Wahnsinn!

Meint da angesichts des aktuellen berliner Rindviehauftriebs einer, der sich auch sonst im Reich der Fantastilliarden auskennt:

Berlin

*

Wahnsinn!

Fürwahr wieder ein komprimierter ELite-Artikel unseres Experten für Weltlenkung, der fast schon die BILD-Profis blaß dastehen läßt! Allerdings leider auch nicht ganz eindeutig, denn es hätte so ja auch angesichts der Tatsache, daß sich halt wieder mal höchstens ein paar zehntausend Spackosphärenquerfrontler zusammengerottet hatten, auch als größtmöglich kurzgefaßte Ironie verstanden werden können! Deshalb setzte der Meister auch prompt einen Kommentar hinterher:

vitzli sagt:

ich habe ein bischen livestream verfolgt (C.Matthie, M.Mross).

die lügenpresse faselt wieder von 18.000. lol.

Hach ja, das Frollein Matthie mit dem exotischen Tatsch. Euer demütiger COOMER ist ja mittlerweile bächtig am COOMEN auf die, vor allem, als sie neulich wieder mal bauchfrei (!!!) und barfuß in engen türkisenen Röhren-Höschen und weißem Blüschen PLUS Vampirzähnchen durch „ihr“ Bärlin spazierte und sich dazu noch Locken in die Mähne gedreht hatte! #sexyleckergeil! Da bleibt latürnich auch ein gestandener nüchterner Analyst wie uns vitzli nicht mehr „so“ „cool“, und 18 000 schwellen hart und prall auf mindestens 18 Trilliarden an, verständlich!

Die nüchterne Realität ist leider eine traurigere. Zwar preisen die Veranstalter ihre machtvollen Reihen in den höchsten Jubeltönen, währenddessen ist jedoch für jeden ersichtlich, daß das Bild der Massen ein schütteres, räudiges, kurz: ziemlich armseliges ist, was die Veranstalter offenbar zu der Bemerkung nötigt, daß das Gezeigte unvollständig sei, weil sich viele Teilnehmer noch auf einem Demonstrationszug befänden:

-Querdenken Deutschland: LUFTAUFNAHMEN | Erste Bilder von 14:30 Uhr | 29.08.2020 | Berlin| Querdenken Demonstration-

Auf die Bemerkung eines Kommentators, daß 1000 mehr oder weniger den Kohl auch nicht fett machten, wird das von „Querdenken“ im Kommentarbereich sogar eingestanden:

Ja, mal schauen was die ARD sagt. Der mit Großveranstaltungen durchaus nicht ganz unerfahrene Erzähler sagt derweil, daß ein paar verstreute Zehntausend schon hinkommen können, alles andere entspringt offensichtlich den überhitzten Schrumpfhirnen der „Aufgewachten“, zu nicht unerheblichem Anteil Jammerossis, denen eigentlich schon die Erfahrungen aus den 90ern, als man den dicken Kohl auch nicht so einfach wegdemonstrieren konnte wie den „Honni“, zu denken geben müßten. Aber von wegen „denken“:

-Miriam Hope: 29.8. Berlin: Die Welt schaut auf uns !-

Hier präsentiert uns eine offensichtlich technisch überforderte „Miriam Hope“ hochkant Jammerossis, Reichsbürger, Staatendoofe, whatever, die vor der US-Botschaft: „Friednsvertroog! Friednsvertroog!“ skandieren. Wohlgemerkt: Abgesehen davon, daß es wohl eher dem Nicht-Denken als dünkelhaftem Deutschgetümel geschuldet war, daß man die Amerikaner nicht auf Englisch ansprach und „Friednsvertroog!“ eher auf Nicht-Verstehen trifft, so sind doch die Botschaften an den Wochenenden schlicht nicht besetzt! Also auch die russische, wo, allen Ernstes!, St. Putin um Beistand gegen das Merkel-Regime angefleht wurde!

Dem Erzähler selbst wurde zudem von seinen imperialen Spähdrohnen gekündet, daß vom versammelten Rindvieh Westernhagens „Freiheit“ angestimmt wurde und, hold to your seat!, „Die Mauer muss weg!“ (sic!)

O tempora, o mores!

Nochmal zu „Miriam Hope“: Wieder so ein blondes Patriidioten-Chick, bei dem es nicht wundern würde, wenn es sich mit der falschblonden Arabelle Schunkel verabredete, um gemeinsam mit deren Kanackengangsta-Freunden abzuhängen und ihnen als wohlfeile Matratze zu dienen.

Die Querdenker betreffend kann der Erzähler in aller Demut nur das von ihm unlängst im Kommentarbereich Geäußerte wiederholen. Es scheint sich bei ihnen ähnlich zu verhalten wie bei gewissen „Primitiven“, für die alles, was über 20, also das über die Zahl der Finger und Zehen Hinausgehende, bereits unsagbar viel ist und es somit nicht zu wundern braucht, daß sie angesichts einer Anzahl „Gleichgesinnter“, die der eines größeren City-Laufs entspricht, meinen, es sei wieder „1989“. Bei nicht wenigen allerdings hängt die Denke offensichtlich derart quer, daß es noch nicht mal zum bis drei Zählen reicht.

Nachtrag: Frollein Matthie #auchschonwiedergeil aufgebrezelt…

-Carolin Matthie, 15.08.20: Wir schauen, was bei der Freedom Parade so los ist!// Live vom Roten Rathaus!-

…und ihr demütigster, dabei sicher nicht ganz unrepräsentativer, Verehrer:

„Jaaa, allberrn….“ (Helge Schneider)

19 Gedanken zu “Wahnsinn!

  1. Gut, wie mir vermeldet wurde, spricht die ARD von 38 000. Wär ja quasi ne Verdoppelung vom 01.08. Immerhin. Je nach wirtschaftlicher Entwicklung könnte das Ganze durchaus noch an Dynamik gewinnen, was mir ganz recht sein soll. Bestimmt auch lostig mit den ganzen Idioten, Systemschergen und Honigsaugern jeder Coleur…

    Gefällt mir

    1. Monk

      „Angriff auf das Herz unserer Demokratie“

      konstatierte der Präsi der BRD, jener Verwahrungsanstalt, für folgsame Systeminsassen.

      Hmmm, scheint wohl doch nicht so zu laufen, wie man sich das gewünscht hat und die sozial- mediale, munaskiode, Medikamentenausgabe erfreut sich, von links nach rechts – von oben nach unten, auch nicht sehr großer Beliebtheit.
      Teile und Herrsche ist doch das Prinzip jener konstituierten Demokratie. Was aber, wenn das nicht mehr funktionieren werden wird?
      Dieser „Modernen Demokratie“ kommt dieser *Coronale Segen* so gar nicht zupass, wie ich zu erkennen glaube.
      Nichtsdesto – es bleibt spannend und wenn einjeder nur einen Funken Ehre in sich spüren würde, so machte er aus läppischen 40000 eben Millionen und jammerte nicht ewiglich über Zustände, welcher er eigentlich bediente. DAS – ist nämlich der eigentliche Wahnsinn!

      *Wir reden zu viel*

      Mit den allerbesten Grüßen in deinen Karnickelbau!

      Gefällt mir

      1. „und wenn einjeder nur einen Funken Ehre in sich spüren würde, so machte er aus läppischen 40000 eben Millionen “ und jammert dazu was von der Lügenpresse? Klar könnte man jetzt sagen, im Krieg und in der Liebe sei alles erlaubt und vom JUTT lernen heiße siegen lernen. Alas, das geistige Prekariat der Corona-Rebellen ist zu weiten Teilen überhaupt nicht in der Lage, die Größe von Menschenansammlungen realistisch einzuschätzen und glaubt ohnehin jedes Märchen. Es sind einfach nur sehr dumme und verstrahlte Menschen, bei denen kein wesentlicher Unterschied zu Klimahüpfern etc. besteht. Im Grunde wissen die noch nicht einmal, was sie eigentlich wollen. Irgendwas mit Frieden, Freiheit, Liebe und so. Der fik du den:^^

        Frankstein sagt:

        30. AUGUST 2020 UM 10:50

        Spektakulääär !

        Die Demo in Berlin war jüdische Verarsche in Hochkultur. Da verbietet im Vorfeld das Ordnungs-Ressort ( Innen-Ressort) die nach dem GG nicht genehmigungspflichtige Versammlung; da sorgen vom gleichen Ressort abhängige Verwaltungsjuristen für die nötige Rechtssicherheit durch unerfüllbare Auflagen und geben den ebenfalls abhängigen Polizisten die Lizenz zum GG-Bruch. Den Veranstaltern – u.a. von Compact geführte Queerdenker- kann man Mittäterschaft unterstellen, weil man den Haus- und Hofköter nicht ungestraft reizt. Das ganze kann man unter PR abbuchen, nur ist der Schaden riesengroß. Hundert-Tausende von Mannstunden und ebensoviele Euronen wurden einfach verheizt, Energie fehlgeleitet und Hoffnungen brutal zerstört.
        Dazu titelt der WK = Protest vor der Siegessäule, das ist an Spott nicht zu überbieten.
        An einem Ort der Heldenverehrung, des nationalen Gedächnisses scheitern die Nachfolgegenerationen an beamteten Schergen, die direkt vom franko-jüdischen Revolutionsrat befohlen werden. Es gibt durchaus wohlmeinende Kritiken, die den Demonstranten eine breites Spektrum von Überzeugungen und Herkunft zubilligen; nicht alle seien rechts oder links, einige auch oben oder unten. Was bedeutet, sie sind vereint unter einem als gemeinsam empfundenen Übel. Niemals kann sich im Widerstand oben und unten und links und rechts vereinen. Als würden Beute und Jäger gemeinsam um das Tierwohl streiten; der Löwe und der Adler sich solidarisch erklären mit Ratten und Mäusen.
        Während Zehntausende Beschwerden auf sich nehmen, um vorhersehbar zu versagen, läuft im TV der Werbespot für die Neue Weltordnung. Die BIPOC’s ( Black, Indigenous und People of Color) dürfen ungeniert eine Neuordnung der Deutschen Gesellschaft einfordern.
        Nach Erwähnung der überaus überwältigenden Deutschen Kultur ( Goethe/Schiller) tanzt eine türkische Haubentaube durchs Bild und skandiert mit übertriebener Häme = spektakulääär! Diese Welt heute ist die Anderwelt, ein Panoptikum von Absonderlichkeiten und aufgelesenen mißgebildeten Föten. Ein großer Artikel im WK stellt eine große Deutsche vor = Ruth Westheimer, die fleischgewordene jüdische Pumuckel. Die ausführlich über jüdischen Sex philosophieren darf. Das ist es, was sie wollen und was bald Wirklichkeit wird=
        Meister Eder kopuliert mit Pumuckel und dem schwarzen Mohren. Spürt jemand den alten Barbarossa rotieren?

        https://vitzlisneuer.wordpress.com/2020/08/29/berlin/#comment-26395

        Gefällt mir

  2. Die Erstürmung des Reichstags unter türkischem Halbmondbanner, Deutschen Reichsflaggen, Stars and Stripes und undefinierbarem:

    So um 4:50 dann unser allseits geliebter Volksleerling mittemang im hochemotionalisierten Mob, glücklich und froh wie ein frischgeficktes Eichhörnchen, wie der Mops im Haberstroh, nimmt er die Glückwünsche zum vierzigsten entgegen.

    Tony Gonzo
    9 hours ago
    Na ja, da haben ja genau die richtigen den Reichstag gestürmt. Jetzt fehlt nur noch der Linke Flügel ….ahhh der ist ja schon da wird ja von uns bezahlt, um Diskussionen mit Nazi rufen zum Schweigen zu bringen. Wäre jetzt ALF um die Ecke spaziert gekommen und völlig volltrunken hätte es mehr Charakter gehabt.

    Gefällt mir

    1. Monk

      Und dann?!

      Meinst du damit ist deine im Westen erlernte Geisteshaltung etwa eine Fundierte?

      Jene „Hab ichs doch gewusst Haltung“ ist allenfalls ein Anzeichen von fortgeschrittener Assimilation, im Rahmen seiner eigens erlebten Selbsttäuschung.

      Du machst es dir zu einfach. Oder ist es dir -einfach- zu einfach gemacht worden?

      Womöglich.

      Gefällt mir

      1. Auch interessant:

        Peter Friedrich

        9 hours ago
        Anlauf statt Gleitcreme Bei den angeblichen „Querdenker“-Demos werden vom Veranstalter Michael Ballweg Leute wie „Silberjunge“ Thorsten Schulte und Max Otte eingeladen. Die beiden sind Kumpane/Mitarbeiter von Markus Krall. Der Milliardärslobbyist Markus Krall darf bei der AfD, KenFM, Schrang, Janich etc kritiklos fordern, sämtlichen deutschen Rentnern, Behinderten,alleinerziehenden Müttern und Arbeitslosen die demokratischen Grundrechte zu entziehen.

        https://michaelbittner.info/2020/03/08/die-afd-und-die-stimme-des-kleinen-mannes/

        https://andreaskemper.org/2020/05/12/atlas-initiative-teil-1/
        https://andreaskemper.org/2020/05/05/degussa-und-antidemokratie/

        Aus dem Kommentarbereich:

        Tja, scheint ganz so, als wäre das „Queerdenken“ (liest der gewaltige FRANKSTEIN etwa hier mit?) komplett ein Teil des ganzen Schweine- bzw. Schweinefallensystems. Obwohl, diese aufgewachte Silberjungen und Krallenmarkuslobby arbeitetet doch zusammen mit den Schleimaalen von KenFM bis Schrang letztlich einem Survival of the Wealthiest und damit einer eugenischen g-Selektion im Sinne von Dutton/Woodley of Meenie („At Our Wit’s End“) entgegen. Hmmm. Und wer hat da angesichts der nüchternen Betrachtungen des D.E. zu dieser Thematik angefangen, wie ein Schloßhund sozialromantisch rumzuheulen? Ich hab’s im Kopf aber komm nicht drauf!^^ Aber nicht schlecht, wie der Freiheits-, Liebe-, Friedens- und „Widerstands“pöbel den Karren der Superreichen zieht! Tja, eigentlich werden diese Plebs allein schon durch das Motto „Querdenken“ verhöhnt und vorgeführt und dabei doch treffend charakterisiert: Dummbatzen, deren Denke so quer ist, daß sie nicht mehr auf Drei zählen können!

        Gefällt mir

  3. saejerlaenner

    Da hat man diesen Berlin-Zirkus das ganze Wochenende erfolgreich ignoriert, und dann holt es einen am Montagmorgen doch ein 😉

    „Angriff auf das Herz unserer Demokratie“

    Da fällt einem dann doch unwillkürlich the late Killerbee ein, der nunmehr wahrhaftig vergilbte, der dazu unvermeidlich bemerkt hätte: Wenn ‚die‘ von ‚uns‘ sprechen, dann meinen sie nicht etwa das Volk, wie das Wahlvieh zu glauben immer gern bereit und willig ist, sondern ihre Clique, sich selbst.

    Gefällt 1 Person

  4. Da wurde das historische Dokument („Friednsvertroog!“) von der Miriam auch schon wieder gelöscht. Eigentlich nicht der Wert, derartiges überhaupt noch einzubinden. Oder aber runterladen und dann über die Mediathek. Aber das geht hier nur über Bezahl-Account – boohooo, muh Shekels!

    Gefällt mir

      1. c+

        es kam nicht aus, dass Mann auch Fremdenlegionäre traf. Außerordentlich, geradezu bizarr, jeden Moment an einer waagerechten Stange hängend, dürr, drahtig, mit einer Nietzschen Moral geimpft, phantastisch, aber nicht so durchhaltefähig wie die deutschen Landser, da war auch ziemlich schnell die Luft raus und was Auftragstaktik angeht, jo mei..
        Im Nahkampf war das dann doch eine Enttäuschung…unsere ostasiatischen Freunde snd schon etwas irre, ritterlicher Kampf ist für die ein Fremdwort, lassen wir das..Heftig, heftig waren die asiatischen Bergkrieger, mir fällt der Name nicht ein, da gab es schon eine Bestenauslese 1:000 und wer es in die Legion schaffte, musste halt seine Sippe ernähren, mit dieser Attitüde gingen ie auch ran, beim EK2 haben sie trotzdem abgekackt, da wurde ihnen gezeigt, wo der Bartel den Most holt, not kiddin‘, Steherqualitäten, schwierig, bei 65 Kilo auf 1,70m.

        Gefällt mir

  5. Meine Fresse, sogar SchlauPACKi riecht den „scheelen Kuchen“ (TL), dabei war er am 01.08. noch im seligen 1989er Himmel der „Friedlichen Revolution“ und sah tatsächlich auch die volle Million auf der Straße, mindestens. Obwohl, wahrscheinlich sieht er die immer noch, nur halt eben grob genasführt.

    Auch erfreulich, mal wieder was von der werten Bißgurke Unperson aus dem Biosphärenreservat Schäbige Alb zu hören. Aber von wegen „vitzli hat recht“ – gerade der konnte sich ob des Berliner Wahnsinns doch kaum noch einkriegen, und das eher im positiven Sinne, wie zu beweisen war….

    Unperson sagt:
    2. SEPTEMBER 2020 UM 17:36
    Kaiser-Spinner, Kümmeltürken, Ami-Knuddler, Hippies, … usw. …lassen sich von einer abgewrackten, häßlichen J***nschlampe mit Dreadlocks herumkomandieren! 😯

    Nee – Echt jetz … Vitzli hat leider Recht: Deutschland hat ferdich. 😦

    Packstaner sagt:
    2. SEPTEMBER 2020 UM 19:01
    Unperson – genau das habe ich mir auch gedacht. Es ist nur noch zum kaputtlachen. Was für ein inszeniertes Schmierentheater. Ich frage mich auch immer, was für Charaktere sich dafür hergeben. Selbst Nachrichtensprecher müßten sich doch täglich vor sich selbst übergeben. Wie man sich derart korrumpieren lassen kann, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.
    Keinerlei Stolz, Ehre, Aufrichtigkeit, Anstand, Wahrhaftigkeit … wie kann man so leben? o,O

    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2020/08/29/berlin/#comment-26430

    Gefällt mir

  6. c+

    Ich knacke seit Wochen meine Gelenke und durch das Anscheuen dieser cringe-videos wird es auch nicht besser. Als medizinidcher Laie behaupte ich, dass neuronale Reize durch das Knacken Stress abbauen und sogar Krankheiten wie Gicht durch die Mobilisierung eine Erhöhung der Stoffwechselrate im Gelenk bewirken, aber surely, ich kann das nicht zertifizieren

    Gefällt mir

    1. c+

      In meiner schummrigen Taverne scheint nur ein mildes Licht und meine groben, von harter Arbeit schwieligen Wurstgriffeln sind einfach too big und TOO MUCH für eine filligrane Tastatur, und dann meine Altersweitsichtigkeit erst, und wie es sich für einen EITLEN PFAU gehört, ist meine einzige Brille dort, wo sich die ZWEI Buchstaben zu Hause fühlen, daher möge mir das VERHEERTE PUBLIKUM die TIPPFEHLER verzeihen und diese Unachtsamkeit auf den bereits hohen SHEITANHAUFEN hinaufwerfen.

      Und dann machen wir ein Feuer drunner und tanzen Ringelreihen..

      Was ich zeigen wollte: WALDSCHRATS in WALLENDEN GEWÄNDERN und DEERS

      WIEGEILISTDASDENN??

      LUV^^

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.