Vom „Gedeihen“: Ein Satz, ein Kommentar

Der Jude gedeiht, wenn Grenzzäune fallen, wenn Grenzziehungen verwischen, wenn Mauern zerstört, nicht aufgebaut werden.


Jonathan Weisman
(((Semitism))): Being Jewish in America in the Age of Trump

Dazu:

branfendigaidd

 /  Februar 25, 2019

Bei der Stelle stutzte ich:
„Der Jude gedeiht, wenn Grenzzäune fallen, wenn Grenzziehungen verwischen, wenn Mauern zerstört, nicht aufgebaut werden…“
Da Geschichte mein Steckenpferd ist, versuchte ich mir eine Szenerie vorzustellen, in der obige Visionen friedlich umgesetzt wurden. Mir fielen nur sehr wenige Beispiele ein. Im Normalfall fallen Grenzzäune, verwischen Grenzziehungen und werden Mauern zerstört, wenn Krieg, Völkerwanderung, Umsturz und Chaos herrscht. Für nomadische Händler sind das gute Voraussetzungen, denn hier sind die Chancen, sich fremde Eigentümer aneignen zu können, besonders gross und es gibt unzählige vielversprechende Warlords, auf die man setzen kann.
Man muss sich immer wieder vor Augen führen, dass es hier um zwei völlig verschiedene Mindsettings geht, auch wenn gerade Juden meistens so wirken, als wären sie genau wie wir.

Ebd.

Tja, immer diese „Spectre-Momente“. Schon berückend, wie da ein Jude von „dem Juden“ spricht, erinnert derartiges den demütigen Erzähler doch eher an das Wörterbuch der Unmenschen und Nazitanten („der Jutt“). Zum Artikel insgesamt bleibt nur anzumerken, dass die Unterscheidung zwischen „Juden“ und „Weißen“ der Mehrheit schlicht nicht zu vermitteln sein dürfte, weshalb Willam L. Pierces „Day of the Rope“ wohl auf den St. Nimmerleinstag verschoben bleibt, auch wenn er in den Träumen von Deep Roots täglich und immer blutiger abgefeiert wird.

Natürlich gesteht der Erzähler in aller Demut ein, dass er keineswegs unfehlbar ist und sich da auch täuschen könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.