FRANKSTEIN…?!!

Es wird weiter geträumt:

*

*

Frankstein sagt:

Letzte Nacht träumte ich von zwei ehemaligen Mitarbeitern- männlich, weiblich- die mir ans Leder wollten. Beide waren mir in der Realität wohlgesinnt und auch zutraulich.
Mit ihnen war eine große Gruppe feindseliger Menschen und bedrohte mich. Sie truge allerlei Waffen und Werkzeuge und ich war ohne. Beim tatsächlichen Angriff ergriff ich den Ersten mit bloßen Händen an den Handgelenken und schleuderte ihn die umstehenden Massen. In der Verblüffung rannte ich davon. Ich wachte auf, als ich wieder umzingelt war. In anderen Träumen war ich immer der Sieger.
Diesmal war ein Sieg unwahrscheinlich. Was soll das bedeuten, ich habe nicht die geringste Ahnung?
Soll es das Ende des waffenlosen Widerstands bedeuten? Das Wegrennen keine Option mehr ist?
Werde mit vorsorglich jetzt ein Katana bei Amazon bestellen und in der Dorfschmiede schleifen lassen.
Mit Hinweis auf das Wetter kann ich jetzt auch meine Kampfstiefel wieder tragen. Nach Eingang und Durchführung warte ich dann gespannt auf weitere Träume.

Möhnntsch FRANKSTEIN, jetzt hat der Erzähler in seiner Demut doch glatt geglaubt, Du hättest schon längst eines, mit dem Du täglich trainiertest, so dasz jeder unbefugte Eindringling in Deine Burg am Ende gucken kann, wie er seine Einzelteile wieder zusammenkriegt, und daß du überhaupt stolzer Besitzer eines Jagdscheins Wehrpasses bist und als solcher bislang jeden Strauß zu deinen Gunsten ausgefochten hast:

Frankstein sagt: 

(…)

Bislang habe ich jeden Streit gewonnen. Weil ich nämlich einen Wehrpass besitze. Das bedeutet= ich bin zur Wehr ausgebildet, befähigt und auch ermächtigt. Notfalls unter Einsatz panzerbrechender Waffen und robusten Maßnahmen. Ich habe keinerlei Scheu vor irgendetwas und schon garnicht vor Partisanen. Wird eben die ganze Brutstätte ausgeräuchert. Aber mein Vorwärtsdrang endet eben auch dann, wenn meine Liebe in fremden Händen ist. Werde notfalls einer Impfung zustimmen. Meine Liebe wird es überstehen und ich auch. Da müssen schon andere Kaliber kommen.

Und jetzt muß sich der Gewaltige erstmal aufgrund banger Träumchen überlegen, ob er sich ein Katana bei Amazon ordern soll um bei Bedarf als Samurai in „Kampfstiefeln“ die bucklige Verwandt- und Kollegenschaft zurechtstutzen zu können? Vom Einsatz panzerbrechender Waffen zum Amazon-Katana, wobei ja ein Katana nichts weiter ist als ein überdimensioniertes Hackmesser und man es als Fakt betrachten kann, daß diese ganzen Samurai-Schwuchteln damit gegen europäische Langschwerter des ausgehenden Mittelalters/der frühen Neuzeit keinen Stich hätten ausrichten können! Überhaupt: Warum so ein exotischer Schlitzaugen-Kack und keine WIKINGER-AXT? Wohl neben Star-Wars zu viel TARANTINO und sonstigen Müll der Iodenknechte geCUCKt, wa, Du alt-deutscher Recke? Oder ist bei Dir etwa ALLES „nur“ geträumt?

Mann, Mann, FRANKSTEIN! Und so willst du diesem Michel, diesem Drecksack von Erzengel (engl. Archangel, alt. dt. ARSCH-Engel) mit seinem Flammenschwert entgegentreten? Hat der DE das richtig verstanden? Also ne, SO wird das nix. Zumal biblische Engel ja ganz andere Kaliber sind als irgendwelche spätchristlichen Phantasien es sich ausmalen, so von wegen irgendwas anthropomorphes mit Flügelchen dran. Ne Leute, man hat es da mit Wesenheiten zu tun, die das Vorstellungsvermögen bigotter Kirchenmäuschen ebenso sprengen wie das von Star-Wars-Junkies aus der Gerontenfraktion! Da hast du’s, FRANKSTEIN:

-Biblically Accurate Angels/ Be Not Afraid Analysis-

Phantastisch!

***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.