Die etwas andere Meinung: „MAGA Grift frühzeitig beendet“

Aus „Post Collapse“, 14.11.2020:

Boomer Fight

 Hier ist wie Trump immer noch gewinnen kann

Ich habe eigentlich gedacht wenn ich ne Weile die Kiste ausschalte oder zumindest nicht ins Internet schaue kann ich dem Zirkus eine Weile entkommen, doch der ist mittlerweile in mein Real Life gesickert in Form von Bekannten und Freunden die ihre Fraktionen ergreifen und die Linien verlaufen entlang der Leute von denen man es sich schon denken kann. Weiber bilden die Orange Man bad Fraktion und die Verschwörungstheorie Crowd ist Trump 2020 gegen den Deep State und so. Und gerade mit dem zweiten Lockdown wird der soziale Umgang nicht weniger, sondern sogar mehr, weil sich die Leute halt einfach in ihren Wohnungen treffen und das ist dann immer öfter bei mir.
Ich verstehe schon dass der US Wahlkampf den Rest der Welt beeinflusst, doch nicht in dem Ausmaß der diesen Leuten irgendwie wichtig ist. Die innenpolitische Situation der USA sind bestenfalls von Unterhaltungswert wenn dort die Demonstranten sich gegenseitig erschießen. Schlimmstenfalls wird man Zeitzeuge des letzten großen Boomer Kampfes und der daraus resultierenden Erbstreiteren vor allem unter den Millennials, die jetzt eine Altersgruppe erreichen in der man eigentlich bereits eine Karriere gemacht haben und sesshaft werden sollte, könnte, würde, hätte.
Es ist dabei besonders ironisch wenn der nur vier Jahre zuvor erfolgreich angewendete A-B Test der Bernie Sanders Kampagne, Here is how Bernie can still win, nun ebenso angewendet wird bei der America First Fraktion deren politisches Gedächtnis trotz aller Bekundungen für Heritage und Culture keine vier Jahre lang reicht.Sind Wählerstimmen gefälscht worden? Ist bei der Wahl betrogen worden? Klar, weil da schon immer betrogen wird. Nur spielt das keine Rolle wen Briefwähler oder der normale Burger von der Straße wählt, denn deren Stimmen zählen nicht. Das Popular Vote ist bedeutungslos. Es ist Ablenkungstheater für die Massen die denken sie haben einen Einfluss auf die Präsidentschaftswahl in einem System das extra so designed wurde dass sie eben keinen Einfluss auf die Präsidentschaftswahl haben. 

Genau genommen ist die ganze Wahl eben Ablenkungstheater für Leute die es in den vier Jahren unter Trump nicht hingekriegt haben ihr Leben auf die Reihe zu kriegen, oder eben für die big Truck Boomer die nichts besseres zu tun haben wenn man nur noch Halbtags orboided und die Kinder aus dem Haus sind. Very traditional.
Für deren scheiss Kinder heißt es jetzt eben dass der MAGA Grift frühzeitig beendet wurde und in der Democratic Party die Säuberung gegen die radikalen linken Elemente los geht, die zuvor ihr dummes Maul aufmachen durften weil man alles gegen Trump mobilisieren wollte was geht und das eben zunehmend diese Unterschicht aus überschuldeten, gemischtrassigen Millennials mit wertlosen College Abschlüssen ist. Nur wenn das Postengeschacher los geht, dann hält man die draußen oder wirft sie, wie Kalama Harris „Fake Nigga, Real Cop“ es in der Vergangenheit als Oberstaatsanwalt von Kalifornien mit Black Lives Matter Aktivisten getan hat, in den Knast.Alles was weitere Polarisierung fördert damit diese Loser sich gegenseitig an die Gurgel gehen ist zu begrüßen.
Denn ansonsten passiert eben nicht mehr viel. Die werden Trump und sein Fußvolk aus Griftern und Schwindlern genau so wenig in den Knast werfen wie Trump Hillary Clinton in den Knast geworfen hat. 
Sehr witzig zu sehen ist allerdings wie die angeblich internationalen ideologischen Allianzen der „neuen Rechten“ sofort zerbrechen wenn halt ein neuer US Präsident an den Drücker kommt. Da gratuliert Netanyahu gleich mal dem Biden nachdem es zuvor vier Jahre Arschküsserei zwischen Israel und Trump gab genau so wie die AfD. Es gibt sowas wie ideologische Allianzen über Länder hinweg nicht und was sich jetzt abspielt ist genau das was ich vor Jahren schon gesagt habe was zwischen AfD. Front National, Leaga und Ukip passieren wird. In erster Linie vertritt der israelische Staatschef eben Israels Interessen und nicht die von MAGA oder America First, also macht der halt seine Deals jetzt mit der Biden Administration. Regierung ist nicht für dich da, Regierung ist für Regierung da. Der MAGA kann gehen.

***

Anmerkelung DE:

Tja, der gute alte NV und sein „Post Collapse“. Immer ein wenig „Sauron’s Mouth“ und als solcher mit Vorsicht zu genießen, aber gerade hier voll mit bitteren Wahrheiten für alle ach so Wahrheitsbewegten und insbesondere die üblichen Verdächtigen, die angesichts der aktuellen Lage wieder akut meinen, vollrohr rumzuthruten und -trumpen zu müssen so von wegen „muuuh VOTER FRAUD, BOOO-FOKIN-HOOO!!!“ und dabei letztlich auf die Memes der „Q-Anon“- und „Pizzagate“-Küchen reinfallen. Willkommen in der Schweinefalle und guten Appetit!

Ganz abgesehen davon, daß ein GOD EMPEROR eigentlich andere Saiten aufziehen müßte als innerhalb des korrupten und verlogenen dämonkratischen Wahlsystems rumzuheulen und sich über die ungerechte Behandlung zu beschweren! Nicht zu reden davon, daß sich echte Gottkaiser ja gewöhnlich erst zu solchen erklären bzw. erkoren werden, nachdem sie den Rubikon überschritten und die alte Ordnung hinweggefegt haben, anstatt sich erstmal in dieser fett einzunisten. Aber was juckt das die illiteraten großen Jungs als Zielgruppe ebenjener Propaganda?

-Talot: Donald Trump Emperor of Mankind-

M’kay, song and vid are still kinda cool, tough. Foken reality!

49 Gedanken zu “Die etwas andere Meinung: „MAGA Grift frühzeitig beendet“

  1. „NV“ hat es hier auf den Kopf getroffen:

    „MAGA Grift“ – Grift = Schwindel, krummes Ding

    „Denn ansonsten passiert eben nicht mehr viel. Die werden Trump und sein Fußvolk aus Griftern und Schwindlern genau so wenig in den Knast werfen wie Trump Hillary Clinton in den Knast geworfen hat. “

    So sieht es wohl aus mit dem ganzen Trump-Ding. Pizzagate, Q-Anon und Ableger: Alles deutlichste Indikatoren, die aber nicht nur von den ausgesprochenen Trump-Groupies samt Haken gefressen werden, da ja nur die Democrats/Liberals einen verscheißern, man selbst ist ja „aufgewacht“.

    Interessant:

    „Für deren scheiss Kinder heißt es jetzt eben dass der MAGA Grift frühzeitig beendet wurde und in der Democratic Party die Säuberung gegen die radikalen linken Elemente los geht, die zuvor ihr dummes Maul aufmachen durften weil man alles gegen Trump mobilisieren wollte was geht..“

    Dazu passt ja, daß Biden selbst einmal von den Liberals als Gefahr für Demokratie und Menschenrechte eingestuft wurde, wegen Papers zur Terroristenbekämpfung, Kriegshetze usw. und als regelmäßiger Teilnehmer der „Münchner Sicherheitskonferenz“ wo sich ebensolches Gelump ein Stelldichein gibt, eben nicht jener nette Demokratieonkel ist, als der er gerade verkauft wird. Allerdings ist er wohl so senil, daß er nur mehr einen Platzhalter für Kamala Harris darstellt.

    „..weil man alles gegen Trump mobilisieren wollte was geht und das eben zunehmend diese Unterschicht aus überschuldeten, gemischtrassigen Millennials mit wertlosen College Abschlüssen ist. Nur wenn das Postengeschacher los geht, dann hält man die draußen oder wirft sie, wie Kalama Harris „Fake Nigga, Real Cop“ es in der Vergangenheit als Oberstaatsanwalt von Kalifornien mit Black Lives Matter Aktivisten getan hat, in den Knast.“

    Jepp. Gleiches gilt für Kiffer, obwohl sie sich jetzt für Cannabis-Legalisierung stark macht und dafür sogar von ihrem Vater, dem jamaikanischen „Top-Ökonomen“ , einen Rüffel bekam, als sie in einem Interview auf die Frage, wie sie zur Cannabis-Legalisierung stehe, euphorisch rausposaunte, dasz das ja gaar keine Frage wäre, da „MY WHOLE FAMILY IS FROM JAMAIKA!“ haha, was für ein fresher Wind of Change…

    Gefällt mir

  2. Die El-lite mal wieder, loooool:

    jotell75 sagt:

    14. NOVEMBER 2020 UM 20:44
    Mal was anderes, Vitz, ich werde wahnsinnig, es ist doch nicht zu kapieren dass der amikanische Präser offensichtlich Schwierigkeiten hat zu beweisen, dass er beschissen wurde. Bei Mannheimer kann man unter dem 9. November nachlesen ( Nach dem grössten Wahlbetrug der Geschichte…..) wie in 8 Staaten von Nevada bis Georgia die Zahlen der registrierten Wähler von den Zahlen der abgegebenen Stimmen deutlich abwichen und wie die Zahlen für Biden plötzlich deutlich zunahmen wenn das Ende der Wahl nahte. Nun gut , die Quelle dieser Infos liegt wohl in russ. Medien, die ich für glaubhaft halte, aber diese Infos müssten doch auch Sympasitanten Trumps zugänglich sein. Die Grafiken in diesem Beitrag (drittletzter von heute) sind eindeutig. Alles Fake?

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2020/11/14/dieses-land-ist-fertig/#comment-27445

    Ach jottel, schieb ihn lieber deiner Argentinierin ordentlich rein, du ahl Geniesser!^^

    Gefällt mir

  3. c+

    Vielleicht bleibe ich auch bei den geilen AussteigerINNEN auf LA GOMERA und lasse meine Heimstatt penibel sauber zurück, damit SIE sich alle um die Werte prügeln können, die ich Schnitzelfahrt-mäßig verstecken werde, wer weiß das schon. Ich weiß nur eines, dass 99,5% aller Inkarnierten auf den Koordinatenfeldern des HRR schlicht BRAINDEAD sind und ich wünsche euch H@il und Segen im neuen KAROLA-FASCHO. Habt ihr euch alle mit eurem indifferenten, lauwarmen Gerülpse auch redlich verdient. Und immer dran denken, Mund-Nase-Bedeckung drüber ziehen, für die Verwundabren (vulnerables) eurer Gesellschaft, lol.

    Gefällt mir

    1. c+

      Natürlich kennt die geliebte Frau des Präsideten meinen geliebten Großvater, Willy Debus, der immer, immer im großen Ornat zu den Feierlichkeiten auftauchte. Wie sehr ich dich liebe, Oppa, das kann keiner klamachen, mein Geliebter.

      Gefällt mir

  4. Während also Zehplus seinen Rausch ausschläft, machen wir weiter brav unsere Notizen zu den Realitäten. Aus GMX von heute:

    Nach Donald Trump: Joe Biden hat seine größte Gegnerin im eigenen Lager

    Aktualisiert am 17. November 2020, 13:19 Uhr

    Die Demokraten präsentieren sich rund um die US-Wahl 2020 als Einheit. Doch die Partei ist tatsächlich tief gespalten und die größte Herausforderung wartet auf Joe Biden in den eigenen Reihen: Alexandria Ocasio-Cortez.

    „Wir wissen um die extremen Schwachstellen in der Art und Weise, wie Demokraten Kampagnen führen“: Wer diesen Satz liest, möchte ihn zunächst den Republikanern zuordnen. Tatsächlich stammt er von Alexandria Ocasio-Cortez, die über das Parteiestablishment der Demokratischen Partei spricht.

    Und Trump und die Republikaner sind ihr politisches Feindbild, um es in der Sprache von Ocasio-Cortez auszudrücken. Denn die 31-Jährige ist Demokratin und bei vielen gleichaltrigen US-Bürgern der Politstar der Stunde. Daran ändert auch der Sieg von Joe Biden bei der US-Wahl 2020 nichts.
    US-Wahl 2020: Joe Biden von den Demokraten wird der 46. US-Präsident

    Der künftige 46. Präsident der Vereinigten Staaten muss sich vor Parteifreundin Ocasio-Cortez hüten. Sein größter Rivale bei den Demokraten wird nicht etwa ein alter weißer Mann mit schütterem Haar sein, sondern die junge, forsche Politikerin aus dem linken Lager.

    Am 7. November, kurz nachdem der Wahlsieg feststand, gab der Shootingstar der Demokratischen Partei der New York Times ein viel beachtetes Interview. Samstagsausgabe, blitzsauber positioniert – und die Sätze hatten es in sich.

    Statt den Wahlsieg zu feiern wetterte sie darin – beinahe polemisch – gegen die eigene Partei und Bidens Übergangsteam, die die Agenda der progressiven Parteijugend ignorierten. Progressiv wird im politischen Amerika gerne mit fortschrittlich und innovativ gleichgesetzt, mit stark sozialpolitisch orientiert und nicht zuletzt mit einem Generationenkonflikt.

    (….)

    *
    Fummeltrine, der alte weiße Mann, als Platzhalter.

    Gefällt mir

  5. Na also, BELOVED DONALD macht der Fummeltrine und ihrer Mulattin den Weg frei. Hat hier tatsächlich wer was anderes erwartet?^^

    Wird der Burgerkrieg nun auch aufschoben oder gar aufgehoben, vom pierceschen „Race War“ und „Day Of The Rope“ ganz zu schweigen?

    Gefällt mir

  6. Auf jeden Fall war und ist Trump/Trumpismus ein Vehikel, die Gesellschaft weiter zu spalten und diese Spaltung zu zementieren, egal ob er jetzt Präsident ist oder nicht. Das wird auch nach seiner Präsidentschaft seine Fortsetzung finden. Der ganze Wahlbetrugs-Zirkus muß in diesem Zusammenhang gesehen werden: Da sich nie genau ermitteln lassen wird, was genau stattgefunden hat, dient das alles nur der weiteren Verfestigung der Spaltung. ECHTE(!^^) US-Kenner meinen ja, die Lage verhalte sich in den Staaten ja so, daß es da ohnehin kaum Berührungen zwischen den Lagern gäbe, ein Democrat/Liberal also keine Trump-Wähler kenne und umgekehrt, man also in nahezu völlig separaten Biotopen lebe.

    Gefällt mir

  7. Nun gut:

    https://anonym.to/?http://www.pi-news.net/2020/12/trump-anwalt-das-ist-die-klage-die-alles-entscheiden-wird/

    erich-m 10. Dezember 2020 at 11:13
    Ich glaube nicht, dass das was auf den Tisch gelegt wurde reicht, um das Wahlergebnis zu kippen.
    Das Oberste Gericht steht vor der Wahl Bürgerkrieg, Neuwahlen, sich vollkommen Lächerlich machen, ggf. eine Riesenbetrügerei aufdecken die das ganze System zerstören kann, unabsehbare Verwerfungen hervorzurufen oder ggf. einem Mann möglicherweise unrecht anzutun.
    Wie das ausgeht scheint mit klar.
    Das Recht mit allen Mitteln, auf Biegen und Brechen durchzusetzen ist manchmal unvernünftig.

    Könnte ja sein, daß jemand den Bürgerkrieg will. Glaube aber auch nicht, daß da noch was gedreht wird.

    Gefällt mir

    1. c+

      Es gab ja Kameraden, die sich in den Bosnienkrieg auf Seiten der Hrv dingens aufstellen ließen…(pfui) Jeder Amerikaner weiß um das „second Amendmen“. Gott, lass es endlich krachen,

      Gefällt mir

  8. c+

    Das KROPPZEUG pisst sich ins Hemd, trauert dem eh verschissen okkult verschmutzte sog. WEIHNACHTSfest hinterher (buhuu, und was ist mit OMI und OPI im STERBEASYL, buhuu), na gut, solange es noch Idioten gibt, die diesen Pflegefaschismus befeuern, geschenkt, sollte es bei mir mal so weit sein, lasse ich mich auf einen Kreuzfahrtdampfer einchecken, generiert die gleichen Kosten wie in einem MISSHANDLUNGS- ähh, PFLEGEHEIM

    KNR reisen um die Welt. bin übrigens noch nie so häufig gereist, als während der sog. PANDEMIE, lol

    Gefällt mir

    1. Der Post-Collapser macht sich warme Gedanken beim Zerinnern an Riots und bürgerkriegsartige Zustände im England des 17ten Jahrhunderts als Folge davon, daß die puritanisch gestimmte Obrigkeit Weihnachten schlichtweg verboten hatte, da die „heilige Nacht“ damals noch mit Gelagen, Ausschweifungen und wüsten Orgien einherzugehen pflegte! Schon fazinierend, wie es mit scheinbaren Selbstverständlichkeiten und ewigen Gewissheiten aussieht, wenn man nur ein relativ kurze Zeitspanne zurückblickt. Von wegen der keuschen reinen weißen Rassenseele in homogenen Gesellschaften. Und nein, ich will der blutigen Völkerverquirlung nicht das Wort reden…

      Gefällt mir

      1. „IYKWIM“

        Nö. Mann könnte sich da schon etwas anderes ausdenken als den ewigen, beliebigen, wohlfeilen „Faschismus“! Wenn „vegane Germanen“ schon den „Ernährungsfaschismus“ prangern, dann hat der Begriff jede Schärfe verloren. Wobei, wenn man sich die Verbindung von Staatsgewalt und Kapital ansieht, die gerade für den italienischen Faschismus charakteristisch war, dann könnte man als Linker, Anarchist, Nihilist, existentialistischer Nihilist und überhaupt „Nicht-Rechter“ tatsächlich noch mit einiger Berechtigung den Faschismusbegriff in pejorativer Absicht gebrauchen, aber dies ist mir angesichts ebenjener Beliebigkeit zu blöde. Mensch, selbst FRANKSTEIN hat erkannt, daß das allgemeine Faschismusgesabbel Blödsinn ist! Er wird überhaupt immer besser, aber das war uns hier, in der größten und bedeutendsten FRANKSTEIN-FAN-BASE außerhalb des VITZLI-BONKERS eh schon lange klar!

        Frankstein sagt:
        11. Dezember 2020 um 10:43

        „sollte man die wirklich gefährdeten Alten schützen (Masken, begrenzte Kontakte und vor allem: Abstand) und für mehr Beatmungsstationen sorgen. “
        Wüßte ich, das morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch in den Swingerclub gehen.

        https://vitzlisneuer.wordpress.com/2020/12/09/corona-alles-quatsch-2/#comment-28076

        These words rule! They RULE!

        Gefällt mir

    1. Jaja ich weiß, CUTE und cooler Song sowieso. Und vielleicht haben sie doch ein paar Leichen und ein Meth-Labor im Keller, ganz zu schweigen von der irisch-jüdischen Fiddler-Verschwörung, vor der FRANKSTEIN nicht umsonst warnt!

      Hier ist jedenfalls Trance-Total angesagt, ganz im Geiste von Alain Danielou!

      AWSOME!

      Gefällt mir

  9. c+

    Ludwig Uhland
    Schwäbische Kunde

    Als Kaiser Rotbart lobesam
    zum heil’gen Land gezogen kam,
    da mußt‘ er mit dem frommen Heer
    durch ein Gebirge wüst und leer.
    Daselbst erhob sich große Not.
    Viel Steine gab’s und wenig Brot.
    Und mancher deutsche Reitersmann
    Hat dort den Trunk sich abgetan.
    Den Pferden ward so schwach im Magen,
    fast mußt der Reiter die Mähre tragen.
    Nun war ein Herr aus Schwabenland,
    von hohem Wuchs und starker Hand.
    Des Rößlein war so krank und schwach,
    er zog es nur am Zaume nach.
    Er hätt‘ es nimmer aufgegeben,
    und kostet’s ihn das eig’ne Leben.
    So blieb er bald ein gutes Stück
    hinter dem Heereszug zurück.
    Da sprengten plötzlich in die Quer
    fünfzig türkische Reiter daher!
    Die huben an, auf ihn zu schießen
    nach ihm zu werfen mit den Spießen.
    Der wackre Schwabe forcht‘ sich nit,
    ging seines Weges Schritt vor Schritt,
    ließ sich den Schild mit Pfeilen spicken
    und tät nur spöttlich um sich blicken,
    bis einer, dem die Zeit zu lang,
    auf ihn den krummen Säbel schwang.
    Da wallt dem Deutschen auch sein Blut.
    Er trifft des Türken Pferd so gut,
    er haut ihm ab mit einem Streich
    die beiden Vorderfüß zugleich.
    Als er das Tier zu Fall gebracht,
    da faßt er erst sein Schwert mit Macht,
    er schwingt es auf des Reiters Kopf,
    haut durch bis auf den Sattelknopf,
    haut auch den Sattel noch zu Stücken
    und tief noch in des Pferdes Rücken.
    Zur Rechten sah man wie zur Linken
    einen halben Türken heruntersinken.
    Da packt die andern kalter Graus,
    sie fliehn in alle Welt hinaus,
    und jedem ist’s, als würd ihm mitten
    durch Kopf und Leib hindurchgeschnitten.
    Drauf kam des Wegs ’ne Christenschar,
    die auch zurückgeblieben war;
    die sahen nun mit gutem Bedacht,
    welch Arbeit unser Held gemacht.
    Von denen hat’s der Kaiser vernommen,
    der ließ den Schwaben vor sich kommen;
    er sprach: »Sag an, mein Ritter wert!
    Wer hat dich solche Streich gelehrt?«
    Der Held besann sich nicht zu lang:
    »Die Streiche sind bei uns im Schwang!
    Sie sind bekannt im ganzen Reiche;
    man nennt sie halt nur Schwabenstreiche!«

    (1814)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.