50 Gedanken zu “Out Of Reach

  1. Der deutsche Bunzeldepp und die „Weltlenkung“ – ganz großes Tennis in 3D auf der „Dritten Ebene“:

    vitzli sagt:
    22. JANUAR 2021 UM 3:21
    hildes

    putin will bei dem JWO-spiel nicht mitspielen. also übernehmen (((sie))) erstmal den riesenbrocken china. die hilfreichen sozialistischen strukturen sind bereits vorhanden. die UsA haben (((sie))) schon lange. also können die das abkacken lassen (wie europa). also ist ein investment in china interessant, wie ich schon schrieb. das prosperiert. in etwas längeren zyklen gedacht. und ohne jede haftung, lol 😀

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/01/20/corona-prof-bhakdi-erklart-warum-der-impfstoff-nicht-funktionieren-wird/#comment-29180

    *

    Große Zyklen ohne Haftung, aber Hauptsache St. Putin bleibt heilig. Keinen Hauch einer Ahnung davon, wie überhaupt das ganz ordinäre Leben so organisiert ist in solchen Ländern. KEINE Ahnung! Subsistenzwirtschaft für einen Großteil, unabhängig davon welcher Heilige grade Zar oder großer Diktator spielt. Aber ne, St. Putin gibt dem Volk. Wirtschaftsdaten aus der WELT und so, das überzeugt den auf Hochniveau flennenden bourgeoisen Geldproll auch wenn natürlich alles gelogen ist. Da meint er, er weiß was.

    Du weißt nen feuchten Scheißdreck, Vitzlidepp.

    Erst wird dem deutschen Volk der segensreiche Impfstoff weggenommen und DEM JUTT gegeben, jetzt ist der Impfstoff wieder voll des Teufels, aber ein Danke an DEN JUTT dafür, daß er sich die Plörre mit messianischem Eifer reinschmeißt, gibt es ebensowenig wie irgendeine Erklärung.

    Stattdessen wird weiter großzyklisch menstruiert und dem grobgeschnitzt stereotypen Antisemiten hildesvin erklärt, wie der Weltlenkehase läuft, obwohl selbst der schon vor Jahren immerhin weiterdenken konnte, als es vitzli jemals schaffen wird.

    Mir ist grad danach, meine eigenen Grundsätze über Bord zu schmeißen und den Laden irgendwie bei den Sonnenständern oder den Kahanes zu prangern und versenken zu lassen. Aber nur, weil es mir leider versagt ist, den Vitzlis dieser Welt eigenhändig den Balg abzuziehen und ihnen ihr strunzdummes Maulwerk mit ihren eigenen nutzlosen Hoden zu stopfen!

    Gefällt mir

  2. Vitzi-Putzi ist schließlich einer der dreistesten und penetrantesten HOLOCAUSTLEUGNER überhaupt. Völlig KLÄUSI-OBSESSED.

    Eigentlich hat er diesbezüglich etwas mehr Ruhm und Beachtung verdient.

    Was haltet ihr so davon?

    Gefällt mir

  3. Die edle Sektenliesel NUADAMADE hat ja bei PIPI neulich mal beteuert, daß sie nicht einmal ihren größten Feind wegen Coronadingens oder Hassrede denunzieren würde, weil sich das einfach nicht gehöre. Nun diese vitzlis würde ich noch nichtmal als „meine größten Feinde“ betrachten, dennoch verspüre ich eine unheimliche Lust, sie auszulöschen, einzuäschern in ihren Betten. PRIMITIVE WAR IS WAR TO THE KNIFE.

    Dieses vollgefressene bunzeldeutsche Dauerlamento. 2021 und man heult über das „faschistische“ Rauchverbot und weint gleichzeitig dem Notwehradolf hinterher. Wer möchte da nicht der NJWO etwas auf die Sprünge helfen??!

    Gefällt mir

      1. SchneeHase

        Der manchmal „DemütigendeErzähler“ kann es nicht lassen; es ist nicht zu fassen!

        Dabei sind Monk und er wahrscheinlich ähnlicher als sie wahrhaben wollen.

        Dachte bisher immer solche Fauchereien finden nur unter beleidigten Mädchen statt; nun im hohen Alter werde ich eines besseren belehrt.

        Gefällt mir

      2. Also wenn mir ein schwules Mädchen unversehens so von seitlich-hinten ans Bein pieselt, dann muß „Erziehung“ einfach sein:

        „Du machst es dir zu leicht. Du hast es eben nicht anders gelernt.

        Kein Vorwurf – Nur eine wirklich bescheiden angemerkte Feststellung.

        Ein günstig schlechter Jahrgang verdirbt den Charakter und somit den Durchblick.

        Nichts weiter.“

        Brauchst gar nicht so zu weinen!

        Ich frag mich ja echt, wie diese Gestalten immer ihre extrem hohen Sessel erklimmen, von denen sie dann moralisch-wertend herabagieren. Dunning-Kruger allein kann’s ja schon fast nicht sein!

        Gefällt mir

    1. Das finde ich nicht unbedingt. Es gehört schon was dazu, den Selbsterhaltungstrieb zu überwinden. Aus diesem Grunde meinen ja manche, das Wort SelbstMORD treffe es am Allerbesten.

      Suizid ist auf jeden Fall eine Option. Aber doch nicht in dem Kontext, daß diese prall gestopften Deutschländerwürstchen blöder sind, als es die NJWO-Polizei erlaubt! Davon krieg ich doch keine Autoaggressionen, ganz im Gegenteil! Dann doch lieber dem „Tötungsvorgang“ (Merkel) noch ne Weile zusehen und genießen. Die „“““Realität““““ mit den vergifteten Liebesgrüßen aus der moskauer Unterhose und St. Putins Geheimpalästen toppt mittlerweile eh jeden Trashfilm! SURREAL!

      Gefällt mir

      1. Toji

        „… Es gehört schon etwas dazu sich zu überwinden..“
        Dies wahrscheinlich aber was nützt es, zB in den 90ern hat sich hierzulande ein Weltkriegsveteran aus Protest gegen jahrelange antideutsche propaganda verbrannt und erst vor ein paar Jahren als „Nachfolger“ ein Franzose als Zeichen gegen den Niedergang seines Landes l.. Wie viele erinnern sich an jene?

        Gefällt mir

  4. Für den einen jede Menge. Aber wie gesagt, mir ist eher danach, Ballastexistenzen unter Ausschöpfung ALLER Mittel maximal Schaden zuzufügen, als Hand an mich zu legen. Also macht Euch da mal keine allzugroßen Hoffnungen.

    Gefällt mir

    1. Toji

      Ist es nicht lostig dass (berechtigterweise) moniert wird wie schlimm es hier ist während manche so einiges dafür geben würden hier zu sein da dieser Ort noch relativ gut dasteht(wie lange noch?)

      Gefällt mir

  5. Ich finde wirklich, daß die ganzen Vitzlibunkerinsassen in einen Sack gesteckt und zu Brei geknüppelt gehören. Für sowas zahl ich Abgaben! Kann auch ebenjenen arbeitssamen türkischen Landsmann^^ mittlerweile sehr gut verstehen, der vitzli am liebsten mit dem MG fukkken wollte und ihm dies täglich aufs neue bescheinigte! 😀

    Btw.: Neulich mal geriet irgend so ein Tom Dongelong oder so bei den Vitzlikretins in Verdacht, es handele sich bei ihm um den DE. Gut, das wäre ja an sich das übliche und mitnichten der Rede wert, wirklich lostig war nur, daß der Blogwart selbst durch diese mutmaßliche Präsenz so getriggert wurde, daß er damit tönte, irgendeinem Frechdachs von einem Blogger(?) mal gezeigt zu haben, wo der Bartel den Moscht holt, und zwar in echt, Farbe, 3D und so, und das „ganz ohne Polizei“, haha. Hat das dann aber gleich wieder gelöscht, die feige Pellwurst. Höhöhöh.

    Gefällt mir

  6. „… Es gehört schon etwas dazu sich zu überwinden..“
    Dies wahrscheinlich aber was nützt es, zB in den 90ern hat sich hierzulande ein Weltkriegsveteran aus Protest gegen jahrelange antideutsche propaganda verbrannt und erst vor ein paar Jahren als „Nachfolger“ ein Franzose als Zeichen gegen den Niedergang seines Landes l.. Wie viele erinnern sich an jene?

    *
    Auf dem Marktplatz von „Kalergi City“ hatten sich noch in den 90ern zwei Kurdinnen aus Protest gegen die Türkei-Politik öffentlich verbrannt. In einem schütteren Robinienwäldchen auf einer langgestreckten Landzunge zwischen Fluß und Kanal wurde diesen Märtyrerinnen von ihrem Volk eine Art inoffizieller Gedenkstätte eingerichtet. Unter anderem wurden Konterfeis der Frauen in Plastik gehüllt und an zwei gegenüberstehende Bäume gepinnt. Seit Dekaden sammeln sich an diesem Ort zum Newrozfest schwarzgekleidete Kurdensippen, zünden Kerzen an und schmücken alles mit buntem Tand.

    Selbstverbrennung ist schon unglaublich. Wie erfüllt von seiner Mission muß an da sein? Siehe auch die buddhistischen Mönche in Vietnam, die dabei noch in aufrechter Buddha-Positur sitzen blieben.

    Gefällt mir

  7. „verbrannt und erst vor ein paar Jahren als „Nachfolger“ ein Franzose als Zeichen gegen den Niedergang seines Landes “

    Ach ja, Dominique Venner. Auch schon eine völlig zeronnene Zerinnerung. Der hat sich aber nicht verbrannt, sondern in einer Kathedrale erschossen. Das letzte Mal als der mir in Erinnerung gerufen wurde, war beim Betrachten einer Haberbock-Demo. Da hatte einer von den Geronten ein Shirt mit einem ziemlich unschönen Konterfei von Venner an, worauf irgendwas mit „White Samurai“ zu lesen stand. Apropos Samurai: Die üblichen Verdächtigen, ob auf dem Rittergut oder sonstwo, zerinnern sich eh lieber an den schwulen Sado-Freak Mishima als an einen wie Venner, wie es scheint.

    Gefällt mir

  8. Was den Suizid betrifft so ging es mir ja um diesen so ganz allgemein und nicht als politische Geste.

    Und da ist es nun mal so, daß es eigentlich eine wirklich harte brutale Angelegenheit und keine „feige Flucht “ ist. Schließlich gilt es erstmal das innere Tier zu erwürgen, das nach dem Überleben um jeden Preis schreit -deshalb SelbstMORD.

    Gefällt mir

    1. c+

      Heute erfahren, dass nun ein negativenrGrippenachweis, ich meine neg. PCR-Test auch vor Ort im Urlaubsland sog. HOCHRISIKOLÄNDER gemacht werden muss, nun ist FUERTEVENTURA ja immer noch unter der Inkontinenz deitscher Werte, aber drauf geschissen, Hauptsache, das cattle bleibt zu Hause und kommt nicht auf dumme Gedanken…

      Nun konnte ich ja noch mit bribary einen Nasenabstrich abwenden, denn ich lasse mir ungern an der äußerst empfindlichen Hirnpforte rumfuhrwerken, Göttin GAIA wird sich schon was dabei gedacht haben, als sie genau diese Pforte an die ziemlich unzulänglichste Stelle im humanen Körper versteckte…

      Ihr werdet mich nicht am Verreisen hindern können, ich werde euch immer einen Schritt voraus sein, und wenn ich mit einem Fischerboot übersetzen muss und wenn ihr mich mehr reinlasst, wisst ihr was, auch das wird mich nicht hindern, aber bis dahin wird noch etwas Wasser den Rhein heruntergelaufen sein…

      Gefällt mir

  9. Vitzlikretin ist wirklich die allerhellste Kerze auf der Denktitanentorte:

    vitzli sagt:
    22. JANUAR 2021 UM 14:48
    nemo 1033

    ich meine schon. jelzin war ein jwo-spieler. unter putin haben sich die lebensverhältnisse für das volk stark verbessert. wir hatten das hier schon ein paarmal. das ist schon mal ein klares indiz dafür. umgekehrt: warum glaubst du, daß er mitspielt?

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/01/20/corona-prof-bhakdi-erklart-warum-der-impfstoff-nicht-funktionieren-wird/#comment-29205

    *

    Und China wird nix aufgebaut? Bessern sich überhaupt keine Lebensverhältnisse? Junge, selbst Nemofisch ist in ein paar Punkten schlauer als der große ANALytor!

    vitzlikretin sollte sich lieber auf seine Kernkapazitäten konzentrieren:

    HOLOCAUSTLEUGNUNG

    HOLOCAUSTLEUGNUNG

    VOLKSLEHRER GUTFINDEN

    HOLOCAUSTLEUGNUNG

    Und das analtraumatisierte Ostzonenschrumpfhirn springt latürnich bei der Putinlutscherei bei

    packistaner sagt:
    23. JANUAR 2021 UM 0:21
    Nemo sagt: 22. Januar 2021 um 17:50

    (…)

    Deine Rentengegenüberstellung sagt ohne Berücksichtigung der Kaufkraft (Preise) nicht viel aus

    *
    Rente? Kaufkraft? Preise? LOL Ein Großteil der Russkis sind nach wie vor SELBSTVERSORGER und betreiben Tauschhandel. Aber Deutschländerwürstchen beim Analysieren eben, bis zum Kragen im eigenen Arschloch und dabei die Welt erklären.

    DIE GEHÖREN ALLE WEG!

    Gefällt mir

      1. Ist halt die Frage nach der Alternative, was aber nichts dran ändert, dasz so ein vitzibutzi grade mal mit den Hämorrhoiden zu denken in der Lage ist, wenn überhaupt. Sieht grade danach aus, als würden sie dran gehen, die Rolle des Vladi aus dem Drehbuch des laufenden Z-Movies zu streichen. Also die zwei von den vierzig latürnich.

        Gefällt mir

    1. Meine Fresse, dabei hat man schon über die Theosophie gesagt, das wäre so „as if all B-Movies become true“ und jetzt das: vergiftete Unterbuxen, Geheimpaläste und eine superaggressive Corinna-Mutante nach der anderen. Mit dem Hype um diese Mutationen im Zusammenspiel mit der Impfgeschichte und der Propaganda drumrum hat für mich die laufende Corona-Erzählung nochmal erheblich an Glaubwürdigkeit eingebüßt, um es gelinde auszudrücken.

      Vitzibutzi kann sich und seine Erzeuger ja mit dem tollen russischen SPUTNIK-Stoff Impfen lassen. Hört sich ja zumindest schon mal cool an…

      Gefällt mir

      1. „Meine Fresse, dabei hat man schon über die Theosophie gesagt, das wäre so „as if all B-Movies become true“ “

        Naja, die Blavatskaja: Deep Purple meets Lady GAGA oder so..Das Geraune von Ahr isschn Wurzelrastas oder so macht sie heuer jun mal nicht mehr satisfaktionsfähig, aber eines IHRER Scripte habe ich, neben HOUELEBECQS AUSWEITUNG DER KAMPFZONE als einziges in einer NIGHTSHIFT verschlungen, meine FRESSE, tatsächlich

        Gefällt mir

  10. Übrigens würden Venner und selbst die stümperhafte Schwuchtel Mishima Ernstl Jüngers Schnöselarsch kicken. Dieses blöde Arschloch hat mit seiner narzistischen Egomanie seine ihm anvertrauten Leute gefährdet, die waren dem völlig scheißegal -sagen zumindest böse Zongen. Aber da er ja auch seine Kriegs“tagebücher“ immer wieder dem Zeitgeist anpaße, also allzu martialisches nach und nach entfernte, glaube ich das sofort. Geht ja auch aus seinen Schilderungen direkt hervor. Lieber noch irgendeine sinnlose Husarennummer als sich um das Leben der ihm Anvertrauten willen einfach zu ergeben.

    Kein Wunder war das der Lieblingsautor von dem dicken primitiven dummdreisten Pfälzer.

    Und eben erst erzählte mir die Lügenpresse, daß die Boches und die Froschfresser jetzt Freunde wären. LOL!

    Gefällt mir

  11. Das RITTERGUT? Burn it down! Aber Kotz-Zitza, die Lieblingsziege von Köter Cubitus dann doch nur mit dem Stuhlbein. Die Kotz-Zitza lügt übrigens wann immer sie auch nur das verfaulte Maulwerk aufmacht!

    Die Sommerfeld? LOL!

    Gefällt mir

  12. Mann sollte vitzlikretin zusammen mit der Haberbock zur Zucht in ein Loch werfen.

    Aaaah, jede Menge Schinken und sonstige NATURALIEN:

    Soviel auch zu „Präferenzen“.

    Nein, wir sind hier mitnichten russophob. Wir haben noch nicht mal ein sonderliches Problem mit PUTA, äääh, PUTIN, dafür aber umso mehr mit diesen röchelnd-ANALysierenden Deutschländerwürstchen. Null Toleranz. Alle ins Lager und durch ARBEIT vernächten.

    Ah ja: Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und vitzli?

    Der Türke kann deutsch und hat Arbeit!

    HOHOHO

    Gefällt mir

  13. Naja, die Blavatskaja: Deep Purple meets Lady GAGA oder so..Das Geraune von Ahr isschn Wurzelrastas oder so macht sie heuer jun mal nicht mehr satisfaktionsfähig, aber eines IHRER Scripte habe ich, neben HOUELEBECQS AUSWEITUNG DER KAMPFZONE als einziges in einer NIGHTSHIFT verschlungen, meine FRESSE, tatsächlich

    *
    Es ist ja mitnichten so, dasz ich desgleichen nicht zu schätzen wüßte. Nur kommt das alles so langsam gegen die Raelität echt nicht mehr an…

    Gefällt mir

  14. Jetzz kriegt der Christianus Nemo schon voll die Motten und dräut mit dem ersten Stein. Möhnntsch Emo, das mit der Sünderin und dem ersten Stein ist erst irgendwann im Spätmittelalter oder sogar in der Neuzeit in die Iodenschwarte geraten also sozusagen eine Fälschung, auch wenn die Kundigen dafür vornehmere Worte gefunden haben!

    Gefällt mir

  15. Es stehen ohnehin erstmal gewichtigere Dinge an. Etwa die Euthanasierung von RUMMELSNUFF – schon allein aus ästhetischen Gründen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, auch nicht im Fall des vollgefressenen 130-Surfers und HOLOCAUST-LEUGNERS vitzli. Ich komm schon noch vorbei und dann gibbs BIERTYTTENSCHINKEN satt!

    Gefällt mir

  16. Monk

    Habe so den Eindruck, daß sich beim Erzähler ein Gefühl der Ohnmacht bahnbricht.

    Wie gesagt – NUR so eine leise Vermutung, will ja dem Sensibelchen nicht alle Kraft rauben zu der er ja scheinbar jeglichen Bezug verloren hat.

    Tja, wer ist in diesen schwierigen Zeiten nicht auch schon in so einer Sackgasse versandet, sich selbstüberwindend anderen die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen.

    Da brauchts keinen Doktortitel der Geisteswissenschaften, zu erkennen, daß sich jene Verselbstverständlichung negativer Gedanken, jenem forcierten Endziel, einer proklamierten klassenlosen Gesellschaft, anbiederte.

    Wenn man doch ein Würstchen ist, sollte man das Werkzeug hierzu nicht verneinen, wenn es gilt gegrillt zu werden.

    Von Beleidigungen gegenüber meiner Familie würde ich dir daher dringend abraten wollen.

    Der Tierliebe wegen…

    😉

    Gefällt mir

  17. FRANKSTEIN hat visionären TINNITUS, der DE Mr. Mounk.

    Hauptsache fett auf die Ohren.

    Danke PACKi, äääh, Nemofisch!

    Gefällt mir

  18. jotell75 sagt:
    25. JANUAR 2021 UM 20:53
    Frank. du liegst wieder mal überhaupt nicht daneben, der spricht mir wieder ganz aus der Seele, mit anderen Worten so isses leider, mich stösst das gleiche ab aber die Alten haben mehrheitlich das Dreckspack gewählt, vonwegen weil die Renten sischer sind. Da hält sich das Mitleid in Grenzen.

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2021/01/23/corona-der-ganze-mist-der-politiker-ist-grob-verfassungswidrig/#comment-29265

    Was für ein Geröchel aus alten fetten Faltenärschen!

    DIE GEHÖREN ALLE WEG!

    Gefällt mir

  19. Monk

    – Out Of Reach –

    Meines Erachtens gehört der zwangsassimilierte Westler weg, der da aus seiner trauten Warte behauptete der Chinese sei ein schlaues Würstchen und zeitgleich seinen Multikultikult, nebst propagierten Schuldgefühlen fröhnt.

    Mich ekelts nurmehr – und deshalb ist mir die Musik zu einer Medizin verkommen.

    Unglaublich?

    Unglaublich!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.