Endlich 18!

Ach wie schön, soeben schaute und lauschte ich eine Stunde Aufnahmen von Gretas Geburtstag, und zwar von ruhmreichen Anbeginn bis zur erotischen Gegenwart.

Staatsmänner wie Fritz Erik Hoevels und Dichter und Schöngeister wie Gabriel Matzneff halten geistreiche Ansprachen, das Volk jubelt in grenzenloser Freude und wartet mit Blumenschmuck und Herzensgaben auf, da ihm von der kleinen aber resoluten und gnadenlosen Tyrannin seine Ehre – und somit seine Freiheit – genommen und es dafür auch noch nach Kräften verhöhnt wurde…aber der deutsche Doofmichel ist halt nun mal eine degenerierte Köterrasse….

(„Fühl es! – Gedanken über Deutschland“ von Tante „Letzter Versuch“ Lisa und Nuada „Scherzas“ Osimandia, LOFTPUST-Verlag)

*

Schon sehr speziell aber gar nicht so „ohne“, hnhnhnnnnnn…. Bild: Drittgrößter Greta Fanclub nach Chaosfragment und imgsrc.ru

*

*

*

Hach, Mann faßt es nicht, uns Greta, die ewige 16-Jährige, ist jetzt tatsächlich 18 Lenze! Zeit für den DE, sich für einige allzu harrrsche Statements in der Vergangenheit zu entscholdigen – HOW DARE I! SILLY ME! Der DE hat sich einfach nichts dabei gedacht und wenn doch, ist der schlimme NV von Post-Prollapse dran schuld, der immer gemeint hat, die kleinen Schwedinnen fahren voll auf sowas ab, weil sie alle von Beuteweibern der Wikinger abstammen, die einst an den langen Zöpfen in die Höhlen geschleift wurden! Die, die das überlebt hätten und denen dabei sogar noch „etwas Gutes“ widerfahren wäre, hätten sich erfolgreich vermehrt und ihre charakterlichen Eigenschaften dominant in den schwedischen Genpool eingebracht, weshalb die Schwedin von heute erst so richtig aufblühe, wenn irgendein wild gewordener Terror-Muselmanne mit dem Laster in der Fußgängerzone Mädchen zermalmt! Das ist wirklich ein ganz bächtig möser Typ, der NV, auch wenn ihm irgendwelche Stimmungsbarometer tatsächlich rechtzugeben scheinen. Aber Du kennst ja den obercoolen Totschlags-Spruch aller wahren Durchblicker: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!“ während etwas hellere Kerzen den Umstand zu beleuchten vermögen, daß eine Korrelation noch keine Kausalität bedeutet wenn überhaupt.

Wider das Vergessen: Ebba Åkerlund, 11yo, und was vom Tage übrigblieb

*

Um zu zeigen, daß er es tatsächlich ernst meint und weil Du ohne diese ekligen Knopfhemdchen zwar sehr speziell aber doch gar nicht so ganz ohne und jetzt endlich 18 und damit in diesen sexualhöllischen Zeiten um einiges risikofreier begehbar bist, hat der Erzähler sogar sein Skript umgeschrieben. Die ursprüngliche Fassung sah ja vor, daß Du und Luisa mit mehreren Wüstlingen zugange seid. Während Luisa dabei beständig wegen ihrer Schönheit und weiblichen Fülle gepriesen werden sollte, hatte der DE für Dich strenge, rüde Behandlung mit Demütigungen von wegen „du mißratenes, zurückgebliebenes, verwachsenes, tyrannisches Wechselbalg! Wie konntest du es wagen…“ vorgesehen, und dabei Deine dezenten, sehr speziellen Reize grob übergangen! Nun, werteste Greta, das drehen wir jetzt einfach um! Die Luisa, die Dich ja eh nervt und mit ihrer üppigen Figur überhaupt ein viel geeigneteres Objekt für Spanking und Bondage abgibt, wird nun zu lernen haben, wie tief sie wirklich unter einer wahren HEILIGEN JUNGFRAU wie Dir steht, und was für ein Genuß es dem echten Wüstling ist, eine solche zu schän.., äh, ganz dick zu drücken! Ja, Greta, der DE hat sein ABOUT seine „120 Tage“ ja GELESEN, mit dem VERSTEHEN hat es leider etwas länger gedauert, aber gut Ding will Weile haben, wie man bei uns in Deutschland so sagt. FAS? SOWATT!

…aber sicher bist Du das…

*

Gestalten wie dieser Anglin-Knilch haben es nämlich grade nötig:

The malnourished teenager with Asperger syndrome and tiny tits,

Bei den Klöten von Jesus (FRANCO), als ob den dummen Arsch „tiny tits“ bei seinen flittipinischen Kindernutten stören würden! Und besser NO TITS als PLASTE und ELASTE, weil nämlich frei nach Heinz Strunk ( „Fleckenteufel“): #auchschonwiedergeil!

Ja Greta, so ganz unter uns Aspergern, einer musz „es“ ja mal tun, also melde Dich am besten einfach mal zwanglos hier bei uns wenn Du Lust hast. Und wenn nicht, dann räum halt mal nicht nur dein Zimmer, sondern am besten auch Deine nähere Umgebung ordentlich auf und „bedanke“ Dich ganz, ganz herzlich bei all den lieben Möhnntschen, die Dich zu dem gemacht haben, das Du bist!

Ja, Wahnsinn! Achtzehn, Mädchen, lass es knallen!

-Skid Row – 18 And Life (Official Music Video)-

*

Nachtrag:

„Sie ist irgendwie ein süßes Mädel – man kann die Berichte über ihren Vater schon irgendwie glauben“

„was für Berichte?“

„Naja, dass da früher ds eine oder andere vorgefallen ist“

„ok… nie was von gehört… glaub ich auch nicht so richtig, aber kann man ja nicht wissen“

„War im Spiegel online oder Welt online und klang glaubhaft“

„hoffentlich stimmts!“

„She is a swee girl – I belive what people say about her dad“

„I cannot believe you are posting her pics, How dare you?!!!“

https://imgsrc.ru/vlamerr/a2320914.html

***

25 Gedanken zu “Endlich 18!

  1. Monk

    („Fühl es! – Gedanken über Deutschland“ von Tante „Letzter Versuch“ Lisa und Nuada „Scherzas“ Osimandia, LOFTPUST-Verlag)

    ***

    Von Schlachtrössern und Herkunftsverweigeren ist ja schon so einiges spekuliert worden, aber ich denke nicht, daß dies oben Genannten so ohne weiteres in die Schuhe zu schieben ist.
    Vielmehr stellt sich mir die Frage ob männlichgestaltete Muschis eher der Leander- oder eben doch jener Dietrichfraktion zuzuordnen sind.

    Da glotz ihr jetzt wohl wieder blöd daher – ihr Nazistricher!

    Gefällt mir

  2. Aaaaahhh, so HOT:

    Sag an, Caro: Durfte das Schusterle nach eurer Fünfeinhalb-Stunden-Silvester-Rundfahrt durch Berlin wenigstens zünftig aufreiten? Daß Italien ein Shithole ist und Deutschland vernichtet werden muß, ist eh klar.

    Gefällt mir

  3. War es jetzt Schopenhauer oder Kant, der gesagt hat, „lieber sich gediegen die Greta über die Keule ziehen als Bobbeles Besenkammertochter auch nur anpissen!“ , ich komm einfach nicht mehr drauf, scheiszdochrein!

    Gefällt mir

  4. Oh Greta, Du grimmige kleine Spritze, du Göttin von Tod und Zerstörung:

    https://live.goslarsche.de/post/view/5fef430b5f6ca35e3efcbe37/Bad-Harzburg/Seeadler-stirbt-an-Windrad

    Da liegt er hingestreckt, der stolze Aar, unser Wappentier! Ja, Du Furchtbare brauchst keinen Schrein, die dir zu Ehren erigierenden Spargel hauen alles Großgevögel kurz und klein zu deinem Opfer! Bist es auch Du, der zur Ehre die freundlichen sanften Nepalesen, mit viel LIEBE und so, regelmäßig monströse Schlachtorgien veranstalten? Eine Inkarnation der furchtbaren schwarzen schädelbehangenen KALI? Mir schaudert es…

    But actually it is kinda cool. Und einen vorzüglichen Käse sollen sie dort auch produzieren… *g*

    Gefällt mir

  5. saejerlaenner

    Schon witzig die Nepalesen. Scheinbar sind es 10000e Tiere, die sie da ziemlich amateurhaft killen, um sie dann… ja, was passiert denn dann mit denen?

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tieropferfest-in-nepal-blutiges-gemetzel-fuer-die-goettin-gadhimai-opferfest-sorgt-fuer-entsetzen.ba6f43f4-5fca-4ede-95fb-c1fa9440cd0e.html

    Aber teilweise von Hunger bedroht sein. Meine Fresse.

    https://www.caritas-international.de/presse/presse/nepal-hungertod-fuer-viele-nepali-ein-konkreteres-risiko-als-corona-181ea06d-9b6

    Gefällt mir

    1. Hunger? Oh, my Gosh! Müßt ihr dekadenten Westler immer nur an ans Fressen und euren Freßkult denken?! Die leben doch da seit mindestens Atlantis und Mumu-Land nahrungslos von LICHT und LIEBE, wie es am und im Himalaya das Übliche ist, von wegen Spiritus…, äh, Spirale.., äääh, Spiritussität und so Zeuks!!!

      Gefällt mir

  6. Monk

    Andere Länder – Andere Sitten!

    Mal ne profane Frage in die Runde:

    Was hülft es dem Erklärbär jene selbst erklärten verwestlichten Werte moraltümelnd herauszuposaunen, derweil seine Sicht der Dinge nicht dem globalen Anschauungsunterricht entsprächen?

    Bin mal gespannt darauf, wer die Tür -hierzu- aufbekommt, oder sie endlich hinter sich zuzumachen gewillt ist.

    Ich tippe da mal ganz schwer auf einen unentwegten Abgesang in G-Moll mit einem Hauch von demütiger Arroganz, flankierenderweise einer Prise selbstbezogener Lachhaftigkeit, nebst vorgetäuschten Kopfzerbrechen.

    Anschließend könnten wir uns ja auf die Mutter aller Fragen konzentrieren:

    Wer ist denn überhaupt traumatisiert- und warum überhaupt?!

    Gefällt mir

      1. Monk

        Weshalb sind Blogioten eigentlich immer so mimimi?

        Eigentlich hätte ich mir ein zusammenhängendes Satzgefüge zum Thema erwünscht, aber man sollte sich hier wohl nach der Decke strecken und sich des Erzählers Samenergüsse erfroien dürfen, sollen.

        Gefällt mir

    1. Zore Dhillon
      11 months ago
      So killing goats is the key to good grades I cant believe it that’s the only thing I didn’t try

      *
      manoj gupta

      2 months ago
      Man : My child failed in exam
      Nepali saint : Sacrifice an animal
      Legend : Sacrifice your son

      *
      Ja, da müssen wir wieder hin. Scheiß Bücher und jüdische Wasserkopf-Wissenschaft und so.

      Gefällt mir

  7. Monk

    „Ja, da müssen wir wieder hin. Scheiß Bücher und jüdische Wasserkopf-Wissenschaft und so.“

    Romantiker haben in der Welt des Überlebens eben nichts zu suchen.

    Das sollte doch eigentlich völlig klar sein. Wenn man dies dann aber doch, nuadistischen Zügen zufolge, nicht wahrhaben wollte, so ist man gut beraten seinen Paleostuhl gegen einen *g*oiler einzutauschen.

    Der angedämpften Dumpfbacken wegen, versteht sich!

    Gefällt mir

    1. Jaja, die Nuadamandias, immer ganz oberschlau stehen sie neben ihrer Matrix, lol. Jaja, kennich, was geht’s uns an, wenn die da Tiere quälen oder Frauen steinigen? Nur die JWO muß sich immer einmischen mit ihren Möhnntschenrechts- und Wertebomben und so, und kann die Völker einfach nicht in Ruhe vor sich hinvegetieren lassen! BAD! Jaja, ich weisz, ich hab diese Auffassung auch gerne vertreten und finde sie in diesen entgrenzten Zeiten auch nicht völlig verkehrt wenn’s drum geht, allzu Verstrahlten was gegenzuhalten, wo sie sich dann die Birne dran einrennen können.

      Allerdings wird dabei schon unterschlagen, daß eben auch nicht jeder Araber Bock auf Sharia hat, nicht jeder Schineser sich gern foltern läßt und, wie aus dem Kommentarstrang zu dem Video auch ersichtlich, nicht jeder in Nepal Gefallen an den archaischen Tiermassakern findet, weil das halt „bei denen“ dazugehört. Was spricht also dagegen, als Tier- und/oder Menschenfreund eben die Leute in diesen Ländern zu unterstützen, die dem entgegenstehen und VON SICH AUS lieber nach „westlicher “ Aufklärung und Humanität streben? Was sagt man denn denen als superschlaue Matrix-Osimandia?

      Etwa:

      „Also hört mal, das hat (((man))) euch doch bloß eingeredet, tatsächlich müßt ihr Steinigungen, Tiermassaker, Folter einfach toll finden, weil eure Rassenseele so tickt und nur wir weißen Europäer die Empathie für uns gepachtet haben, die uns Gott und/oder „die Evolution“ so mitgegeben hat. Sagen ja auch der gruppenstrategische MacDonald und der zutiefst humane Dr. Pierce. Also findet euch damit ab. Euch also barbarische Brontalität und uns Heino und das Wahheitsweltnetz!“

      Dabei waren noch bis vor kürzerem brutalste Tierquälereien in Mitteleuropa allgemeine Volksbelustigung während man sich in Nepal immerhin einen konkreten Nutzen davon verspricht, indem man durch das Opfern die Gunst der Göttin für sich zu gewinnen versucht – für bessere Schulnoten z.B.

      Überhaupt ist so mein Eindruck, dasz Nuadaschätzchen und LOFTPUST zwar entschieden gegen Möhnntschenrechtsbomben sind, bei Tierrechtsbomben könnte das, zumindest ganz innen drin, schon anders aussehen. Man hat ja auch noch bis weit in die Nullerjahre rein DIE GRÜNEN gewählt, wegen der Natur und dem Tierschutz und so, das hat natürlich schon Priorität vor den paar Möhnntschenrechtsbömchen. Ne, der letzte von denen, vor dem ich mir einen gewissen Respekt bewahrt habe ist LUCIFEX. Der hat zumindest eben erst Großes geleistet, eine großartige Artikelserie übersetzt, von der noch zu reden sein wird, aber man kommt ja zu nichts.

      Btw.: Was Irrationalität und magisches Denken betrifft, sind „Wahrheitsbewegung“ und lichtfressende Kuhkuschler gaaar nicht so weit von den Schlachtern in Nepal entfernt, wenn überhaupt.

      Gefällt mir

  8. Wir hatten es ja schon: Je weniger „General Intelligence“ (g) desto brutaler und empathie- und mitleidsloser geht es eben zu in einer Kultur. Ist einfach so. Und das alles auf „Rasse“ und „Ich bin arisch!“ (Nuadamandia) runterzubrechen kanns letzten Endes auch nicht jedes mal und in jedem Fall sein, selbst wenn man die Existenz von „Rassen“ anerkennt und es ein erwiesener Fakt ist, daß Low-g-Mass-Immigration eine Biowaffe darstellt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.