?

***

3 Gedanken zu “Das Osterwunder: FRANKSTEINs Geburt

  1. Der sexualhysterische „linke“ Neugzugang im EL-lite-Tümpel, JUGGERNAUT, ging mir ja auch gleich bächtig auf den Sack so von wegen der KINSKI mit seinem ERDBEERSCHLUND wäre ein ganz, ganz Schlimmer und überhaupt das ganze pseudoschlaue Rumgeschwuchtel von dem. Na, wenigstens reicht sogar die laue Nummer aus, FRANKSTEIN zu fürwahr monumentalen Inspirationen zu verhelfen:

    Frankstein sagt:
    5. APRIL 2021 UM 10:42
    Die Legende vom trojanischen Pferd sollte als Beleg genügen. Natürlich ist die Mehrheit der Boten harmlos ( siehe auch christliche Missionare), aber immer dient die Mehrheit als Versteck.
    Juggernaut ist eine andere Bezeichnung für den jüdischen Moloch, der sich am Feuertod von Kindern ergötzt. Bezeichnend ist, dass Wikipedia den Moloch den phönizisch-kanaanäische Opferriten zurechnet. Das ist sowas wie eine deutsch-türkische Kultur, oder eine eierlegende Wollmilchsau.
    Ich glaube daher eher an Unperson oder andere Geisteskranken. Was ich immer noch nicht verstehe=
    warum begibt sich ein Lurch freiwillig in die Höhle der Löwen?

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/04/02/corona-noch-mehr-1-april-grune-wollen-rettungsschirm-fur-die-zivilgesellschaft/#comment-31035

    Meine Fresse, da fühlt man sich ja wie im ganz ganz großen Breitwand-Cinemascope-Technikolor-Osterkino!

    Warum begibt sich ein Lurch freiwillig in einen kackbraunen EL-lite-Tümpel? Wohl um Artgenossen zu treffen und abzulaichen, Dumbass!

    Gefällt 1 Person

  2. Der Jubel der Fähnns, im wesentlichen Inkarnationen des Emofischs, bleibt nicht aus:

    Der Klaus sagt:
    5. APRIL 2021 UM 15:21
    „Juggernaut ist eine andere Bezeichnung für den jüdischen Moloch, der sich am Feuertod von Kindern ergötzt. “

    Der war wieder ganz franksteinesk. Super. lol

    Wobei er ja recht hat, FRANKSTEINesker geht’s ja schon nicht mehr. Wir wissen ja, daß Wikipedia lügt:

    Juggernaut [ˈdʒʌɡə(r)ˌnɔːt] ist ein metaphorischer Begriff aus dem Englischen. Er steht für eine unaufhaltsame Kraft, die alles vernichtet, was ihr im Wege steht. Der Wortursprung liegt bei den riesigen, viele Tonnen schweren Prozessionswagen (Ratha), die während einer bestimmten hinduistischen Prozession (Ratha Yatra) zu Ehren des Gottes Jagannatha verwendet werden. Einmal in Fahrt gebracht, sind diese Wagen von Menschen kaum zu stoppen. Während der britischen Besatzung Indiens gelangte der Begriff in die englische Sprache und von dort heute teilweise auch ins Deutsche. In der englischen Umgangssprache wird mit diesem Begriff auch ein schwerer Lastsattelzug bezeichnet.

    Allerdings würde der Begriff demnach besser zum urgewaltigen FRANKSTEIN selbst passen als zu irgendeinem dahergelaufenen begriffsstutzigen Würstchen. Zumal Jagannatha ja ein Synomym für Vishnu darstellt, mit dem sich FRANKSTEIN neulich erst identifizierte!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.