Can you imagine…

*

*

great smile

Simpler times: she was walking by with her boyfriend, I asked her to sit down so I can take a photo – and she did without any fuss. Can you imagine being able to do that now?

not today, freedom has gone, being free to appreciate beauty now comes with a price which is very sad.

I think in the current climate people have gone totally insane.

I would agree, fear of what others think has replaced love of beautiful things.

*

Ein Dialog zu der Photostrecke USA Kids – from the mid-1960’a / AtlanticBeach 1981-6d Cvr auf dem berüchtigten Photoportal imgsrc.ru, tatsächlich trotz manch wirklich Grenzwertigem auch ein letzter Hort für das Gute, Schöne und ewig Wahre.

***

18 Gedanken zu “Can you imagine…

  1. B-Mashina

    Bild nur verlinkt, nicht geklaut.

    Picture just linked, not taken! Have to excuse this as an act of piratry though, but I fully agree with both of you and think It’s such a significant singn of how the times changed to absolute insanity. And of course a very beautiful picture like all the others! Thank you for the beauty!

    Gefällt 1 Person

  2. B-Mashina

    UM DES HEILANDS WILLEN:

    https://img-s-msn-com.akamaized.net/tenant/amp/entityid/BB1dAOGm.img?h=450&w=799&m=6&q=60&o=f&l=f&x=1324&y=923

    Lil Uzi Vert kennzeichnet nun ein Diamant, rosa und funkelnd, den er mitten auf der Stirn trägt. Gerade als vergoldete Zähne die Norm wurden und wir uns an Tätowierungen im Gesicht allmählich gewöhnt haben, sprengt der US-amerikanische Rapper die Grenzen von dem, was bisher möglich schien. Bei seinem neusten Schmuckstück handelt es sich um einen 11-Karat-Diamanten, für den der Musiker nach eigenen Angaben fünf Jahre lang sparen musste.

    Mit den Worten “Beauty is pain” (auf Deutsch: Schönheit bedeutet Schmerz oder eben: Wer schön sein will, muss leiden) veröffentlichte der Musiker ein Video, in dem man den 24 Millionen Dollar Diamanten aus der Nähe betrachten kann. Wir haben uns gefragt, ob so ein Diamant mitten auf der Stirn auch nach der Implantation gefährlich werden kann – und wie sieht der Alltag mit einem 11-karätigen Diamanten in der Stirn aus? (Was genau hinter dem Diamanten steckt, lesen Sie hier)

    es waren keine Menschen. Kaum gab es Tiere, die ihnen glichen, wie sie schlammbedeckt, graubraune Hautfarbe, tangtriefend, armschwenkend sich aus dem Wasser erhoben, krumm anwateten, schluckten, kauten, spritzten, pfiffen. Sie waren so schlecht, so ekel, so totschlagwürdig, daß erst zaghaft die Kaiserlichen, die Bauern auf sie eindrangen, geführt gelockt, dann von dem Grimm und der Scham, dem Entsetzen gerufen geworfen: „Um des Heilands willen!“

    https://chaosfragment.wordpress.com/2018/12/30/gruppenstrategisches-und-literarische-schlachtengemaelde-im-kinostil-bei-alfred-doeblin/

    Gefällt mir

    1. B-Mashina

      Ich kann mich kaum erinnern bei Begegnungen mit Fremdkulturen oder auf Abbildungen auch der entlegendsten Stämme und Völker jemals so etwas abstoßendes wie dieses gezüchtete Räpper-Pack gesehen zu haben. Auch Tellerlippennegerinnen und Tribals mit angefeilten Zähnen lösen bei mir nicht diese Abscheu aus wie SOWAS…

      Gefällt mir

  3. B-Mashina

    Meine Fresse, Uncle Sam’s Sexualhölle ist ja das reinste KiFi-Paradies! Na, zumindest ein gutes Beispiel für den hysterischen Müll, den man in die hohlen Birnen der NWO-Truther und sonstiger üblicher Verdächtiger kübelt:

    Das Böse in Reinform: Über die während COVID-19 und des Super Bowls für Sex verkauften Jungen und Mädchen

    https://giftamhimmel.de/das-boese-in-reinform-ueber-die-waehrend-covid-19-und-des-super-bowls-fuer-sex-verkauften-jungen-und-maedchen/

    Klar, daß bei dieser hexenjägerischen Gülle stets außen vor gelassen wird, wie es denn mit dem US-Sexualstrafrecht und den Konsequenzen für Jugendliche tatsächlich aussieht. Und grade die, die mit dem DANISCH den guten alten freien Zeiten hinterherheulen (die man ja überhaupt den bösen „Linken“, Linksgrünpädoversifften und „68ern“ zu verdanken hat) fressen sowas ohne mit der Wimper zu zucken.

    Gefällt mir

  4. B-Mashina

    Lol, dieser Giftampimmel-Blog ist ja wirklich lostig:

    Der Mindestwert dieser Übersetzung beträgt, inkl. Zeitaufwand für Recherche und Formatierung (Layout), 272,- Euro.

    Bitte verbreiten Sie die Inhalte dieses Blogs und tragen Sie durch Ihre Wertschätzung zur Deckung der Kosten und zum Erhalt dieser Arbeit bei.

    Herzlichen Dank!

    Diese Übersetzung ist urheberrechtlich© geschützt.

    Wie ist denn das zu verstehen? Bin ich jetzt aufgerufen, den Hetzmüll zu verbreiten UND dafür 272 Euro zu zahlen wegen Urheberrecht?

    Gefällt mir

  5. B-Mashina

    Die meinen das echt so. Wenn ich da nur dran denke, was z.B. der werte LUCIFEX alles ohne jedes finanzielle Interesse übersetzt hat. Sind die echt noch ganz sauber?

    Gefällt mir

  6. c+

    es ist mal wieder soweit
    uralte zerinnerungen

    Ihre beste freundin sagte, sie sei in mich verliebt
    als 15jähriger hat (M)ann noch nicht den Erwartungshorizont einer jungen Frau in Ihrer Blüte
    Schön war sie
    Schön wie der Tag, ein Traum
    Dies war Ihr Lied

    in den 2000ern erfuhr ich
    dass sie bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückte

    das lässt mir keine Ruhe
    aber ich habe keine Schuld
    nur dieser Gedanke; was wäre (gewesen) wenn…!?

    der lässt mich nicht los.
    doch wir werden uns wiedersehen

    Gefällt mir

  7. c+

    Per Elisa

    Vuoi vedere che perderai anche me
    Per Elisa non sai piu‘ distinguere che giorno e‘
    E poi non e‘ nemmeno bella.

    Per Elisa
    Paghi sempre tu e non ti lamenti
    Per lei ti metti in coda per le spese
    E il guaio e‘ che non te ne accorgi.

    Con Elisa
    Guardi le vetrine e non ti stanchi
    Lei ti lascia e ti riprende come e quando vuole lei
    Riesce solo a farti male.
    Vivere vivere vivere non e‘ piu‘ vivere
    Lei ti ha plagiato, ti ha preso anche la dignita‘.
    Fingere fingere fingere non sai piu‘ fingere
    Senza di lei ti manca l’aria.

    Senza Elisa
    Non esci neanche a prendere il giornale
    Con me riesci solo a dire due parole
    Ma noi un tempo ci amavamo.

    Con Elisa
    Guardi le vetrine e non ti stanchi
    Lei ti lascia e ti riprende come e quando vuole lei
    Riesce solo a farti male.
    Vivere vivere vivere non e‘ piu‘ vivere
    Lei ti ha plagiato ti ha preso anche la dignita‘.
    Fingere fingere fingere non sai piu‘ fingere
    Senza di lei ti manca l’aria.
    Vivere
    Non e‘ piu‘ vivere

    Gefällt mir

  8. c+

    https://youtu.be/VtkM4d8zqQgIn Nordirland w
    erden schon mal Fadenkreuze an den Häusern der üblichen Verdächtigen gemalt, tja, das wusste ich schon vor 21 Jahren nach wissenschaftlicher Analyse

    Fassadenkunstwerke und CheckPoints und RoughKids rule, wer was anders will, soll sich bei den Zeugen Jehovas für die 1440000 registrieren lassen, der Rest geht in den Abort, sagt Jehova

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.