RIP Françoise Cactus

Stereo Total: Wir Tanzen im Viereck

*

Tja, Brustkrebs. Danke, für die wunderschöne Schöpfung, lieber Gott. Ob ihr Lichtnahrung geholfen hätte? Oder die geniale Neue Germanische Medizin des irren und total verkommenen Ryke Geerd Hamer? Na, vielleicht war der Konflikt auch einfach zu groß, weil ja laut der Logik bestimmter geistig und seelisch vollkommen verrotteter Individuen der Kranke immer irgendwie selbst schuld ist.

Im übrigen habe ich mir sagen lassen, daß sogar Juden*innen, etwa bei Brustkrebs plus Gehirntumor, zu Stahl, Strahl und Chemo greifen würden, obwohl die doch alle „Bescheid“ wüßten und laut den Bekundungen aus der deutschnationaalen Kopfkrankenfraktion sowieso in Israel wegen der dollen Hamer-Medizin angeblich niemand, also zumindest kein Jude, an Krebs stürbe, echt wahr!

Ja, DER JUTT. Gibt sich ja selbst die Hamer-„Medizin“ und will die Weiße Rasse mit der „guten Chemo“ ausrotten, genauso wie mit dem bösen Covid-Impfstoff, den er sich dann aber selbst reinpfeift, als gäbe es kein Morgen und postfaktisch war eh schon immer.

Na, ist halt auch scary shit. Da geht Frau, so wie etwa auch Corinna Miazga (AfD), z.B. wegen Rückenschmerzen zum Arzt und diagnostiziert wird eine fortgeschrittene Verkrebsung. Kein Wunder, daß sich da manche in irgendeine Dummphantasterei flüchten.

Schon jammerschade:

***

8 Gedanken zu “RIP Françoise Cactus

  1. c+

    Habe das heute ebenso gelesen. Fand Sie jetzt auch mal nicht so originell, und auch nicht begehbar, aber ganz nett. La musique, nun ja…Mann freut sich ja immer, wenn FranzackInnen auch was Schönes an ScheuSSland finden und die es deswegen dauerhaft hierher zieht, so wie MISS KITTIN.

    Zum KREBSGESCHEHEN musst Du dich definitiv weiterbilden. Anekdötchen: Fast keine BLINDE „erkranken“ an Krebs. Erstaunlich?!

    Gefällt mir

  2. B-Mashina

    Kein Bock grade angesichts des Todes der werten Frau über deren „Begehbarkeit “ zu debattieren, auch wenn ich mir ein „why not?“ dann doch nicht verkneifen kann und ernsthaft rhetorisch fragen muß, was denn z.B. das blasse Cranberries-Plärrmaul hatte was die tatsächlich ganz nette Französin mit dem zweiffelsohne sexieren Accent nicht hatte und das latürnich vor allem auch in musikalischer Hinsicht.

    Aber sie hats ja noch zu Lebzeiten eingesehen und wäre gerne zu schön für Dich gewesen, mit „grünen Katzenaugen“ und so:

    Zum KREBSGESCHEHEN musst Du dich definitiv weiterbilden. Anekdötchen: Fast keine BLINDE „erkranken“ an Krebs. Erstaunlich?!

    Sowas wieder von einem erklärten Biologie-Verächter! „Anekdötchen “ und bloße Behauptungen, ohne irgendeinen Beleg besagen rein gar nichts.

    Gefällt mir

      1. B-Mashina

        Ich habe auch nicht behauptet, daß Blindheit vor Krebs schützt.

        Es liegt and dem, der Behauptungen aufstellt, diese zu belegen.

        Vielleicht hättest Du einfach die Schule abschließen sollen, so wie Katja?

        Gefällt mir

  3. B-Mashina

    Fast keine BLINDE „erkranken“ an Krebs. Erstaunlich?!

    Kein richtiges Deutsch und „erkranken“ in Anführungszeichen, meint aber, der DE müsse sich „weiterbilden“ – und sowas von einem, der verzapft, man könne nahrungslos leben, lol.

    Gefällt mir

  4. Monk

    „Es liegt and dem, der Behauptungen aufstellt, diese zu belegen.“

    Mir stellt sich hier schon länger die Frage ob das überhaupt nötig ist.

    Zudem die Quallen vom hiesigen Hausherren auch- und gerade einen etwas zwielichtigen Hintergrund zu haben scheinen…

    Gefällt mir

      1. Monk

        Bin eben doch lieber ein Blinder unter Sehenden, als das ich mir anmaßen möchte mich mit vorgelebten Wahrheitsfindungen auseinandersetzen zu müssen.

        „O, daß der Sinnen doch so viele sind! Verwirrung bringen sie ins Glück herein. Wenn ich dich sehe, wünsch ich taub zu sein, wenn ich dich höre, blind.“

        -Johann Wolfgang von Goethe-

        Bedanke mich für deine Aufmerksamkeit.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.