The mighty poopin‘ Shower Rangers

Der demütige Erzähler ist ja schon seit vielen Jahren ein begeisterter Fan und Follower der Weiße-Rassekaninchenzüchter von „As der Schwerter“ (AdS) und dem Nachfolgeblog „Morgenwacht“.  Hier verläuft die Frontlinie des großen eschatologischen Kampfes, auch wenn man dabei in letzter Zeit ziemlich am Arsch ist. Im Wortsinne. So wurde dort in despektierlicher Weise dem demütigen Erzähler nicht nur allgemein eine „schmutzige Psyche“ attestiert, was ja nicht ganz verkehrt ist, sondern zudem, als entscheidendes Kriterium für (((Unsichtbarkeit))), im speziellen eine Anal- und Fäkalfixierung! Begründet wurde dies damit, dass der demütige Erzähler in diversen Diskussionen innerhalb der Blogosphäre den großen Vorsitzenden „Killerbee“, der in seinem gleichnamigen Blog ein gar strenges Regiment über sein Gefolge führt, was durchaus sadomasochistische Züge zeitigt, reichlich deftig als „Teutonenfister“ titulierte! Ein weiterer Punkt war, dass der Erzähler in aller Demut den grassierenden Pizzagate-Desinfomüll ebenso wie die schon länger etablierte Mär vom „rituellen Missbrauch“ 

als Hexenwahn und von oben implementierte Meme bezeichnet

https://morgenwacht.wordpress.com/2018/09/02/die-christliche-zerstoerung-der-klassischen-welt/#comments

habe, was so auch stimmig ist. Genauer: als von oben implementierten Hexenwahn, was im Fall von „Satanic Ritual Abuse“ klar nachweisbar ist, während die Art der Behauptungen und ihre Haltlosigkeit bei dem Pizzagate-Dreck ziemlich eindeutig für ebensolches spricht. Was solcherart folgerichtiges Denken jetzt mit „Analfixierung“ zu tun haben soll, wird wohl Luzifex‘ alias Depp Roots Geheimnis bleiben, während sich der deftige Titel für das Bienchen schlicht dem Umstand verdankt, dass selbiges, vorgeblich ein deutsch-koreanisches Hybridwesen, in aller solchen „Rassebastarden“ nachgesagten Gespaltenheit den Deutschen, die es eigentlich ja retten möchte,  spermanent bescheinigt, der hinterletzte und niederträchtigste Abschaum der ohnehin abschaumigen weißen Rasse zu sein, während sein Gefolge es dafür bejubelt und sich für persönliche Schmähungen und Zensur auch noch unterwürfigst bedankt:

„Danke dass du meinen Beitrag gelöscht und mir ordentlich den Kopf gewaschen hast, Killerbee, meine Meinung war wirklich sehr dumm!“

Nun, Luzifex scheint weiter „komplett im Arsch“ (Feine Sahne Fischfilet) zu sein, die Fäkalfront im Clash der „evolutionären Gruppenstrategien“ ist eröffnet und erstaunlich ist zudem, an welche längst vergessenen Ungeheuerlichkeiten man beim Upload der alten AdS-Artikel erinnert wird:

Ich sehe selbst nicht MTV, und ich vermute, daß die meisten weißen Eltern von Teenagermädchen, selbst sehr liberale und trendige Eltern, ebenfalls nicht auf das achten, womit ihre Töchter von Sumner Redstones MTV indoktriniert werden. Auf ein Beispiel, von dem ich vor kurzem erfuhr, wurde ich erst letzte Woche durch die Einreichung einer Klage gegen MTV beim Kammergericht von Los Angeles aufmerksam gemacht. Lassen Sie mich Ihnen die Details mitteilen: vor drei Monaten, am 21. Januar, nahm MTV eine Pilotfolge für eine neue Serie namens Dude, This Sucks auf. Einige Teenagermädchen besuchten das Studio während der Aufzeichnung. Ein Studioangestellter wies sie an, sich für einen Teil der Show, in dem ein Paar von Darstellern namens „Shower Rangers ihre Nummer abziehen würden, an einen bestimmten Platz auf der Bühne zu stellen. Den Mädchen wurde nicht gesagt, was für eine Darbietung es sein würde oder wie sie darin einbezogen sein würden.

Die „Shower Rangers“ waren zwei Männer in Pfadfinderuniformen. Sie kamen auf die Bühne, wandten ihre Rücken der Kamera und den jungen Zuschauerinnen auf der Bühne zu, ließen ihre Hosen hinunter, beugten sich vor und ließen eine Dusche aus halbflüssigen Fäkalien fliegen, wobei sie die ahnungslosen Mädchen von Kopf bis Fuß besudelten. Anscheinend hatten sie vor dem Auftritt eine starke Dosis Abführmittel eingenommen.

Für Juden, einschließlich jüdischer Milliardäre und Medienmoguln wie den Besitzer von CBS und MTV, Sumner Redstone, ist so etwas irrsinnig komisch. Es ist ihre Vorstellung von Humor. Zum Pech für MTV jedoch waren die Mädchen, die von MTVs „Shower Rangers“ besprüht wurden, nicht amüsiert, genausowenig ihre Eltern. Letzte Woche klagten zwei der Mädchen. Eine von ihnen sagte dem Gericht:

„Wir hatten Spaß, bis der zweite Akt von Dude, This Sucks losging. Plötzlich roch ich etwas Widerliches, und ich begann zu würgen. Ich schaute mich zu meinen Freundinnen um. Sie waren von etwas bedeckt. Als ich an mir herunterschaute, erkannte ich, daß ich auch bedeckt war.“

Eine andere der Klägerinnen, die 14jährige Kelly Sloat, sprach von der Erniedrigung, die die Mädchen empfanden, als sie in die Schule zurückkehrten:

„Jeder wußte davon, sogar manche der Lehrer. Die meisten der Kids rissen Witze oder wollten nicht in unsere Nähe kommen, denn obwohl wir die Fäkalien abgewaschen hatten, sagten sie, wir würden stinken. Ich werde nie, niemals vergessen, was für eine schreckliche Erfahrung das war.“

Die Klage der Mädchen wirft MTV „Zufügung von emotionalem Schmerz, Fahrlässigkeit und Körperverletzung“ vor.

Was der mittlerweile verblichene und mitnichten ungruselige Hardliner William Luther Pierce, von dem der Originalartikel stammt, resümiert, und welche Maßnahmen er vorschlägt, kann hier nachgelesen werden:

https://morgenwacht.wordpress.com/2018/12/12/schockierende-unterschiede/#more-9618

Wie gesagt: Frontlinie. Wenn aber dieser Vorfall sich tatsächlich so zugetragen hat, und es sieht ganz danach aus, dann wäre es in der Tat eine monströse Ungeheuerlichkeit, die nachdenklich stimmen kann. Gott sei Dank ist für euren demütigen Erzähler MTV schon lange „off the air“, auch ohne „Shower Rangers“ eine grässliche Gehirnzertrümmerungsmaschine, ganz ohne Pedale.

Ein Gedanke zu “The mighty poopin‘ Shower Rangers

  1. Vertane Changsen

    Munition konnte Mann in den goldenen Zeiten auf Truppenuebungsplaetzen ohne Probleme verschwinden lassen. Es gab welche, die hatten gruene Munitionskisten mit geschaetyten 40 Schuss 7,62, Leuchtspur und regulaer, sowie ein Dutzend 9mm und allerlei Blendkram wie Vorfeldbeleuchtung, SigPi und Handgranatenzuender gehamstert. Baugruppen des G3 lieszen sich auch in einheitsuebegreifenden Aktionen zu einer kompletten Waffe vereinen = Hier ein Verschlusskopf, da ein Handschutz, drueben ein Muendungsfeuerdaempfer… Einzig das Gehaeuse mit Rohr schuf wohl logistsiche Probleme in der Beschaffung, da halfen ausgemusterte Exemplare oder Retouren nach HundKoch, die irgendwie beim Versand verloren gingen.
    Methode Brechstange wurde manchmal auch erprobt, war aber durch die einsetzende Groszfahndung n.m.Kenntnisstand nie erfolgreich, denn ein Feldjaegerkommande und Batallionsappel machen nicht wirklich Freude und engen den Kreis der Tatverdaechtigen schon ziemlich ein…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.